Workshop buchen

Vom Kokon zum edlen Seiden-Kimono

Museum für Ostasiatische Kunst

Kunst aus China, Korea und Japan beherbergt das Museum für Ostasiatische Kunst, das 1913 als erstes Spezialmuseum seiner Art in Deutschland eröffnet hat. Nach einer einführenden Tastführung zum Museum und seiner Sammlung, dreht sich im zweiten Teil alles rund um das Thema Seide. Dabei stehen Geschichten und Fakten über Ursprung, Herstellung und die vielen Besonderheiten des ursprünglich aus China stammenden kostbaren Stoffes im Zentrum. Zahlreiche Hands-On-Objekte aus der didaktischen Sammlung laden die Teilnehmer*innen zum Anfassen und Fühlen sowie zum An- und Ausprobieren ein.

Dauer: 2 Stunden | Gruppengröße: max. 10 | Preis pauschal: € 150 | ermäßigt € 100 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 20 | zzgl. Eintritt

Wunschtermin

  

  

Adresse

 

 

 

 

  

Kontakt

  

Details

Bitte geben Sie unbedingt entweder Alter oder Klasse an !

Hinweise zu: Termin, Schwerpunkten, Interessen oder körperliche, sprachliche Barrieren: