Aktuelle Angebote

Sonderprogramm 417803

Sonderprogramm der Kölner Museen zum Weltfrauentag am 8. März

Am 8. März 2024 wird weltweit der internationale Frauentag gefeiert. Zu diesem Anlass hat der Museumsdienst ein abwechslungsreiches Programm in den Museen zusammengestellt, das einige der vielfältigen Leistungen und Geschichten von Frauen aus unterschiedlichen Epochen vorstellt. Wer das Angebot nutzt, lernt nicht nur spannende Museen und Museumsobjekte kennen, sondern kann sich bei den Führungen auch persönlich mit den Vermittlerinnen des Museumsdienstes austauschen.
Die Teilnehmer*innenzahl für die Führungen ist begrenzt.

Exklusive Führungen im Rathaus ab März 2024 409121

Auf den Spuren von Macht, Geschichte, Architektur und Kunst

Historisches Rathaus, Hansasaal, Foto: Stadt Koeln, Stadtkonservator, Dorothea Heiermann

Ab 3. März 2024 bietet der Museumsdienst der Stadt Köln exklusiv 60-minütige, öffentliche Führungen im Historischen Rathaus und im Spanischen Bau des Rathauses an: mittwochnachmittags um 14.30 Uhr (auf Deutsch), sonntags um 10.30 Uhr (auf Englisch) und 12.30 Uhr (auf Deutsch).

Außerdem werden jeweils am zweiten Sonntag im Monat um 14 Uhr öffentliche Führungen auf Deutsch im Spanischen Bau des Rathauses der Stadt Köln angeboten.

In den Monaten März bis Mai 2024 sind die öffentlichen Führungen kostenfrei. Ab Juni 2024 wird mittwochs ein Führungs-Entgelt in Höhe von 3 Euro erhoben. Am Wochenende beträgt das Führungs-Entgelt 4 Euro für Führungen in deutscher und 6 Euro für Führungen in englischer Sprache.

Treffpunkt für die öffentlichen Führungen ist jeweils das Foyer im Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud. Die Teilnehmer*innenzahl bei den Führungen ist begrenzt. Die Durchführung der Führungen kann leider nicht immer garantiert werden, da die nicht-öffentlichen Räume gegebenenfalls kurzfristig für einen öffentlichen Anlass der Oberbürgermeisterin genutzt werden.

Ab 15. März 2024 können Gruppen auch individuell Führungen (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Kölsch und in einfacher Sprache) buchen. 

museen.koeln – Das Magazin Nr. 1/ 2024 399274

Wissen ?

Auch wenn Wissenschaft und Forschung uns in den vergangenen Jahrhunderten um zahllose Erkenntnisse reicher gemacht haben, stehen wir noch heute vor vielen ungelösten Rätseln und nicht auf jede Frage gibt es eine schlüssige Antwort. Die neue Ausgabe von „museen.koeln – Das Magazin“, widmet sich dem Thema „Wissen?“ und denkt die vielen offen gebliebenen Fragen bewusst mit. Die Suche nach Antworten treibt nicht nur Künstler*innen an. Auch jene, die sich in den Museen mit Kunst oder mit der Geschichte unserer Stadt auseinandersetzen.

Hier können Sie museenkoeln - Das Magazin 1/2024 als barrierefreies PDF herunterladen

LeseWelten im Museum 407464

Am Kölntag und an den Wochenenden

LeseWelten im Museum Ludwig vor dem Werk „Krieg, 1981“/CR 484 von Gerhard Richter, © Gerhard Richter 2023 (07122023), Foto: Laura Heine

Ab 4. Januar 2024 bieten die „LeseWelten“ zusätzlich zu den monatlichen Veranstaltungen am Wochenende eine weitere Vorleseveranstaltung an den KölnTagen um 16 Uhr an, bei denen Familien mit Kindern ab fünf Jahren kostenfrei Literatur im Museum erleben können.
In wechselnden Kölner Museen präsentieren ehrenamtliche Vorleser*innen von „LeseWelten“ jeweils ein sorgfältig ausgewähltes Bilderbuch. Anschließend setzen Museumspädagog*innen den vorgelesenen Inhalt in Bezug zu ausgewählten Werken im Museum. So erfahren Kinder die Verbindung zwischen Kunstwerk und Buch in einem einzigartigen Erlebnis im Museum.
Die „LeseWelten“ im Museum werden unterstützt von ehrenamtlichen Vorleser*innen und durch Bücherspenden von Verlagen.

Individuell für Sie 412757

Buchbare Angebote in den Museen der Stadt Köln

„Vielfalt des Glaubens: Religionen", Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt, Foto: Atelier Brückner / Michael Jungblut

Kennen Sie unsere buchbaren Angebote? Mit diesen haben Sie die Möglichkeit, ihr ganz eigenes Kulturerlebnis zu planen – für Zeit mit Freunden, für einen Ausflug mit Ihrem Verein oder für eine Weihnachtsfeier mit Ihrer Firma. Natürlich bieten wir auch ein breites Angebot für Schulklassen oder Kindergeburtstage an.

Dabei können Sie neben Ihrem Lieblingsmuseum auch aus einer Fülle von Themen auswählen. Sind Sie interessiert? Alle Informationen zu Inhalten, Preisen und Anmeldung erhalten Sie auf diesem Portal. 

Kinder und Familien | Museum Ludwig 412340

Schauen. Kritzeln. Selbermachen

Unter dem Motto „Schauen, Kritzeln, Selbermachen“ können Kinder gemeinsam mit Erwachsenen das Museum Ludwig entdecken. Lösen Sie unterhaltsame Aufgaben zu ausgewählten Werken – es eröffnen sich garantiert ganz neue Blickwinkel. Im Heft gibt es genug Platz, um selbst kreativ zu werden. Außerdem erhalten Sie Tipps und Impulse, um nach dem Museumsbesuch eigene Ideen umzusetzen.

Das Heft ist auf deutsch, englisch und ukrainisch erschienen. Sie erhalten es kostenfrei an der Kasse des Museum Ludwig.

Ermöglicht von: Sonnenstunden. Eine Initiative der Kulturstiftung der Länder sowie der Museumspädagogischen Gesellschaft e.V.

PDF zum Download (deutsch)
PDF zum Download (englisch)
PDF zum Download (ukrainisch)
PDF Rundgang zum Heft

Erwachsene | NS-Dokumentationszentrum 404127

„sichtbar machen“ – Kommunikation im und über den Holocaust

Innovative 3D-Visualisierungen, fundierte historische Informationen, künstlerische Illustrationen sowie Soundelemente und professionelle Sprecher*innen lassen zerstörte Lebenswelten und Erfahrungsräume wieder sichtbar werden. Die Website bietet Einblicke in das jüdische Leben und Leiden während des Nationalsozialismus am Beispiel der Familie Schönenberg auf der Grundlage umfangreich überlieferter Selbstzeugnisse (Briefe, Tagebücher, Aufzeichnungen). Das Gesamtprojekt des Museumsdienstes Köln in Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln wird im Rahmen der Bildungsagenda „NS-Unrecht“ durch die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) sowie das Bundesministerium für Finanzen (BMF) gefördert.

Kinder und Familien | Museum Schütgen 408659

Erzähl mir Kunst

Was haben Tiere und Kunst eigentlich gemeinsam? Beide können bekanntlich nicht sprechen. Von wegen! Bei uns kommen sie zu Wort. In zehn kurzen Filmen wird die Kunst des Mittelalters durch ihre tierischen und manchmal geradezu fantastischen Wesen lebendig. Triff alte und neue Bekannte aus dem Museum Schnütgen, erfahre mehr vom Esel an der Krippe, von Meerweibchen und Greifen, Einhörnern und Drachen – von Schmetterlingen, Fröschen und Krabbeltieren. Sie alle haben ihre eigenen, spannenden Geschichten zu erzählen. Wenn man nur hinhört.

406427

Guided tours in other languages – Herkunftssprachliche Angebote

Foto: Museumsdienst Köln, Nikolai Stabusch

You can discover the municipal museums of Cologne in different languages. Take part in a public guided tour in one of the languages on offer or book a guided tour for your group in that language at service.museumsdienst@stadt-koeln.de.

Sie können die städtischen Museen Kölns in verschiedenen Sprachen entdecken. Nehmen Sie an einer öffentlichen Führung in einer der angebotenen Sprachen teil oder buchen Sie eine Führung für Ihre Gruppe in dieser Sprache unter service.museumsdienst@stadt-koeln.de.

Kinder und Familien | Kölnisches Stadtmuseum 397530

Erzähl mir Stadtgeschichte

Erzähl mir Stadtgeschichte: zehn Objekte, zehn historische Ereignisse, zehn Kölner Geschichten
Wenn Dinge sprechen könnten, was würden sie alles erzählen? Hier kommen sie zu Wort: Zehn ausgewählte Objekte aus der Sammlung des Kölnischen Stadtmuseums lassen uns an ihren Geschichten und den historischen Ereignissen teilhaben. Die Schauspielerin Gertrud „Trude“ Alex Hoerle plaudert aus ihrem Gemälde lebhaft über die Goldenen Zwanziger in Köln, während Hartger Henot die unrechtmäßige Hinrichtung seiner Schwester als Hexe aus seinem Bildnis herausschreit. Sie werden Zeug*innen der Feierlichkeiten zu Domvollendung, verfolgen die Schlacht an der Ulrepforte mit dem theatralisch-verschleierten Blick eines Malers, erfahren, was es mit dem Vater Rhein-Tafelaufsatz auf sich hat und eine Zeitreise für ganz mutige Ballonfahrer*innen ist auch dabei! Kommen Sie mit auf eine fantasievolle Reise mit und durch zehn Kölner Geschichten.

Museumsdienst Köln 405981

Aktuelle Vermittlungsangebote für Schulen

Foto: Museumsdienst Köln, Nikolai Stabusch

Auch im kommenden Schuljahr bieten die Museen der Stadt Köln eine große und abwechslungsreiche Auswahl an Vermittlungsangeboten rund um ihre Dauer- und Sonderausstellungen an. Nach vielen coronabedingten Einschränkungen ist ein Museumsbesuch zurzeit unter Berücksichtigung der allgemein gültigen Abstands- und Hygienereglungen wieder problemlos möglich. Informieren Sie sich hier über Angebote für Schulen, Kitas und OGS.

 

Kinder und Familien | Römisch-Germanisches Museum 400266

Erzähl mir Stadtgeschichte

Was in fast 500 Jahren nicht alles im römischen Köln passierte: große Politik und Familienstreitigkeiten, hohe Kunst und Müllentsorgung, blutige Kriege und friedliche Feiern. Und mittendrin die Menschen, die hier lebten, liebten und starben. Was sie uns hinterlassen haben, verrät viel über den Alltag und auch die großen Ereignisse in der Metropole am Rhein. Vieles aber ist im Dunkel der Geschichte zurückgeblieben und heute können wir nur vermuten, was die Menschen bewegte. Die zehn Geschichten über das römische Köln enthalten viel Wahres und werfen doch einen fantasievollen Blick auf die Menschen und die Ereignisse vor gut 2000 Jahren. Eins ist sicher: Es könnte so gewesen sein oder vielleicht auch nicht.

Çocuklar ve aileler | Roma-Cermen Müzesi 400266

Bana Şehrin Tarihini Anlat

Yaklaşık 500 yıllık Roma döneminde Köln’de neler olmadı ki: Büyük siyasi çekişmeler ve aile anlaşmazlıkları, Yüksek Sanat ve çöp tasfiyesi, kanlı savaşlar ve neşeli kutlamalar. Ve bunların tam ortasında burada yaşamış, sevmiş ve ölmüş insanlar. Bıraktıkları miras, Ren Nehri etrafında bulunan metropoldeki günlük yaşam ve büyük olaylar hakkında bilgi vermektedir. Ama birçoğu tarihin karanlık gölgesi altında kaldı ve biz insanların nelerden etkilediği konusunda günümüzde sadece tahminde bulunabiliyoruz. Roma dönemi Köln’e ait on hikâyemiz birçok gerçeği içeriyor ve 2000 yıl öncesinde yaşamış insanlar ve olaylar hakkında yaratıcı bir bakış sunuyor. Ama şundan eminiz ki, bunlar gerçek olabilir veya belki de olmayabilir.

Kinder und Familien | Museumsdienst Köln 396019

museenkoeln IN DER BOX: Entdecke dein Stadtviertel!

Kunst und Kultur kannst du nicht nur im Museum, sondern auch ganz in deiner Nähe erleben: museenkoeln IN DER BOX ist eine mobile Ausstellung, die mit vielen Alltagsobjekten, Mitmachstationen und Ideen rund um das Thema Wohnen Kölner Veedel und ihre Bewohner*innen besucht. Hast du Lust, dein Stadtteil (neu) zu entdecken? Da gehe doch mal wie Reni auf Fotosafari! Die Fotos kannst du anschließend in ein selbstgebasteltes Leporello kleben.

 
 
 
 
 

Liebe Freund*innen der Kölner Museen!

Herzlich willkommen auf dem Museumsportal. Hier informieren wir Sie umfangreich über Ausstellungen und Programme. Hier finden Sie auch unsere digitalen Angebote für zu Hause. 

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Anregung in und mit den Museen.

Ihr
Museumsdienst Köln

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.