Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Keine Einschränkung | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Senioren |

Do. 09.12.
15:00 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

Männliches Design? Weibliches Design?

Der Weg ins Design war für Frauen zu Besginn des 20. Jahrhunderts noch steinig. Den Studentinnen im Bauhaus beispielsweise war die Weberei zugedacht, nicht aber die Ausbildung in anderen Gewerken, oder gar in der bildenden Kunst. Als Zielgruppe hatte man hingegen Frauen schon früh im Blick. Was hat nun Gender mit Design zu tun? Viele Dinge des Alltags wurden von Designer*innen für Männer und Frauen unterschiedlich gestaltet. Diese Gender-Codes sind kulturell verschieden und bilden oftmals eine Hierarchie ab. Haben Frauen und Männer unterschiedliche Anforderungen an Designobjekte? Und welche Vorstellungen von „Weiblichkeit“ und „Männlichkeit“ verbinden wir mit ihnen?

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Arne Jakobsen, Egg Chair, 1957/58, MAKK, Foto: © RBA Köln Foto: Marion Mennicken

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Anja Reincke M. A. | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Do. 16.12.
15:00 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Die Weihnachtsgeschichte

Das Wallraf besitzt viele Bilder, die die Geburt Christi zum Thema haben. Der Vergleich mit der textlichen Überlieferung zeigt, dass die Bilder nicht nur auf die kanonische Tradition der Evangelien (Matthäus und Lukas) zurückgehen, sondern dass ihre Ursprünge auch in außerbiblischen, apokryphen Texten zu finden sind. Entsprechend vielfältig sind die Motive in den Bildern rund um das Geschehen von Bethlehem. Freuen Sie sich auf spannende Ausdeutungen! 

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Foyer | zzgl. Eintritt

Do. 30.12.
15:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Von Frauenhand. Mittelalterliche Handschriften aus Kölner Sammlungen

Welchen Anteil hatten eigentlich Frauen an der Buchproduktion des Mittelalters? Häufig ist es schwierig zu bestimmen, wer an der Herstellung eines Buches überhaupt beteiligt war. In einigen Handschriften allerdings finden sich Einträge, die Hinweise geben können. Die Sonderausstellung zeigt die Spuren von Frauen in der Buchproduktion eindrücklich auf. Erfahren Sie mehr über die Arbeit von Frauen an den Handschriften des Mittelalters und lernen Sie Schwester Loppa vom Spiegel und Anna Hachenberch kennen.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abb.: Antiphonar der Anna Hachenberch, Musuem Schnütgen (Foto: RBA)

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Von Frauenhand. Mittelalterliche Handschriften aus Kölner Sammlungen“, 26.10.2021 - 30.01.2022

Do. 13.01.
15:00 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Glas – Ein besonderer Stoff

Sand, Pottasche und Soda – aus diesen drei simplen Zutaten schufen die Römer bezaubernde Becher, Flakons und Schalen. Der Farb- und Formenvielfalt scheinen dabei kaum Grenzen gesetzt gewesen zu sein. Vielfältige Techniken kamen dabei zum Einsatz. Einige der begehrten und teuer bezahlten Gefäße wurden in Kölner Werkstätten hergestellt .

Die Veranstaltung findet im Belgischen Haus (Cäcilienstraße 46) statt.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Kathrin Jaschke | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Do. 20.01.
15:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Brennpunkt Asien

Illustrierte Berichte über China, verfasst von europäischen Missionaren, Gelehrten und Gesandten prägten das europäische Chinabild bis ins frühe 19. Jahrhundert. Chinesische Objekte aus Porzellan, Glas sowie Malerei spiegeln einen kulturellen, wissenschaftlichen und religiösen Austausch zwischen Europa und China in dieser Zeit. Ein im Kontext von Kolonialismus verändertes Verhältnis zwischen Europa und China ab dem 19. Jahrhundert zeigen historische Fotos, Souvenirkunst, Textilien und Expeditionsberichte. Im japanischen Teil der Ausstellung zeugen neben europäischen Reiseberichten, Holzschnitte, Holzschnittbücher, Kunsthandwerk und Malerei vom Kontakt Japans mit Portugiesen und Holländern. Dokumentarische Holzschnitte und Fotografien des späten 19. Jahrhunderts verweisen auf den beginnenden Aufstieg Japans zur Großmacht in Asien.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Brennpunkt Asien“, 28.05.2021 - 13.02.2022

Do. 03.02.
15:30 - 17:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Çin ve Avrupa - 1600 ile 1900 arasında değişen karşılaşmalar – China und Europa – Wechselvolle Begegnungen zwischen 1600 und 1900

Müzeye Hoşgeldiniz – Willkommen im Museum” serisindeki etkinlik, özellikle Türk kökenli emeklilik çağında olan Köln sakinlerine yöneliktir. Bu iki dilli etkinlikler, koleksiyonun tematik odaklarına bir giriş sunar.

Die Veranstaltung der Reihe "Müzeye Hoşgeldiniz – Willkommen" im Museum richtet sich gezielt an Kölner Senior*innen mit türkischen Wurzeln. Die zweisprachigen Ausstellungsrundgänge bieten eine Einführung in Themenschwerpunkte der Sammlung.

Sadece sınırlı sayıda katılımcı mümkündür. Müzeyi ziyaret etmeden önce, lütfen Köln müzelerinin güncel Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Kayıt için lütfen buraya başvurunuz: www.museenkoeln.de veya IpekSirena.Krutsch@Stadt-Koeln.de; Tel.: 0221 / 221 – 237272.

Es ist nur eine begrenzte Teilnehmer*innenzahl möglich. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Im Inneren des chinesischen Kaiserhofs, Kupferstich in: Johan Nieuhof, Die Gesandtschaft der Ost-Indischen Gesellschaft in den Vereinigten Niederländern an den tatatarischen Cham und nunmehr sinischen Keiserhof, Amsterdam 1666, Foto: RBA Köln

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Caroline Stegmann-Rennert M. A. , Kezban Tursun | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 30.01.2022 | Rahmenprogramm zu: „Brennpunkt Asien“, 28.05.2021 - 13.02.2022

Anmeldung
Do. 17.02.
15:00 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

The Circle - Der Kreis. Neue Positionen im Design zur "Mutter aller Formen"

Der Kreis steht für Kontinuität und Wiederkehr und er ist nicht nur in der Natur allgegenwärtig. Niederländische und deutsche Designer*innen interpretieren die Mutter aller Formen neu und inszenieren so eine intime Darstellung ihrer eigenen Identität sowie der Dinge, die ihnen am Herzen liegen.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Begrenzte Teilnehmerzahl. Foto © Dutch Invertuals

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Theda Pfingsthorn | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „The Circle. The most iconic shape redesigned“, 17.01.2022 - 24.04.2022

Do. 10.03.
15:00 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Interaktiver Kunstrundgang

Bei diesem Rundgang nähern Sie sich verschiedenen Kunstwerken anhand von kleinen Übungen an.

Auf diese Weise erschließt sich Ihnen ein  ganz persönlicher Zugang zur Kunst.

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Tickets erhalten Sie 30 Minuten vor Führungsbeginn an der Kasse. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Kasse

Do. 17.03.
15:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Gruß ans Mittelalter? Street-Art im Schnütgen

Was hat ein Graffitikünstler mit dem Mittelalter zu tun? Jede Menge. Anlässlich der Sonderausstellung „Harald Naegeli in Köln – Sprayer und Zeichner“ werden die Bezüge zum Mittelalter deutlich, derer sich der international renommierte Künstler immer wieder bedient.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Harald Naegeli in Köln – Sprayer und Zeichner“, 09.03.2022 - 12.06.2022

Do. 24.03.
15:00 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Zu Tisch! Speisen und Getränke im römischen Köln

Einladungen folgt jeder gern und die Römer machten da keine Ausnahme. In geselliger Runde trafen sie sich und genossen feine Speisen und Getränke in angenehmen Ambiente. Die Gastgeber überboten sich in der Auswahl des Menüs des dazugehörigen erlesenen Geschirrs.

Die Veranstaltung findet im Belgischen Haus (Cäcilienstraße 46) statt.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Kathrin Jaschke | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Do. 31.03.
15:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt

Do. 07.04.
15:30 - 17:00 Uhr

Führung | NS-Dokumentationszentrum

ELDE-Haus (Evinde) Neler Oldu? – Was geschah im ELDE-Haus?

Müzeye Hoşgeldiniz – Willkommen im Museum” serisindeki etkinlik, özellikle Türk kökenli emeklilik çağında olan Köln sakinlerine yöneliktir. İkidilli yapılacak olan rehberlik eşliğinde, Gestapo (Gizli Polis) odalarını gezecek ve bu NS-Anıtını hem yakından tanıma, hem de Köln‘de nasyonalsosyalizmin tarihçesine bir göz atma fırsatı bulacaksınız.

Die Veranstaltung der Reihe "Müzeye Hoşgeldiniz – Willkommen" im Museum richtet sich gezielt an Kölner Senior*innen mit türkischen Wurzeln. In der zweisprachigen Führung durch die ehemaligen Räume der Gestapo (Geheimen Staatspolizei) lernen Sie die NS-Gedenkstätte kennen und erhalten einen Einblick in die Geschichte des Nationalsozialismus in Köln.

Sadece sınırlı sayıda katılımcı mümkündür. Müzeyi ziyaret etmeden önce, lütfen Köln müzelerinin güncel Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Kayıt için lütfen buraya başvurunuz: www.museenkoeln.de veya IpekSirena.Krutsch@Stadt-Koeln.de; Tel.: 0221 / 221 – 237272.

Es ist nur eine begrenzte Teilnehmer*innenzahl möglich. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: N.N., Ayşe Çalişkan | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 03.04.2022

Anmeldung
Do. 14.04.
15:00 - 17:00 Uhr

Exkursion | NS-Dokumentationszentrum

Stadtplanung zwischen NS-Verfolgung, Kriegszerstörung und Wiederaufbau: Die städtische Stelle "Altstadtgesundung"

Unter dem Schlagwort "Altstadtgesundung" wurden ab 1935 Pläne zur Neugestaltung der Innenstadt, insbesondere des Martinsviertel, umgesetzt, die 1945 wieder aufgegriffen wurden und die Ansicht der Altstadt bis heute prägen. Die enge Verzahnung der NS-Maßnahme mit der systematischen Verfolgung der ursprünglich dort angesiedelten Bevölkerung hingegen wurde verdrängt.

Martin Vollberg erläutert Ihnen auf dem Weg vom EL-DE-Haus durch die Altstadt anhand ausgewählter Beispiele und Lebensgeschichten die verschiedenen Aspekte dieser Maßnahme und zeigt auch die personellen und planerischen Kontinuitäten nach 1945 auf.

Bitte lesen Sie vor der Teilanhme die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl empfehlen wir eine vorherige Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfahren Sie dies kurz vorher am Treffpunkt.

Abb.: Fassadenansicht Lintgasse von 1939 (Martin Vollberg)

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Martin Vollberg | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: vor dem EL-DE-Haus, Appellhofplatz 23 - 25 | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 09.04.2022

Anmeldung
Do. 28.04.
15:00 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

40 Jahre Fotoagentur laif – 40 Positionen dokumentarischer Fotografie

Die Kölner Bildagentur laif zählt zu Deutschlands führenden Agenturen im Bereich Bildjournalismus, Magazin- und Reisefotografie. Aktuell vertritt laif rund 400 Fotografen sowie 42 internationale Partneragenturen und Verlags-Syndications wie beispielsweise die New York Times. Für ihre Leistungen werden laif-Fotograf*innen regelmäßig ausgezeichnet.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Begrenzte Teilnehmerzahl.

© Kai Löffelbein/laif, Afrika, Ghana, Accra, Agbogbloshie, 20.09.2011

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Cordula Reiter M. A. | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „40 Jahre laif – 40 Positionen dokumentarischer Fotografie“, 12.03.2022 - 25.09.2022

 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum