Workshops für Schulklassen

Unsere Ange­bote für die Sekun­darstufe I ergänzen den Un­ter­richt, bi­eten die Au­ra des Orig­i­nals und schaf­fen Kom­pe­tenzen: Was kann ich? Was in­teressiert mich? Wie über­winde ich meine Grenzen?

 

Unsere Angebote

Museum Schnütgen

"Es ist alles Eitel" (1637) - Andreas Gryphius

Den entscheidenden Impuls im Workshop setzt das Gedicht "Es ist alles Eitel". Zu diesem Sonett von Andreas Gryphius betrachtet die Klasse passende Objekte des Barock. Zusammen mit einem Video dienen sie als Inspirationsquelle, denn es entstehen eigene Gedichte. Das Thema Vergänglichkeit wird gerade durch den Film, in dem Jugendliche auf ungewöhnliche Weise die Gedichtverse rezitieren, eingefangen. Der Medienmix motiviert zur Beschäftigung mit Eitelkeit und Hochmut. Da tanzt der Sensenmann, im Miniatursarg liegt ein Gerippe und durch die Sanduhr rinnt die Zeit. So bietet sich ein hervorragender Reflexionshintergrund für aktuelle Fragestellungen zum Thema Sterben und Tod, ihre Tabuisierung und Verdrängung.

Der Film mit einer Rezitation des Gedichts steht Lehrern für den Untericht auf unserer Website bzw. im Museum zur Verfügung. Die kulturgeschichtlichen, philosophischen und religionspädagogischen Fragestellungen werden altersgerecht aufbereitet. Nach dem Führungsteil wird das Thema durch Schreibaufgaben vertieft. Es entstehen Schülertexte zum Thema, die abschließend rezitiert und diskutiert werden können. 

Für: Sekundarstufe I |

Geeignet: Jahrgang 8-13 | Fächer: Deutsch-, Geschichts-, Religions- und Ethikunterricht | Gruppengröße: max. 30 | Dauer: 120 Minuten | Preis pauschal:  € 80 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 20 | Fremdsprache: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Museum Schnütgen

Caeciliensafari

Heute verwandelt sich das Museum Schnütgen in ein Jagdrevier. Wir gehen auf Safari und pirschen uns an zahme und wilde Museumstiere an. Die sind aber nicht immer leicht zu entdecken. Es gibt Esel und Ochsen, Lämmer aber auch Löwen, gefährliche Drachen und sogar ein Einhorn! Warum sind gerade diese Tiere so oft zu finden und welche Geschichten verbinden sich damit? Nach dem Suchspiel und dem Erzählpart dürfen die Schülerinnen und Schüler ein eigenes kleines Bilderbuch gestalten. Neugierig sind wir auf die vielen neuen Phantasietiere, die hierbei entstehen werden!

Für: Primarstufe |

Gruppengröße: max. 30 | Dauer: 120 Minuten | Preis pauschal: € 80 | Material: € 20 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Museum Schnütgen

Im Namen der Rose - Klosterwerkstatt

Ein Textauszug aus Umberto Ecos Buch „Der Name der Rose“ führt uns in die mittelalterliche Kultur der Klöster. Zusammen mit dem jungen Novizen Adson betreten wir eine Schreibstube. Hier wurde das Wissen der Welt, die Philosophie und die Religion aufbewahrt und verbreitet. Wir beschäftigen uns mit originalen Handschriften und der Buchproduktion des Mittelalters. Die Revolution des Buchdrucks im Mittelalter ist vergleichbar mit der digitalen Revolution. In unserem Skriptorium können die Schüler dann das sinnliche Erlebnis der Schrift mit Feder und Tusche erfahren und die Kunst der Illustration erproben.

Auch für OGTS oder als Projektwoche möglich

Für: Sekundarstufe I |

Fächer: Sachkunde, Deutsch, Kunst, Geschichte | Gruppengröße: max. 30 | Dauer: 120 Minuten | Preis pauschal: inkl. Material € 100 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Museum Schnütgen

Wilde Männer und Frauen

Ihr lernt heute im Museum einen kleinen, aus Holz geschnitzten Mann kennen, der viele Abenteuer zu bestehen hatte. Er wurde nämlich von Bösewichtern verfolgt. Allerdings hatte er auch Freunde, die ihm immer wieder geholfen haben, zum Beispiel einen Schreiner, der ihn aus den Klauen eines Ungeheuers befreit hat. Nun ist er froh, an einer schönen Stelle im Museum ausgestellt zu sein, und wünscht sich von den Kindern Bilder mit wilden Frauen und Männern, damit er nicht so alleine ist. Na, das ist doch kein Problem: In der Werkstatt könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen.

Für: Sekundarstufe I |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal: € 80 | Material pauschal: € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Museum Schnütgen

Zeitreise ins Mittelalter - Dagegen ist ein Kraut gewachsen!

Der Klostergarten von St. Cäcilien war kein Ort für ein Picknick oder zum Fußballspielen. Hier wurden Kräuter gegen die unterschiedlichsten Leiden angebaut, es war die „Medizin“ jener Zeit. Mit einem „Geruchsmemory“ schärft ihr die Sinne und lernt die „Zauberkraft“ von Kräutern kennen: Manche helfen gegen Husten, Fieber, Heiserkeit, andere machen müde Menschen munter und bescheren tolle Träume. Unsere besten Kräuterrezepte schreiben wir in ein schönes Kräuterbuch – ihr werdet merken: Es gibt fast nichts, wogegen kein Kraut gewachsen ist. Anschließend mischt ihr euren eigenen „Zaubertrank“ und nehmt ihn mit nach Hause.

Auch für OGTS und Projektwoche geeignet

Für: Primarstufe |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal: € 80 | Material pauschal: € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

 

Newsletter Bildung

Neuigkeiten für Lehrkräfte und Erziehende. Hier erhalten Sie aktuelle Anregungen und Hinweise zu Fortbildungen, Projekten und Vermittlungsangeboten.

 
 
Weitere Angebote
 
Führungen für Schulklassen

Mit mod­er­nen Ver­mittlungs­meth­o­d­en re­gen wir Schü­lerin­nen und Schüler an, die Welt der Kunst und Kul­tur in ihr­er Viel­falt ken­nen zu ler­nen.

Offene Ganztagsschule

Entdecken sie unsere neuen Ferienprogramme für die offene Ganztagsschule! In einem mehrtägigen Workshop lernen die Kinder eines von sieben städtischen Museen und seine Sammlung kennen.

Museumsbus Köln

Nicht warten, bis junge Menschen ins Museum kommen! Sie in ihrem Umfeld abholen – das ist das Motto des Outreachprojektes museumsbus.koeln.