museumbus koeln

Nicht warten, bis Schüler*innen ins Museum kommen! Sie in ihrem Umfeld abholen – das ist das Motto des Outreach-Projektes museumsbus koeln. Dabei können Kinder und Jugendliche Kunst und Kultur in Köln hautnah erleben.

 

Der museumsbus koeln fährt Schulen rund um das Kölner Stadtgebiet an und bringt Schulklassen in die Museen. Lehrer*innen können ein Angebot auswählen, das den Lernstoff ergänzt, ein neues Thema einleitet oder abschließt - oder einfach Spaß macht!

Der Ausflug ins Museum ist für den Kunstunterricht eine Bereicherung, lässt aber auch Themen des Geschichts-, Deutsch-, Religions- oder Sozialkundeunterrichts lebendig werden.

Im Museum erwartet die Schulklasse ein spannendes, altersgerechtes Angebot, das viel Raum für eigene Kreativität bietet und die Jugendlichen aus der Region ermutigt, sich spielerisch mit Kunst, Kultur und Geschichte auseinander zu setzen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Schulklassen der Sekundarstufen 1 und 2 aller Schulformen in den Landkreisen Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-KreisKreis EuskirchenRheinisch-Bergischer Kreis sowie Schulklassen aus Brühl, Hürth und Wesseling.

 

Angebote

Museum Schnütgen

Glaube und Herrschaft - Gedankenwelt des Mittelalters

Das Museum Schnütgen lädt dazu ein, in die faszinierende Welt des Mittelalters einzutauchen. In einer der ältesten Kirchen Kölns, der romanischen Cäcilienkirche, entfaltet sich stimmungsvoll inszeniert die ganze Pracht mittelalterlicher Kunst.

1.) Themenschwerpunkt Herrschaft, Partizipation und Demokratie

In der Sammlung Schnütgen lässt sich das Ineinandergreifen von Glauben, wirtschaftlicher und politscher Macht in der mittelalterlichen Gesellschaft beispielhaft an vielfältigen Objekten nachvollziehen.

2.) Themenschwerpunkt Lebenswelten des Mittelalters
Einhörner, Drachen und andere Fabeltiere begegnen uns heute meist nur noch in Fantasyfilmen und Büchern. Im Mittelalter dagegen waren solche Sagengeschöpfe allgegenwärtig und der Glaube an sie weit verbreitet. Die Sammlung des Museum Schnütgen bietet einen Zugang zu den Vorstellungswelten und der Wissensproduktion des Mittelalters.

3.) Themenschwerpunkt Kunst (Stufe 5/6)
Kompetenzbereich Rezeption: Voll- und Halbplasik, Goldschmiedekunst, Elfenbeinschnitzerei und textile Arbeiten sind einige der wichtigen Kunstgattungen, die in der Sammlung dazu einladen, die Kunstfertigkeit des Mittelalters zu bestaunen, zu beschreiben und zu deuten.

Fächeranbindung:
Gesellschaftslehre, Geschichte, Religion und Ethik, Kunst

Kontakt (Buchung und Absprache):
Frank Hartmann, Tel. 0221 221 22339, frank.hartmann@stadt-koeln.de

 

Wallraf-Richartz-Museum&Fondation Corboud

1.) Familiengeschichten - Eine interaktive Zeitreise mit historischen Kostümen (Stufe 5 /6)

Das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud Familienbilder auf drei Etagen. Die Zeitreise führt uns vom Mittelalter, über die Barockabteilung, bis ins 19. Jahrhundert. (Nachgeschneiderte) historische Kostüme ermöglichen den Schüler*innen einen erlebnisorientierten Zugang und ein Einfühlen in die jeweilige Zeit. Die Zeitreise fordert den Vergleich mit heutigen und eigenen Erfahrungen heraus, iund lädt die Schüler*innen ein, sich mit anderen Auffassungen von Familie und Kindheit, Verhaltensformen und geschlechtsspezifischen Rollenkonzepten auseinanderzusetzen.

Neben dem Erwerb von Bildkompetenz steht besonders die soziale Kompetenz im Vordergrund.

Als Vor- oder Nachbereitung dient ein interaktiver, von uns zur Verfügung gestellter, digitaler Biparcours auf dem Bildungsserver NRW. (LINK?) Zur Absprache individueller Lernvoraussetzungen ihrer Klasse, sowie für die Weiterführung des Themas durch künstlerisch-praktischer Ideen, nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Fächeranbindung:
Kunst, Textilgestaltung, Geschichte, Religion und Ethik

Kontakt (Buchung und Absprache):
Anja Hild, Tel.0221/221 24044, email: anja.hild@stadt-koeln.de 

2.) Gemäldegalerie - Thema nach Absprache

Das Kölner Wallraf-Richartz-Museum&Fondation Corboud lädt zur intensiven Auseinandersetzung mit der Kunst vom Mittelalter bis zum Ende des 19 Jahrhunderts durch Unterrichtsgespräche und praktische Vorhaben ein. Die Museumsschule Köln bietet dazu verschiedene pädagogisch geeignete, motivierende Methoden.

Wir finden individuell auf Ihre Lerngruppe zugeschnittene Themen und machen geeignete Vorschläge Mögliche Themen sind zum Beispiel „Die Entwicklung der Perspektive“, „Stilleben - Die Sprache der Dinge“, „Mensch und Natur - Landschaftsmalerei“ oder „Die Darstellung des Menschen“. Zudem gibt es die Möglichkeit zu thematisch offenen, kreativen Methoden wie „Individuelles Schreiben im Museum“ oder „Zeichnen im Museum“.

Melden Sie sich dazu gerne frühzeitig, auch um gute Vorschläge für die Einbettung des Unterrichtsbesuchs in Ihren Unterricht zu erhalten.

Fächeranbindung:
Kunst

Kontakt (Buchung und Absprache):
Björn Föll, Tel. 0177/6844610, bjoern.foell@stadt-koeln.de

3.) Grafisches Kabinett

In der Grafikvorlage des Kölner Wallraf-Richartz-Museum&Fondation Corboud bietet sich u.a. die individuelle und exklusive Vorlage für Ihre Lerngruppe an, z.B. zu den Zentralabiturkünstlern Edvard Munch mit fantastischen Lithografien oder Francisco de Goya mit Auszügen des Zyklus „Desastres de la guerra“.

Wir finden individuell auf Ihre Lerngruppe zugeschnittene Themen und machen geeignete Vorschläge. Möglich ist zum Beispiel eine Annäherungen an die die klassischen Gattungen Porträt, Landschaft, Stillleben, und Historienbild, als auch vertiefende Übungen zur Bildanalyse, kreatives Schreiben, collageartig surreales Kombinieren verschiedener Bilddetails zu einem eigenen Werk, ….Teilen Sie uns Ihre Wünsche und Vorstellungen mit!

Fächeranbindung:
Kunst

Kontakt (Buchung und Absprache):
Björn Föll, Tel. 0177/6844610, bjoern.foell@stadt-koeln.de

 

Rautenstrauch-Joest-Museum

Auf Weltreise      

Das Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt als einziges kommunales ethnologisches Museum in NRW zeigt in seiner Sammlung Objekte aus Afrika, Amerika, Asien und Ozeanien. Eine Auseinandersetzung mit den Sammlungsinhalten eignet sich hervorragen zur Förderung von interkultureller Kompetenz. Der Museumsbesuch kann so verschiedene Perspektiven auf die Vielfalt von Lebensgestaltung vermitteln und die Blickweise vom „Eigenen“ auf das sogenannte „Andere“ erweitern.

Ihre Schüler*innen begegnen

·       unterschiedlichen Begrüßungsformen

·       dem Sammler Max von Oppenheim und seiner Liebe zu Ägypten

·       menschlichen Figuren in der Kunst der Welt

·       traditionellen Wohnformen

·       Kleidung zu bestimmten Anlässen

·       Kernaussagen zu Hinduismus und Buddhismus

·       Tod und Jenseitsvorstellungen

und werden mit arabischen Schreibversuchen, Standbildern, Gehmeditation und Zeichnen vor ausgewählten Objekten aktiv.

Es ist möglich, dass Sie schwerpunktmäßig einzelne Bereiche auswählen.
Zur Weiterführung der Themen im Unterricht gebe ich Ihnen gerne Anregungen.

Fächeranbindung:
Gesellschaftslehre, Praktische Philosophie, ev. und kath. Religionslehre

Kontakt (Buchung und Absprache):
Rita Böller, Tel. 0221 221 31402, rita.boeller@stadt-koeln.de

 

Kosten

Das Angebot umfasst Hin- und Rücktransport in einem Linienbus der RVK, Eintritt und Teilnahme an einem zweistündigen Vermittlungsangebot in einem Museum pauschal pro Klasse mit Begleitung.

Oberbergischer Kreis und Rhein-Sieg-Kreis (rechtsrheinisch): 300,- €  

Kreis Euskirchen (Raum Kall) und Rhein-Erft-Kreis (Raum Bergheim): 250,- €

Rheinisch-Bergischer Kreis und linksrheinischer Rhein-Sieg-Kreis, Bonn und Euskirchen: 200,- €

Brühl, Hürth, Wesseling: 150,- €

Termine

Buchbar vormittags, jeweils Dienstag bis Freitag

Schulen im Rhein-Sieg-Kreis und Bonn
31. August – 24. September 2021

Schulen im Kreis Euskirchen
28. September – 8. Oktober 2021
26. Oktober – 5. November 2021

Schulen im Rhein-Erft-Kreis
9. November – 3. Dezember 2021

Schulen im Rheinisch Bergischen Kreis und im Oberbergischen Kreis
7. Dezember – 23. Dezember 2021

 

Newsletter Bildung

Neuigkeiten für Lehrkräfte und Erziehende. Hier erhalten Sie aktuelle Anregungen und Hinweise zu Fortbildungen, Projekten und Vermittlungsangeboten.

 

Weitere Angebote

 
Führungen für Schulklassen

Mit mod­er­nen Ver­mittlungs­meth­o­d­en re­gen wir Schü­lerin­nen und Schüler an, die Welt der Kunst und Kul­tur in ihr­er Viel­falt ken­nen zu ler­nen.

Workshops für Schulklassen

In unseren Work­shops ver­mit­teln wir durch Ob­jekte und Inszenierun­gen lehr­plan­spez­i­fische In­halte in den Krea­tivräumen.