Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: 17. Dezember 2021 | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

Fr. 17.12.
11:00 - 12:30 Uhr

Führung | NS-Dokumentationszentrum

Gespaltene Erinnerungen 1940 - 1950: Führung durch die Ausstellung im EL-DE-Haus

Besuchen Sie mit Oliver Meißner eine Ausstellung, die in mehrerer Hinsicht besondere Wege geht:
In der Auseinandersetzung mit Erinnerungen an den Holocaust und die deutsche Besatzung in Griechenland sowie mit dem sich anschließenden Bürgerkrieg durch zeitgenössische Kunst – In der innovativen Darstellung dieser 2016 in Griechenland erstmals gezeigten Ausstellung im rein digitalen Raum – In der Präsentation dieser virtuellen Welt über VR-Brillen und Leinwand im Gewölbe im EL-DE-Haus!

Machen Sie sich vorab ein Bild von der digitalen Ausstellung – und besuchen Sie die Präsentation im Gewölbe des EL-DE-Hauses im Rahmen dieser Veranstaltung für weitere Erläuterungen zur Geschichte und dessen Darstellung.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl empfehlen wir eine vorherige Anmeldung. Sollte es darüber hinaus noch freie Plätze geben, erfahren Sie dies kurz vorher an der Information im Museum.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abb.: "Ethnos" Newspaper, 28.01.1955, Jüdisches Museum Thessaloniki

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Oliver Meißner | Treffpunkt: Foyer EL-DE-Haus | Preis: € 2,00 | Eintritt Sonderausstellung | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 13.12.2021

Anmeldung Alle Termine anzeigen
Fr. 17.12.
15:00 - 16:30 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Io Saturnalia – Römische Fest zum Jahresende

Die dunkle Jahreszeit und vor allem die längste Nacht des Jahres waren von alters her mit kultischer Bedeutung aufgeladen. Man hoffte auf die Rückkehr der Sonne und feierte den Ablauf des alten und den Beginn des neuen Jahres mit teils uralten Ritualen. Bei den Saturnalien aber wurde auch ausgelassen gefeiert und die römische Gesellschaft stand Kopf…

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Kathrin Jaschke | Reihe: Akademieprogramm | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 4,50 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 12.12.2021

Anmeldung
Fr. 17.12.
16:00 - 17:00 Uhr

Gespräch | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Bild|er|leben

Kunst ist ein Medium, das den Menschen grundlegende Lebensthemen, Konflikte und Lösungsmöglichkeiten aufzeigen kann. Zu Beginn lassen Sie sich intensiv auf ein Kunstwerk ein, Sie beobachten und machen sich Notizen. In den anschließenden Gesprächen werden Sie durch Ihr individuelles Bilderleben zum Kern des Werkes vordringen. Unbelastet von Wissen über Kunst kann das Kunstwerk wirken und seine Botschaften vermitteln.

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und dem Departement Psychologie der Universität zu Köln: www.bilderleben.net

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfahren Sie dies kurz vorher an der Information im Museum.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Fr. 17.12.
19:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

VIDEONALE.scope #9: Wahnsinn und Gesellschaft

Software Garden

UK/NL 2016-18, 52‘, digital, OF, R: Rory Pilgrim Im Anschluss Gespräch mit Rory Pilgrim und Carol R. Kallend

Software Garden ist ein Musikalbum, dessen 11 Titel Einflüsse aus Pop, Elektronik und Techno mit Streicherarrangements verweben. Seine filmische Ausformulierung erforscht die Schnittstellen zwischen Technologie und Fürsorgearbeit. Das kooperativ entstandene Werk wird mittels Gedichten der Poetin und Behindertenrechtlerin Carol R. Kallend strukturiert, in denen sie ihren Wunsch nach einem Roboter als Begleiter:in reflektiert, um die Lücke zu füllen, die die drastischen Kürzungen der britischen Regierung von Fürsorgeleistungen hinterlassen haben.

Für: Erwachsene | Von: Videonale Bonn, kuratiert von Viktor Neumann | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 5,00 | ermäßigt: € 3,00 | Kombiticket (2 Programme): 8,00€ / 4,00€ erm., Karten an der Kinokasse

Alle Termine anzeigen
Fr. 17.12.
21:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

VIDEONALE.scope #9: Wahnsinn und Gesellschaft

All Divided Selves

UK 2011, 93’, 16mm/digital, OF, R: Luke Fowler

Das para-dokumentarische Porträt über R.D. Laing (1927–1989) bietet Einblick in Leben und Werk des als Vorreiter der antipsychiatrischen Bewegung geltenden, berühmt-berüchtigten schottischen Psychiaters, der das Verständnis der sozialen und politischen Dimension mentaler Differenz, seelischer Not und Leidens nachhaltig geprägt hat. Fowlers poetische Collage, dessen Titel an Laings bekanntestes Werk, The Divided Self (1960) angelehnt ist, verwebt Archivmaterial aus der Zeit der sozialen und kulturellen Revolutionen der 1960er Jahre mit eigenen sensiblen filmischen Beobachtungen.

Für: Erwachsene | Von: Videonale Bonn, kuratiert von Viktor Neumann | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 5,00 | ermäßigt: € 3,00 | Kombiticket (2 Programme): 8,00€ / 4,00€ erm., Karten an der Kinokasse

Alle Termine anzeigen
 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum