Museum Ludwig

The most extensive Pop Art collection in Europe. The third biggest Picasso collection in the world. One of the best collections of German Expressionism. One of the internationally most important collections on photography. In this museum one superlative follows the other. A generous donation of 350 works of modern art by Peter and Irene Ludwig to the city of Cologne formed the basis for the foundation of the museum in 1976.

Since then the museum which bears the name of its founders, has constantly extended its collections and today has one of the most important collections of art from the 20th and 21st centuries worldwide. A tour of the museum will introduce you to important names from the last 100 years, will highlight major artistic positions, will present beautiful and also provocative works which have made history and will continue to do so.

 
 

public guided tours (in German only)

So. 16.05.
12:00 - 13:00 Uhr

Internationaler Museumstag: Über Worte zu Bildern – Veranstaltung für Menschen mit Sehbehinderung und ihre Freund*innen

Für: Menschen mit Behinderung | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Julia Greipl | Reihe: Museumsfest | Technik: Dr. Marion Hesse-Zwillus | Treffpunkt: BigBlueButton | Teilnahme: kostenlos

mehr
So. 16.05.
14:00 - 15:00 Uhr

Internationaler Museumstag: Einige Highlights aus der Sammlung des Museums zur Klassischen Moderne

Für: Menschen mit Behinderung | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Jochen Schmauck-Langer / (de)mentia+art | Reihe: Museumsfest | Technik: Dr. Marion Hesse-Zwillus | Treffpunkt: BigBlueButton | Teilnahme: kostenlos

mehr
So. 16.05.
15:00 - 16:00 Uhr

Internationaler Museumstag: Über Worte zu Bildern – Führung für Menschen mit Sehbehinderung und ihre Freund*innen

Für: Menschen mit Behinderung | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Julia Greipl | Reihe: Museumsfest | Technik: Angelika von Tomaszewski | Treffpunkt: BigBlueButton | Teilnahme: kostenlos

mehr

acitivities (in German only)

So. 16.05.
11:30 - 12:30 Uhr

Gespräch | Museum Ludwig

Internationaler Museumstag: Kunstbegegnung: Action Please!

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Angelika von Tomaszewski | Reihe: Museumsfest | Technik: Julia Müller | Treffpunkt: BigBlueButton | Teilnahme: kostenlos

mehr
So. 16.05.
14:00 - 15:30 Uhr

Seminar | Museum Ludwig

Internationaler Museumstag: ver | lern | raum. Digitale Werkbesprechung von und für Bi*PoC

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Sandra Karangwa, Mbingo Itondo | Reihe: Museumsfest | Treffpunkt: Zoom | Teilnahme: kostenlos

mehr
 

current Exhibition

Andy Warhol Now

December 12, 2020 to June 13, 2021

Andy Warhol is indisputably the best-known representative of Pop Art. His iconic subjects such as Marilyn, the Campell’s soup can, and Coca-Cola bottles are part of the collective memory. Thirty years after his last retrospective in Cologne, Andy Warhol: Now presents Andy Warhol as an artist whose innovative work can be rediscovered, especially for a young generation in the age of migration and social diversity.

Sisi in Private: The Empress’s Photo Albums

October 24, 2020 to July 4, 2021

Empress Elisabeth of Austria-Hungary, called Sisi, collected photographs in the 1860s, but kept her collection private throughout her life. Today the Museum Ludwig holds eighteen of her albums with approximately 2000 photographs in carte de visite format. They show members of the nobility - many of them from Sisi’s family-celebrities, and artworks. The most renowned are the “albums of beauties.” “I’m starting an album and am now collecting photographs - only of females.

preview

Wolfgang-Hahn-Preis 2020: Betye Saar

June 1, 2021 to September 12, 2021

DE Betye Saar wird mit dem 26. Wolfgang-Hahn-Preis der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig ausgezeichnet. Es ist mehr als an der Zeit, die 1926 in Los Angeles geborene, in Deutschland bisher wenig bekannte Künstlerin zu würdigen, entschied die Jury bestehend aus Yilmaz Dziewior (Direktor ML), Christophe Cherix, Robert Lehman Foundation Chefkurator für Zeichnung und Grafik am Museum of Modern Art (MoMA) in New York sowie den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins.

Vor Ort: Fotogeschichten zur Migration

June 19, 2021 to October 3, 2021

DE Fotografien von Köln und weiteren Städten im Rheinland aus der Zeit zwischen 1955 und 1989 machen den stetigen Wandel durch die Bewohner*innen sichtbar. Die kaum bekannten vielfältigen Geschichten von Arbeitsmigrant*innen stehen im Mittelpunkt dieser Ausstellung. Als Zeitzeug*innen geben sie in Interviews Auskunft. Was erzählen sie über ihre privaten Fotografien über die Stadt und wie sie durch ihre Einwanderung belebt wurde?

August & Marta

August 7, 2021 to November 28, 2021

DE Wie stolz und wild sie auf dem Foto von August Sander aussieht, die Malerin Marta Hegemann. Bluse und Halskette scheinen irgendwie verrutscht und ins Gesicht hat sie sich außerdem allerlei Zeichen gemalt. Als Marta Hegemann drei Jahre später zwei Wandgemälde für ein Kinderzimmer entwarf, war es wieder August Sander, der die Arbeit daran und das Ergebnis mit der Kamera festhielt. Eine Präsentation für Kinder

Boaz Kaizman

September 3, 2021 to January 9, 2022

DE Anlässlich des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ wird das Museum Ludwig den Künstler Boaz Kaizman beauftragen, eine große neue Arbeit zu entwickeln. Kaizman, geboren 1962 in Tel Aviv, lebt und arbeitet seit 1993 in Köln. Er hat ein medial vielfältiges und künstlerisch dichtes Werk geschaffen, dem das Museum Ludwig bereits seit Längerem verbunden ist.

Der geteilte Picasso

September 25, 2021 to January 30, 2022

DE Pablo Picasso scheint zwei Persönlichkeiten zu haben, die einander völlig widersprechen. Für die einen ist er ein einsames Genie, ein Macho und Mythologe, für die anderen ein Pazifist, Kommunist und Menschenfreund. Was verbinden wir heute mit dem berühmtesten Künstler des 20. Jahrhunderts? Und was haben unsere Eltern und Großeltern mit ihm verbunden, in der Nachkriegszeit, als sein Ruhm auf dem Höhepunkt war?

HIER & JETZT im Museum Ludwig

November 13, 2021 to February 3, 2022

DE Die siebte Ausgabe der Ausstellungsreihe HIER UND JETZT im Museum Ludwig beschäftigt sich mit der Japanischen Avantgarde der 1960er-Jahre aus einer heutigen Perspektive. Auf welche Entwicklungen der Nachkriegszeit reagierten Künstler*innen damals? Was motivierte ihre aufsehenerregenden öffentlichen Aktionen? Und wie beziehen sich heute zeitgenössische Künstler*innen auf diese historische Strömung?

Wolfgang-Hahn-Preis 2021

November 17, 2021 to February 20, 2022

DE Marcel Odenbach wird mit dem 27. Wolfgang-Hahn-Preis der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig ausgezeichnet. Konstruktionen von kultureller Identität wie Gender sind in den Zeichnungen, Collagen, Videos und Installationen von Marcel Odenbach seit Jahrzehnten dezidiert Thema.

Raghubir Singh. Kolkata

December 11, 2021 to March 27, 2022

DE Der Fotograf Raghubir Singh (1942 Jaipur - 1999 New York) kehrte über einen Zeitraum von zehn Jahren immer wieder nach Kolkata (das bis 2000 den Namen Kalkutta trug) zurück, um ein komplexes und vielschichtiges Fotoporträt der Metropole zu erstellen. Aufgewachsen in Jaipur, der Hauptstadt des indischen Bundesstaates Rajasthan, besuchte Singh Kolkata 1975 das erste Mal, bevor er seinen Lebensmittelpunkt nach Hongkong und Paris verlegte; später wohnte er in London und New York.

 

Address

Heinrich-Böll-Platz
50667 Köln
T +49 221 221 26165
F +49 221 221 24114
info@museum-ludwig.de

Opening hours

Tue to Sun (incl. public holidays): 10 a.m. to 6 p.m.
Every 1st Thu of each month: 10 a.m. to 10 p.m.
Closed on Mondays

 

Admission

Tickets are valid for one day and give access to permanent and special exhibitions.

Adults: 11 €, concession: 7,50 € (for children, students, trainees), families: 26 €
Groups (min. 20): 8 € per person
Groups of students and teachers: free admission to permanent exhibition, 4,00 € per student/teacher for special exhibitions.

Free admission to the permanent collection for children up to 6 years, for Cologne residents up to 18 years, students (incl. 2 teachers per group), holders of the KölnPass, Cologne residents on their birthday. Admission charges for special exhibitions apply.

On the first Thursday of each month from 5 pm, admission charge is reduced by 50% for the permanent exhibition and to 7,00 € (concessions 4 €) for all special exhibitions. On these evenings the museum presents a varied programme of music, films, lectures, talks with artists and much more.

Audioguides

a charge of € 3 applies for the permanent and special exhibitions. The guide can be downloaded free of charge from the homepage of the museum.

Shop

Buchhandlung Walther König im Museum Ludwig: catalogues, art shop, postcards, art literature; tel +49-221-2059635, www.kunstbuchhandlung.de

Refreshments

Ludwig im Museum

Tue to Sun 10 a.m. to midnight

T +49 221 168 75-139
www.ludwig-im-museum.de 

 

Public transport

Public transport
rail service, local trains (S-Bahn): "Hauptbahnhof" (5 to 10 min walk)
Bus, tram, underground: “Dom/Hauptbahnhof” (5-10 min walk)
Car parks
Am Dom / Philharmonie / An Farina / Groß St-Martin