Anmeldung

Fr. 16.08. 15:00 - 16 : 30 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Von Arhat bis Zen – Buddhistische Bildwerke im Fokus

Der aus Indien stammende Buddhismus hat über Jahrhunderte den ostasiatischen Kulturraum geprägt. Die Museumssammlung beherbergt eine große Anzahl von buddhistischen Malereien, Skulpturen und Ritualgegenständen aus China, Korea und Japan. Sie stammen aus unterschiedlichen Zeiten und religiösen Kontexten und finden sich aktuell in unterschiedlichen Ausstellungsbereichen. Gemeinsam mit der Expertin Shiou-Lan JAN erkunden Sie ausgewählte religiöse Kunstwerke unterschiedlicher buddhistischer Lehrtraditionen im Hinblick auf ihre künstlerische Gestaltung und ihre religiöse Bedeutung.

Foto: Arhat, China, Yuan-Dynastie (1279-1368) © Rheinisches Bildarchiv Köln, Mennicken, Marion.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Shiou-Lan JAN | Reihe: Programm plus | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 4,50 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 11.08.2024

Adresse

 

 

 

 

  

Kontakt

  

 

Details

  



Ich erhalte nach Abschicken dieser Anfrage eine Email mit meinen Angaben.

Ich bestätige, dass ich meine Daten korrekt eingegeben habe. Ich habe die AGB des Museumsdienstes gelesen und erkläre mich einverstanden.

Ich möchte gerne regelmäßig den Newsletter zu Veranstaltungen und neuen Ausstellungen etc. erhalten.