Angebote für Menschen mit Behinderung

Museum für alle

Die Museen der Stadt Köln sind weitgehend barrierefrei und stehen allen Menschen offen. Dies gilt auch für die Museen in privater Trägerschaft. Informationen über die bauliche Situation finden sich hier und auf dem Portal Kunst im Rheinland.


Angebote für Menschen mit Behinderung

Viele der Vermittlungsangebote in den Museen der Stadt Köln sind inklusiv. Das gilt beispielsweise für den gesamten Bereich der Primarstufe und viele Themen in der Sekundarstufe I.

Es gibt aber bedarfsgerechte Angebote für anderen Gruppen oder Individualbesucher. Im Folgenden sind die derzeit buchbaren Angebote aufgeführt. Sie wurden zusammen mit Experten entwickelt.

Bei anderen Anforderungen empfiehlt sich eine Kontaktaufnahme mit einem der Museumspädagogen.

Weitere Termine für Menschen mit Behinderung finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender.

 

Unsere Angebote

Führung | Museum Ludwig

- Über Worte zu Bildern

Vorerst bis 16. Oktober 2022 buchbar

Deskriptive Führung für Menschen mit Sebeinträchtigung und ihre Freund*innen.

Beim lebendigen Rundgang verbinden wir ausführliche Beschreibungen mit spontanem Austausch. Ziel unserer gemeinsamen Entdeckungsreise ist nicht die trockene Wissensvermittlung, sondern das anregende Erlebnis. Ausgehend von den ausgewählten Kunstwerken ist das Publikum eingeladen, die Kunst im Gespräch selbst zu entdecken.

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 9
Preis pauschal: € 75 | ermäßigt € 50 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 10 | zzgl. Eintritt | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Führung | Museum Ludwig

Klassische Moderne, Pop-Art und Gegenwartskunst - Highlights der Sammlung

Vorerst bis 16. Oktober 2022 buchbar

Teilhabeorientierte Führung für Menschen mit und ohne psychische Beeinträchtigung

Das Museum Ludwig besitzt eine der wichtigsten Sammlungen von Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts weltweit. Schwerpunkte sind die Klassische Moderne, Picasso, Pop-Art und die Gegenwartskunst. In vielen Werken begegnen uns existenzielle Erfahrungen unseres Lebens: Einsamkeit, der Wunsch nach Orientierung, Fragen nach einer sich wandelnden Identität - ebenso wie die beharrliche Suche nach Glück.

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 90 Minuten | Gruppengröße: max. 12 Teilnehmer*innen + 2 Begleiter*innen
Preis pauschal: € 100 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Anmeldungen und weitere inhaltliche Informationen:
Jochen Schmauck-Langer, 0157-88 34 58 81, info@dementia-und-art.de 

Führung | Museum Ludwig

Klassische Moderne, Pop-Art und Gegenwartskunst - Highlights der Sammlung

Vorerst bis 16. Oktober 2022 buchbar

Teilhabeorientierte Führung für Menschen mit und ohne Demenz 

Das Museum Ludwig besitzt eine der wichtigsten Sammlungen von Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts weltweit. Schwerpunkte sind die Klassische Moderne, Picasso, Pop-Art und die Gegenwartskunst. In sorgfältig ausgewählten Werken begegnen uns wichtige Erfahrungen unseres Lebens. Wir nehmen die Bilder und Objekte in Augenschein, entdecken sie gemeinsam und bringen dabei die eigenen Ressourcen ein. 

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 90 Minuten | Gruppengröße: max. 8 Teilnehmer*innen + Begleitungen
Preis pauschal: € 75 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Anmeldungen und weitere inhaltliche Informationen:
Jochen Schmauck-Langer, 0157-88 34 58 81, info@dementia-und-art.de 

Führung | Museum Ludwig

Klassische Moderne, Pop-Art und Gegenwartskunst - Highlights der Sammlung als Online Führung

Teilhabeorientierte Führung für Menschen mit und ohne psychische Beeinträchtigung

Das Museum Ludwig besitzt eine der wichtigsten Sammlungen von Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts weltweit. Schwerpunkte sind die Klassische Moderne, Picasso, Pop-Art und die Gegenwartskunst. In vielen Werken begegnen uns existenzielle Erfahrungen unseres Lebens: Einsamkeit, der Wunsch nach Orientierung, Fragen der Identität.  Nehmen wir in den Hauptweg oder schlagen wir Nebenwege ein?

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 90 Minuten | Gruppengröße: max. 12 Teilnehmer*innen + 2 Begleiter*innen
Preis pauschal: € 100 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Anmeldungen und weitere inhaltliche und technische Informationen:
Jochen Schmauck-Langer, 0157-88 34 58 81, info@dementia-und-art.de 

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Der intensive Blick auf die Kunst. Ein Angebot für blinde und sehbehinderte Besucher*innen und ihre Freund*innen

Vorerst bis 16. Oktober 2022 buchbar

Deskriptive Führung für Menschen mit Sehbehinderung und ihre Freund*innen.

Beim lebendigen digitalen Rundgang verbinden wir ausführliche Beschreibungen mit spontanem Austausch. Ziel unserer gemeinsamen Entdeckungsreise ist nicht die trockene Wissensvermittlung, sondern das anregende Erlebnis. Ausgehend von den ausgewählten Kunstwerken ist das Publikum eingeladen, die Kunst im Gespräch selbst zu entdecken.
Wir nehmen Ihre Buchung für dieses Angebot auch telefonisch zu unseren Servicezeiten (Di.-Fr. 9-12 Uhr und Do. auch 13-15 Uhr) unter der Rufnummer 0221/22132563 an.

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 9 Teilnehmer*innen 
Preis pauschal: € 75 | Wochenende: zzgl. € 10 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Vom Goldenen Zeitalter bis zum Impressionismus - Highlights aus den Sammlungen des Museums

Vorerst bis 16. Oktober 2022 buchbar

Teilhabeorientierte Führung für Menschen mit und ohne Demenz

Das Wallraf-Richartz-Museum besitzt eine der wichtigsten Sammlungen mittelalterlicher Malerei weltweit. Weitere Highlights sind die Malerei des niederländischen Goldenen Zeitalters sowie der Impressionismus. Menschen auf der Sonnenseite des Lebens? Oder verbirgt sich dahinter noch etwas anderes?

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 90 Minuten | Gruppengröße: max. 8 Teilnehmer*innen + Begleitungen
Preis pauschal: € 75 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Anmeldungen und weitere inhaltliche Informationen:
Jochen Schmauck-Langer, 0157-88 34 58 81, info@dementia-und-art.de 

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Vom Goldenen Zeitalter bis zum Impressionismus - Highlights aus den Sammlungen des Museums

Vorerst bis 16. Oktober 2022 buchbar

Teilhabeorientierte Führung für Menschen mit und ohne psychische Beeinträchtigung

Das Wallraf-Richartz-Museum besitzt eine der wichtigsten Sammlungen mittelalterlicher Malerei weltweit. Weitere Highlights sind die Malerei des niederländischen Goldenen Zeitalters sowie der Impressionismus. Menschen auf der Sonnenseite des Lebens? Oder verbirgt sich dahinter noch etwas anderes?

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 90 Minuten | Gruppengröße: max. 12 Teilnehmer*innen + 2 Begleiter*innen
Preis pauschal: € 100 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Anmeldungen und weitere inhaltliche Informationen:
Jochen Schmauck-Langer, 0157-88 34 58 81, info@dementia-und-art.de 

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Vom Goldenen Zeitalter bis zum Impressionismus - Highlights aus den Sammlungen des Museums als Online Führung

Teilhabeorientierte Führung für Menschen mit und ohne Demenz

Das Wallraf-Richartz-Museum besitzt eine der wichtigsten Sammlungen mittelalterlicher Malerei weltweit. Weitere Highlights sind die Malerei des niederländischen Goldenen Zeitalters sowie der Impressionismus. Menschen auf der Sonnenseite des Lebens? Oder verbirgt sich dahinter noch etwas anderes?

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 10 Teilnehmer*innen + mindestens 2 Begleiter*innen für die Technik/Kommunikation
Preis pauschal: € 75 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Anmeldungen und weitere inhaltliche und technische Informationen:
Jochen Schmauck-Langer, 0157-88 34 58 81, info@dementia-und-art.de 

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Vom Goldenen Zeitalter bis zum Impressionismus - Highlights aus den Sammlungen des Museums als Online Führung

Teilhabeorientierte Führung für Menschen mit und ohne psychische Beeinträchtigung

Das Wallraf-Richartz-Museum besitzt eine der wichtigsten Sammlungen mittelalterlicher Malerei weltweit. Weitere Highlights sind die Malerei des niederländischen Goldenen Zeitalters sowie der Impressionismus. Menschen auf der Sonnenseite des Lebens? Oder verbirgt sich dahinter noch etwas anderes?

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 12 Teilnehmer*innen + 2 Begleiter*innen
Preis pauschal: € 100 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Anmeldungen und weitere inhaltliche und technische Informationen:
Jochen Schmauck-Langer, 0157-88 34 58 81, info@dementia-und-art.de 

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Tischkultur und Tafelfreuden bei den Römern – Taktile Führung für blinde und sehbehinderte Besucher*innen und ihre Freund*innen

Vorerst bis 16. Oktober 2022 buchbar

Bis zum 09.10.2022 hat das Museum auch dienstags geöffnet.

Die Römer liebten gutes Essen. Nahrungsmittel kamen oft aus der Region, zum Teil aber auch – wie die Gewürze – aus weit entfernten Ländern. Aber nicht jeder konnte sich diesen Luxus leisten. So zeigen Zutaten und Geschirr die ganze Bandbreite vom einfachen Teller bis hin zu teurem Tafelgeschirr. Anhand von originalen Funden und Repliken werden verschiedene Aspekte des römischen Gastmahls und Feierns angesprochen. Anfassen ist ausnahmsweise erlaubt!

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 8
Preis pauschal: € 150 | ermäßigt € 100 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 20  | zzgl. Eintritt | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Führung | Museum Schnütgen

Luftblasen und Haute Couture - Fragen nach unserer Existenz

Vorerst bis 16. Oktober 2022 buchbar

Teilhabeorientierte Führung für Menschen mit und ohne Demenz

Das Museum Schnütgen beherbergt eine kostbare Sammlung mittelalterlicher Kunstwerke: Holz- und Steinskulpturen, Goldschmiedekunst, Glasmalerei und Textilien. Die Stille und Aura der romanischen Cäcilienkirche laden dazu ein, die Kunstwerke in ihrer geistlichen Ausstrahlung und Schönheit zu erleben. Seifenblasen, gehobene Schneiderkunst, aber auch existentielle Erfahrungen wie der Umgang mit Trauer und Tod.

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 90 Minuten | Gruppengröße: max. 8 Teilnehmer*innen + Begleitungen
Preis pauschal: € 75 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Anmeldungen und weitere inhaltliche Informationen:
Jochen Schmauck-Langer, 0157-88 34 58 81, info@dementia-und-art.de 

Führung | Museum Schnütgen

Luftblasen und Haute Couture - Fragen nach unserer Existenz

Vorerst bis 16. Oktober 2022 buchbar

Teilhabeorientierte Führung für Menschen mit und ohne psychische Beeinträchtigung

Das Museum Schnütgen beherbergt eine kostbare Sammlung mittelalterlicher Kunstwerke: Holz- und Steinskulpturen, Goldschmiedekunst, Glasmalerei und Textilien. Die Stille und Aura der romanischen Cäcilienkirche laden dazu ein, die Kunstwerke in ihrer geistlichen Ausstrahlung und Schönheit zu erleben! Seifenblasen und gehobene Schneiderkunst, aber auch existentielle Erfahrungen wie der Umgang mit Trauer und Tod.

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 90 Minuten | Gruppengröße: max. 12 Teilnehmer*innen + 2 Begleiter*innen
Preis pauschal: € 100 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Anmeldungen und weitere inhaltliche Informationen:
Jochen Schmauck-Langer, 0157-88 34 58 81, info@dementia-und-art.de 

Führung | Museum Schnütgen

Luftblasen und Haute Couture - Fragen nach unserer Existenz in der Sammlung des Museums Schnütgen als Online Führung

Teilhabeorientierte Führung für Menschen mit und ohne Demenz 

Das Museum Schnütgen beherbergt eine kostbare Sammlung mittelalterlicher Kunstwerke: Holz- und Steinskulpturen, Goldschmiedekunst, Glasmalerei und Textilien. Die Stille und Aura der romanischen Cäcilienkirche, des größten Ausstellungsraums laden dazu ein, die Kunstwerke in ihrer geistlichen Ausstrahlung und Schönheit zu erleben – auch digital! Seifenblasen, ein Esel in der Kirche und gehobene Schneiderkunst, aber auch existentielle Erfahrungen wie der Umgang mit Trauer und Tod.

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 10 Teilnhemer*innen + mindestens 2 Begleiter*innen für die Technik/Kommunikation
Preis pauschal: € 75 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Anmeldungen und weitere inhaltliche und technische Informationen:
Jochen Schmauck-Langer, 0157-88 34 58 81, info@dementia-und-art.de 

Führung | Museum Schnütgen

Luftblasen und Haute Couture - Fragen nach unserer Existenz in der Sammlung des Museums Schnütgen als Online Führung

Teilhabeorientierte Führung für Menschen mit und ohne psychische Beeinträchtigung

Das Museum Schnütgen beherbergt eine kostbare Sammlung mittelalterlicher Kunstwerke: Holz- und Steinskulpturen, Goldschmiedekunst, Glasmalerei und Textilien. Die Stille und Aura der romanischen Cäcilienkirche, des größten Ausstellungsraums laden dazu ein, die Kunstwerke in ihrer geistlichen Ausstrahlung und Schönheit zu erleben – auch digital! Seifenblasen, ein Esel in der Kirche und gehobene Schneiderkunst, aber auch existentielle Erfahrungen wie der Umgang mit Trauer und Tod.

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 12 Teilnehmer*innen + 2 Begleiter*innen
Preis pauschal: € 100 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Anmeldungen und weitere inhaltliche und technische Informationen:
Jochen Schmauck-Langer, 0157-88 34 58 81, info@dementia-und-art.de 

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Das Alte Köln erleben - Online Führung

Teilhabeorientierte Führung für Menschen mit und ohne Demenz

Das Kölnische Stadtmuseum bietet einen lebendigen Einblick in die Geschichte Kölns „wie es einmal war“. Wir begegnen den Heinzelmännchen ebenso wie Tünnes und Schäl, besuchen den historischen Alter Markt und eine kleine Wohnküche im Köln vor 100 Jahren, mit versenkbarer Nähmaschine, Waschbütt und anderen nützlichen Wunderwerken. Aber wir nehmen auch die Lebensader Kölns in den Blick: den Rhein. Wir besuchen auf einem Rheindampfer das rheinische Siebengebirge und erleben eine laue Sommernacht am Rhein.

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 10 Teilnhemer*innen + mindestens 2 Begleiter*innen für die Technik/Kommunikation
Preis pauschal: € 75 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Anmeldungen und weitere inhaltliche und technische Informationen:
Jochen Schmauck-Langer, 0157-88 34 58 81, info@dementia-und-art.de 

Führung | NS-Dokumentationszentrum

Geschichte begreifen im Kölner EL-DE-Haus: Führung für sehbehinderte und blinde Menschen

Vorerst bis 16. Oktober 2022 buchbar

Bis zum Sommerferienbeginn in NRW (25. Juni) sind die Führungstermine am Vormittag um 10 Uhr und 11:30 Uhr unter der Woche nur noch am Freitag, den 27. Mai 2022 und Freitag, den 24. Juni 2022 verfügbar.

Erfahren Sie während des Rundgangs durch die Dauerausstellung „Köln im Nationalsozialismus“ und die Gedenkstätte Gestapogefängnis mehr über die Geschichte des EL-DE-Hauses und die NS-Zeit in Köln – erstmals erzählt auf eine ganz neue Art und Weise: Anhand verschiedener Exponate wird die Vergangenheit tastend erfahrbar und die Geschichte im Wortsinne begriffen. Die Veranstaltung richtet sich an sehbehinderte und blinde Menschen, deren Bedürfnissen wir mit diesem eigens für diese Zielgruppe entwickelten Format entsprechen möchten. Es handelt sich um ein begrenztes Buchungsangebot. Wir bemühen uns, Ihren Terminwünschen entgegen zu kommen.

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzet auf acht sehbehinderte und blinde Besucher*innen plus Begleitung. Bitte melden Sie sich an und geben Sie bei der Buchung an, ob sie mit Begleitung kommen.

Für: Menschen mit Behinderung |

Dauer: 90 Minuten | Gruppengröße: max. 16 Teilnehmer*innen 
Preis pauschal: € 112,50 | Wochenende: zzgl. € 15 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Es handelt sich um ein begrenztes Buchungsangebot. Wir bemühen uns, Ihren Terminwünschen entgegen zu kommen.

 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Weitere Angebote

Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte

Kindergeburtstag im Museum