Anmeldung

Fr. 05.04. 15:00 - 16 : 30 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Zwischen Köln, Korea, Spanien und Berlin

Gemeinsam mit einer Ostasienwissenschaftlerin und einer Kunsthistorikerin erkunden Sie Zwischenräume, die die Malereien der zeitgenössischen Künstlerin Helena Parada Kim eröffnen. Die dialogische Führung zeigt Bezüge zwischen den gewählten Bildthemen: Pflanzen, koreanische Festtagskleidung und Opferspeisen und den Bildformaten sowie der europäisch wirkenden Maltechnik auf. Die Werke werden auch nach ihren biografischen und thematischen Bezügen wie Arbeitsmigration, Herkunft, kulturelle Identität und Erinnerungskultur befragt.

Foto: Helena Parada Kim, Kekse, 2017, Öl auf Leinwand © VG Bild-Kunst, Bonn 2023

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Anja Reincke, Caroline Stegmann-Rennert | Reihe: Programm plus | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 4,50 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 01.04.2024 | Rahmenprogramm zu: „Zwischenräume“, 15.12.2023 - 07.04.2024

Adresse

 

 

 

 

  

Kontakt

  

 

Details

  



Ich erhalte nach Abschicken dieser Anfrage eine Email mit meinen Angaben.

Ich bestätige, dass ich meine Daten korrekt eingegeben habe. Ich habe die AGB des Museumsdienstes gelesen und erkläre mich einverstanden.

Ich möchte gerne regelmäßig den Newsletter zu Veranstaltungen und neuen Ausstellungen etc. erhalten.