Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Die nächste 7 Tage | Wo: Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

Sa. 27.11.
15:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Direktorenführung RESIST!

Lassen Sie sich von unserer Direktorin Nanette Snoep durch die Ausstellung RESIST! führen und erfahren Sie mehr über die Hintergründe und Motivation des spannenden und internationalen Projekts.
Dauer etwa 90 Minuten.

Für: Erwachsene | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „RESIST! Die Kunst des Widerstands“, 01.04.2021 - 09.01.2022

Alle Termine anzeigen
So. 28.11.
14:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Eine Seele in Allem. Begegnungen mit Ainu aus dem Norden Japans

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Eine Seele in Allem! “, 05.11.2021 - 20.02.2022

Alle Termine anzeigen
So. 28.11.
15:00 - 16:15 Uhr

Lesung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

"Mert und der wundersame Fes“

Der kleine Mert lebt in Istanbul und ist zu Besuch bei seiner Großmutter. Dort darf er in einer wundersamen Kiste wühlen und findet eine merkwürdige Kopfbedeckung: Ein Fes! Der hat doch tatsächlich seinem Ur-Großvater gehört. Als der kleine Mert sich den Fes neugierig aufsetzt, begibt er sich direkt auf eine aufregende Zeitreise vom osmanischen Istanbul, über das faszinierende Byzanz nach Konstantinopel bis hin zu einer Zeit, wo die ersten Menschen diesen Ort besiedelten...

Lesung aus dem gleichnamigen Buch von Betül Sayin in der Übersetzung von Reinhard Fischer. Anschließend Führung.

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und der Kölner Vorleseinitiative LeseWelten.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Kinder ab 5 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: Lesewelten | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 25.11.2021

Anmeldung (Nur Anfrage, Anmeldeschluss abgelaufen)

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

So. 28.11.
16:00 - 18:00 Uhr

Film | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Cinema RESIST! #saytheirnames. Migrantische Selbstermächtigung in Almanya

Ein Kurzfilmprogramm, kuratiert von Aurora Rodonò
Deutsche OF / OF mit engl. und dt. UT, ca. 88 Minuten

Ausgehend von der postmigrantischen Realität nimmt das Kurzfilmprogramm #saytheirnames den Widerstand gegen den strukturellen Rassismus in Deutschland in den Blick und versammelt Filme und Videos aus den 1990er Jahren bis heute von Filmemacher*innen und Aktivist*innen, die in ihren Arbeiten die Perspektive der Migration einnehmen. Im Sinne einer selbstermächtigenden Gegenerzählung bürsten sie dominante Narrative und stereotypisierende Bilder gegen den Strich.

Einführung und Moderation: Aurora Rodonò, Diversity Managerin RJM

Die Filme im Einzelnen:

Weil ich nun mal hier lebe.
SPOTTERS, Deutschland 2017, 1:09 min, Dokumentarfilm
SPOTS sind kurze audiovisuelle Interventionen zu Facetten des NSU-Komplexes, die der Aufarbeitung durch das Aktionsbündnis „NSU-Komplex auflösen“ dienen sollen: Hier beschreibt eine junge Frau ihre Reaktion auf den rassistischen Brandanschlag in Mölln Anfang der 90er.

Ein Mädchen im Ring
Aysun Bademsoy, Deutschland 1997, 29:45 min, Dokumentarfilm
Ein kurzer Dokumentarfilm über die deutsch-türkische Schülerin Fikriye Selen aus Köln, die neben ihren Abitur-Vorbereitungen als Boxerin in einem Sportstudio trainiert – als einzige Frau.

Gegen uns. Der rassistische Mord an Jorge Gomondai
Julia Oelkers, Deutschland 2020, 3:10 min, Dokumentarfilm
Clip 1: Emiliano Chaimite, Olga M. und Danilo Starosta erinnern sich an das Jahr 1991 und den Tod von Jorge Gomondai. Clip 2: Emiliano Chaimite und Pita Gomondai sprechen über die Einweihung des Jorge-Gomondai-Platzes und die Bedeutung für die Familie.

Dunkelfeld
Ole-Kristian Heyer, Patrick Lohse, Marian Mayland, Deutschland 2020, 16:11 min, Dokumentarfilm, Experimentalfilm
Im August 1984 brannte in Duisburg ein von Gastarbeiter:innen bewohntes Haus. Sieben Menschen kamen ums Leben. Die Polizei schloss Rassismus als Motiv aus, aber die Überlebenden fragen sich noch heute, ob es Zufall war, dass gerade ihr Haus angezündet wurde.

Fremd im eigenen Land
Christoph Dreher, Deutschland 1992, 4:40 min, Musikvideo
Im Dezember 1992 beschließt der Deutsche Bundestag mit den Stimmen von CDU, FDP und SPD die Abschaffung des individuellen Grundrechts auf Asyl. Der Song „Fremd im eigenen Land“ ist eine Kampfansage gegen diese rassistischen Zustände.

Tiefenschärfe
Alex Gerbaulet, Mareike Bernien, Deutschland 2017, 14:21 min, Dokumentarfilm
Es werden Orte untersucht, an denen der NSU in Nürnberg Morde verübt hat – eine beobachtende Umkreisung, die die Tatorte über ihre Umgebung kontextualisiert, in ihren Markierungen liest und ihre heutige Be- und Umnutzung zeigt. Das Bodenlose der Taten taucht als formales Element in der Bildsprache auf.

This Makes Me Want to Predict the Past
Cana Bilir-Meier, Deutschland 2019, 16:02 min, Dokumentarfilm, Experimentalfilm
Der Super-8-Film porträtiert eine Gruppe migrantischer Jugendlicher im Münchner Olympia-Einkaufszentrum, wo 2016 bei einem rassistischen Angriff neun migrantische Jugendliche ermordet und viele Menschen schwer verletzt wurden.

(Gegen) Die Willkür ...
SPOTTERS, Niederlande 2017, 2:27 min, Dokumentarfilm
Geschichtenerzählen als Widerstand gegen die Wahrnehmung, dass das Leben eine Reihe zufälliger Ereignisse ist.

Ort: Filmforum im Museum Ludwig, Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln 

Anmeldung erwünscht unter: RJM-Veranstaltungen@STADT-KOELN.DE

Betreff: #saytheirnames

Für: Erwachsene | Von: Rautenstrauch-Joest-Museum | Treffpunkt: Filmforum im Museum Ludwig | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „RESIST! Die Kunst des Widerstands“, 01.04.2021 - 09.01.2022

Mi. 01.12.
15:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Der Mensch in seinen Welten – Das RJM im Überblick

Bitte beachten Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Do. 02.12.
15:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Eine Seele in Allem! Begegnungen mit Ainu aus dem Norden Japans

Die neue Sonderausstellung des RJM schenkt den Kulturen der Ainu-Gruppen und ihrem Weg nach Anerkennung Aufmerksamkeit. Die Gruppen der Ainu gelten als die indigenen Bewohner*innen Nordjapans, die überwiegend auf den Inseln Hokkaido und Sachalin leben. Ab Mitte des 19. Jahrhundert wurden sie von Japan kolonisiert, umgesiedelt und ausgebeutet. Erst nach Mitte des 20. Jahrhunderts entstand eine starke Rückbesinnung auf ihre Traditionen und eine Revitalisierungsbewegung, die 2008 zur Anerkennung als indigene Gruppe führte. Über die aktuelle Revival-Bewegung der Ainu-Gruppen hinaus erfahren die Besucher*innen mehr über die Geschichte der musealen Sammlung, erhalten einen Einblick in die Glaubensvorstellungen sowie den Wandel von Stereotypen und einen Eindruck von der Schönheit der materiellen Kultur. Die Ausstellung verbindet die Vergangenheit mit der Gegenwart, eröffnet neue Perspektiven und berührt durch die Intensität der vielseitigen „Begegnungen“.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl; bitte beachten Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbestimmungen der Kölner Museen.

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „Eine Seele in Allem! “, 05.11.2021 - 20.02.2022

Do. 02.12.
18:00 - 19:30 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

RESIST!

Guided Tour with Peju Layiwola, Esther Utjiua Muinjangue and Ida Hoffmann

What is it about the "It's Yours" Rooms? Why were these activists and artists chosen and what does colonial history have to do with us today?

The "It's yours" curators Peju Layiwola, Peju Layiwola and Esther Utjiua Muinjangue and Ida Hoffmann give a guided tour through the exhibition RESIST! with focus on the room they curated: "Benin 1897" & "NOT ABOUT US WITHOUT US!"

Duration: about 90 minutes.

Für: Erwachsene | Von: Rautenstrauch-Joest-Museum | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „RESIST! Die Kunst des Widerstands“, 01.04.2021 - 09.01.2022

Alle Termine anzeigen
Do. 02.12.
18:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Eine Seele in Allem. Begegnungen mit Ainu aus dem Norden Japans

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Eine Seele in Allem! “, 05.11.2021 - 20.02.2022

Alle Termine anzeigen
 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum