Current exhibitions

Vor Ort: Fotogeschichten zur Migration

Museum Ludwig.
June 19, 2021 to October 3, 2021

(DE) Fotografien von Köln und weiteren Städten im Rheinland aus der Zeit zwischen 1955 und 1989 machen den stetigen Wandel durch die Bewohner*innen sichtbar. Die kaum bekannten vielfältigen Geschichten von Arbeitsmigrant*innen stehen im Mittelpunkt dieser Ausstellung. Als Zeitzeug*innen geben sie in Interviews Auskunft. Was erzählen sie über ihre privaten Fotografien über die Stadt und wie sie durch ihre Einwanderung belebt wurde?

Wolfgang-Hahn-Preis 2020: Betye Saar

Museum Ludwig.
June 1, 2021 to September 12, 2021

(DE) Betye Saar wird mit dem 26. Wolfgang-Hahn-Preis der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig ausgezeichnet. Es ist mehr als an der Zeit, die 1926 in Los Angeles geborene, in Deutschland bisher wenig bekannte Künstlerin zu würdigen, entschied die Jury bestehend aus Yilmaz Dziewior (Direktor ML), Christophe Cherix, Robert Lehman Foundation Chefkurator für Zeichnung und Grafik am Museum of Modern Art (MoMA) in New York sowie den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins.

Sisi in Private: The Empress’s Photo Albums

Museum Ludwig.
October 24, 2020 to July 4, 2021

Empress Elisabeth of Austria-Hungary, called Sisi, collected photographs in the 1860s, but kept her collection private throughout her life. Today the Museum Ludwig holds eighteen of her albums with approximately 2000 photographs in carte de visite format. They show members of the nobility - many of them from Sisi’s family-celebrities, and artworks. The most renowned are the “albums of beauties.” “I’m starting an album and am now collecting photographs - only of females.