Anmeldung

Sa. 17.08. 11:15 - 16 : 15 Uhr

Kurs | Museum für Ostasiatische Kunst

Chinesische Kalligrafie (shufa) Verse in Kursivschrift

Sa 17.8. und So 18.8, 11:15-16:15

Die abstrakte Schönheit chinesischer Schriftzeichen fasziniert uns. Schriftkunst gilt in China als Spiegel des Menschen und als die vornehmste aller Künste. Sie wurde früher von einer Bildungselite praktiziert, seien es Kaiser, Beamte, Dichter oder Mönche. Nach einer Einführung in die Schreibwerkzeuge und die Grundlagen der Pinselhaltung und -führung lernen Sie selbst flüssige Tusche aus Stangentusche und Wasser herzustellen. Diesmal üben Sie Kursivschrift. Sie ist besonders ausdrucksvoll und rhythmisch und eignet sich besonders für persönliche Briefe und Gedichte. Mit Pinsel und Tusche bringen Sie einfache Verse in Kursivschrift aufs Papier. Für Anfänger*innen geeignet.

Abbildung: Briefe in Kursivschrift (Detail), Zhao Mengfu, ChinaYuan-Dynastie (1279-1368), 14. Jahrhundert, © RBA Köln, Sabrina Walz

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Shiou-Lan JAN | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 70,00 | ermäßigt: € 45,00 | Material: € 15,00 | Anmeldung bis: 12.08.2024

Adresse

 

 

 

 

  

Kontakt

  

 

Details

  



Ich erhalte nach Abschicken dieser Anfrage eine Email mit meinen Angaben.

Ich bestätige, dass ich meine Daten korrekt eingegeben habe. Ich habe die AGB des Museumsdienstes gelesen und erkläre mich einverstanden.

Ich möchte gerne regelmäßig den Newsletter zu Veranstaltungen und neuen Ausstellungen etc. erhalten.