Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: November | Wo: Keine Einschränkung | Was: Vortrag | Event | Für Wen: Keine Einschränkung |

Fr. 20.09.
19:30 Uhr

Vortrag | NS-Dokumentationszentrum

»Nie wieder Krieg!«: Schulaufsätze der 1950er Jahre aus Köln und Umgebung

mit Dr. Beate Müller (Universität Newcastle)

Wie dachten die Kriegs»kinder« in ihrer Jugend in den 1950er Jahren über die damals noch nahe Zeit des Hitlerregimes, der Besatzungszeit und der Gründungsphase der alten Bundesrepublik, die sie miterlebt hatten? Tausende von Schulaufsätzen des Hagener »Roeßler Archivs« zeigen, dass diese jüngsten Kriegskinder sich als Generation erfanden, um ihre Identität in der westdeutschen Nachkriegsgesellschaft zu bestimmen. Die oft traumatischen Erfahrungen der 1940er Jahre werden vielfach als Erfolgsgeschichte erzählt, um sie in die eigene Lebensgeschichte integrieren zu können.

Dr. Beate Müller, geboren 1963, arbeitet als Literaturwissenschaftlerin und Kulturhistorikerin an der Universität Newcastle in Großbritannien. Als Expertin für Überlebenszeugnisse von Kriegskindern forscht sie derzeit über unveröffentlichte Aufsätze deutscher Schulkinder über den Zweiten Weltkrieg.

Eine Veranstaltung des Arbeitskreises für Intergenerationelle Folgen des Holocaust, ehem. PAKH e.V., in Zusammenarbeit mit dem NS-DOK

Begleitprogramm zur Sonderausstellung »Kriegserfahrungen 1939–1945«

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum | Mit: Dr. Beate Müller | Treffpunkt: EL-DE-Haus | Preis: € 4,50 | ermäßigt: € 2,00

Do. 26.09.
17:00 Uhr

Event | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Fair Trade Night

Programm und Infos unter: www.koelnagenda.de und www.facebook.com/FairTradeTownKoeln

Für: Erwachsene | Von: Rautenstrauch-Joest-Museum | Treffpunkt: Forum VHS

So. 29.09.
11:00 - 16:30 Uhr

Event | Museum für Ostasiatische Kunst

40 Jahre Kumihimo im Museum für Ostasiatische Kunst – Jubiläumsfeier und Festprogramm

Kumihimo, das Flechten mit farbigen Seidenschnüren, ist ein traditionelles japanisches Kunsthandwerk, das seit 1.500 Jahren praktiziert wird. Die Meisterin Hôkô Tokoro ist eine über Japan hinaus anerkannte Expertin für Kumihimo und Färbetechniken mit Naturfarben. Seit 1979 reist sie regelmäßig nach Köln, um Menschen unterschiedlichen Alters in der speziellen Flechtkunst zu unterrichten. Anlässlich ihrer 40-jährigen Lehrtätigkkeit im Museum für Ostasiatische Kunst findet ein Festprogramm mit unterschiedlichen Schnupperkursen und Präsentationen statt.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen des Rahmenprogramms ist kostenfrei. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt.

Für: Alle | Von: Museumsdienst Köln | Teilnahme: kostenlos

 
 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum