Aktuelle Angebote

Erwachsene | Museumsdienst Köln

Alles anders seit Corona?

museenkoeln – Im Gespräch

Maske mit dem Detail einer Reliquienbüste, um 1350, Museum Schnütgen, Foto: RBA Köln, Marion Mennicken, rba_d023487_01, Musik: Silent Partner – Right Place Right Time

Ein Museumsbesuch ist heute nicht mehr das, was er noch vor wenigen Monaten war. Erst der totale Corona-Lockdown Mitte März, dann im Mai das langsame Herantasten an eine neue Realität mit entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln. Im Juli haben wir vier Expertinnen und Experten aus dem Kulturbereich zum Gespräch über die Auswirkungen der Corona Pandemie auf die Museen eingeladen. Mit diesem Thema befasst sich auch ein Beitrag in der aktuellen Ausgabe von museenkoeln – Das Magazin.

 

Folge 1

In der ersten Folge des Dreiteilers geht es um ein Stimmungsbild, wo die Museen aktuell stehen und welche Veränderungen sich dort seit der Corona-Pandemie vollziehen.

 

Folge 2

Die zweite Folge befasst sich mit den Chancen und Risiken, die sich seit der Corona-Pandemie für die Kultur allgemein und speziell für die Museen ergeben.

 

Folge 3

In der dritten und letzten Folge geht es um die Frage, wie sich die Kultur und die Museen im Speziellen in Zukunft verändern werden.

museenkoeln – Das Magazin Nr. 2/ 2020

Metropole

Was eine Metropole ausmacht und was sie lebenswert macht, in früheren Zeiten und heute, darum geht es in der aktuellen Ausgabe des Museumsmagazins. Metropolen ohne Museum kann sich kaum jemand vorstellen. Doch ein Museumsbesuch ist heute nicht mehr das, was er noch vor wenigen Monaten war. Welche Folgen die Corona-Pandemie für die Museen und für den Ausstellungsbesuch hat, das beleuchtet ein Gespräch mit Expertinnen und Experten aus dem Kulturbereich im aktuellen Heft. Dass Köln auch in puncto Baukunst Metropole kann, belegt ein Beitrag, der den Blick nach oben richtet und sich mit der Architektur der Domstadt befasst. Außerdem nimmt uns Henriette Reker, amtierende Oberbürgermeisterin der Stadt Köln, im Heft mit auf eine persönliche Reise durch die Stadt und ihre Geschichte. Wie sehr Andy Warhol unser Bild der Metropole New York prägte, erfahren Interessierte im Beitrag „Pop Art and the City“. Auf diese und weitere spannende Beiträge zum Thema Metropole können sich die Leserinnen und Leser der aktuellen Ausgabe freuen.

Hier können Sie museenkoeln – Das Magazin Nr. 2 2020 als barierrefreies PDF herunterladen.

Kinder und Familien | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Familienreise zu den Kulturen der Welt

Auf unserer Erde gibt es mehr Kulturen als Länder! Im Rautenstrauch-Joest-Museum könnt ihr viel über die verschiedenen Kulturen der Welt erfahren. Wir laden euch auf eine Reise um die Welt ein.

Auf der Familientour durch die Ausstellung gibt es verschiedene Aufgaben zu lösen, an jedem Reiseziel aber nur eine. Manchmal ist eine Antwort richtig, manchmal aber auch mehrere. Helft euch gegenseitig und arbeitet als Familienteam zusammen! So kommt ihr leichter ans Ziel.

Ein gedrucktes Exemplar erhaltet ihr an der Museumskasse. Hier gelangt ihr zum Flipbook.

Schulen | Museum Ludwig

2D >3D >2D > Kunst in neuer Dimension

Foto: Björn Föll

Ein besonders eindrucksvolles Gemälde aus dem Museum Ludwig erst betrachten und dann zum Leben erwecken – quasi aus der zweidimensionalen Fläche in den dreidimensionalen Raum befreien: Mit dieser Anleitung kannst du das zu Hause oder in der Schule umsetzen. In einem Karton baust du ein Gemälde dreidimensional nach. Danach kannst du dein Kunstwerk beleuchten und so in Szene setzen. Wenn du es anschließend fotografierst, entsteht deine ganz eigene Interpretation des Werks.

Schulen | Römisch-Germanisches Museum

Eine Mauer mit 2000 Jahren Geschichte

Eine gewaltige Stadtmauer umschloss das römische Köln: mehr als sechs Meter hoch und vier Kilometer lang mit 19 Türmen und 9 Toren. Diese Mauer schützte Köln bis weit ins Mittelalter hinein und sie ist auch heute noch an vielen Stellen in der Stadt zu sehen. Den Römerturm kennen viele, aber manchmal muss man etwas genauer hinsehen, um die römische Mauer zu erkennen. Mit Hilfe dieses Heftes könnt ihr die nördliche Mauer erkunden, vom Dom bis zum Römerturm.

Erwachsene | MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

100 Jahre Sammlung Clemens: Video-Vortrag und Ausstellungsbegleiter

Dr. Romana Rebbelmund, Kuratorin des MAKK

Das MAKK feierte im Mai 2020 mit der Schau „Künstlerblick. Clemens, Sigmund & Siecaup“ ein besonderes Jubiläum: Vor genau 100 Jahren konnte der Öffentlichkeit in einem feierlichen Festakt im damaligen Gebäude am Hansaring die Sammlung Wilhelm Clemens zugänglich gemacht werden. Das Museum hatte erneut eine großherzige Stiftung erhalten: rund 1600 Objekte vom Mittelalter bis ins Zeitalter des Barock. Das Künstlerduo Sigmund de Jong und Ulrike Siecaup wählte gemeinsam mit dem MAKK repräsentative Preziosen der Sammlung Clemens aus. Diese wurden innerhalb der Ausstellung in jeweils neue künstlerische Kontexte gebracht. Vertiefen Sie Ihre Eindrücke mit Videos oder einem Begleiter zur Ausstellung.

Kinder und Familien | MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

Zeit für uns: Überall Design und wir mittendrin

Eero Aarnio „Ball Chair“, 1963–65, Foto: © Sascha Fuis Fotografie Köln, Illustration: Birgit Jansen, buergie.de

Modedesign, Autodesign, Schmuckdesign, Mediendesign – wir sind von Design umgeben. Aber was bedeutet der Begriff eigentlich genau? Es sind nicht nur seltene oder teure Objekte, die etwas mit Design zu tun haben: Zahnbürsten, Sprudelwasserflaschen, Türklinken – alles muss gestaltet werden! Im Museum kannst du auf Entdeckungstour gehen: An der Museumskasse bekommst du die Anleitung für eine Rallye durch 100 Jahre Designgeschichte.
Das komplette Mitmachheft gibt es in allen Museen der Stadt Köln.

Erwachsene | Museum Schnütgen

Arnt der Bilderschneider: Mediathek zur Sonderausstellung

Werkstatt des Meisters Arnt von Kalkar und Zwolle, Georgsaltar (Detail), 1483–1487, St. Nicolai, Kalkar, Foto: Stephan Kube, Greven

Die erste monografische Ausstellung zum Begründer einer reichen Bildschnitzerschule am Niederrhein nimmt Sie mit in die Zeit des ausgehenden Mittelalters. Gezeigt werden etwa 60 Werke des zwischen circa 1460 und 1491 tätigen Künstlers. Auf seiner Website hat das Museum Schnütgen zahlreiche Video- und Audio-Beiträge mit spannenden Berichten und Geschichten zusammengestellt.

Kinder und Familien | Museum für Ostasiatische Kunst Köln

Zeit für uns: Fernost am Aachener Weiher

Der neunte Luohan, nach 1764, Steinabreibungen in Zinnoberrot, nach Steinschnitten der Qing-Dynastie auf Papier, Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln

Hallo, Ni Hao, Konnichiwa und An-nyeong-ha-se-yo. Wir freuen uns über deinen Besuch im Museum für Ostasiatische Kunst. Das liegt in Köln direkt am Aachener Weiher. Hier kannst du Kunstwerke aus China, Korea und Japan entdecken. Mit diesen Mitmachseiten kannst du viele Details in der Ausstellung entdecken und besser verstehen. Und wenn du nach dem Museumsbesuch noch nicht genug hast, kannst du zu Hause einen Samurai-Helm falten.
Das komplette Mitmachheft gibt es in allen Museen der Stadt Köln.

Kinder und Familien | Museum Schnütgen

Zeit für uns: Kunst des Mittelalters erleben

Zehngebotefenster (Detail), Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln

Bei den großen Glasfenstern im Museum Schnütgen werden ganz viele bunte Glasstücke mit Blei zusammengehalten. So hat man im Mittelalter farbige Fenster hergestellt. Die Details, also Augen oder Federn, wurden dann mit schwarzer Farbe darauf gemalt. Wenn du magst, kannst du zu Hause auch solche Bilder bauen. Was du dafür brauchst? Erst einmal das Mitmachblatt. Dort erfährst du unter anderem, wie du supergroße Bilder mit ganz vielen Motiven und spannenden Farbeffekten herstellen kannst.
Das komplette Mitmachheft gibt es in allen Museen der Stadt Köln.

Erwachsene | Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt

EinBlick ins Depot

Wohnen, Glaube, Zugehörigkeit – Themen, die uns Menschen verbinden und bewegen. Das Rautenstrauch-Joest-Museum, das einzige seiner Art in Nordrhein-Westfalen, präsentiert seine Sammlungen in großzügigen Räumlichkeiten mit einer innovativen Ausstellungskonzeption. Auf 3.600 Quadratmetern Ausstellungsfläche erleben Sie, wie vielfältig die Kulturen der Welt sind. Doch bei weitem nicht alle Objekte können ausgestellt werden. Wir nehmen Sie mit auf eine Entdeckungstour durch das Museumsdepot.

Kinder und Familien | Museum Ludwig

Zeit für uns: Erlebe Kunst – lecker, ungezähmt und neugierig!

Monotypie, © und Foto: Angelika von Tomaszewski

Das Museum Ludwig ist riesig. Auf satten 7.500 Quadratmetern wird hier Kunst gezeigt. Dabei beherbergt es nicht nur Gemälde aus Leinwand und Ölfarbe, sondern auch jede Menge Fotos, außergewöhnliche Skulpturen und Kunstobjekte. Manche sind aus verrückten Materialien hergestellt, zum Beispiel aus Wachs oder sogar Schokolade. Apropos Schokolade: Im Mitmachblatt erfährst du unter anderem, wie du – inspiriert von der Ausstellung – zu Hause deine eigenen Kunst-Monster backst.
Das komplette Mitmachheft gibt es in allen Museen der Stadt Köln.

 
 

Liebe Freundinnen und Freunde der Kölner Museen!

Der von Bund und Ländern beschlossene Teil-Lockdown, der vom 2. November an gelten soll, betrifft auch die Museen. Alle städtischen Museen bleiben bis zum 30. November geschlossen. Alle Veranstaltungen in den Museen für diesen Zeitraum werden abgesagt und der Publikumsbetrieb eingestellt. Das gilt auch für bereits gebuchte Veranstaltungen. Das Rheinische Bildarchiv bleibt geöffnet. Die artothek sowie die Lesesäle der Kunst- und Museumsbibliothek und des Historischen Archiv bleiben nach Voranmeldung und Terminvereinbarung geöffnet.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Museumdienst Köln

 
 
 
 
 
 

Jahreskarte

Liebe Jahreskartenbesitzer*innen,

Ihre Jahreskarten, deren Gültigkeit in den Zeitraum der coronabedingten Schließung (12. März bis 20. Mai 2020 und/oder 2. bis 30. November 2020) fallen, werden entsprechend verlängert. Dies wird bei der Einlasskontrolle anerkannt.

Wir freuen uns wieder auf Ihren Besuch.

 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.