Anmeldung

Fr. 13.11. 16:00 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

KÖLN 1945: Eine Führung durch zwei Museen

Köln 1945: Eine nahezu zerstörte Stadt unmittelbar nach dem Kriegsende. Die Altstadt liegt in Trümmern, kaum ein Gebäude ist mehr oberirdisch bewohnbar. Es leben nur noch etwa 40.000 Menschen in Köln... Doch wie kam es zu diesem Ausmaß an Zerstörung?

Die Kriegjahre 1939-1945 werden Inhalt des ersten Teils dieser Kombi-Führung im NS-Dokumentationszentrum sein. Im Anschluss wird die Führung im Kölnischen Stadtmuseum in der Sonderausstellung "KÖLN 1945. Alltag in Trümmern" fortgestezt. Anhand eines großen Stadtmodells von Köln, geschaffen für den Spielfilm "Über die Unendlichkeit" (2019) des schwedischen Regisseurs Roy Andersson, sowie zahlreicher Fotografien, Dokumente, Plakate und historischer Filme zeigt die Führung in ihrem zweiten Teil eindrucksvoll den Alltag der Menschen in einer zerstörten Stadt und gibt einen facettenreichen Einblick in die Kölner Nachkriegszeit 1945 bis 1948.

Die Teilnehmerplätze sind begrenzt und wir bitten um eine verbindliche Voranmeldung. 
Die Führung geht durch zwei Museeun der Stadt Köln und beginnt zuerst im NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, wo auch der Eintritt anfällt. Im Anschluss wird die Führung geschlossen im Kölnischen Stadtmusuem fortgesetzt.
Es ist leider nicht möglich, sich zu einem späteren Zeitpunkt der Kombi-Führung anzuschließen. Bitte denken Sie bei Ihrem Besuch an einen Mund-Nasen-Schutz.

Für: Alle | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Markus Thulin | Treffpunkt: Vor dem NS-DOK | Preis: € 4,50 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 09.11.2020 | Rahmenprogramm zu: „Köln 1945. Alltag in Trümmern“, 07.11.2020 - 14.02.2021

Adresse

 

 

 

 

  

Kontakt

  

 

Details

  



Ich erhalte nach Abschicken dieser Anfrage eine Email mit meinen Angaben.

Ich bestätige, dass ich meine Daten korrekt eingegeben habe. Ich habe die AGB des Museumsdienstes gelesen und erkläre mich Einverstanden.

Ich möchte gerne regelmäßig den Newsletter zu Veranstaltungen und neuen Ausstellungen etc. erhalten.