Current exhibitions

Brennpunkt Asien

Museum of East Asian Art.
May 28, 2021 to August 29, 2021

(DE) Das Museum für Ostasiatische Kunst widmet sich in seiner Ausstellung „Brennpunkt Asien“ Reiseberichten des 17. Jhs. bis zur Kolonialzeit im 19. und 20. Jh. Die Präsentation wird durch Porzellan, Malerei, Lackkunst und Textilien ergänzt, die den Kulturaustausch und die kreative Zusammenarbeit zwischen Europa und Ostasien spiegeln. Historische Fotografien, Grafik und Exportmalerei des 19. Jhs. zeigen, wie die europäische Bewunderung in Missachtung und Ausbeutung umschlug.

Invisible Inventories

Rautenstrauch-Joest-Museum – Cultures of the World.
May 28, 2021 to August 29, 2021

(DE) „Invisible Inventories“ ist ein Kooperationsprojekt von RJM, Weltkulturen Museum Frankfurt und den National Museums of Kenya. Die Kenia-Sammlungen der beiden deutschen Museen bildeten den gemeinsamen Forschungsgegenstand, deren Forschungsergebnisse und künstlerischen Arbeiten in Ausstellungen in den drei beteiligten Institutionen präsentiert werden.

RESIST! The Art of Resistance

Rautenstrauch-Joest-Museum – Cultures of the World.
April 1, 2021 to January 9, 2022

This special exhibition deals with different forms, moments and stories of resistance against colonialism and its current manifestations. The museum has invited the curators and activists Peju Layiwola from Nigeria, Esther Utijua Muinjangue and Ida Hoffmann from Namibia, Timea Junghaus from Hungary, and Elizaveta Khan and Mona Leitmeier from Cologne to curate their own rooms. Their works will be complemented by objects from the permanent museum’s collection.

Kunst auf Lager

Museum of East Asian Art.
March 13, 2021 to December 30, 2021

(DE) Das Museum zeigt unter anderen drei monumentalen Hängerollen des japanischen Modernisten, Malers, Dichters und Kalligrafen Uchiyama Ukai (1907 bis 1983), die noch nie ausgestellt waren. Darunter eine beeindruckende Ansicht des Kölner Rheinufers mit Hohenzollernbrücke und Dom. Unter den Schätzen ist auch eine monumentale Herbstlandschaft des berühmten Malers Wen Zhengming (1470 bis 1559), die am Beginn der Ausstellung in die Welt der chinesischen Literaten einlädt.