Anmeldung

Di. 08.03. 18:00 - 19 : 30 Uhr

Führung | NS-Dokumentationszentrum

Weltfrauentag 2022: Frauen und ihre Geschichte(n) – Online Führung

Besuchen Sie mit Heike Rentrop die virtuelle Ausstellung im EL-DE-Haus und lernen Sie Frauen und ihre Geschichte(n), ihre Perspektiven und wechselvollen Schicksale während der NS-Zeit kennen.
10 Jahre war das EL-DE-Haus Sitz der Kölner Gestapo – und damit ein Ort, der verknüpft ist mit Verfolgung, Angst und Terror. Während der Rückblick auf die NS-Zeit oft mit einem männerzentrierten Weltbild einher geht, möchte dieser virtuelle Rundgang ein Licht auf die Rolle von Frauen in diesem System werfen – sei es als Verfolgte und Ausgegrenzte, als Mitläuferinnen und Täterinnen, aber auch als Akteurinnen im Widerstand.
Die Gleichschaltung der bürgerlichen Frauenorganisationen, die rassistische Verfolgung von Jüdinnen oder angeblich kranken Frauen sowie die Ausbeutung von Zwangsarbeiterinnen sollen sichtbar gemacht werden: In der Dauerausstellung, aber auch anhand der 1.800 Inschriften im ehemaligen Hausgefängnis, die ein eindrucksvolles Schlaglicht auf die Schicksale der Gefangenen werfen.

Veranstaltung in Kooperation mit dem Frauengeschichtsverein Köln e.V.

Bitte melden Sie sich für diese digitale Veranstaltung an. Anschließend erhalten Sie den Zugangslink zur Videoplattform BigBlueButton sowie alle weiteren Informationen. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Netiquette für die Teilnahme an Onine-Veranstaltungen.

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Abb.: Else Falk geb. Wahl (1872-1955), von 1920 bis 1933 Vorsitzende des Stadtverbandes der Kölner Frauenvereine. (hist. Publikation)

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Heike Rentrop | Reihe: Programm plus | Treffpunkt: Videoplattform BigBlueButton | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 06.03.2022

Adresse

 

 

 

 

  

Kontakt

  

 

Details

  



Ich erhalte nach Abschicken dieser Anfrage eine Email mit meinen Angaben.

Ich bestätige, dass ich meine Daten korrekt eingegeben habe. Ich habe die AGB des Museumsdienstes gelesen und erkläre mich Einverstanden.

Ich möchte gerne regelmäßig den Newsletter zu Veranstaltungen und neuen Ausstellungen etc. erhalten.