geschenkt! – die Gabe der Diplomatie

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

7. Juni bis 5. Januar 2020

Während eines Staatsbesuchs werden traditionell Geschenke ausgetauscht. Die neue In-tervention „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“ des Rautenstrauch-Joest-Museums– Kulturen der Welt (RJM) zeigt vom 7. Juni bis 5. Januar 2020 rund 30 Staatsge-schenke aus etwa 15 Staaten. Sie wurden Ende der 1970er / Anfang der 1980er Jahre von außereuropäischen Staatsoberhäuptern an die deutschen Bundespräsidenten Walter Scheel und Karl Carstens übergeben. Seit über 30 Jahren befinden sie sich als Dauer-leihgabe der Bundesrepublik Deutschland in der Sammlung des Rautenstrauch-Joest-Museums, wurden aber bisher nie gezeigt. Bis heute gelten sie häufig als Kitsch. Dabei verraten sie viel über das Selbstbild des schenkenden Präsidenten, über das Bild, das er von seinem Land und den Menschen zeichnen wollte und über diplomatischen Austausch im Allgemeinen. Staatsgeschenke werden meist in den ersten Stunden der Begegnung überreicht. Sie sollen das Gegenüber wohlwollend stimmen und eignen sich, um Ge-sprächsthemen fernab des politischen Geschehens anzuregen. Manche Präsente sind auf die Vorlieben des Gegenübers abgestimmt oder personalisiert wie die Schlitztrommel von den Cookinseln, in die der Schriftzug „Welcome President Dr. Scheel“ eingeschnitzt ist.

„Als Interventionen sind die Staatsgeschenke nun in unsere Dauerausstellung integriert“, erläutert Nanette Snoep, Direktorin des RJM, und ergänzt: „Sie treten in einen spieleri-schen und humorvollen Dialog mit den dort ausgestellten Objekten und entwickeln eine eigene spannende Erzählung zur ‚Gabe der Diplomatie‘.“ Ihr Ziel sei es, viel mehr Inter-ventionen dieser Art im Haus zu machen, um so immer wieder neue überraschende Per-spektiven auf die Sammlung zu ermöglichen, so dass das RJM ein lebendiger Ort für Köl-nerinnen und Kölner ist, wo es immer etwas Neues zu entdecken gibt.

Führung

- KOMBIPAKET Weihnachtsfeier im Rautenstrauch-Joest-Museum

Buchbar vom 15.11.-22.12.2019

Löwenfell oder selbstgebackene Plätzchen – Was schenken Sie Ihren Freund*innen? Erfahren Sie, was sich Staatsoberhäupter schenken! Erleben Sie mit Ihren Kolleg*innen eine Weihnachtsfeier der besonderen Art im Rautenstrauch-Joest-Museum!

 Was hat ein mexikanisches Staatsgeschenk mit dem berühmten Glitzeranzug von Elvis Presley aus Las Vegas zu tun? Darf man ein geschenktes Kamel kochen? Bei einer Führung durch unsere Ausstellung „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“ erhalten Sie Antworten auf diese und weitere kuriose Fragen.

Im Anschluss erwartet Sie ein weihnachtliches Catering des Museumscafés im schönen Ambiente unseres Foyers. Sie haben die Wahl zwischen Dresdner Stollen und einem warmen Getränk oder einer Kürbisquiche mit Salat und einem Kaltgetränk. Ihre Wahl vermerken Sie bitte im Anmerkungsfeld des Buchungsformulars.

Wenn Sie Ihre Gruppe außerdem mit einem kleinen Präsent wie z.B. einer nepalischen Lackweihnachtskugel oder einem Schal beschenken möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Museumsshop unter k.krebs@msshop33.de.

Wir freuen uns auf Sie und verbleiben mit vorweihnachtlichen Grüßen aus dem Rautenstrauch-Joest-Museum.

Für: Erwachsene |

Führungsdauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 25 | Führungspauschale: € 75 | Wochenende/Feiertag: zzgl. € 10 | Fremdsprache: zzgl. € 10 | zzgl. Eintritt 4,50 € pro Person | zzgl. Café: 7,50 pro Person | Maximal können zwei Gruppen zeitgleich geführt und bewirtet werden.

Die Teilnehmerzahl können Sie bis zu fünf Werktage vorher noch ändern.

Dieses Angebot kann nur per Rechnung beglichen werden. 

Führung

geschenkt! – die Gabe der Diplomatie Eine Intervention in der Dauerausstellung des RJM

Während eines Staatsbesuchs werden traditionell Geschenke ausgetauscht. Doch was wird da eigentlich geschenkt? Das Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt präsentiert in seiner neuen Sonderausstellung rund 30 noch nie gezeigte Staatsgeschenke aus der Zeit der Bonner Republik, die aus Ländern wie Togo, Mexiko und Indonesien stammen. Die kunstvollen Schnitzereien, aufwändigen Keramikarbeiten und Repliken bekannter Originale werden als Interventionen in der Dauerausstellung präsentiert. Welche Geschichten erzählen uns diese Objekte über das Herkunftsland, die Schenkenden, die Beschenkten und die Diplomatie im Allgemeinen?

Für: Erwachsene | Sekundarstufe I | Sekundarstufe II |

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 25 | Preis pauschal: € 75 | ermäßigt € 50 | Schüler 40 € | Wochenende/Feiertag: zzgl. € 10 | Fremdsprache: zzgl. € 10 | zzgl. Eintritt | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Fremdgruppe

geschenkt! – die Gabe der Diplomatie Eine Intervention in der Dauerausstellung des RJM

Auch wenn Sie keine Führung durch den Museumsdienst Köln buchen möchten, müssen alle Gruppen angemeldet werden. Sie sollten Ihre Gruppe hier online anmelden. Sie erhalten daraufhin eine Bestätigung per Mail.

Eintrittskarten kaufen Sie an der Kasse des Museums. Dort erhalten Sie genau die Anzahl der Tickets, die am Besuchstag benötigt wird. Schulklassen sind von der Pauschale befreit.

Die zu zahlende Gruppenpauschale beträgt € 25.

Bitte beachten Sie, daß die Anmeldung Ihrer Gruppe notwendig ist, um Ihnen und den anderen Besuchern einen reibungslosen und genußvollen Ausstellungsbesuch zu ermöglichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Für: Erwachsene | Sekundarstufe I | Sekundarstufe II |

Öffentliche Führungen

So. 17.11.
14:00 Uhr

geschenkt! - Die Gabe der Diplomatie

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“, 07.06.2019 - 05.01.2020

mehr
So. 24.11.
14:00 Uhr

geschenkt! - Die Gabe der Diplomatie

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“, 07.06.2019 - 05.01.2020

mehr
So. 01.12.
14:00 Uhr

geschenkt! - Die Gabe der Diplomatie

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“, 07.06.2019 - 05.01.2020

mehr
Mi. 04.12.
15:00 Uhr

Geschenkt! Die Gabe der Diplomatie

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“, 07.06.2019 - 05.01.2020

mehr
So. 08.12.
14:00 Uhr

geschenkt! - Die Gabe der Diplomatie

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“, 07.06.2019 - 05.01.2020

mehr
So. 15.12.
14:00 Uhr

geschenkt! - Die Gabe der Diplomatie

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“, 07.06.2019 - 05.01.2020

mehr
So. 22.12.
14:00 Uhr

geschenkt! - Die Gabe der Diplomatie

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“, 07.06.2019 - 05.01.2020

mehr
So. 29.12.
14:00 Uhr

geschenkt! - Die Gabe der Diplomatie

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“, 07.06.2019 - 05.01.2020

mehr

Adresse

Cäcilienstraße 29-33
50667 Köln
T +49-221.221-31356
F +49-221.221-31333
rjm@stadt-koeln.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 20 Uhr
Jeden ersten Donnerstag im Monat 10 - 22 Uhr
Montag geschlossen

an Feiertagen (auch montags!) geöffnet wie sonntags:
Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Fronleichnam, Pfingstmontag, Tag der Deutschen Einheit (3. Okt.), Allerheiligen, 2. Weihnachtstag.

montags geschlossen
sowie an Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester und Neujahr.

 

Eintritt

Eintrittskarten sind den ganzen Tag gültig.
Ständige Sammlung 7 €, ermäßigt 4,50 € (Studierende, Auszubildende)

Kombiticket Ständige Sammlung in Museum Schnütgen und Rautenstrauch-Joest-Museum: 10 €, ermäßigt 7 €
Gruppenticket ab 10 Personen 4,50 €
Freien Eintritt haben:  Kölner Kinder bis 18 Jahre, alle Schülerinnen und Schüler (inkl. 2 Begleitpersonen je Klasse), KölnPass-Inhaberinnen und -Inhaber, Geburtstagskinder mit Wohnsitz Köln am Tag ihres Geburtstages, Begleiterinnen und Begleiter von Menschen mit Behinderungen, deren Schwerbehindertenausweis den Buchstaben „B" ausweist. Sowie am 1. Donnerstag im Monat für alle Besucherinnen und Besucher mit Wohnsitz in Köln. 

 

Audioguides

Deutsch und Englisch. Für 2 € an der Info des Museums erhältlich. 
Auch als Download auf der der Homepage des Museums.

Barrierefreiheit

Eingangsbereich über Rampe erreichbar. Behindertentoilette im UG barrierefrei erreichbar. 

Das Museum verfügt über Videoguides für gehörlose Menschen. Die Geräte können kostenlos am Infostand im Foyer entliehen werden.

Museumsshop

Postkarten, Schreibwaren und Kinderspielzeug, original Schmuck und Textilien aus vielen Ländern der Welt, ethnographische Kunst- und Gebrauchsgegenstände, Fach- und Unterhaltungsliteratur.

http://www.msshop33.de

Gastronomie

Das Museumscafé lädt von Dienstag bis Sonntag, jeweils von 11 bis 18 Uhr, mit frischen Speisen und Getränken zum Verweilen ein.

NEU ist zusätzlich ein täglich wechselndes warmes Tellergericht von 12 bis 15 Uhr.

Freuen Sie sich mit uns auf erholsame Momente 'zwischen den Welten' des Rautenstrauch-Joest-Museum und des Museum Schnütgen.

Anfahrt & Verkehrsanbindung

Öffentliche Verkehrsmittel
Bus, U-Bahn, Straßenbahn: "Neumarkt" (5 Minuten Fußweg)
Parkhaus
Cäcilienstraße
Kurz-Haltemöglichkeit für Reisebusse direkt vor dem Museum, Haltebucht Cäcilienstraße; Parkmöglichkeit für Reisebusse am Rheinufer.