Aktuelle Angebote

Erwachsene | Museum Schnütgen

Ausstellungsbegleiter durch die Sonderausstellung: Arnt der Bildschneider

Büste eines hl. Bischofs, Werkstatt des Meisters Arnt von Kalkar und Zwolle, St. Nicolai, Kalkar, Foto: Stephan Kube, Greven

Der nahezu porträthaft lebendige Kopf eines hl. Bischofs empfängt die Besucherinnen und Besucher zu Beginn des Ausstellungsrundgangs. Er ist charakteristisch für die Fähigkeit Meister Arnts, heiligen Männern individuelle Züge zu verleihen. Aber wer weiß schon, dass die Büste ursprünglich Teil einer vollständigen Figur war? Oder dass die Kopfbedeckung noch die originale Bemalung besitzt?
Einen digitalen Ausstellungsbegleiter  mit Informationen zu den Objekten können Sie sich vor Ihrem Museumsbesuch kostenfrei herunterladen und in der Ausstellung oder zur Vor- und Nachbereitung zu Hause nutzen.

Kinder und Familien | Museum Ludwig

Auf Erkundungstour mit Kolja & Kasimir

Museum Ludwig, Foto: A.R.

Das Museum Ludwig hat speziell für Kinder einen eigenen Audioguide entwickelt. Kunst entdecken, das heißt auf eine kleine Abenteuerreise gehen. Dafür braucht man natürlich zwei unerschrockene Begleiter: Die unzertrennlichen und neugierigen Raben Kolja und Kasimir haben eine Schwäche für Kunst und nehmen alle Kinder mit auf eine Reise in die Welt der Bilder. Laden Sie die Audiodatei ganz einfach vor dem Familienbesuch im Ludwig auf ein Smartphone – und vor Ort kann das Abendteuer dann direkt beginnen!

Erwachsene | artothek – Raum für junge Kunst

Einführung in die Ausstellung: Johannes Specks BOMBOGENESE

Bombogenese ist ein Fachbegriff aus der Meteorologie und beschreibt die blitzartige Entstehung eines Zyklons. In der artothek – Raum für junge Kunst, zeigt Johannes Specks mit einer Rauminstallation welche künstlerischen Formen eine Bombogenese haben kann.

Johannes Specks BOMBOGENESE
2.7.–22.8.2020
Öffnungszeiten: Di–Fr 13–19 Uhr und Sa 13–16 Uhr
Adresse: Am Hof 50, 50678 Köln, Tel.: 0221/221-22332 
Eine telefonische Anmeldung vorab wird empfohlen.

Kinder und Familien | Museum Schnütgen

Zähne, Krallen, Achterbahn: So zeichnest du deinen Drachen aus dem Mittelalter

Drachen kennen ja eigentlich alle. Im Museum Schnütgen findest du einige davon: große böse Drachen und eher kleine zahme Exemplare. Wie würde dein Drache aussehen? Mit gefährlichen Krallen und kleinen Flügeln? Oder kunterbunt und mit langem Hals? Der Illustrator Timo Grubing zeigt dir, wie du ganz professionell einen Schnütgen-Drachen zeichnest, hier im Film und auf Papier.

museenkoeln – Das Magazin Nr. 1/ 2020

Energie

Die aktuelle Ausgabe behandelt ganz aktuelle Fragestellungen, etwa wie die Sammlungen und Ausstellungen trotz Corona ihren Weg zum Publikum fanden und wie die Häuser auch in Zeiten des Lockdown erstaunlich engen Kontakt zu den notgedrungen „ausgesperrten“ Besucherinnen und Besucher gehalten haben. Außerdem spricht der Chefredakteur des Magazins mit dem bekannten Meteorologen und Moderator Sven Plöger über Museen, Energie und den Klimawandel und mit Miriam Szwast, Kuratorin im Museum Ludwig, über die Frage, wie Museen auf die Herausforderungen des Klimawandels reagieren und wie ein Museum der Zukunft aussehen könnte. Alle, die sich Anregungen für ihren Alltag wünschen, erfahren über großformatige Illustrationen im Heft auf spielerische Weise, wie man im Museum neue Energie tanken kann.

Hier können Sie museenkoeln – Das Magazin Nr. 1 2020 als barierrefreies PDF herunterladen.

Ausstellungen | Rheinisches Bildarchiv

„Fotografien für Köln und die Welt“ – eine digitale Ausstellung des Rheinisches Bildarchivs

Das Rheinische Bildarchiv der Stadt Köln eröffnet zum bundesweiten Digitaltag am 19.06.2020 die virtuelle Ausstellung „Fotografien für Köln und die Welt – Die Geschichte des Rheinischen Bildarchivs“. Sie reicht von der ersten bekannten Dienstanweisung zur fotografischen Kulturgutdokumentation in der Stadt Köln im 19. Jahrhundert bis zur Digitalfotografie und dem Archivneubau am Eifelwall. Gleichzeitig ist sie Ausbildungsprojekt: Der Kurator Tim Schnarr ist Auszubildender zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste – Fachrichtung Bildagentur im Rheinischen Bildarchiv.

Die Ausstellung wird in der Deutschen Digitalen Bibliothek gezeigt und ist die erste Kölner Ausstellung auf dieser bundesweiten Internetplattform.

Erwachsene | Museum Ludwig

Wortkunst? Kreatives Schreiben im Museum

Aleksej Georgievic Javlenskij, Haus in Bäumen, 1911, Museum Ludwig, Köln, Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln, rba_c011022

Kunstwerke sind schön anzuschauen, sie regen aber auch zum Nachdenken an oder zu Reisen in die Phantasie. Haben Sie Lust, sich in Ruhe mit einem Gemälde auseinanderzusetzen, ihren Gedanken nachzuforschen und diese zu Papier zu bringen? Unsere Anregungen zum Kreativen Schreiben geben Tipps und Denkanstöße und dann sind Sie gefragt! Lassen Sie die Worte fließen – daheim oder im Museum – und lassen Sie uns teilhaben an Ihren Ideen: Wir freuen uns über Rückmeldungen! Heute mit einem Werk aus dem Museum Ludwig.

Erwachsene | Museum Ludwig

Im Museum umhören

Museum Ludwig, Foto: Lee M.

Möchten Sie einmal tief in die moderne und zeitgenössische Kunst des Museum Ludwig eintauchen? Dann empfehlen wir Ihnen den Audioguide des Hauses. Laden Sie vor dem Museumsbesuch die Audio-Datei auf Ihr Smartphone und lassen Sie sich durch die Sammlung führen. In dem Guide erhalten Sie spannende Hintergrundinformationen zu zentralen Werken und einen Einblick in die Arbeit des Museums. Übrigens gibt es auch einen Kinder-Audioguide, den Sie ebenfalls auf der Homepage des Museums herunterladen können.

Erwachsene | Selbermachen | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Wortkunst? Kreatives Schreiben im Museum

Carl Friedrich Deiker, Hund mit Zuckerstück auf der Nase (Ausschnitt), um 1870, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud. Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln, rba_d045125

Kunstwerke sind schön anzuschauen, sie regen aber auch zum Nachdenken an oder zu Reisen in die Phantasie. Haben Sie Lust, sich in Ruhe mit einem Gemälde auseinanderzusetzen, ihren Gedanken nachzuforschen und diese zu Papier zu bringen? Unsere Anregungen zum Kreativen Schreiben geben Tipps und Denkanstöße und dann sind Sie gefragt! Lassen Sie die Worte fließen – daheim oder im Museum – und lassen Sie uns teilhaben an Ihren Ideen: Wir freuen uns über Rückmeldungen! Heute mit einem Werk aus dem Wallraf-Richartz-Museum.

 
 

Liebe Freundinnen und Freunde der Kölner Museen!

Alle städtischen Museen sind geöffnet und freuen sich auf Ihren Besuch! Auch finden Führungen und andere Veranstaltungen in den Häusern wieder statt!

Da die Museen in Fläche und Architektur sehr unterschiedlich sind, hat jedes Museum ein eigenes, maßgeschneidertes Hygienekonzept entwickelt und mit dem Gesundheitsamt abgestimmt. Jeder Besucher muss einen Mund-Nasenschutz tragen.

Auch weiterhin bieten wir Ihnen hier auf unserem Museumsportal viele interessante und anregende Tatsachen und Geschichten rund um die Kölner Museen und ihre Sammlungen. Wir bereiten zudem regelmäßig weitere digitale Angebote für Kinder und Familien, Schulen und Erwachsene vor, die Sie dann über dieses Portal abrufen können.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Museumdienst Köln

 
 
 
 
 
 

Jahreskarte

Liebe Jahreskartenbesitzer*innen,

Ihre Jahreskarten, deren Gültigkeit in den Zeitraum der coronabedingten Schließung (12. März bis 20. Mai 2020) fallen, werden um drei Monate verlängert. Das auf Ihrer Karte eingetragene Gültigkeitsdatum gilt somit drei Monate länger. Dies wird bei der Einlasskontrolle entsprechend anerkannt.

Wir freuen uns wieder auf Ihren Besuch.

 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.