Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: 04. August 2020 | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

Di. 04.08.
11:00 - 12:30 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Über Worte zu Bildern

Ein Angebot für blinde und sehbehinderte Besucher*innen und ihre Freund*innen.

Beim lebendigen Rundgang verbinden Sie ausführliche Beschreibungen mit spontanem Austausch. Ziel der gemeinsamen Entdeckungsreise ist nicht die trockene Wissensvermittlung, sondern das anregende Erlebnis. Ausgehend von den ausgewählten Kunstwerken werden die Besucher*innen eingeladen, die Kunst im Gespräch selbst zu entdecken. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Julia Greipl M. A. | Reihe: Akademieprogramm | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 4,50 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 30.07.2020

Anmeldung (Nur Anfrage, Anmeldeschluss abgelaufen) Alle Termine anzeigen
Di. 04.08.
16:00 - 16:30 Uhr

Kurzvortrag | Museum für Angewandte Kunst Köln

MAKKintro: Von Space Age bis Memphis

Als 1957 kommentierte das britische Boulevardblatt „Daily Express“ den russischen Satelliten “Sputnik I” mit der Schlagzeile „Space Age is here!“. Die Raumfahrtbegeisterung wurde auch in der Produktgestaltung aufgegriffen und der Stil „Space Age Design“ getauft. Das Anti und Radical Desig - Stilrichtungen aus Italien - versuchten Ende der 60er die Mittel der Pop Art in den Designkontext zu überführen. Anfang der 1980er Jahre - wieder aus Italien – kam es zu weiteren Erneuerungsbestrebungen. Ettore Sottsass gründete mit weiteren Designerinnen und Designern die Gruppe „Memphis“, die für phantasievolle Entwürfe als Gegenreaktion zum High-Tech Design der 1970er Jahre berühmt wurden.

Führungen sind momentan leider auf Grund von Sicherheitsmaßnahmen nicht möglich. So bieten wir einen Vortrag an, bei dem Sie sich entspannt im Overstolzensaal auf den Besuch der Ausstellung einstimmen lassen können. Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen-Schutz: er ist notwendig, wenn Sie sich durch das Museum bewegen. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfahren Sie die kurz vor der Veranstaltung an der Information des Museums.

Eero Aarnio „Tomato Chair”, 1971 (Foto: © DetlefSchumacher.com)

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Cordula Reiter | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 30.07.2020

Anmeldung (Nur Anfrage, Anmeldeschluss abgelaufen) Alle Termine anzeigen
Di. 04.08.
19:00 Uhr

Vortrag | Museum Ludwig

KunstBewusst mit Chandra Frank: Curatorial Care: Experimental Practice & Unruly Archives

In ihrem Vortrag beschäftigt sich Chandra Frank mit Fragen der kuratorischen Praxis, der Betreuung und widerspenstiger Archive. Sie untersucht, wie sich kuratorische Betreuung im gegenwärtigen Klima gestaltet und mit welchen Erfahrungen sie verbunden ist. Welche Formen kuratorischer Betreuung können eingesetzt werden? Was wird von ihr verlangt? Welche Art von Pflege erfordert sie? Der Vortrag befasst sich mit den übergreifenden Themen der Ausstellungen HIER UND JETZT im Museum Ludwig. Dynmaische Räume und Mapping the Collection und setzt sich aus queerer, feministischer und indigener Perspektive mit der Politik der Archive, mit Dokumentation und künstlerischem Schaffen auseinander. Mit ihrem experimentellen Ansatz geht Chandra Frank der Frage nach, was es für diese Ausstellungen bedeutet, ein eigenes Archiv zu konstituieren und neue Konstellationen außerhalb des Begriffs des Marginalen anzubieten.

Der Vortrag ist in englischer Sprache und findet im Rahmen der Reihe KunstBewusst der Freunde des Wallraf-Richartz-Museum und Museum Ludwig statt.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich:
https://www.museumsfreunde-koeln.de/programm/curatorial-care-experimental-practice-unruly-archives/?fbclid=IwAR2yzbHnRrmgdEoecTFE0QiUIVmNpq0K36OLT8Ji0n096lBGcwJXh0uPfiE

 

In this talk, Chandra Frank will speak to questions of curatorial practice, care and unruly archives. She will explore what curatorial care looks and feels like in the current climate. What forms of curatorial care can be employed? What is required of curatorial care? What kind of maintenance does curatorial care require? This talk will engage with the overarching themes in the HERE AND NOW at Museum Ludwig. Dynamic Spaces and Mapping the Collection by thinking about the politics of archives, documentation and artmaking from queer, feminist and indigenous perspectives. Taking an experimental approach, this talk will explore what it means for these exhibitions to constitute an archive of their own and offer new constellations outside the notion of the marginal.

The talk will be held in English.
In order to take part, please sign up here:
https://www.museumsfreunde-koeln.de/programm/curatorial-care-experimental-practice-unruly-archives/?fbclid=IwAR2yzbHnRrmgdEoecTFE0QiUIVmNpq0K36OLT8Ji0n096lBGcwJXh0uPfiE

 

Für: Erwachsene | Von: Museum Ludwig | Reihe: KunstBewusst | Preis: € 2,50 | ermäßigt: € 1,50 | Mitglieder frei | Rahmenprogramm zu: „Mapping the Collection“, 19.06.2020 - 11.10.2020

 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum