Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: 29. März 2020 | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Erwachsene |

So. 29.03.
11:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Eine Stunde Mittelalter

Der Sonntag fängt gut an: mit einem Besuch im Museum Schnütgen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Museumsdienstes. Gemeinsam erkunden Sie die Sammlung, entdecken Neuerungen in der Präsentation und lernen die Lieblingsstücke der Kolleginnen und Kollegen kennen. So erleben Sie das Museum immer wieder aus einem neuen Blickwinkel.

St. Cäcilien, Museum Schnütgen, Foto: RBA

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Infotheke | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
So. 29.03.
11:00 Uhr

Führung | Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Berenice Abbott. Portraits of Modernity

Eine Ausstellung der Fundación MAPFRE in Kooperation mit der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur

Laufzeit: 20.3. – 12.7 2020

Für: Erwachsene | Von: SK-Stiftung Kultur | Treffpunkt: Kasse, Im Mediapark 7 (1. OG) | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 5,00

Alle Termine anzeigen
So. 29.03.
11:30 Uhr

Führung | Museum Ludwig

The Portable War Memorial - aktueller denn je!

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Peter Rockenbach M.A. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
So. 29.03.
11:30 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Lovis Corinth. Impressionist? Expressionist?...Individualist!

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Angelika Maurer | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
So. 29.03.
11:30 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Mit dem ehrenamtlichen Arbeitskreis durch "50 JOHR BLÄCK FÖÖSS"

Nur Eintritt

© M. Becker

Für: Erwachsene | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Mit: Kerstin Harmsen | Rahmenprogramm zu: „50 JOHR BLÄCK FÖÖSS. Die Jubiläumsausstellung“, 21.03.2020 - 28.06.2020

Alle Termine anzeigen
So. 29.03.
12:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Internationales Frauenfilmfestival Dortmund | Köln

Die 37. Ausgabe des Frauenfilmfestivals ist wieder im Filmforum zu Gast und präsentiert aktuelle Arbeiten von Regisseur*innen aus der ganzen Welt.

Vormittags sind im Schulfilmprogramm Filme zu sehen, die die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen sozial, politisch und persönlich tangieren: Computersucht, Anderssein, Probleme in der Pubertät, Menschenrechte oder der Umgang mit Stigmatisierung und Ausgrenzung sind in diesem Jahr die Themen und alle Filme werden gemeinsam im Kino nachbereitet.

IFFF PACKT AUS – aus den Archiven des Frauenfilmfestivals

FATALE FEMME
BRD 1985, 9’, 16mm, R: Claudia Schillinger, Experimentalfilm
Ist Verführung wirklich die Macht der Frauen über die Männer? Fatale Femme thematisiert Machtverhältnisse im traditionellen Geschlechterrollenverhältnis.

ALLE TAGE WIEDER – LET THEM SWING
BRD 1974, 21’, DCP, DF, R: Margaret Raspé, Experimentalfilm
Kaum jemand macht sich Gedanken über das Abwaschen, oder? Mit ihrem Kamerahelm geht Margaret Raspé der scheinbar gewöhnlichen Tätigkeit auf den Grund.

IM ERNSTFALL NICHT VERFÜGBAR
BRD 1983, 14’, 16mm, DF, R: Monika Funke-Stern, Experimentalfilm
Im achten Teil eines von neun Filmerinnen gemachten Episodenfilms reflektiert Funke-Stern die Rolle der Frauen im 2. Weltkrieg und die damit verbundenen Möglichkeiten des Widerstands.

DER UNTERGANG DER TITANIA
AT 1985, 4’, DCP, DF, R: Mara Mattuschka, Experimentalfilm
„Niemand kann die Liebe besser verstehen als eine Frau, die sie vielleicht zum letzten Mal genießt.“ (MM)

STERN DES MÉLIÉS
BRD 1982, 12’, 16mm, OF, R: Dore O., Experimentalfilm
Mit von Poesie gezeichneten Bildern widmet sich Stern des Méliès einem Pionier der Filmgeschichte. Die Musik stammt von Helge Schneider.

...REMOTE...REMOTE...
AT 1973, 10’, DCP, R: Valie Export, Experimentalfilm
Eine Schüssel mit Milch, ein Messer, Blut und ein vergrößertes Foto im Hintergrund. In der minimalistisch gehaltenen Filmaktion performt Valie Export mit symbolgeladenen Bildern.

OH! DIE VIER JAHRESZEITEN
BRD 1987/88, 20’, 16mm, OF, R: Ute Aurand u. Ulrike Pfeiffer, Experimentalfilm
Aurand und Pfeiffer filmen sich gegenseitig auf Plätzen in Berlin, Moskau, Paris und London. Gewagt wird der Versuch eines Bruchs mit der Fixierung auf die Vergangenheit dieser Orte.

Anmeldeformulare unter: www.frauenfilmfestival.eu (Filmbildung), Tel.: 0231-50-24841; Fax: 0231-50-25734, roelleke@frauenfilmfestival.eu

Für: Erwachsene | Von: Internationales Frauenfilmfestival Dortmund | Köln | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 8,00 | ermäßigt: € 7,00

Alle Termine anzeigen
So. 29.03.
12:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Wein und Tee in China

Opfergabe, Mittel der Inspiration und lukratives Genussmittel: die Führung gibt einen Überblick über den vielfältigen Gebrauch, die Bedeutung und die kulturhistorischen Bezüge von Wein und Tee in China. Dabei stehen die unterschiedlichen Gefäßtypen- und formen sowie die Rezeption des Wein- und Teegenusses in der bildenden Kunst im Zentrum der Betrachtung.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Trunken an Nüchternheit. Wein und Tee in der chinesischen Kunst“, 13.11.2019 - 03.05.2020

Alle Termine anzeigen
So. 29.03.
12:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Der Mensch in seinen Welten - Das Rautenstrauch-Joest-Museum im Überblick

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
So. 29.03.
14:30 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Wege durch die Sammlung: Heilige als Vorbilder?

Für: Erwachsene | Von: Ehrenamtlicher Arbeitskreis des Museum Schnütgen | Mit: Klaus Trier | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
So. 29.03.
14:30 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

Pop-Design-et cetera

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst | Mit: Carola Horster | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
So. 29.03.
15:00 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Pop Art

Ende der 1950er Jahre, mitten im Wirtschaftsaufschwung, entwickelte sich gleichzeitig in England und den USA die Pop Art. Banale Dinge des modernen Alltags wie Suppendosen oder Waschmittelverpackungen werden nun zu Themen der Kunst. Die Pop-Künstler*innen wie Roy Lichtenstein, Claes Oldenburg, Marisol oder Andy Warhol finden ihre Motive in der der Werbung, der Presse, dem Design und dem Film. Mit ihrer Anlehnung an die populäre Massenkultur erscheint die Pop Art auf den ersten Blick trivial. Der zweite Blick eröffnet jedoch oft eine tiefgründige Kritik an Kommerz, Stumpfsinn und die Lust am Skandal.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

So. 29.03.
15:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Der Mensch in seinen Welten - Das Rautenstrauch-Joest-Museum im Überblick

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
So. 29.03.
15:00 - 16:30 Uhr

Exkursion | NS-Dokumentationszentrum

Das jüdische Köln - Jüdischer Friedhof Bocklemünd

Der Jüdische Friedhof zeigt Ihnen die einstige Größe der Jüdischen Gemeinde Kölns anhand bekannter Namen und imposanter Grabstätten, er gibt Einblick in die wechselhafte Geschichte und auch den Neuanfang der Kölner Gemeinde nach 1945.
Aaron Knappstein ist Mitglied der Jüdischen Liberalen Gemeinde Köln und Mitarbeiter des NS-Dokumentationszentrums.

Männliche Teilnehmer benötigen eine Kopfbedeckung beim Friedhofsbesuch.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Aaron Knappstein | Reihe: Akademieprogramm | Treffpunkt: Eingang des Jüdischen Friedhofs Bocklemünd (Haltestelle Bocklemünd) | Preis: € 6,00 | Anmeldung bis: 24.03.2020

Anmeldung
So. 29.03.
18:30 Uhr

Film | Museum Ludwig

Internationales Frauenfilmfestival Dortmund | Köln

Die 37. Ausgabe des Frauenfilmfestivals ist wieder im Filmforum zu Gast und präsentiert aktuelle Arbeiten von Regisseur*innen aus der ganzen Welt.

Vormittags sind im Schulfilmprogramm Filme zu sehen, die die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen sozial, politisch und persönlich tangieren: Computersucht, Anderssein, Probleme in der Pubertät, Menschenrechte oder der Umgang mit Stigmatisierung und Ausgrenzung sind in diesem Jahr die Themen und alle Filme werden gemeinsam im Kino nachbereitet.

Preisverleihung Ifff Dortmund | Köln 2020

Anmeldeformulare unter: www.frauenfilmfestival.eu (Filmbildung), Tel.: 0231-50-24841; Fax: 0231-50-25734, roelleke@frauenfilmfestival.eu

Für: Erwachsene | Von: Internationales Frauenfilmfestival Dortmund | Köln | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 8,00 | ermäßigt: € 7,00

Alle Termine anzeigen
 
 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum