Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Keine Einschränkung | Wo: Keine Einschränkung | Was: Konzert | Event | Langer Donnerstag | Performance | Für Wen: Keine Einschränkung |

zurück
Seite 1 / 2
vor
Di. 04.10.
18:00 - 19:30 Uhr

Event | Museum Ludwig

In Jogginghose durchs Museum: virtuelles Museumsquiz – Online-Veranstaltung

Sie wollen ein Museum bequem von Sofa aus besuchen? Sie wollen einen geselligen Abend mit Freund*innen verbringen oder neue Menschen kennen lernen? Sie wollen sich ohne Vorwissen aktiv und kreativ mit Kunst auseinandersetzen? Dann sind Sie beim virtuellen Museumsquiz genau richtig! Versorgen Sie sich mit Snacks und Getränken und freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Abend. Wir nutzen den virtuellen Museumsrundgang des Museum Ludwig, um Aufgaben zu lösen und Antworten auf Fragen zu finden. In Teams treten Sie gegeneinander an – das Team mit den meisten Punkten gewinnt. Melden Sie sich kostenfrei alleine oder im Team an.

Die Teilnahme ist auf insgesamt 25 Personen begrenzt. Die Veranstaltung findet über die Konferenzplattform BigBlueButton statt. Der Zugangslink wird mit der Bestätigungsmail versandt. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Netiquette für die Teilnahme an digitalen Veranstaltungen. Wir empfehlen die Nutzung eines Laptops, Tablets oder PCs. Für die Teilnahme ist das Teilen von Kamera und Mikrofon notwendig. 

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Grafik: Dominik Fasel

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Mira Parthasarathy | Reihe: Programm plus | Treffpunkt: BigBlueButton | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 02.10.2022

Anmeldung (Nur Anfrage, Anmeldeschluss abgelaufen)
Do. 06.10.
17:00 Uhr

Langer Donnerstag | Museum Ludwig

WER IST DIE PFLANZE?

Programm:

• 18–21h Schnupperraum Mikroskopie

• 18–21h Tattoo-Station mit floralen Motiven

• 18–22h Ask the Plant Scientist!, Pflanzenwissenschaftler*innen von CEPLAS beantworten Ihre Fragen

Außerdem gibt es Musik, Duftöle und ganz viel Kunst!

Pflanzen werden von manchen amerikanischen Indigenen als unsere älteren Geschwister bezeichnet, denn es gibt sie auf diesem Planeten schon so viel länger als den Menschen. Mit allen Sinnen eintauchen in die Welt der Pflanzen – zur Ausstellung Grüne Moderne. Die neue Sicht auf Pflanzen möchten wir uns mit Ihnen einen Abend lang von Pflanzen berühren lassen: sie sehen, riechen, und ja, auch hören und schmecken. Freuen Sie sich auf einen etwas anderen Museumsabend, der alle Ihre Sinne ansprechen wird.

Für: Alle | Von: Museum Ludwig | Reihe: Langer Donnerstag | Preis: € 7,00 | Rahmenprogramm zu: „Grüne Moderne“, 17.09.2022 - 22.01.2023

Do. 06.10.
20:00 Uhr

Konzert | Kölnisches Stadtmuseum

Pop-up-Bar LA FÊTE

Marion & Sobo

Die beiden Musiker*innen verbinden globale Musik und Jazz mit Chansons und erschaffen so ihren eigenen modernen Stil von Gypsy Jazz mit Gesang.


Veranstaltung in der Pop-up-Bar LA FÊTE im hinteren Teil des neuen Museumsstandorts in der Minoritenstraße (Eingang: Kolumbahof 3).

Eine Bar mit kostenlosem Liveprogramm – von Chansonabenden über Konzerte und Lesungen bis hin zu DJ-Sets mit französischer Popmusik – und der Bar-Ausstellung „DÄ DEJOOL KÜTT! Adenauer und de Gaulle in Köln 1962“

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Treffpunkt: Kolumbahof 3 | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Fr. 07.10.
20:00 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

Pop-up-Bar LA FÊTE – Bitchy Bingo on Tour mit Pam Pengco

Einer der angesagtesten und charmantesten Bingo-Abende Kölns mit einer grandiosen Dragqueen, schwarzem Humor und vielen Gewinner*innen. 

Veranstaltung in der Pop-up-Bar LA FÊTE im hinteren Teil des neuen Museumsstandorts in der Minoritenstraße (Eingang: Kolumbahof 3).

 

Eine Bar mit kostenlosem Liveprogramm – von Chansonabenden über Konzerte und Lesungen bis hin zu DJ-Sets mit französischer Popmusik – und der Bar-Ausstellung „DÄ DEJOOL KÜTT! Adenauer und de Gaulle in Köln 1962“

Für: Erwachsene | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Treffpunkt: Kolumbahof 3 | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „LA FÊTE – Die neue Pop-up-Bar im Kölnischen Stadtmuseum“, 02.09.2022 - 05.11.2022

Sa. 08.10.
19:00 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

Pop-up-Bar LA FÊTE – GENERAL-PROBE: Französisch-kölscher Chanson-Abend

Mit Laurent Chevalier, Roland Hüve und Kurator Mario Kramp

Veranstaltung in der Pop-up-Bar LA FÊTE im hinteren Teil des neuen Museumsstandorts in der Minoritenstraße (Eingang: Kolumbahof 3). 

Eine Bar mit kostenlosem Liveprogramm – von Chansonabenden über Konzerte und Lesungen bis hin zu DJ-Sets mit französischer Popmusik – und der Bar-Ausstellung „DÄ DEJOOL KÜTT! Adenauer und de Gaulle in Köln 1962“

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Treffpunkt: Kolumbahof 3 | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „LA FÊTE – Die neue Pop-up-Bar im Kölnischen Stadtmuseum“, 02.09.2022 - 05.11.2022

Fr. 14.10.
20:00 Uhr

Konzert | Kölnisches Stadtmuseum

Pop-up-Bar LA FÊTE

Bitchy Bingo on Tour

Einer der angesagtesten und charmantesten Bingo-Abende Kölns mit einer grandiosen Dragqueen, schwarzem Humor und vielen Gewinner*innen. 

Veranstaltung in der Pop-up-Bar LA FÊTE im hinteren Teil des neuen Museumsstandorts in der Minoritenstraße (Eingang: Kolumbahof 3).

Eine Bar mit kostenlosem Liveprogramm – von Chansonabenden über Konzerte und Lesungen bis hin zu DJ-Sets mit französischer Popmusik – und der Bar-Ausstellung „DÄ DEJOOL KÜTT! Adenauer und de Gaulle in Köln 1962“

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Treffpunkt: Kolumbahof 3

Alle Termine anzeigen
Sa. 15.10.
09:30 Uhr

Event | Käthe Kollwitz Museum

Kunstfrühstück

Der kulinarisch-kulturelle Samstagmorgen im Café Riese und im Käthe Kollwitz Museum Köln

»Gesegnet sei der Kaffee!« Mit diesem Motto von Käthe Kollwitz laden das Café Riese und das Käthe Kollwitz Museum Köln einmal im Monat ein zu einem kulinarisch–kulturellen Start ins Wochenende. Bei einem reichhaltigen Frühstück im modernen Traditionscafé Riese in der Neumarkt Passage begrüßen Sie unsere Kunstvermittler*innen und begleiten Sie noch vor Beginn der Öffnungszeiten ins Museum zu einer Führung durch die aktuelle Sonderausstellung.

Mehr dazu: www.kollwitz.de/kunstfruehstueck
Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch im Käthe Kollwitz Museum Köln über unsere aktuellen Corona-Schutzbedingungen.
Anmeldung bis fünf Tage vorher unter Tel. 0221 / 227-2602 oder museum@kollwitz.de.

Für: Alle | Von: Käthe Kollwitz Museum | Treffpunkt: Café Riese, Neumarkt Passage, Neumarkt 18-24, 50667 Köln | Preis: € 22,00 | ermäßigt: € 19,00 | Rahmenprogramm zu: „Der neue Simplicissimus“, 01.07.2022 - 13.11.2022

Sa. 15.10.
20:00 Uhr

Konzert | Kölnisches Stadtmuseum

Pop-up-Bar LA FÊTE

Le Pop en concert: Thierry Stremler

Der Chansonnier aus Paris, dessen Debüt-Album zu den Klassikern des Neo-Chansons gehört, gibt sein erstes Konzert in Deutschland seit dem Jahr 2004.
Ein Konzert in Kooperation mit Le Pop Köln 

Veranstaltung in der Pop-up-Bar LA FÊTE im hinteren Teil des neuen Museumsstandorts in der Minoritenstraße (Eingang: Kolumbahof 3).

Eine Bar mit kostenlosem Liveprogramm – von Chansonabenden über Konzerte und Lesungen bis hin zu DJ-Sets mit französischer Popmusik – und der Bar-Ausstellung „DÄ DEJOOL KÜTT! Adenauer und de Gaulle in Köln 1962“

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Treffpunkt: Kolumbahof 3 | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
So. 16.10.
19:00 Uhr

Konzert | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Deutsche Romantik zwischen Idyll und Abgrund

Zusammen mit Jugendlichen der Jahrgangsstufe 9 der Gemeinschaftshauptschule Baadenberger Straße wirft Concerto die Frage auf, inwieweit Musik Teil einer individuellen oder gesellschaftlichen Identitätssuche sein kann. In mehreren Workshops haben die Jugendlichen die Musik des Konzertabends untersucht und diskutiert, was an der „deutschen Romantik“ typisch deutsch ist oder ob es sich um ein Klischee handelt.

Angeregt wurden die Jugendlichen durch einen Besuch in der Ausstellung „I miss you“. Für das Konzert im Foyer des Museums haben sie ihre eigene Präsentationsform und ein begleitendes Programmheft entwickelt, in dem es um die Frage nach der (vermeintlichen) nationalen Identität und dem Erinnerungsgehalt von Musik geht.

Es erklingen Werke von Felix Mendelssohn, Franz Liszt, Richard Wagner und Richard Strauss, die alle par excellence für einen romantischen Künstlertypus stehen und mit ihrer persönlichen Weltsicht den Zeitgeist prägten.

Das Konzert ist der Auftakt einer Kooperation zwischen Concerto und dem RJM.

Für: Alle | Treffpunkt: Foyer RJM | Teilnahme: kostenlos

Mi. 19.10.
18:30 Uhr

Performance | NS-Dokumentationszentrum

Walking with Avraham

mit anschließendem Publikumsgespräch

Eine Entdeckungsreise, eine Reise, die eine biografische Beschreibung der jüdischen Identität liefert und sichtbar macht. Es ist eine Reise, zu der das Publikum eingeladen ist, sie mit uns zu unternehmen.

Gemeinsam mit Avraham wird eine Geschichte durchquert, eine sich entwickelnde Kultur und ein spiritueller Diskurs, der vor 3700 Jahren begann und bis heute andauert. Wir werden sieben verschiedene Räume durchwandern, von denen sich jeder mit einem anderen Aspekt des Jüdischseins befasst und Fragen stellt, die unbequem und beunruhigend sein können. Die installative Performance verwendet Texte, Musik, Videos, Animationen und Soundscapes. Die Präsentation erfolgt in deutscher und englischer Sprache.
Das Format ist ungewöhnlich und schafft eine immersive Umgebung, die es dem Publikum ermöglicht, die Komplexität der Erzählung auf vielen verschiedenen Ebenen zu erleben.

Mitwirkende: Stefan Heidelberg, Dimitri Lermann, Georgios Markou, Irina Miller, Oliver Wlodarz

 

Karten können Sie hier erwerben.

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum Ensemble Integral, Brian Michaels und Gescher LaMassoret e. V. | Preis: € 15,00

Alle Termine anzeigen
Do. 20.10.
18:30 Uhr

Performance | NS-Dokumentationszentrum

Walking with Avraham

Eine Entdeckungsreise, eine Reise, die eine biografische Beschreibung der jüdischen Identität liefert und sichtbar macht. Es ist eine Reise, zu der das Publikum eingeladen ist, sie mit uns zu unternehmen.

Gemeinsam mit Avraham wird eine Geschichte durchquert, eine sich entwickelnde Kultur und ein spiritueller Diskurs, der vor 3700 Jahren begann und bis heute andauert. Wir werden sieben verschiedene Räume durchwandern, von denen sich jeder mit einem anderen Aspekt des Jüdischseins befasst und Fragen stellt, die unbequem und beunruhigend sein können. Die installative Performance verwendet Texte, Musik, Videos, Animationen und Soundscapes. Die Präsentation erfolgt in deutscher und englischer Sprache.
Das Format ist ungewöhnlich und schafft eine immersive Umgebung, die es dem Publikum ermöglicht, die Komplexität der Erzählung auf vielen verschiedenen Ebenen zu erleben.

Mitwirkende: Stefan Heidelberg, Dimitri Lermann, Georgios Markou, Irina Miller, Oliver Wlodarz

 

Karten können Sie hier erwerben.

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum Ensemble Integral, Brian Michaels und Gescher LaMassoret e. V. | Preis: € 15,00

Alle Termine anzeigen
Do. 20.10.
20:00 Uhr

Performance | NS-Dokumentationszentrum

Walking with Avraham

Eine Entdeckungsreise, eine Reise, die eine biografische Beschreibung der jüdischen Identität liefert und sichtbar macht. Es ist eine Reise, zu der das Publikum eingeladen ist, sie mit uns zu unternehmen.

Gemeinsam mit Avraham wird eine Geschichte durchquert, eine sich entwickelnde Kultur und ein spiritueller Diskurs, der vor 3700 Jahren begann und bis heute andauert. Wir werden sieben verschiedene Räume durchwandern, von denen sich jeder mit einem anderen Aspekt des Jüdischseins befasst und Fragen stellt, die unbequem und beunruhigend sein können. Die installative Performance verwendet Texte, Musik, Videos, Animationen und Soundscapes. Die Präsentation erfolgt in deutscher und englischer Sprache.
Das Format ist ungewöhnlich und schafft eine immersive Umgebung, die es dem Publikum ermöglicht, die Komplexität der Erzählung auf vielen verschiedenen Ebenen zu erleben.

Mitwirkende: Stefan Heidelberg, Dimitri Lermann, Georgios Markou, Irina Miller, Oliver Wlodarz

 

Karten können Sie hier erwerben.

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum Ensemble Integral, Brian Michaels und Gescher LaMassoret e. V. | Preis: € 15,00

Alle Termine anzeigen
Fr. 21.10.
18:30 Uhr

Performance | NS-Dokumentationszentrum

Walking with Avraham

Eine Entdeckungsreise, eine Reise, die eine biografische Beschreibung der jüdischen Identität liefert und sichtbar macht. Es ist eine Reise, zu der das Publikum eingeladen ist, sie mit uns zu unternehmen.

Gemeinsam mit Avraham wird eine Geschichte durchquert, eine sich entwickelnde Kultur und ein spiritueller Diskurs, der vor 3700 Jahren begann und bis heute andauert. Wir werden sieben verschiedene Räume durchwandern, von denen sich jeder mit einem anderen Aspekt des Jüdischseins befasst und Fragen stellt, die unbequem und beunruhigend sein können. Die installative Performance verwendet Texte, Musik, Videos, Animationen und Soundscapes. Die Präsentation erfolgt in deutscher und englischer Sprache.
Das Format ist ungewöhnlich und schafft eine immersive Umgebung, die es dem Publikum ermöglicht, die Komplexität der Erzählung auf vielen verschiedenen Ebenen zu erleben.

Mitwirkende: Stefan Heidelberg, Dimitri Lermann, Georgios Markou, Irina Miller, Oliver Wlodarz

 

Karten können Sie hier erwerben.

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum Ensemble Integral, Brian Michaels und Gescher LaMassoret e. V. | Preis: € 15,00

Alle Termine anzeigen
Fr. 21.10.
19:00 Uhr

Konzert | Kölnisches Stadtmuseum

Pop-up-Bar LA FÊTE

Bitchy Bingo on Tour

Einer der angesagtesten und charmantesten Bingo-Abende Kölns mit einer grandiosen Dragqueen, schwarzem Humor und vielen Gewinner*innen. 

Veranstaltung in der Pop-up-Bar LA FÊTE im hinteren Teil des neuen Museumsstandorts in der Minoritenstraße (Eingang: Kolumbahof 3).

Eine Bar mit kostenlosem Liveprogramm – von Chansonabenden über Konzerte und Lesungen bis hin zu DJ-Sets mit französischer Popmusik – und der Bar-Ausstellung „DÄ DEJOOL KÜTT! Adenauer und de Gaulle in Köln 1962“

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Treffpunkt: Kolumbahof 3 | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Fr. 21.10.
20:00 Uhr

Performance | NS-Dokumentationszentrum

Walking with Avraham

Eine Entdeckungsreise, eine Reise, die eine biografische Beschreibung der jüdischen Identität liefert und sichtbar macht. Es ist eine Reise, zu der das Publikum eingeladen ist, sie mit uns zu unternehmen.

Gemeinsam mit Avraham wird eine Geschichte durchquert, eine sich entwickelnde Kultur und ein spiritueller Diskurs, der vor 3700 Jahren begann und bis heute andauert. Wir werden sieben verschiedene Räume durchwandern, von denen sich jeder mit einem anderen Aspekt des Jüdischseins befasst und Fragen stellt, die unbequem und beunruhigend sein können. Die installative Performance verwendet Texte, Musik, Videos, Animationen und Soundscapes. Die Präsentation erfolgt in deutscher und englischer Sprache.
Das Format ist ungewöhnlich und schafft eine immersive Umgebung, die es dem Publikum ermöglicht, die Komplexität der Erzählung auf vielen verschiedenen Ebenen zu erleben.

Mitwirkende: Stefan Heidelberg, Dimitri Lermann, Georgios Markou, Irina Miller, Oliver Wlodarz

 

Karten können Sie hier erwerben.

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum Ensemble Integral, Brian Michaels und Gescher LaMassoret e. V. | Preis: € 15,00

Alle Termine anzeigen
Sa. 22.10.
16:30 Uhr

Performance | NS-Dokumentationszentrum

Walking with Avraham

Eine Entdeckungsreise, eine Reise, die eine biografische Beschreibung der jüdischen Identität liefert und sichtbar macht. Es ist eine Reise, zu der das Publikum eingeladen ist, sie mit uns zu unternehmen.

Gemeinsam mit Avraham wird eine Geschichte durchquert, eine sich entwickelnde Kultur und ein spiritueller Diskurs, der vor 3700 Jahren begann und bis heute andauert. Wir werden sieben verschiedene Räume durchwandern, von denen sich jeder mit einem anderen Aspekt des Jüdischseins befasst und Fragen stellt, die unbequem und beunruhigend sein können. Die installative Performance verwendet Texte, Musik, Videos, Animationen und Soundscapes. Die Präsentation erfolgt in deutscher und englischer Sprache.
Das Format ist ungewöhnlich und schafft eine immersive Umgebung, die es dem Publikum ermöglicht, die Komplexität der Erzählung auf vielen verschiedenen Ebenen zu erleben.

Mitwirkende: Stefan Heidelberg, Dimitri Lermann, Georgios Markou, Irina Miller, Oliver Wlodarz

 

Karten können Sie hier erwerben.

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum Ensemble Integral, Brian Michaels und Gescher LaMassoret e. V. | Preis: € 15,00

Alle Termine anzeigen
Sa. 22.10.
18:30 - 19:30 Uhr

Performance | NS-Dokumentationszentrum

Walking with Avraham

mit anschließendem Publikumsgespräch

Eine Entdeckungsreise, eine Reise, die eine biografische Beschreibung der jüdischen Identität liefert und sichtbar macht. Es ist eine Reise, zu der das Publikum eingeladen ist, sie mit uns zu unternehmen.

Gemeinsam mit Avraham wird eine Geschichte durchquert, eine sich entwickelnde Kultur und ein spiritueller Diskurs, der vor 3700 Jahren begann und bis heute andauert. Wir werden sieben verschiedene Räume durchwandern, von denen sich jeder mit einem anderen Aspekt des Jüdischseins befasst und Fragen stellt, die unbequem und beunruhigend sein können. Die installative Performance verwendet Texte, Musik, Videos, Animationen und Soundscapes. Die Präsentation erfolgt in deutscher und englischer Sprache.
Das Format ist ungewöhnlich und schafft eine immersive Umgebung, die es dem Publikum ermöglicht, die Komplexität der Erzählung auf vielen verschiedenen Ebenen zu erleben.

Mitwirkende: Stefan Heidelberg, Dimitri Lermann, Georgios Markou, Irina Miller, Oliver Wlodarz

 

Karten können Sie hier erwerben.

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum Ensemble Integral, Brian Michaels und Gescher LaMassoret e. V. | Preis: € 15,00

Alle Termine anzeigen
Sa. 22.10.
20:00 Uhr

Konzert | Kölnisches Stadtmuseum

Pop-up-Bar LA FÊTE

Le Pop en concert: Maud Lübeck

Die Musikerin war schon auf Le Pop bevor ihr erstes Album erschien. Sie schreibt ihre zarten, subtilen und sensiblen Chansons nahezu klassisch am Klavier.

Ein Konzert in Kooperation mit Le Pop Musik Köln

Veranstaltung in der Pop-up-Bar LA FÊTE im hinteren Teil des neuen Museumsstandorts in der Minoritenstraße (Eingang: Kolumbahof 3).

Eine Bar mit kostenlosem Liveprogramm – von Chansonabenden über Konzerte und Lesungen bis hin zu DJ-Sets mit französischer Popmusik – und der Bar-Ausstellung „DÄ DEJOOL KÜTT! Adenauer und de Gaulle in Köln 1962“

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Treffpunkt: Kolumbahof 3 | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
Do. 27.10.
19:00 Uhr

Event | Käthe Kollwitz Museum

Noch' n Gedicht!

Der große Heinz Erhardt-Abend mit dem Parodisten Andreas Neumann

Heinz Erhardt ist der Schelm der Wirtschaftswunderjahre. Schon lange vor Comedy und Slapstick verzaubert der Kleinbürger-Poet mit schwarzer Hornbrille und onkelhaftem Charme das Nachkriegsdeutschland mit leichtem Witz und Wortverdrehereien. Am großen Heinz Erhardt-Abend lässt der Parodist Andreas Neumann den beliebten Komiker wieder auferstehen – und er macht das so gekonnt, dass Erhardts Tochter, Grit Berthold, anerkennend bemerkte: „Als ich Andreas Neumann hörte, meinte ich, mein Vater lebt!"

Zur Person: Andreas Neumann parodiert Stars und Sternchen der Wirtschaftswunderjahre wie Heinz Rühmann, Hans Moser oder Theo Lingen. In seinen Programmen kommen manchmal aber auch Marcel Reich-Ranicki, Inge Meysel, Ekel Alfred und andere zu Wort - meist in einer Geschwindigkeit, das man meinen möchte, es stünden mehrere Personen gleichzeitig auf der Bühne. Einer für alle - alle auf einmal, so das Motto des Parodisten.

Für: Alle | Von: Käthe Kollwitz Museum | Treffpunkt: Forum im Museum | Preis: € 14,00 | ermäßigt: € 8,00 | inkl. Besuch der Ausstellung | Rahmenprogramm zu: „Der neue Simplicissimus“, 01.07.2022 - 13.11.2022

Do. 27.10.
20:00 Uhr

Konzert | Kölnisches Stadtmuseum

Pop-up-Bar LA FÊTE

Jephly: Cover Pop-Duo

Die perfekte Harmonie zwischen kraftvoll souligen Stimmen und permissiv, melodischen Gitarren lädt zum Mitsingen ein.

Veranstaltung in der Pop-up-Bar LA FÊTE im hinteren Teil des neuen Museumsstandorts in der Minoritenstraße (Eingang: Kolumbahof 3).

Eine Bar mit kostenlosem Liveprogramm – von Chansonabenden über Konzerte und Lesungen bis hin zu DJ-Sets mit französischer Popmusik – und der Bar-Ausstellung „DÄ DEJOOL KÜTT! Adenauer und de Gaulle in Köln 1962“

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Treffpunkt: Kolumbahof 3 | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
zurück
Seite 1 / 2
vor
 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum