Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: 31. Januar 2022 | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

Mo. 31.01.
19:00 Uhr

Vortrag | Museum Ludwig

Kunst im Kontext: Volle Fahrt voraus. Pavillon-Erfahrungen in Venedig

Vortrag von Yilmaz Dziewior

Der deutsche Außenminister hat Yilmaz Dziewior zum Kurator des deutschen Beitrags für die 59. Kunstbiennale in Venedig 2022 berufen. Der Direktor des Museum Ludwig wird dort eine Arbeit der Konzeptkünstlerin Maria Eichhorn (*1962 in Bamberg, lebt und arbeitet in Berlin) zeigen. Eichhorn stellt mit ihren künstlerischen Projekten bestehende gesellschaftliche Ordnungen und normative Setzungen in Frage. Sie beschäftigt sich u.a. mit den Produktions- und Rezeptionsbedingungen von Kunst sowie mit Arbeits-, Eigentums- und Besitzverhältnissen im gegenwärtigen und historischen Kontext. Warum Yilmaz Dziewior Maria Eichhorn ausgewählt hat und welche Erfahrungen er bei seinen Venedig-Vorbereitungen und -Recherchen gemacht hat, darüber spricht er in seinem Vortrag.

Weitere Informationen finden Sie hier: Infoblatt zu KiK #49.

Je nach aktueller Corona-Situation findet der Vortrag im Kino des Museum Ludwig oder per Zoom statt. Wir informieren Sie kurzfristig ca. eine Woche vor der Veranstaltung.
Anmeldung zum Vortrag per Mail an: info@gesellschaft-museum-ludwig.de 

 

Für: Alle | Von: Gesellschaft für Moderne Kunst | Teilnahme: kostenlos

 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum