Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Keine Einschränkung | Wo: Römisch-Germanisches Museum | Museum für Ostasiatische Kunst | Kölnisches Stadtmuseum | NS-Dokumentationszentrum | Kölner Karnevalsmuseum | Was: Führung | Vorführung | Für Wen: Kinder ab 4 Jahren | Alle |

Mo. 20.04.
17:00 Uhr

Führung | NS-Dokumentationszentrum

Exklusiv-Führung durch die Sonderausstellung "I.G. Farben" für Mitglieder des Vereins EL-DE-Haus

mit Dr. Katja Lambert

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum | Mit: Dr. Katja Lambert | Treffpunkt: EL-DE-Haus | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „Die I.G. Farben und das Konzentrationslager Buna Monowitz. Wirtschaft und Politik im Nationalsozialismus“, 13.03.2020 - 24.05.2020

Do. 07.05.
15:30 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

...doch se schwade all wie mir, un söke he ihr Jlöck

Su simmer all he hinjekumme, mir sprechen hück all dieselve Sproch. Mir han dodurch su vill jewonne...

Seit nunmehr 50 Jahren gehört die »Mutter aller kölschen Bands« zu den erfolgreichsten Kölner Mundart-Gruppen. In ihren Liedern porträtieren die Bläck Fööss liebevoll die Menschen und die Veedel der Stadt, immer verbunden mit Appellen an Solidarität und Menschlichkeit. Anlässlich des 50. Geburtstags greift das Kölnische Stadtmuseum diese einzigartige Bandgeschichte in einer mitreißenden Sonderausstellung auf und fordert am KölnTag bei einer Mitmach-Führung op Kölsch zum »schwade op Kölsch« auf. Denn: Mir han dodurch su vill jewonne. Mir sin wie mer sin, mir Jecke am Rhing. Dat es jet, wo mer stolz drop sin...

© Leonie Handrick

Für: Alle | Von: Museumsdienst Köln | Mit: İpek Sirena Krutsch | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „50 JOHR BLÄCK FÖÖSS. Die Jubiläumsausstellung“, 21.03.2020 - 28.06.2020

Alle Termine anzeigen
Do. 21.05.
19:00 Uhr

Vorführung | NS-Dokumentationszentrum

Jugend 1945 – Jugend im Umbruch

Vorstellung eines Internetprojekts & Lesung mit Dr. Martin Rüther (Wiss. Mitarbeiter des NS-DOK & Kurator der Sonderausstellung »Kriegsenden in Köln«)

Das Internetprojekt »Jugend 1945 – Jugend im Umbruch« ist ein neues und bislang bundesweit einzigartiges Projekt des NS-DOK.

Auf einer Webseite werden die Lebensläufe, Bewertungen und Deutschaufsätze von Abiturient*innen aus Köln vorgestellt, die zwischen 1933 und 1952 ihr Abitur an der Kaiserin-Augusta-Schule und am Dreikönigsgymnasium abgelegt haben.

Dr. Martin Rüther stellt das Projekt vor und erläutert dessen Bedeutung als Quellenschatz für die historische Forschung. Diese zeigen gerade mit Blick auf jene Jugendlichen, die in der unmittelbaren Nachkriegszeit in sogenannten »Sonderlehrgängen« ihr Abitur nachholen mussten, wie tiefgreifend die Folgen nationalsozialistischer Beeinflussung und traumatisierender Kriegserlebnisse sein konnten.

Auszüge aus den Quellen werden voraussichtlich von Lehrer*innen und Schüler*innen aus Kölner Schulen vorgelesen.

Für: Alle | Von: NS-Dokumentationszentrum | Mit: Dr. Martin Rüther | Treffpunkt: EL-DE-Haus | Preis: € 4,50 | ermäßigt: € 2,00 | Rahmenprogramm zu: „Kriegsenden in Köln - Stadt und Menschen zwischen dem 6. März und 8. Mai 1945“, 06.03.2020 - 24.05.2020

Fr. 29.05.
17:00 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Barfuß (met Bläck Fööss) durch die Ausstellung

Barfuß-Abend und Barfuß-Führung mit Kurator Dr. Philipp Hoffmann

Von 17 bis 21 Uhr können Sie unsere Ausstellung "50 Johr Bläck Fööss" barfuß besuchen!

© studio157.de_Thomas Ahrendt

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Mit: Dr. Philipp Hoffmann | Rahmenprogramm zu: „50 JOHR BLÄCK FÖÖSS. Die Jubiläumsausstellung“, 21.03.2020 - 28.06.2020

Do. 04.06.
15:30 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

...doch se schwade all wie mir, un söke he ihr Jlöck

Su simmer all he hinjekumme, mir sprechen hück all dieselve Sproch. Mir han dodurch su vill jewonne...

Seit nunmehr 50 Jahren gehört die »Mutter aller kölschen Bands« zu den erfolgreichsten Kölner Mundart-Gruppen. In ihren Liedern porträtieren die Bläck Fööss liebevoll die Menschen und die Veedel der Stadt, immer verbunden mit Appellen an Solidarität und Menschlichkeit. Anlässlich des 50. Geburtstags greift das Kölnische Stadtmuseum diese einzigartige Bandgeschichte in einer mitreißenden Sonderausstellung auf und fordert am KölnTag bei einer Mitmach-Führung op Kölsch zum »schwade op Kölsch« auf. Denn: Mir han dodurch su vill jewonne. Mir sin wie mer sin, mir Jecke am Rhing. Dat es jet, wo mer stolz drop sin...

© Leonie Handrick

Für: Alle | Von: Museumsdienst Köln | Mit: İpek Sirena Krutsch | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „50 JOHR BLÄCK FÖÖSS. Die Jubiläumsausstellung“, 21.03.2020 - 28.06.2020

Alle Termine anzeigen
 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum