Workshops für Schulklassen

Unsere Ange­bote für die Sekun­darstufe I ergänzen den Un­ter­richt, bi­eten die Au­ra des Orig­i­nals und schaf­fen Kom­pe­tenzen: Was kann ich? Was in­teressiert mich? Wie über­winde ich meine Grenzen?

 

Unsere Angebote

Museum Ludwig

Abstrakte Kunst

Beim Rundgang durch das Museum werden verschiedene künstlerische Positionen zur Abstraktion vorgestellt. Anschließend entstehen im Atelier eigene abstrakte Werke in Anlehnung an Gerhard Richters abstrakte Werke.

Technik: Malerei und Rakeln

Für: Sekundarstufe II |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal inkl. Material: Schüler € 100 | Erwachsene € 170 |  Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Museum Ludwig

Deutsch lernen mit Kunst

Deutsch mit Kunst zu lernen ist keine große Kunst. Denn wenn wir über Kunstwerke sprechen, dann bleiben mit den Bildern auch viele Wörter im Kopf.

Der Workshop wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Alle, die Grundkenntnisse in deutscher Sprache haben und diese erweitern möchten, sind herzlich willkommen:

Migrant*innen, geflüchtete Jugendliche und Erwachsene, Teilnehmer*innen von Sprachaustauschprojeten etc.

In diesem Workshop begeben wir uns auf die Spuren von berühmten Malern: Anhand von verschiedenen, auf das jeweilige Sprachniveau abgestimmten Übungen zu Werken unter anderen von Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein und Franz Marc bereichern und aktivieren wir auf spielerische Art unseren Wortschatz. Dabei gehen wir während des Rundgangs aktiv und kreativ mit Sprache um und wagen mitunter interkulturelle Vergleiche. Nebenbei erfahren wir auch interessante Dinge über Kunst.

Für: Sekundarstufe I | Sekundarstufe II |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 25 | Preis pauschal: Erwachsene € 150 | ermäßigt € 100 | Schüler € 80 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 20 | Materialgebühr: € 5 |zzgl. Eintritt | Schüler Eintritt frei | Mehrere Gruppen parallel: nein

Museum Ludwig

Heute bin ich…

Geeignet für Kinder ab 5 Jahren

Sieht man jemanden an, wie er sich fühlt? Oder fühlt sich der Andere vielleicht doch ganz anders? Wir gehen durch das Museum und fragen uns, wie die Figuren auf den Bildern wirken: sind die müde, traurig, fröhlich, wütend…? Wie hat der Künstler das gemalt, dass es so auf uns wirkt?

Dazu schauen wir uns auch das Bilderbuch von Mies van Hout an, in dem es viele verschiedene Fische gibt: zum Beispiel neugierige, verlegene, mutige… In der Werkstatt zeichnest du deinen eigenen Fisch – mal sehen, wie der sich gerade fühlt!

Methoden: Zeichnen mit Ölpastellkreiden
Kompetenzen: Ästhetische Kompetenzen, Kommunikationsfähigkeit, Empathie weiterentwickeln

Für: Primarstufe |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal: inkl. Material € 100 |  Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Fremdsprache: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Museum Ludwig

Klangmalerei

Die Bilder im Museum Ludwig sind schön anzusehen. Spannend wäre es, wenn man sie auch hören könnte. Wie könnten sie klingen? Das wollen wir gemeinsam herausfinden und werden mit einem Klangkoffer voller Instrumente in die Welt der Klänge reisen. Was klingt rau, was glatt? Wie klingt ein Punkt, wie eine Fläche – und wie klingen Farben? Mit den Instrumenten werden wir Bilder hörbar machen und zum Schluss vor einem der Kunstwerke ein Konzert geben. 

Dieser Workshop kann immer dienstag- und freitagvormittags gebucht werden 
(im Zeitraum von 10:15-14:00 Uhr).
Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Kinder begrenzt

Dieses Angebot ist inklusiv und auch gut für Förderschulen bzw. Förderklassen geeignet.

Für: Primarstufe | Sekundarstufe I |

Geeignet: Klassen 3-8 | Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal: inkl. Material € 100 | Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Museum Ludwig

Kopf hoch!

In diesem Workshop dreht sich alles um das Thema Porträt. Bei einem Rundgang durch das Museum sehen wir, wie unterschiedlich Personen dargestellt sind. Manchmal sehr detailliert und naturgemäß, manchmal wild und ungebändigt, manchmal auch ziemlich schräg und in Einzelteile zerlegt. In der Werkstatt lernen wir anschließend verschiedene Möglichkeiten kennen, mit denen man Gesichter darstellen kann.

Technik: Zeichnung, Malerei, Collage

Für: Primarstufe | Sekundarstufe I |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal: inkl. Material € 100 |  Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Museum Ludwig

Körper_Raum_Kunst

Die Ausstellung Transcorporealities widmet sich der Komplexität von Körperlichkeit. Das Museum soll als offener Raum verstanden werden, der sich im stetigen Austausch mit äußeren Einflüssen befindet sowie von diesen definiert und verändert werden kann.

Die Ausstellung verhandelt aktuelle gesellschaftliche Themen, wie beispielsweise Körperbilder, Bewegung, Geschlechterrollen und Identitätskonstruktion.

Die Schüler*innen nähern sich mit interaktiven und performativen Methoden der Ausstellung an: Wie bewegen sie sich durch den Raum? Wie stehen diese Bewegungen in Bezug zur ausgestellten Kunst? Und was sagen diese Bewegungen über das Museum als Institution aus?

Für: Sekundarstufe I | Sekundarstufe II |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal: inkl. Material € 100 | Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Ein Angebot zur Ausstellung: „HIER UND JETZT im Museum Ludwig. Transcorporealities“, buchbar: 21.09.2019 - 19.01.2020

Museum Ludwig

Let’s talk about art

Dieser Workshop eignet sich für Schüler*innen und Erwachsene die Englisch lernen.

In diesem zweistündigen Workshop regen verschiedene Übungen zum freien Sprechen in englischer Sprache an. Während eines Rundgangs durch das Museum liefern die Kunstwerke zahlreiche Anlässe, um den Wortschatz zu trainieren, etwas in Kleingruppen zu erarbeiten und so spielerisch die englische Sprache zu trainieren.

Für: Sekundarstufe I |

Geeignet: Klassen 5-10 | Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal: inkl. Material € 105 |  Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Museum Ludwig

Meisterhaft

Im Museum Ludwig hängen sie alle nebeneinander: jede Menge berühmte Künstler*innen. Wir schauen uns ein paar Werke näher an, unter anderen von Paul Klee, Joan Miró und Pablo Picasso. In der Werkstatt experimentierst du dann mit den gesehenen Techniken und erschaffst dein eigenes Kunstwerk.

Bitte ein altes Hemd/Malkittel mitbringen.

Technik: Malen in verschiedenen Techniken

Für: Primarstufe | Sekundarstufe I |

Geeignet für: Klassen 1-6 | Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal: inkl. Material € 100 |  Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Museum Ludwig

Pop Stars

In der Pop Art wird der Alltag zur Kunst. Stars, Dollarscheine, Tomatensaftverpackungen, Zeitungsartikel und Lichtschalter dienen hier als Motive. Auch die Techniken der Künstler verändern sich: die Kunstwerke sehen nun häufig aus wie Comics oder Plakate. Nach dem Rundgang durch die Pop Art entsteht in der Werkstatt ein Siebdruck wie es Andy Warhol gefallen hätte!

Technik: Siebdruck

Für: Primarstufe | Sekundarstufe I |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal: inkl. Material € 100 |  Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Museum Ludwig

Satte Farbgewitter

Farbe spielt im Kunstmuseum eine ganz wichtige Rolle: Manchmal schlurft sie auf den Gemälden träge dahin, manchmal hüpft sie wild und manchmal bleibt sie stur und brav im Quadrat. Wir machen einen Rundgang durch das Museum und sehen, was Farbe alles kann und wie sie dabei auf uns wirkt. Mit verschiedenen Techniken halten wir die Farbe anschließend im Atelier auf Trab, so dass sie tanzt, schnarcht, quietscht, kriecht und dabei wunderbare Bilder zaubert.

Bitte ein altes Hemd/Malkittel mitbringen.

Technik: Malerei

Für: Primarstufe | Sekundarstufe I |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal: inkl. Material € 100 | Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Museum Ludwig

Siebdruck

Im Workshop werden berühmte Künstler*innen der Pop Art, unter anderen Roy Lichtenstein, Claes Oldenburg, David Hockney und Andy Warhol vorgestellt. Im Anschluss daran entstehen durch Warhol inspirierte Siebdrucke in der Werkstatt.

Für: Sekundarstufe II |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal inkl. Material: Schüler  € 100 | Erwachsene € 170 |  Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Museum Ludwig

Skulptur, Objekt und Installation

Beim Rundgang durch das Museum sehen wir uns dreidimensionale Werke an. Dabei erfahren wir, auf welche Weise sie entstanden sind, welche Materialien verwendet wurden und was sich die Künstler*innen dabei gedacht haben. Im Atelier entsteht anschließend ein eigenes kleines Kunstobjekt.

Technik: Plastisches Gestalten

Für: Primarstufe | Sekundarstufe I |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Gebühr: € 80 Euro | Material € 30 |  Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

"Schön, das Du da bist!" Begegnungen und ihre Rituale

Begrüßungsgesten – wir kennen sie alle. Zur Begrüßung hebt man die Hand und zeigt seinem Gegenüber die leere Handfläche. „Hab‘ keine Angst, ich bin unbewaffnet“, steckt dahinter. Man reicht sich die Hände, umarmt sich. Im engeren Kreis küsst man sich auf die Wangen, in bestimmten Kulturen küsst man den Älteren auf die Stirn. In vielen Kulturen verneigt man sich gegeneinander, und das in den verschiedensten Körperhaltungen. Nachdem ihr verschiedene Formen der Begrüßung kennen gelernt habt, könnt ihr in unserem Tanzatelier einen indonesischen Begrüßungstanz einstudieren.

Es gibt Bevölkerungsgruppen, die Begrüßungsritualen bis zu kleinen Choreografien ausarbeiten. Man braucht nur an der Begrüßung einer engeren Freundesgruppe zu denken, in welcher ein festgelegter Ablauf von Gesten dieses Ritual bestimmt. In manchen Kulturen wird die Begrüßung zu wichtigen Personen prachtvoll mit Musik und Tanz geschmückt.

Welche Rituale gibt es? Wie wird der Akt der Begrüßung in den verschiedenen Kulturen stilisiert?
Der Workshop führt über die Einstudierung eines höfischen Begrüßungstanzes aus Indonesien bis zu der Ausarbeitung einer Choreographie an Hand von alltäglichen Begrüßungsgesten.

Praktischer Teil: Tanz und Bewegung; Einstudieren einer kurzen Choreographie

Für: Primarstufe | Sekundarstufe I |

Dieser Workshop kann nur an Donnerstagen und Freitagen gebucht werden!

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 25 | Preis pauschal: € 80 | Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Fremdsprache: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Auf den Spuren des Bisons. Unterwegs mit den Blackfoot.

Eng aber auch gemütlich ist es im Tipi, dem Zelt der Blackfoot-Indianer. Jeder sitzt an seinem Platz, jeder hat seine Aufgabe, ob Frau, Mann oder Kind. Wenn man sich den Wohnraum der Indianer und viele Gegenstände näher ansieht, versteht man schnell wie die Blackfoot als Nomaden früher lebten. Und wie ist das heute? Das verrät Häuptling Clifford Crane Bear in einem kurzen Film.

Für: Primarstufe |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal: incl. Material € 100 | Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Fremdsprache: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Die Parade der Tiere - Angebot für die offene Ganztagsschule

Mitten im Museum verstecken sich Tiere aus aller Welt. Elefanten, Tiger und Löwen, aber auch Eidechsen und Fische. Da muss man manchmal ganz schön suchen, bis man alle entdeckt hat! Wo kommen sie her? Und was machen sie alle hier? Haben Sie eine Bedeutung?

Für: Primarstufe |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 25 | Preis pauschal: € 100 | Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Fremdsprache: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Durch Raum und Zeit: Übergänge

Türen trennen und verbinden drinnen und draußen, privat und öffentlich. Sie regeln den Zugang, deshalb muss man bei Fremden ankündigen, dass man die Schwelle überschreitet. Außerdem sind Türen die "Visitenkarten" eines Hauses. Kein Wunder, dass sie deshalb häufig besonders verziert sind. Wenn ihr genug über Türen wisst, geht es in unser Tanzatelier, denn dort könnt ihr das Thema Passagen in Bewegung und Tanz umsetzen. So habt ihr ein Museum garantiert noch nie erlebt!

Praktischer Teil: Tanzimprovision, Bewegung, Körpersprache, Körperbewußtsein, Rhythmik, Musikalität

Für: Sekundarstufe I |

Dieser Workshop kann nur an Donnerstagen und Freitagen gebucht werden!

Fächer: Kunst, Sachunterricht, Erdkunde | Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 25 | Preis pauschal:  € 80| Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Fremdsprache: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Gamelan - Musik im Rautenstrauch-Joest Museum

Nachdem das etwa hundertjährige Gamelan-Orchester aus Zentraljava im Museum ein eigenes Zuhause hat, können auch Schulklassen dieses einmalige Klangerlebnis für sich nutzen. Spielerische Einführungskurse erleichtern den Einstieg in die Musikkultur Javas und bieten die Möglichkeit, sich in der Gruppe als vielstimmiger Klangkörper zu erleben. Kommt herein, sucht euch ein Instrument aus und nehmt Platz. Ganz schnell fügen sich die Klänge zu einem wunderbaren Musikstück.

Die Gamelan-Musik mit ihrem reichen Repertoire an einfachen ländlichen und komplexen höfischen Stücken bietet völlig neue Möglichkeiten, sich in der Gruppe als vielstimmiger Klangkörper zu erleben, aufeinander zu hören und Zutrauen in eigene Fähigkeiten wachsen zu sehen. Die Kurse und Veranstaltungen für Schulklassen werden von Hartmut Zänder geleitet.

Für: Primarstufe | Sekundarstufe I | Sekundarstufe II |

Fächer: Musik, fächerübergreifend | Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 25 | Preis pauschal:  € 80| Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Fremdsprache: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich | Nur Montags buchbar: 8.15 - 10.15 Uhr, 10.45 - 12.45 Uhr, 15.00 - 17.00 Uhr 

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Tiermasken in Westafrika

Bei den Bobo in Burkina Faso spielen Tiermasken eine wichtige Rolle. Sie unterstützen die Menschen beim Frühlingsfest, wenn die Ahnen um Regen und eine gute Ernte gebeten werden. Nach einem Besuch der Ausstellung bauen wir uns Tiermasken und schlüpfen in die Rolle eines Maskentänzers.

Für: Primarstufe | Sekundarstufe I |

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30 | Preis pauschal: € 100 | Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Fremdsprache: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

 

Newsletter Bildung

Neuigkeiten für Lehrkräfte und Erziehende. Hier erhalten Sie aktuelle Anregungen und Hinweise zu Fortbildungen, Projekten und Vermittlungsangeboten.

 
 
Weitere Angebote
 
Führungen für Schulklassen

Mit mod­er­nen Ver­mittlungs­meth­o­d­en re­gen wir Schü­lerin­nen und Schüler an, die Welt der Kunst und Kul­tur in ihr­er Viel­falt ken­nen zu ler­nen.

Offene Ganztagsschule

Entdecken sie unsere neuen Ferienprogramme für die offene Ganztagsschule! In einem mehrtägigen Workshop lernen die Kinder eines von sieben städtischen Museen und seine Sammlung kennen.

Museumsbus Köln

Nicht warten, bis junge Menschen ins Museum kommen! Sie in ihrem Umfeld abholen – das ist das Motto des Outreachprojektes museumsbus.koeln.