Führung buchen

Kostbare Scherben! Keramische Techniken im Vergleich - Führung mit Nutzung von Tastobjekten

Museum für Angewandte Kunst Köln

Von plastischen Einzelfiguren bis hin zum vollständigen Gedecken – Keramik und Porzellan bilden einen Sammlungsschwerpunkt des Museums. Italienische Majolika oder holländische Fayencen Steinzeugkrüge oder Meissner Porzellan – in einem Rundgang durch unsere historische Sammlung lernen Sie die unterschiedlichen Herstellungsverfahren kennen.

Ein Schwerpunkt ist hier das Porzellan aus Meißen. Spannend wie ein Krimi lässt sich die Geschichte der Entstehung des „Weißen Goldes“ auf der Albrechtsburg in der Nähe von Dresden verfolgen. Tischsitten und Tafelschmuck des Rokoko, das Leben und Wirken August des Starken oder die Einführung neuer Getränke wie Kaffee oder Kakao – das Eintauchen in die höfische Welt des 18. Jahrhunderts wird in unserer Porzellan Ausstellung möglich.

In unserer Werkstatt wird im Anschluss das Herstellungsverfahren von Porzellan haptisch erfassbar. Tastobjekte veranschaulichen die unterschiedlichen Brennvorgänge und Materialien von Porzellan auch im Vergleich zu anderen keramischen Techniken wie zum Beispiel Keramik.

Die Führung dauert mit Nutzung der Tastobjekte insgesamt 2 Stunden. Auf Wunsch kann der Rundgang durch die Ausstellungsräume durch Head-Set Geräte unterstützt werden.

Wir bitten um frühzeitige Buchungsanfragen.

Dauer: 2 Stunden | Gruppengröße: max. 25 | Preis pauschal: € 150 | ermäßigt € 100 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 20 | zzgl. Eintritt | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Wunschtermin

  

  

Adresse

 

 

 

 

  

Kontakt

  

Details

Bitte geben Sie unbedingt entweder Alter oder Klasse an !

Hinweise zu: Termin, Schwerpunkten, Interessen oder körperliche, sprachliche Barrieren: