Inhalt

Bibliothek

Seit Wilhelm Foy, der erste Direktor des Rautenstrauch-Joest-Museums, 1901die Verantwortung für die ethnographische Sammlung in Köln übernommen hatte, bemühte er sich schon in den Jahren vor der Eröffnung am Ubierring 1906 um den "Aufbau einer adäquaten Handbibliothek". 1 Denn er war der Meinung: "Für die zuverlässige Ausgestaltung und das wissenschaftliche Leben eines Museums ist eine gute Handbibliothek so notwendig, wie das liebe Brot." Drei Jahre nach der Eröffnung gibt er den Bestand mit 2.980 Bänden an; 50 laufende Periodica werden geführt. Regional betrachtet seien die Bestände "namentlich auf ozeanischem Gebiete" sehr vollständig. 2

Rheinisches Bildarchiv Köln / Fotograf: Wolfgang Meier

Im Neubau verfügt das Haus über eine moderne Bibliothek mit insg. 44.300 Medieneinheiten; 27.600 davon sind Monographien. Die Bestände umfassen auch 11.550 Zeitschriftenjahrgänge von 580 verschiedenen Zeitschriften; aktuell stehen 90 Zeitschriften als laufende Abonnements zur Verfügung. Ergänzend findet sich Kartenmaterial und über 1.500 Sonderdrucke.

Bereits digitalisierte Schriftstücke aus den Erwerbsakten des Museums können ebenfalls über den Online-Katalog anhand beschreibender Abstracts recherchiert werden; eine Ansicht der gescannten Dokumente ist möglich.

Benutzung

Von Di-Fr 10:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr können Bücher und Zeitschriften im Lesesaal eingesehen werden.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine vorherige Anmeldung gebeten.
Als Präsenzbibliothek können einzelne Bände nicht entliehen werden.

Online-Katalog der Bibliothek

Bücher suchen Paten

100 Jahre Bibliothek sind an unseren Büchern nicht spurlos vorübergegangen. Erfahren Sie mehr über die bisher durchgeführten Rettungsmaßnahmen und wie einigen Büchern geholfen werden kann.

Weitere Details

Quellen

1 Pützstück, Lothar: Symphonie in Moll. Julius Lips und die Kölner Völkerkunde. Pfaffenweiler 1995, S. 32. [RJM-Sig. ETHN 52]

2 Foy, Wilhelm: Das städtische Rautenstrauch-Joest-Museum für Völkerkunde in Cöln. In: Ethnologica, Bd. 1. Leipzig 1909, S. 69. [RJM-Sig. ZS / E 6 - 1 -]

Newsletter

Aktuelle
Informationen per Email



Öffnungszeiten & Adresse

Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln
Telefon 0221 / 221 - 313 56
Telefax 0221 / 221 - 313 33
rjm@stadt-koeln.de

Di-So 10-18 Uhr
Do 10-20 Uhr
1. Do im Monat: 10-22 Uhr
(an Feiertagen 10-18 Uhr)
Mo geschlossen