Die Jahreskarte der Kölner Museen

Mit der Jahreskarte genießen Sie Kunst und Kultur so oft Sie wollen. Zwölf Monate lang, sechs Tage pro Woche in allen neun Museen und in der Archäologischen Zone. Die Jahreskarte gilt immer für die ständigen Sammlungen, kann aber auch inklusive aller Sonderausstellungen erworben werden. 

... inklusive aller Sonderausstellungen

90 €
68 € für Schüler, Auszubildende und Studierende

... ohne Sonderausstellungen

45 €
34 € für Schüler, Auszubildende und Studierende 

Die Jahreskarte berechtigt nicht zum kostenlosen Besuch der Museumsnacht!

Mit der Jahreskarte haben Sie freien Eintritt in die folgenden Häuser:

Museum Ludwig
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Römisch-Germanisches Museum
Museum für Angewandte Kunst
Museum für Ostasiatische Kunst
Museum Schnütgen
Rautenstrauch-Joest-Museum
Kölnisches Stadtmuseum
NS-Dokumentationszentrum im EL-DE-Haus

 

Das Römisch-Germanische Museum ist zur Zeit wegen Sanierung geschlossen und kann daher aktuell leider nicht besucht werden. Der Interims-Standort für das Museum im Belgischen Haus am Neumarkt, Cäcilienstraße 46, wird voraussichtlich im September für Sie eröffnet. Weitere Informationen folgen.

Die Ständigen Sammlungen im Museum für Angewandte Kunst Köln und Kölnischen Stadtmuseum sind derzeit wegen Sanierungsarbeiten leider geschlossen. Bitte besuchen Sie in beiden Museen die angebotenen Sonderausstellungen.

Das Praetorium ist geschlossen. Die Wiedereröffnung im Rahmen des neuen MiQua-Museums ist für 2021 geplant.

 

Weitere Informationen

Museumsdienst Köln
Öffentlichkeitsarbeit der Museen
T +49(0)221 221 24033
waltraud.herz@stadt-koeln.de

Die Jahreskarte gilt für ein Jahr ab dem Datums- und Namenseintrag. Sie ist personenbezogen und nicht übertragbar.

Kinder bis 6 Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt!

Der Berechtigungsausweis für die ermäßigte Jahreskarte ist beim Kauf vorzulegen.

 

Ticket kaufen

Erhältlich an den Kassen aller teilnehmenden Häuser oder bei KölnTicket (Tel.: 0221 - 2801):