Anmeldung

So. 15.11. 11:30 Uhr

Vortrag | Römisch-Germanisches Museum

Ärzte und medizinische Versorgung im römischen Köln

Chirurgen, Zahnärzte, Augen-, Ohren- und Hautärzte wie auch Schönheitschirurgen: Die medizinische Versorgung in den Städten des Römischen Imperiums besaß ein Niveau, das Deutschland erst wieder im 20. Jahrhundert erreichte. Medizinisches Gerät war dabei ebenso wichtig wie Salben und Tinkturen. Und auch der göttliche Beistand spielte eine wichtige Rolle: Neben dem Heilgott Äskulap wurden verschiedenste Götter für die jeweiligen Krankheiten und Gebrechen um Hilfe gebeten.

Anstelle einer Führung erhalten Sie im Vortrag Informationen zum Thema und zu Objekten aus der Ausstellung. Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit, diese in der Ausstellung selbst zu erkunden.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfahren Sie dies kurz vorher an der Museumskasse.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Daniela Rösing | Treffpunkt: Vortragssaal | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 11.11.2020

Adresse

 

 

 

 

  

Kontakt

  

 

Details

  



Ich erhalte nach Abschicken dieser Anfrage eine Email mit meinen Angaben.

Ich bestätige, dass ich meine Daten korrekt eingegeben habe. Ich habe die AGB des Museumsdienstes gelesen und erkläre mich Einverstanden.

Ich möchte gerne regelmäßig den Newsletter zu Veranstaltungen und neuen Ausstellungen etc. erhalten.