Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Mai | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

zurück
Seite 1 / 9
vor
Mo. 01.04.
12:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Netsuke - Geschnitzte Miniaturkunstwerke

Die Präsentation von sechzig kleinen, kunstvoll geschnitzten Netsuke aus einer Kölner Privatsammlung steht für die sechzig Jahre währende Freundschaft der Städte Köln und Kyōto. Die faszinierend fein gearbeiteten Kleinskulpturen stammen von Meistern rund um Kyōto. Sie bestehen aus Elfenbein, Horn, Holz oder Knochen und dienten ursprünglich der Befestigung kleiner Behältnisse am Gürtelband (obi) des Kimonos. Damit erfüllten sie in der Edo-Zeit (1603-1868) einen funktionellen und einen dekorativen Zweck. Das Schnitzen von Netsuke entwickelte sich zu einer eigenen Kunstform, die gekennzeichnet ist durch Einfallsreichtum und handwerkliche Perfektion. Ob naturalistische Darstellung eines sich rollenden Pferdes oder eines in sich verschlungenen Drachen: In der Führung mit dem Netsuke-Experten lernen Sie die Meisterstücke genau kennen.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Sie erhalten am Tag der Führung an der Kasse einen Aufkleber, der zur Teilnahme berechtigt.

Foto: Pferd, anonym, Japan, 18. Jhd., Elfenbein © Fuis Photographie, Köln

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Adrian Heindrichs | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 27.03.2024 | Rahmenprogramm zu: „Kyotos Netsuke“, 30.11.2023 - 01.04.2024

Anmeldung
Ab Di. 02.04.
09:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Osterferienprogramm - Kunst für kölsche Kids

Dienstag 2.4. - Freitag 5.4.; jeweils 9:00 - 17:00

Das Oster-Ferienprogramm von Flossbach von Storch

Hast Du Lust auf kreative Ferien? Dann bist Du hier genau richtig! Eine Woche lang lernst Du ganz verschiedene Möglichkeiten kennen, Deine Ideen künstlerisch umzusetzen. An jedem Tag wird eine neue Kunsttechnik vorgestellt und gemeinsam ausprobiert, zum Beispiel wird gedruckt, collagiert, gefilmt und dreidimensional gestaltet.

Dabei triffst Du Dich im Museum Ludwig und lässt Dich von berühmten Künstler*innen und ihren außergewöhnlichen Werken inspirieren. Beim anschließenden Gestalten und Experimentieren setzt Du Deine eigenen Ideen um! Dabei gibt es kein „richtig“ oder „falsch“, denn Kunst funktioniert nur nach Deinen Regeln.

Jeden Tag findet das Programm von 9:30 – 16:00 Uhr statt.

Ankommen kannst Du schon ab 9:00 Uhr, abgeholt werden bis 17:00 Uhr.

Das Ferienprogramm wird großzügig von Flossbach von Storch unterstützt und ist dank der Förderung für alle teilnehmenden Kids und Jugendlichen kostenlos. Für einen Mittagssnack und Getränke während der Projekttage ist gesorgt.

Treffpunkt ist jeden Tag vor dem großen Westeingang des Museum Ludwig (auf der Seite Richtung Alter Markt).

 Anmeldung unter:

Telefon: 0221-221-24077; Di-Fr 9-12 Uhr und Do 14-16 Uhr

E-Mail: service.museumsdienst@stadt-koeln.de

Für: Kinder ab 6 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Mira Parthasarathy | Reihe: Ferienprogramm | Treffpunkt: filmforum-Eingang | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 21.03.2024

Anmeldung

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Di. 02.04.
11:00 - 14:00 Uhr

Workshop | MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

Upcycling: Blumentopf aus Tetrapak

Der Frühling setzt wieder seine bunten Farbtupfer! Wir basteln Blumentöpfe aus alten Milch- oder Saftkartons die wir mit Lieblingsblumen bemalen und legen eine Samenbombe hinein. Auch große Designer*innen haben Dinge umgenutzt und neu gestaltet. Zusammen gehen wir auf die Suche. Aus welchen Dingen ist hier Neues geschaffen worden?

Foto: © Museumdienst

Für: Kinder ab 5 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Mira Parthasarathy | Reihe: Ferienprogramm | Technik: Upcycling, Gestalten | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 10,50 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 31.03.2024

Anmeldung
Di. 02.04.
16:30 Uhr

Führung | MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

Perfect Match

Der Fokus der Ausstellung „Perfect Match“ liegt auf der Früh- und Blütezeit der Kunstkammern im 16. und 17. Jahrhundert. Erstmals werden ausgewählte Objekte des Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) und der Privatsammlung von Thomas Olbricht zusammengeführt. Die in der Renaissance und im Barock von Herrschern, Gelehrten und wohlhabenden Bürgern eingerichteten privaten Kunst- und Wunderkammern gelten als Vorläufer unserer heutigen Museen. Sie repräsentierten ein universelles Sammlungskonzept, das mit exotischen Objekten, seltenen Naturalien, kostbaren Kunstwerken und technisch-wissenschaftlichen Errungenschaften die Vielfalt der Schöpfung im Kleinen abbilden sollten.

Überblicksführung

Kronleuchter, Berchtesgaden, um 1600, Foto: © Kunstkammer Georg Laue, München/London

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl: 20 Personen. Sie erhalten am Tag der Führung an der Kasse einen Aufkleber, der zur Teilnahme an der Führung berechtigt.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Perfect Match“, 21.03.2024 - 22.09.2024

Alle Termine anzeigen
Di. 02.04.
17:30 - 19:30 Uhr

Kurs | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Schnupperkurs Gamelan

Das reiche Repertoire des Gamelan, Musikrichtung aus Indonesien, bietet Ihnen Möglichkeiten, sich zusammen mit anderen Gruppen als vielstimmiger Klangkörper zu erleben. Sie können hören, wie Ihre eigenen Fähigkeiten wachsen. Gemeinsam mit der Gruppe versuchen Sie sich an mehreren Instrumenten und bestimmen gemeinsam das Lerntempo. Der Kölner Künstler Hartmut Zänder – seit vielen Jahren mit traditioneller javanischer und balinesischer Musik vertraut – vermittelt am Beispiel einfacher Stücke, eigener Kompositionen und Improvisationen einen ersten Kontakt zur Gamelan-Kultur Javas.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Hartmut Zänder | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 12,00 | ermäßigt: € 7,00 | Anmeldung bis: 28.03.2024

Anmeldung Alle Termine anzeigen
Di. 02.04.
18:00 Uhr

Vortrag | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Paris 1863 - 1874: Vom Salon zum Impressionismus – Online Vortrag

Kaum ein Ort und eine Zeit haben die Kunstgeschichte so beeinflusst wie das Paris von 1874, denn hier fand vor knapp 150 Jahren die erste Ausstellung der später weltberühmten Impressionisten wie Degas, Morisot, Monet, Renoir und Sisley statt. Wie es dazu kam, dass sich die Maler*innen jenseits der offiziellen Salon-Ausstellung der Pariser Akademie selbst organisierten, und warum ihre Kunst anfänglich abgelehnt und später weltweit gefeiert wurde, zeigt das Wallraf in seiner großen Ausstellung „Paris 1874: Revolution in der Kunst – Vom Salon zum Impressionismus".

Wir geben Ihnen virtuell Einblick in die Schau – zur Vorbereitung auf Ihren Besuch oder als Nachlese im Anschluss: Sie sind eingeladen, Ihre persönlichen Fragen zu stellen.

Monet, Frauen im Garten, 1866. Bild: RMN - Grand Palais.

Die online Führung findet über die digitale Plattform BigBlueButton statt. Sie erhalten Ihren Zugangslink nach Anmeldeschluss.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Netiquette für die Teilnahme an digitalen Veranstaltungen. Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Anja Reincke | Reihe: Programm plus | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 01.04.2024 | Rahmenprogramm zu: „Paris 1863 – 1874: Revolution in der Kunst“, 15.03.2024 - 28.07.2024

Anmeldung
Mi. 03.04.
11:00 - 14:00 Uhr

Workshop | Museum Schnütgen

Buntes Glas erzählt Geschichten

Das ist hier alles so schön bunt! Die Glasfenster aus dem Mittelalter sind aber nicht nur schön, sondern erzählen uns auch so einiges: von Seifenblasen, kleinen Engeln und bösen Teufeln. Wie würde denn dein eigenes Glasfenster aussehen? Experimentier mit Glasstücken auf unseren Leuchttischen und fertige ein Motiv mit Papier und Tape an. 

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl.

Für: Kinder 9 bis 13 | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Patricia Otschik | Reihe: Ferienprogramm | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 10,50 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 01.04.2024

Anmeldung
Mi. 03.04.
14:30 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Wege durch die Sammlung:

Fabelhaft groteske Darstellungen an heiligen Stätten

Für: Erwachsene | Von: Ehrenamtlicher Arbeitskreis des Museum Schnütgen | Mit: Monika Buchmüller | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Mi. 03.04.
14:30 Uhr

Führung | Historisches Rathaus Köln

Das Historisches Rathaus Köln: Auf den Spuren von Macht, Geschichte und Architektur

Entdecken Sie die faszinierende Geschichte und die prachtvollen Räumlichkeiten des Historischen Rathauses Köln! Tauchen Sie ein in die Machtgeschichte der freien Reichsstadt Köln, symbolisiert durch dieses imposante Gebäude. Als "Haus der Bürger" ist das Rathaus seit dem 12. Jahrhundert im ehemaligen Judenviertel bezeugt. Der beeindruckende "Hansasaal", erbaut um 1330, und der erlesene "Senatssaal", der von 1404 bis 1414 mit dem Ratsturm hinzugefügt wurde, erzählen von vergangenen Epochen und politischer Bedeutung. Trotz starker Kriegszerstörung wurde das Rathaus originalgetreu wieder aufgebaut und konnte am 14. August 1972 wiedereröffnet werden.
Erfahren Sie bei der Führung mehr über die Historie, Architektur und die politische Bedeutung dieses bedeutenden Kölner Wahrzeichens. Lassen Sie sich von der beeindruckenden Atmosphäre der nicht öffentlichen Räume wie der "Prophetenkammer", dem "Muschelsaal" und dem "Löwenhof" verzaubern.

Schließen Sie sich der Führung an und entdecken Sie die Geheimnisse des Historischen Rathauses bei einer informativen und unterhaltsamen Führung!

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Leider kann die Durchführung der Veranstaltung nicht garantiert werden, da es kurzfristig zu einer anderweitigen Nutzung der nicht öffentlichen Räume kommen kann.

Foto: Historisches Rathaus Köln mit Rathauslaube. Rheinisches Bildarchiv Köln, rba_c006552.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Mi. 03.04.
15:00 Uhr

Kurator*innenführung | Museum für Ostasiatische Kunst

50 Jahre — 50 Schätze

Im Januar 1974 gründet der Kunstsammler Hans-Wilhelm Siegel (1903-1997) in Köln die gemeinnützige Orientstiftung zur Förderung der Ostasiatischen Kunst. Das Stiftungskapital stammt aus dem Verkauf seiner bedeutenden Sammlung chinesischer und südostasiatischer Kunstobjekte an die Stadt Köln. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums zeigt die Ausstellung fünfzig ausgewählte Werke aus der Sammlung Siegel sowie Ankäufe, die seitdem mit Mitteln der Stiftung für das Museum für Ostasiatische Kunst erworben wurden. 

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Sie erhalten am Tag der Führung an der Kasse einen Aufkleber, der zur Teilnahme berechtigt.

Abbildung: Sitzender Bodhisattva Guanyin, China, Song-/Yuan-Dynastie, 12.-13. Jahrhundert © RBA Köln, Marion Mennicken

Für: Erwachsene | Von: Museum für Ostasiatische Kunst | Mit: Dr. Daniel Suebsman | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „50 Jahre – 50 Schätze“, 19.01.2024 - 07.04.2024

Alle Termine anzeigen
Mi. 03.04.
16:00 - 17:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Vielfalt des Glaubens: Religionen

Im Laufe der Geschichte entwickelte sich eine Vielzahl von Glaubensvorstellungen und Weltanschauungen, die das Denken und Verhalten der Menschen prägen. Die großen Religionsfamilien Judentum, Christentum, Islam, Hinduismus und Buddhismus vereinen heute weltweit die meisten Gläubigen. Der ganze Reichtum religiöser Traditionen ist damit jedoch nicht annähernd aufgezeigt. Die Führung fokussiert exemplarisch die Gottesbilder im Hinduismus und Buddhismus.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Mi. 03.04.
18:00 Uhr

Vortrag | MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

Happy Birthday, Henry van de Velde! - online-Vortrag

Heute vor 61 Jahren wurde der Architekt, Künstler und Gestalter van de Velde geboren. Der flämisch-belgische Designer gilt als einer der vielseitigsten Künstler des Jugendstils. Henry van de Velde, der seine Karriere zwar als Maler beginnt, wendet sich unter dem Einfluss der englischen Arts and Crafts – Bewegung bald dem Kunsthandwerk und der (Innen-) Architektur zu. In diesem Vortrag werden - neben den im MAKK befindlichen Objekten - auch seine wichtigsten Bauten vorgestellt. 

((Hier geht es zum Online Vortrag : "Happy Birthday, Henry van de Velde! ))

Wir laden Sie zu einer 45-minütigen Veranstaltung ein. Im Anschluss an den Vortrag ((Hier geht es zu dem Online Vortrag: Happy Birthday, Henry van de Velde!)) haben Sie die Möglichkeit, Fragen über den Chat zu stellen. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge! Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Netiquette für die Teilnahme an digitalen Veranstaltungen. Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Bild: Meyer Voggenreiter, Nicole Miller, Paravents der Garderobe, 2023, MAKK, Textilentwürfe: Peter Behrens und Henry van de Velde, Foto ©: Ute Vogel

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Mareike Fänger | Technik: online-Vortrag | Treffpunkt: BBB | Teilnahme: kostenlos

Do. 04.04.
11:00 Uhr

Mitmachen | Museum Ludwig

Kurz-Meditationen mit Frank Schuler

Sie kommen einfach vorbei und treffen sich um 10:55 Uhr in der Ausstellung HIER UND JETZT im Museum Ludwig. Und heute und gestern zu einer 15minütigen Meditation mit Frank Schuler. Frank Schuler ist Co-Director von Lord Vishnus Couch in Köln, Yogalehrer, Dozent und Ausbilder. 

Für: Erwachsene | Von: Museum Ludwig | Mit: Frank Schuler | Treffpunkt: Um 10:55 Uhr direkt in der Ausstellung Hier und Jetzt im Museum Ludwig. Und gestern und morgen im 1.OG. | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „HIER UND JETZT im Museum Ludwig“, 09.03.2024 - 13.10.2024

Alle Termine anzeigen
Do. 04.04.
11:00 - 14:00 Uhr

Workshop | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Karneval der Tiere

Überall verstecken sie sich. Und manchmal sind sie sehr klein - klein, aber oho, diese Tiere! Denn sobald du sie gefunden hast, wirst du verblüfft sein, was sie alles über das Bild erzählen können.

Teilnehmer*innenzahl begrenzt: Anmeldung nur am selben Tag vor Ort möglich: An der Kasse erhalten die Kinder einen Aufkleber.

Frans Snyders, Zwei springende junge Löwinnen. Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln.

Für: Kinder 6 bis 10 | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Susanne Lang | Reihe: Wallraf Junior | Technik: Malen und Collagieren | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 10,50 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 02.04.2024

Anmeldung Alle Termine anzeigen
Do. 04.04.
14:00 - 21:00 Uhr

Event | Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

„Langer Donnerstag“

Die Ausstellungsräume sind von 14 bis 21 Uhr geöffnet, der Eintritt ist ab 17 Uhr frei.

Kurzführungen um 19 Uhr und um 20 Uhr durch die Ausstellungen „Blick in die Zeit – Alter und Altern im photographischen Porträt“ und „Jem Southam – The Pond at Upton Pyne“.

Foto: Jess T. Dugan: Duchess Milan, 69, Los Angeles, CA, 2017, aus der Serie „To Survive on This Shore”. © Jess T. Dugan

Für: Alle | Von: SK-Stiftung Kultur

Alle Termine anzeigen
Do. 04.04.
15:30 - 17:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

İspanya ile Kore, Köln ve Berlin arasında — Zwischen Spanien und Korea, Köln und Berlin

Helena Parada Kim'in resimlerinin yer aldığı “Mekanlar Arasında” sergisini ziyaret edeceğiz. Köln'de büyüyen sanatçı, Berlin'de yaşıyor ve çalışıyor. Aile kökenleri İspanya ve Kore'den. Helena Parada Kim, çağdaş yağlıboya resimlerinde genellikle Doğu Asya kültürel bölgesinden ve özellikle de Kore'den motif ve temaları ele alan bir ressam. Müze sergi turunda bu sanatçının sergilenen eserlerindeki hem biyografik hem de kültürel etkileri keşfetmiş olacağız. 

Wir besuchen die Ausstellung „Zwischenräume“ mit Malereien von Helena Parada Kim. Die Künstlerin ist in Köln aufgewachsen und lebt und arbeitet in Berlin. Ihre Eltern stammen aus Spanien und Korea. Helena Parada Kim thematisiert in ihren zeitgenössischen Öl-Malereien Motive und Themen des ostasiatischen Kulturraums, insbesondere Koreas. In der Führung erkunden wir biographische und kulturelle Einflüsse in ihren Werken.

Lütfen müracaatlarınızı buraya yapınız / Bitte anmelden unter: IpekSirena.Krutsch@Stadt-Koeln.de; Fon: 0221 / 221-23727.

Abbildung: Zwischen Seidenbergen und Veroneser Grüner Erde (Hwarot 2023), 2023,  
Museum für Ostasiatische Kunst © VG Bild-Kunst, Bonn 2023

Für: Senior*innen | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Caroline Stegmann-Rennert, Kezban Tursun | Treffpunkt: Foyer | Freier Eintritt für Kölner*innen | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 28.03.2024 | Rahmenprogramm zu: „Zwischenräume“, 15.12.2023 - 07.04.2024

Anmeldung
Do. 04.04.
16:00 Uhr

Lesung | Museum Ludwig

„Christo & Jeanne-Claude verhüllen die Welt“

Könnten sie Luft verpacken? Eine Küste verhüllen? Ein Meer bedecken? Eine Baumgruppe zusammenschnüren? Den Kölner Dom oder den Reichstag in Berlin verstecken? Christo und Jeanne-Claude verfremdeten Landschaften, Bauten und Objekte so, dass sie eine völlig neue Schönheit und Bedeutung erlangen. Lernt das berühmte Künstlerpaar kennen und erfahrt, dass auch aus fast unmöglich scheinenden Visionen Wirklichkeit werden kann.
Lesung aus dem gleichnamigen Buch von Greg Neri mit anschließender Führung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Du erhältst am Tag der Führung an der Kasse einen Aufkleber, damit du an der Führung teilnehmen kannst.

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und der Kölner Vorlese-Initiative LeseWelten Köln/KFA e.V. Mit freundlicher Genehmigung durch den Aladin/Thienemann-Esslinger Verlag.

Bild: © Aladin Verlag

Für: Kinder ab 5 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Führung: Susanne Lang / Lesung: Elke Frenzel | Reihe: Lesewelten | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Do. 04.04.
17:00 Uhr

Langer Donnerstag | Museum Ludwig

Roni Horn

Hier finden Sie in Kürze weitere Informationen.

Für: Erwachsene | Von: Museum Ludwig | Reihe: Langer Donnerstag

Do. 04.04.
17:00 - 18:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Revisions

Wie lassen sich mit künstlerischen Mitteln die Geschichte und die Vielfalt der First People in Australien neu erzählen? Die Sonderausstellung „Revisions“ bietet Einblicke in die Zusammenarbeit zwischen den Künstler*innen des Warlukurlangu Artists Centre in Zentralaustralien und dem britischen Künstler Patrick Waterhouse. Während dieser Führung erhalten Sie vertiefende Informationen über die Ikonographie der Warlpiri-Malerei, die verschiedenen künstlerischen Positionen und den kreativen Prozess dieser Zusammenarbeit.

Australienkarte, The Society for the Diffusion of Useful Knowledge, 1839 Überarbeitet von Sabrina Nangala Roberson und Patrick Waterhouse 2014-2018.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | Rahmenprogramm zu: „REVISIONS“, 08.12.2023 - 07.04.2024

Alle Termine anzeigen
Do. 04.04.
17:30 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Ein Schatzhaus für die Kunst Ostasiens – Das Museum im Überblick

Besondere Merkmale ostasiatischer Gestaltung finden sich bereits in der Museumsarchitektur nach Plänen von Kunio Maekawa (1905–1986) und beim japanischen Innengarten, der vom Bildhauer Masayuki Nagare (1923 -2018) konzipiert wurde. Bei einem Rundgang durch die Sammlung erhalten Sie einen Überblick über typische Bildthemen und Motive und die in Ostasien bevorzugten Materialien.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Sie erhalten am Tag der Führung an der Kasse einen Aufkleber, der zur Teilnahme an der Führung berechtigt. 

Foto: Blick vom Foyer in den Innengarten, L. Schnepf

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Freier Eintritt für Kölner*innen | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
zurück
Seite 1 / 9
vor
 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum