Bon Voyage, Signac!

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
March 5, 2021 to June 27, 2021

One Hundred Aspects of the moon

Museum of East Asian Art
February 26, 2021 to June 27, 2021

Andy Warhol Now

Museum Ludwig
December 12, 2020 to April 18, 2021

Danish Jewelery Box

Contemporary Jewelery Design

Museum of Applied Arts
November 28, 2020 to April 18, 2021

Kölner Design Preis / Toby E. Rodes Award

Museum of Applied Arts
November 20, 2020 to January 24, 2021

Vor 75 Jahren: Das zerstörte Köln

Cologne City Museum
November 7, 2020 to March 1, 2021

Sisi in Private: The Empress’s Photo Albums

Museum Ludwig
October 24, 2020 to January 24, 2021

Hélène Binet – Echoes of Reverie. To Gottfried Böhm’s centenary

Museum of Applied Arts
October 16, 2020 to December 20, 2020

Russian Avant-Garde at the Museum Ludwig: Original and Fake. Questions, Research, Explanations

Museum Ludwig
September 26, 2020 to January 3, 2021

Art Decó – Grafikdesign aus Paris

Käthe Kollwitz Museum
September 25, 2020 to January 10, 2021

Die Schatten der Dinge

Rautenstrauch-Joest-Museum – Cultures of the World
September 11, 2020 to January 3, 2021

 

Exhibition preview

 

Das Reichsarbeitsministerium 1933-1945. Beamte im Dienst des Nationalsozialismus

NS-Documentation Center of the City of Cologne.
August 21, 2020 to October 25, 2020

DE Die Ausstellung befasst sich mit der Geschichte des Reichsarbeitsministeriums in der Zeit des Nationalsozialismus. Es wird gezeigt, in welchem Ausmaß das bisher meist als einflusslos dargestellte Ministerium die nationalsozialistische Diktatur stützte. In sechs Kapiteln werden die Struktur und das Personal des Ministeriums sowie zentrale Tätigkeitsfelder vorgestellt: Von der Rentenversicherung, dem Arbeitsrecht und der Arbeitsverwaltung bis hin zum Zwangsarbeitereinsatz.

Guests at the MAKK: ökoRAUSCH. Exhibition for Design & Sustainability

Museum of Applied Arts.
August 28, 2020 to September 24, 2020

DE Die Ausstellung ist das Herzstück des ökoRAUSCH Festivals: zum zweiten Mal, und für vier Wochen, zu Gast im MAKK. Auf 250 Quadratmetern Fläche werden hochwertige, nachhaltige Produkte, innovative Designkonzepte und Positionen aktueller Kunst ausgestellt. Ob intelligent, provokant, mutig, unkonventionell, spielerisch oder trendy - Künstler*innen und Kreativunternehmer*innen zeigen die Vielfalt und die aktuellen Entwicklungen einer wachsenden Szene.

Die Schatten der Dinge

Rautenstrauch-Joest-Museum – Cultures of the World.
September 11, 2020 to January 3, 2021

DE Die Ausstellung widmet sich den vergessenen, verdrängten und verflochtenen Geschichten von Objekten in Ethnologischen Sammlungen. Sie nimmt fünf Objekte mit besonderer Biographie in den Blick und nähert sich ihren Geschichten, ihrer Präsenz oder Abwesenheit und ihrem Nachleben heute. Die Besucher*innen sind eingeladen, die Herkunft der Objekte zu ergründen, sie auf neue Weise wahrzunehmen und einen künstlerischen Blick auf die Sammlung des Museums zu erfahren.

Art Decó – Grafikdesign aus Paris

Käthe Kollwitz Museum.
September 25, 2020 to January 10, 2021

DE Rankende florale Formen und strenge geometrische Elemente, kontrastreiche Farben, klare und zugleich verspielte Typografie – in den 1920er Jahren vereint das Grafikdesign der Art Déco das scheinbar Gegensätzliche. Ausdrucksstarke Plakate, Illustrationen und Anzeigen spiegeln die schillernden Themen dieser Zeit: Die neue Werbung für Art Bijoux, Haute Couture oder Jazz, Tanz und technische Errungenschaften, entführt in die Illusion einer besseren und schöneren Welt.

Russian Avant-Garde at the Museum Ludwig: Original and Fake. Questions, Research, Explanations

Museum Ludwig.
September 26, 2020 to January 3, 2021

After a long period in which the subject was taboo, an increasing number of museums are opening up to a transparent accounting of counterfeit works, exchanging insights, and, if necessary, deciding to write off works from their collections. With a studio exhibition on the Russian avantgarde, the Museum Ludwig is asking questions about the authenticity of works in its collection.

Hélène Binet – Echoes of Reverie. To Gottfried Böhm’s centenary

Museum of Applied Arts.
October 16, 2020 to December 20, 2020

On the occasion of Gottfried Böhm’s centenary, the MAKK has invited the internationally renowned London-based photographer Hélène Binet to create ‘portraits’ of selected religious buildings by the Cologne architect. Using compositions of light and shadow, architectural expert Binet reflects and highlights both the sculptural qualities and the materiality of the structures. The photos have been created exclusively for this exhibition.

Sisi in Private: The Empress’s Photo Albums

Museum Ludwig.
October 24, 2020 to January 24, 2021

Empress Elisabeth of Austria-Hungary, called Sisi, collected photographs in the 1860s, but kept her collection private throughout her life. Today the Museum Ludwig holds eighteen of her albums with approximately 2000 photographs in carte de visite format. They show members of the nobility - many of them from Sisi’s family-celebrities, and artworks. The most renowned are the “albums of beauties.” “I’m starting an album and am now collecting photographs - only of females.

Vor 75 Jahren: Das zerstörte Köln

Cologne City Museum.
November 7, 2020 to March 1, 2021

DE Im Mittelpunkt steht ein Stadtmodell von Köln, geschaffen für den Spielfilm „Über die Unendlichkeit“ des schwedischen Regisseurs Roy Andersson. Dieses riesige Stadtmodell zeigt eindrucksvoll die zerstörte Stadt unmittelbar nach dem Kriegsende 1945.

Vor 75 Jahren: Das zerstörte Köln

Keine Institution angegeben.
November 7, 2020 to March 1, 2021

DE Im Mittelpunkt steht ein Stadtmodell von Köln, geschaffen für den Spielfilm „Über die Unendlichkeit“ des schwedischen Regisseurs Roy Andersson. Dieses riesige Stadtmodell zeigt eindrucksvoll die zerstörte Stadt unmittelbar nach dem Kriegsende 1945. Anhand von Fotografien, Dokumenten und Plakaten, Zitaten von Zeitzeugen und historischen Filmen wird die Zeit des NS-Regimes, die Befreiung durch die Alliierten und das Leben in der zerstörten Stadt lebendig.

Einige waren Nachbarn: Täterschaft, Mitläufertum und Widerstand während des Holocaust

NS-Documentation Center of the City of Cologne.
November 13, 2020 to January 12, 2021

DE Die Ausstellung des United States Holocaust Memorial Museum stellt eine entscheidende Frage: Wie war der Holocaust möglich? Eine Antwort auf diese kurze Frage ist allerdings keineswegs so kurz. Die Rolle der Eliten und führenden Köpfe des NS-Regimes war sicherlich zentral, das Mitwirken der Verwaltung, Politik und des Beamtentums ebenso. Die Ausstellung weist darüber hinaus aber auf eine Vielzahl weiterer Gruppen hin, welche die mörderische NS-Rassenpolitik unterstützt haben.

Kölner Design Preis / Toby E. Rodes Award

Museum of Applied Arts.
November 20, 2020 to January 24, 2021

n 2020, the Cologne Design Prize, offered by the Estate Toby E. Rodes, will be awarded for the 13th time. As one of the most coveted awards for young design graduates, the prize honours the life and work of German-American designer Toby E. Rodes. The prize recognises outstanding graduation projects from students enrolled in design courses at Cologne-based universities.

Danish Jewelery Box

Contemporary Jewelery Design

Museum of Applied Arts.
November 28, 2020 to April 18, 2021

DE Schmuck als eigenständige Kunstform blickt in Dänemark auf eine lange Tradition zurück. Ein schlichter und gleichzeitig ausdrucksstarker Minimalismus gilt bis heute als Markenzeichen für dänische Schmuckkunst. Die Ausstellung bietet daher einen eindrucksvollen Einblick in 50 Jahre zeitgenössisches Schmuckdesign wozu die Danish Arts Foundation seit 1978 eine Schmucksammlung von rund 300 Objekten aufgebaut hat.

Andy Warhol Now

Museum Ludwig.
December 12, 2020 to April 18, 2021

Andy Warhol is indisputably the best-known representative of Pop Art. His iconic subjects such as Marilyn, the Campell’s soup can, and Coca-Cola bottles are part of the collective memory. Thirty years after his last retrospective in Cologne, Andy Warhol: Now presents Andy Warhol as an artist whose innovative work can be rediscovered, especially for a young generation in the age of migration and social diversity.

One Hundred Aspects of the moon

Museum of East Asian Art.
February 26, 2021 to June 27, 2021

The Museum of East Asian Art Cologne shows 100 Aspects of the Moon by Tsukioka Yoshitoshi (1839–1892). Yoshitoshi was the last great woodblock print master of the Ukiyo-e tradition, and 100 Aspects of the Moon is regarded as his greatest achievement. The series brings to life the history and mythology of ancient Japan. In all 100 prints the moon figures prominently. Sometimes clearly visible in the design and sometimes referred to in the beautiful poems

Bon Voyage, Signac!

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud.
March 5, 2021 to June 27, 2021

The Pointillist work is now the centrepiece of the special exhibition ‘Bon Voyage, Signac!’ in Cologne, which includes about sixty works by renowned artists such as Monet, Manet, Caillebotte, Courbet, Gauguin, Cézanne van Gogh and Matisse. The Wallraf is introducing a new Signac with this Impressionist journey through its own collection.

Divided Memories 1940 – 1950. Between History and Experience

NS-Documentation Center of the City of Cologne.
March 19, 2021 to May 24, 2021

DE Der totale Krieg, die Massenmobilisierung, die fremde Besatzung, Widerstand, Bürgerkrieg, Genozid – eine ungeheure humanistische Katastrophe. Die Ausstellung behandelt einen der bedeutendsten Zeitabschnitte in der Geschichte Griechenlands und darüber hinaus. Sie zeigt kulturelle und künstlerische Auseinandersetzungen dieser Zeit, die das Leben des Landes bis heute bestimmt.