Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: September | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

zurück
Seite 1 / 10
vor
Ab Do. 01.09.
14:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Museum Ludwig

Zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion

Do (5 Termine), 1.9. - 29.9., 14:00 - 17:00

Auf der Suche nach ihrer persönlichen Bildsprache haben sich die Künstler des 20. Jahrhunderts immer wieder vom Gegenstand gelöst und Form und Farbe zum Bildthema gemacht. Die Werke in den Museen werden Sie zu eigenen Wegen der Abstraktion inspirieren. So können Sie in diesem Kurs zu Ihrem individuellen Stil finden. Sie arbeiten mit Ölfarben, bitte bringen Sie Borstenpinsel mit.

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen der Kölner Museen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Reihe: Atelier | Technik: Malerei mit Ölfarben | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 90,00 | ermäßigt: € 52,50 | Material: € 10,00 | Anmeldung bis: 27.08.2022

Anmeldung
Do. 01.09.
15:30 - 17:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Çin ve Avrupa – 1600 ile 1900 arasında değişen karşılaşmalar – China und Europa – Wechselvolle Begegnungen zwischen 1600 und 1900

Müzeye Hoşgeldiniz – Willkommen im Museum” serisindeki etkinlik, özellikle Türk kökenli emeklilik çağında olan Köln sakinlerine yöneliktir. Bu iki dilli etkinlikler, koleksiyonun tematik odaklarına bir giriş sunar.

Die Veranstaltung der Reihe "Müzeye Hoşgeldiniz – Willkommen" im Museum richtet sich gezielt an Kölner Senior*innen mit türkischen Wurzeln. Die zweisprachigen Ausstellungsrundgänge bieten eine Einführung in Themenschwerpunkte der Sammlung.

Sadece sınırlı sayıda katılımcı mümkündür. Müzeyi ziyaret etmeden önce, lütfen Köln müzelerinin güncel Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Kayıt için lütfen buraya başvurunuz: www.museenkoeln.de veya IpekSirena.Krutsch@Stadt-Koeln.de; Tel.: 0221 / 221 – 237272.

Es ist nur eine begrenzte Teilnehmer*innenzahl möglich. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Im Inneren des chinesischen Kaiserhofs, Kupferstich in: Johan Nieuhof, Die Gesandtschaft der Ost-Indischen Gesellschaft in den Vereinigten Niederländern an den tatatarischen Cham und nunmehr sinischen Keiserhof, Amsterdam 1666, Foto: RBA Köln, Marion Mennicken

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Caroline Stegmann-Rennert, Kezban Tursun | Treffpunkt: Foyer | Freier Eintritt für Kölner*innen | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 28.08.2022 | Rahmenprogramm zu: „Brennpunkt Asien“, 28.05.2021 - 04.09.2022

Anmeldung
Do. 01.09.
16:00 - 18:00 Uhr

Gespräch | Museum für Ostasiatische Kunst

Ostasien am Aachener Weiher

Kommen Sie in der Sammlung individuell ins Gespräch mit uns über besondere Materialien wie Bronze, Lack und Porzellan und beliebte Bildthemen des ostasiatischen Kulturraums. In der Ausstellung steht in einem Zeitraum von zwei Stunden eine Kunstexpertin bereit, die sich auf all Ihre Fragen freut.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Ausstellung "Alles unter dem Himmel", Foto: Alexandra Malinka

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Ausstellung | Freier Eintritt für Kölner*innen | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Do. 01.09.
16:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

جولة متحفية من قبل مشرف المعرض الفني

Kuratoren-Führung in arabischer Sprache

متحف ثقافات الشعوب في مدينة كولونيا يعرض من 10 حزيران حتى 11 أيلول لعام 2022 معرض عن التاريخ والثقافة والذاكرة السورية تحت عنوان "سوريا ضد النسيان"

سوف يرافقكم الاثاري والمشرف الفني جبار عبدالله ضمن جولات باللغة العربية، يشرح فيها لكم عن ماهية المعرض وأهدافه مع تسليط الضوء على بعض النقاط المهمة بالنسبة لكم

تنويه

المشاركة مجانية والعدد محدود. كذلك نتمنئ منكم مراعاة تدابير فايروس كورونا والاطلاع على التعليمات المرتبطة بذلك من خلال الرابط التالي

aktuelle Corona-Schutzbestimmungen der Kölner Museen

Foto: Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Jabbar Abdullah | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „Syrien“, 09.06.2022 - 11.09.2022

Do. 01.09.
17:00 Uhr

Langer Donnerstag | Museum Ludwig

KOLKATA CALLING

Der Fotograf Raghubir Singh (1942 Jaipur–1999 New York) kehrte über einen Zeitraum von zehn Jahren immer wieder nach Kolkata zurück, um ein vielschichtiges Fotoporträt der Metropole zu erstellen. Inspiriert von diesen stimmungsvollen Werken, die aktuell im Fotoraum präsentiert werden, wird das DJ-Duo Vineetha und Manoj Kurian Euch auf eine musikalische Zeitreise zwischen Kolkata, London und New York mitnehmen. Beide sind Teil von Masala Movement e.V. und INDERNET, dem jährlichen Festival für indisch-inspirierte Kunst und Kultur. Wie die flirrende Fata Morgana eines Flaneurs durch eine indische Metropole, so klingt der Sound der Kölner Band KESHAVARA, die speziell für diesen Abend ein eigenes Programm spielen wird.

 

◼️ Ab 19 Uhr:  DJ-Set von Manoj Kurian

◼️ 20 Uhr:  Konzert KESHAVARA

◼️ Ab 21 Uhr:  DJ-Set von Vineetha

Für: Alle | Von: Museum Ludwig | Alle Kölner*innen erhalten freien Eintritt. Alle anderen zahlen ab 17 Uhr 7€. | Rahmenprogramm zu: „Raghubir Singh“, 09.07.2022 - 06.11.2022

Do. 01.09.
17:00 Uhr

Führung | Käthe Kollwitz Museum

Der neue Simplicissimus – Satire für die Bonner Republik

1896 erscheint die erste Nummer einer Zeitschrift, die nicht nur dem Wilhelminischen Kaiserreich ihren Stempel aufdrücken wird. Der Simplicissimus, ein oppositionell-satirisches Satiremagazin, hält der Epoche gnadenlos den Spiegel vor. Texte und Zeichnungen auf höchstem Niveau – darunter auch mehrere sozialkritische Meisterwerke von Käthe Kollwitz… Nach einigen Höhen und Tiefen wird das Blatt 1944 eingestellt. Doch die Geschichte des „Simpl“ endet noch nicht: Sein wichtigster neuer Auftritt ist zweifellos derjenige von 1954-69. Das Magazin wird bald schon wieder gefürchtet: Vor allem von den Politikern und anderen „Spitzen der Gesellschaft“! Kommen Sie mit unseren Kunstvermittler:innen auf eine satirische Reise in die Zeit der Wirtschaftswunderjahre!

Mehr dazu: www.kollwitz.de
Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch im Käthe Kollwitz Museum Köln über unsere aktuellen Corona-Schutzbedingungen.

Für: Alle | Von: Käthe Kollwitz Museum | Treffpunkt: Forum im Museum | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Der neue Simplicissimus“, 01.07.2022 - 03.10.2022

Alle Termine anzeigen
Do. 01.09.
17:30 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Der Mensch in seinen Welten – Das RJM im Überblick

Bitte beachten Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Do. 01.09.
18:00 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Das römische Köln

Mit den Römern begann vor mehr als 2000 Jahren die Geschichte der Stadt Köln. Feldherren und Kaiser, Soldaten und Zivilpersonen aus aller Welt, Händler und Handwerker – sie alle hinterließen über 400 Jahre lang ihre Spuren. Prachtvolles Glas, kostbarer Schmuck, aber auch Handelswaren und Alltagsgegenstände geben einen Einblick in das Leben der Stadtbewohner*innen. Grabmonumente erzählen ihre Biographien, Weihesteine zeigen ihre Glaubenvorstellungen. Was haben wir mit den Römer*innen in Köln gemeinsam, was unterscheidet uns? Hier finden Sie es heraus!

Die Führung findet im RGM im Belgischen Haus (Cäcilienstraße 46) statt.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Do. 01.09.
18:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Mittelalter für Einsteiger: Fabelwesen

Die mittelalterliche Kunst ist voll von Fabelwesen, von Zentauren, Meerjungfrauen, Drachen und Einhörnern. Auf den ersten Blick passt es nicht mehr in unser durchrationalisiertes Weltbild: das kreative Kombinieren von Gliedmaßen und Eigenschaften zwischen Mensch, Tier und Botanik. Aber so ganz haben wir uns das Träumen wohl doch noch nicht abgewöhnt. Wie sonst erklärt sich die Faszination für die magischen Welten von Tolkien, Rowling oder Percy Jackson? Kommen Sie vorbei und lernen Sie Wesen kennen, die genauso gut deren Fantasywelten bevölkern könnten -- Sie tun's aber nicht, sondern sind bei uns im Museum Schnütgen daheim.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abb.: Kissenplatte mit Einhorn, Museum Schnütgen (Foto: RBA)

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Daniela Rösing | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Do. 01.09.
18:00 Uhr

Führung | MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

40 Jahre Fotoagentur laif – 40 Positionen dokumentarischer Fotografie

Die Kölner Bildagentur laif zählt zu Deutschlands führenden Agenturen im Bereich Bildjournalismus, Magazin- und Reisefotografie. Aktuell vertritt laif rund 400 Fotograf*innen sowie 42 internationale Partneragenturen und Verlags-Syndications wie beispielsweise die New York Times. Für ihre Leistungen werden laif-Fotograf*innen regelmäßig ausgezeichnet.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Begrenzte Teilnehmer*innenzahl 20 Personen.

© Kai Löffelbein/laif, Afrika, Ghana, Accra, Agbogbloshie, 20.09.2011

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | Rahmenprogramm zu: „40 Jahre laif“, 12.03.2022 - 25.09.2022

Do. 01.09.
18:00 - 20:00 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Stadt:Raum – Museumsspaziergang für Neu-Kölner*innen

Sie sind neu in Köln, kennen die Museen noch nicht und haben noch nie etwas vom KölnTag gehört? Dann sind Sie bei diesem kostenfreien Museumsspaziergang genau richtig! Zusammen mit anderen Neu-Kölner*innen spazieren wir durch die Kölner Innenstadt zu ausgewählten städtischen Museen und kommen dort mit kreativen Übungen zu den Ausstellungen ins Gespräch. Bei einem geselligen Ausklang im Anschluss können Sie sich näher kennen lernen und Kontakte knüpfen. Gerne können Sie auch mit begrenzten Deutschkenntnissen teilnehmen.

Die Museumseintritte sind für Personen mit Wohnsitz in Köln kostenfrei. Als Eintrittskarte reicht der Personalausweis oder ein vergleichbares Dokument.

Köln und die Kunst

Route 1:

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Museum Ludwig

Museum für Angewandte Kunst Köln 

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Bitte lesen Sie vor Ihrem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Foto: Dominik Fasel

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Jérôme Lenzen | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer Wallraf-Richartz-Museum | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 27.08.2022

Anmeldung Alle Termine anzeigen
Do. 01.09.
18:30 - 21:30 Uhr

Mitmachen | Museum Ludwig

Offenes türkisches Forum

Offenes türkisches Forum

Sanat kalbin edebiyatıdır - Kunst ist die Fähigkeit das Herz zu lesen. (Elliot W. Eisner)

Sanata Ne Dersiniz? Lust auf Kunst? Im offenen türkischen Forum wird Kunst angesehen, diskutiert und selbst gemacht. Die Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit im Museumsatelier praktisch zu arbeiten. 

Hasan Hüseyin Deveci, Künstler, Kunsttherapeut, Kunstpädagoge, lebt seit 1995 in Deutschland und moderiert die Veranstaltung.

Die Veranstaltung wird in türkischer Sprache durchgeführt. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie! 

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Hasan Deveci | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Do. 01.09.
18:30 - 20:00 Uhr

Führung | NS-Dokumentationszentrum

Gedenkstätte Gestapogefängnis und Dauerausstellung "Köln im Nationalsozialismus"

Das EL-DE-Haus war von 1935 bis 1945 Sitz der Kölner Gestapo. Als Gedenkstätte erinnert das ehemalige Hausgefängnis mit den über 1.800 selbstständigen Inschriften in den zehn Zellen an das Schicksal der Gefangenen. Die Dauerausstellung in den ehemaligen Büroräumen der Gestapo zeigt die Geschichte Kölns im Nationalsozialismus.
Im Rahmen dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte des Hauses und der Gedenkstätte. Darüber hinaus werden ausgewählte Aspekte der Stadtgeschichte während der Zeit des Nationalsozialismus erläutert.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl empfehlen wir eine vorherige Anmeldung. Sollte es darüber hinaus noch freie Plätze geben, erfahren Sie dies kurz vorher an der Information im Museum.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abb.: EL-DE-Haus 23 - 25/ Ecke Elisenstraße (NS-DOK, Jörn Neumann)

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Oliver Meißner, Heinrich Ludwig Bleicher | Treffpunkt: Foyer EL-DE-Haus | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 28.08.2022

Anmeldung Alle Termine anzeigen
Do. 01.09.
19:00 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Das Beste aus Wallrafs renommierter Mittelalterabteilung

Zu den Highlights der weltweit geschätzten Kölner Sammlung zählen der Kreuz-Altar des Meisters des Bartholomäus-Altars und Stefan Lochners Muttergottes in der Rosenlaube, auch als »kölsche Mona Lisa« bekannt. Die außergewöhnliche Präsentation baut eine Brücke des Verstehens zwischen unserer heutigen Lebenswelt und der mittelalterlichen Kunst.

Stefan Lochner, Muttergottes in der Rosenlaube, Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos

Do. 01.09.
19:00 - 19:50 Uhr

Film | MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

Beethovens Pastorale und Tropic Ice

Der Film zeigt die Live‒Bebilderung von Beethovens 6. Sinfonie „Pastorale" durch die laif-Fotografin und Künstlerin Barbara Dombrowski, die 2020 in Zusammenarbeit mit der Beethoven Philharmonie aus Baden bei Wien unter der Leitung von Thomas Rösner entstand. Beethovens 6. Sinfonie widmet sich in fünf außergewöhnlichen Sätzen der Natur. Barbara Dombrowskis Fotografien aus der Werkreihe „Tropic Ice" von Völkern und Natur aller fünf Kontinente greifen diese Sätze wieder auf und harmonieren gleichermaßen spektakulär und einfühlsam mit der Musik. Mit Hilfe der atemberaubenden Aufnahmen von Menschen, Tieren und Landschaften interpretiert die Fotokünstlerin die musikalischen Themen der Sinfoniesätze neu. Nach einer fulminanten, monothematischen Bebilderung eines Gewitters überwiegt zuletzt eine melancholische, fröhliche Gelassenheit, die noch einmal zu allen Völkern führt.

D 2020 • 45 Min • FSK: o.A.; Musik: Beethoven Philharmonie, Baden (AT), Artworks: Barbara Dombrowski, ©: Barbara Dombrowski/laif

Der Preis ist insgesamt 6 € und die Künstlerin ist anwesend

Für: Erwachsene | Von: Museum für Angewandte Kunst | Reihe: CineMAKK | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 6,00 | Rahmenprogramm zu: „40 Jahre laif“, 12.03.2022 - 25.09.2022

Do. 01.09.
19:00 - 21:00 Uhr

Gespräch | NS-Dokumentationszentrum

Ungewohnte Einblicke: Amateurfilme aus dem Nationalsozialismus

Das Interesse an Zeugnissen von »gewöhnlichen Deutschen« aus der Zeit des Nationalsozialismus ist groß. Erst kürzlich strahlte das ZDF eine mehrteilige Dokumentation über Privatfilme aus den Jahren 1933–45 aus, die ein Millionenpublikum erreichte. Jörg Müllner, Historiker und Filmemacher, hat für diese Dokus eine Fülle an privaten und bislang oft unbekannten Filmen aufgespürt. Michaela Scharf, Historikerin an der Universität Gießen, forscht über Amateurfilme aus der Zeitdes Nationalsozialismus. Im Anschluss an einen längeren Ausschnitt aus Müllners Dokumentarfilm »Wir im Krieg. Privatfilme aus der NS-Zeit« (2019, 43 Min.) geht es im Gespräch um die historische Analyse und Interpretation dieser spannenden, aber oftmals sperrigen Quellen. Wo lagern diese filmischen »Schätze« heute? Wer konnte damals überhaupt filmen? Inwiefern ermöglichen diese Privatfilme Blicke in den »Alltag« gewöhnlicher Deutscher?

Abb.: 31. Dezember 1938: Der Leipziger Walter Lenger begrüßt vor der Kamera das neue Jahr © Agentur Karl Höffkes

Für: Erwachsene | Von: NS-Dokumentationszentrum | Preis: € 4,50 | ermäßigt: € 2,00 | Rahmenprogramm zu: „Theo Beckers“, 25.05.2022 - 18.09.2022

Do. 01.09.
19:00 Uhr

Führung | Käthe Kollwitz Museum

Snapshot

Am ersten Donnerstag im Monat - dem langen Donnerstag - haben wir für Sie bis 20 Uhr geöffnet! Dann laden wir Sie ein zum Snapshot: Konzentriert in 30 Minuten bietet eine Kurzführung zum Feierabend einen Schnappschuss der aktuellen Ausstellung: Der neue Simplicissimus — Satire für die Bonner Republik

Mehr dazu: www.kollwitz.de
Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch im Käthe Kollwitz Museum Köln über unsere aktuellen Corona-Schutzbedingungen.

Für: Alle | Von: Käthe Kollwitz Museum | Treffpunkt: Forum im Museum | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Der neue Simplicissimus“, 01.07.2022 - 03.10.2022

Do. 01.09.
19:30 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

„50 JAHRE HÖHNER“ – KÖLN TAG-Führung des studentischen Infoteams

Erleben Sie die Jubiläumsausstellung im Maritim mit dem studentischen Infoteam des Kölnischen Stadtmuseums. 

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Treffpunkt: Foyer Martim Hotel Köln, Heumarkt 20 | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „ 50 JAHRE HÖHNER“, 31.08.2022 - 12.02.2023

Alle Termine anzeigen
Do. 01.09.
19:30 Uhr

Eröffnung | Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Eröffnung der Ausstellung „Photographische Konzepte und Kostbarkeiten: 25 Jahre – Sammlungspräsentation, Teil 2 Urbanes Leben, Architektur, Industrie “ und Verleihung des August-Sander-Preises 2022

Teilnahme an Eröffnung und Preisverleihung ist nur mit Voranmeldung möglich, da die
Anzahl der Besucher begrenzt ist. Kostenlose Tickets können unter www.sk-kultur.de
gebucht werden.

Foto: Ruth Hallensleben: Radium Gummiwerke, Köln, 1954. © Ruth Hallensleben/Fotoarchiv Ruhr Museum.

Für: Erwachsene | Von: SK-Stiftung Kultur | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Fr. 02.09.
15:00 - 17:00 Uhr

Gespräch | Museum für Ostasiatische Kunst

Astronomie, Christentum und Konfuzius – Wissens- und Kulturaustausch zwischen Europa und China: 1600-1900

Die späte Ming- und frühe Qing-Zeit (17. Jahrhundert) stellt eine frühe Phase des kulturellen und wissenschaftlichen Austauschs zwischen China und Europa dar. Reiseberichte über das ferne Kaiserreich China, die ab dem 17. Jahrhundert von europäischen Missionaren, Gelehrten und Handelsreisenden verfasst wurden, prägen das europäische Chinabild bis ins späte 18. Jahrhundert. Chinesische Objekte aus den Bereichen der angewandten Kunst und der Malerei zeigen, dass sich im 18. Jahrhundert der Wissens- und Kulturaustausch zwischen Europa und China fortsetzt. Im 19. Jahrhundert führt der erstarkende europäische Kolonialismus zu großen Veränderungen im Verhältnis zwischen Europa und China. Die Soziologin Dr. WANG Lei und die Chinawissenschaftlerin Caroline Stegmann-Rennert nehmen ausgewählte Exponate der Ausstellung „Brennpunkt Asien“ genauer in den Blick und befragen sie im Hinblick auf ihre Bedeutung für die wechselseitigen Wahrnehmungen in China und Europa.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Die Jesuiten Ricci, von Bell und Verbiest mit Paulus Xu und Candide Xu in: J.P. Du Halde, Description geographique, historique, chronologique, et physique de l’Empire de la Chine et de la Tartarie chinoise, Paris 1735, Foto: RBA Köln, Marion Mennicken

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Lei Wang, Caroline Stegmann-Rennert | Reihe: Programm plus | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 6,00 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 28.08.2022 | Rahmenprogramm zu: „Brennpunkt Asien“, 28.05.2021 - 04.09.2022

Anmeldung
zurück
Seite 1 / 10
vor
 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum