Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: 09. Dezember 2021 | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

Do. 09.12.
15:00 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

Männliches Design? Weibliches Design?

Der Weg ins Design war für Frauen zu Besginn des 20. Jahrhunderts noch steinig. Den Studentinnen im Bauhaus beispielsweise war die Weberei zugedacht, nicht aber die Ausbildung in anderen Gewerken, oder gar in der bildenden Kunst. Als Zielgruppe hatte man hingegen Frauen schon früh im Blick. Was hat nun Gender mit Design zu tun? Viele Dinge des Alltags wurden von Designer*innen für Männer und Frauen unterschiedlich gestaltet. Diese Gender-Codes sind kulturell verschieden und bilden oftmals eine Hierarchie ab. Haben Frauen und Männer unterschiedliche Anforderungen an Designobjekte? Und welche Vorstellungen von „Weiblichkeit“ und „Männlichkeit“ verbinden wir mit ihnen?

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Arne Jakobsen, Egg Chair, 1957/58, MAKK, Foto: © RBA Köln Foto: Marion Mennicken

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Anja Reincke M. A. | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Do. 09.12.
17:00 Uhr

Führung | Käthe Kollwitz Museum

Maria Lassnig. Die Sammlung Klewan

Maria Lassnig (1919–2014) gilt als eine der wichtigsten Malerinnen der Gegenwart. In ihren schonungslosen und zugleich humorvollen »Körperbewusstsseinsbildern« reflektiert sie sich Zeit ihres Lebens selbst.

Die öffentliche Führung nimmt die Highlights der Ausstellung in den Fokus, die nahezu alle ihre Schaffensphasen beleuchten und die den Weg der Maria Lassnig von der Außenseiterin der Kunstszene zur Ausnahmekünstlerin von internationalem Renommee nachvollziehen lassen.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch im Käthe Kollwitz Museum Köln über unsere aktuellen Corona-Schutzbedingungen.

Für: Alle | Von: Käthe Kollwitz Museum | Treffpunkt: Forum im Museum | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Maria Lassnig“, 01.10.2021 - 09.01.2022

Alle Termine anzeigen
Do. 09.12.
19:30 Uhr

Film | Museum Ludwig

Alles ist Kunst? – happening & fluxus in Köln

Filmprogramm

WDR 1970, 4‘, R: Peter Maenner

Aktionsschau: Happening & Fluxus im Kölnischen Kunstverein
WDR 1970, 4‘, R: Peter Maenner
Kritischer Blick hinter die Kulissen der Ausstellung „happening & fluxus“ im Kölnischen Kunstverein am Tag der Eröffnung (6. November 1970).

Vostell und andere oder Lippenstifte für Vietnam
WDR 1970, 43‘, R: Paul Karalus
Das experimentell anmutende TV-Porträt zeigt den Kölner Künstler Wolf Vostell bei der Arbeit, u.a. beim 5-Tage-Rennen mit der Gruppe Labor e.V. zur Erforschung akustischer und visueller Ereignisse in der Tiefgarage der Kölner Kunsthalle.

George Maciunas Fluxfilms 1963-1966
USA, 39‘, 16 mm, ohne Ton, Leihgabe der Peter und Irene Ludwig Stiftung (ML 1644/052),
Auswahl von experimentellen Filmen mit einer Länge von 5 Sek. bis zu 11 Min. der „Original Fluxfilm Anthology“ von George Maciunas. U.a. mit: „Eye Blink“ (1966) und „Four“(1967) von Yoko Ono.
Gäste: Birgit Hein und Wulf Herzogenrath

Weiterer Termin am 10.12.21, 19.30 Uhr im Kino 813 in der BRÜCKE

Für: Erwachsene | Von: Köln im Film mit dem Filmclub 813, in Kooperation mit dem Museum Ludwig und dem Kölnischen Kunstverein. | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 8,00 | ermäßigt: € 7,00

 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum