Workshop buchen

Linie lernen. Die Kunst zu zeichnen

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Im Graphischen Kabinett geht es vom 29.10.2021 bis zum 13.02.2022 um das Erlernen des Zeichnens als Grundlage der Künstlerausbildung und ästhetischen Erziehung. In der Theorie der Renaissance gilt nämlich die Zeichnung (ital. „disegno“) als Vater aller Künste. Unter dem Begriff Disegno wird nicht nur das praktische Entwerfen verstanden, sondern auch das geistige Konzept, also der intellektuelle Prozess dahinter. Mit ausgesuchten Darstellungen vermittelt die Graphikschau „Linie lernen“ eine konkrete Vorstellung von dem Unterricht für angehende Künstler. Mit den gewonnen Eindrücken geht es danach in die Praxis: Im eingerichteten „Atelier“ der laufenden Ausstellung „Entdeckt!“ wird unter Anleitung eines Künstlers gezeichnet: An Staffeleien rund um Gipsmodelle und Skulpturen, inszeniert im Atelierlicht nutzen wir die Situation einer klassischen Zeichenakademie.

Dauer: 90 Minuten | Gruppengröße: max. 30
Preis pauschal: € 80 incl. Material | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 15  | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich 

Schulgruppen werden in eine Gruppengröße von jeweils max. 15 Schüler*innen geteilt.

Ein Angebot zur Sonderausstellung. Laufzeit: 29.10.2021 – 13.02.2022

Wunschtermin

  

  

Adresse

 

 

 

 

  

Kontakt

  

Details

Bitte geben Sie unbedingt entweder Alter oder Klasse an !

Hinweise zu: Termin, Schwerpunkten, Interessen oder körperliche, sprachliche Barrieren: