Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: 29. November 2020 | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

So. 29.11.
11:00 - 12:00 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Ist das Kunst?

Okay: Farben und Leinwand hast du im Museum erwartet. Aber was treiben alte Kannen, genähte Würste und gestapelte Tomatensaftkartons dort? Ist das auch Kunst? Das schauen wir uns doch einmal ganz genau an!

Für: Kinder ab 8 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: Familienführung | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 26.11.2020

Anmeldung
So. 29.11.
11:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Eine Stunde Mittelalter

Der Sonntag fängt gut an: mit einem Besuch im Museum Schnütgen und den Mitarbeiter*innen des Museumsdienstes. Gemeinsam erkunden Sie die Sammlung, entdecken Neuerungen in der Präsentation und lernen die Lieblingsstücke der Kolleg*innen kennen. So erleben Sie das Museum immer wieder aus einem neuen Blickwinkel.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfahren Sie dies kurz vorher an der Information im Museum.

Abb.: Museum Schnütgen, Foto: RBA

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Infotheke | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 24.11.2020

Anmeldung Alle Termine anzeigen
So. 29.11.
11:00 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Schmuckstück!

In der Ausstellung der "Dänischen Schmuck-Box" findest du rund 200 fantasievolle, lustige und edle Schmuckstücke aus den letzten 50 Jahren aus Dänemark. Darüber hinaus kannst du dich auch von einigen Beispielen der großen Schmucksammlung des MAKK inspirieren lassen. Aus beklebten Knöpfen gestaltest du dein Schmuckstück: Ringe, Ohrringe, Anhänger oder Buttons. Tapeten und Zeitschriften bieten tolles Material dafür!

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine vorherige Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfährst du dies kurz vorher an der Museumskasse. Bitte denke an einen Mund-Nasen-Schutz. max 9 Teilnehmer

Helle Løvig Espersen, "Herzring", 2003, Foto: © Thomas Damgaard

Für: Kinder ab 8 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Werkraum | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 23.11.2020 | Rahmenprogramm zu: „Danish Jewellery Box. Zeitgenössisches Schmuckdesign“, 28.11.2020 - 18.04.2021

Anmeldung Alle Termine anzeigen
So. 29.11.
11:00 - 11:30 Uhr

Kurzvortrag | Museum für Angewandte Kunst Köln

MAKKintro: Danish Jewellery Box. Zeitgenössisches Schmuckdesign

Der Vortrag widmet sich 50 Jahren zeitgenössischen Schmuckdesigns aus Dänemark. Ein schlichter und gleichzeitig ausdrucksstarker Minimalismus gilt bis heute als Markenzeichen für Dänische Schmuckkunst. Das zeitgenössische Schmuckdesign made in Denmark reflektiert aber auch die jeweilige Epoche. 

Führungen sind momentan leider auf Grund von Sicherheitsmaßnahmen nur eingeschränkt möglich. So bieten wir einen Vortrag an, bei dem Sie sich entspannt im Overstolzensaal auf den Besuch der Ausstellung einstimmen lassen können. Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen-Schutz. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfahren Sie die kurz vor der Veranstaltung an der Kasse.  Max 50 Teilnehmer.

Helle Løvig Espersen, "Herzring", 2003, Foto: © Thomas Damgaard

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Theda Pfingsthorn | Treffpunkt: Overstolzensaal | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 24.11.2020 | Rahmenprogramm zu: „Danish Jewellery Box. Zeitgenössisches Schmuckdesign“, 28.11.2020 - 18.04.2021

Anmeldung Alle Termine anzeigen
So. 29.11.
11:30 Uhr

Führung | Museum Ludwig

The Portable War Memorial – aktueller denn je

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung bei info@museumsfreunde-koeln.de oder Tel. 0221 25743-24

Teilnehmerbegrenzung: 10 Personen

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Peter Rockenbach M.A. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
So. 29.11.
11:30 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Die Bilderfülle des Osnabrücker Altars

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung: info@museumsfreunde-koeln.de oder 0221 25743-24. Teilnehmerbegrenzung: 4 bzw. 9 Personen

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Dr. Sigrid Vormann | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
So. 29.11.
11:30 Uhr

Kurzvortrag | Römisch-Germanisches Museum

Trinke und Trinke den Deinen zu - Feierfreuden im römischen Köln

Essen und Trinken befriidigen nicht allein Grundbedürfnisse – sie sind auch ein Teil jeder Kultur. Archäologische Funde aus Köln ermöglichen manchmal überraschende Einblicke, sogar in die private Etikette bei Tisch.

Anstelle einer Führung erhalten Sie im Vortrag Informationen zum Thema und zu Objekten aus der Ausstellung. Im Anschluss haben Sie die Gelegenheit, diese in der Ausstellung selbst zu erkunden.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfahren Sie dies kurz vorher an der Museumskasse.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr. Raymund Gottschalk | Treffpunkt: Vortragssaal | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 25.11.2020

Anmeldung
So. 29.11.
11:30 - 13:00 Uhr

Gespräch | Museum für Angewandte Kunst Köln

Danish Jewellery Box. Zeitgenössisches Schmuckdesign

Zum Eröffnungswochenende stehen in der Ausstellung Kunstexpertinnen bereit, die sich auf all Ihre Fragen freuen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Der Mindestabstand muss eingehalten werden. Treffpunkt in der Ausstellung. Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen-Schutz

Helle Løvig Espersen, "Herzring", 2003, Foto: © Thomas Damgaard

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Anja Reincke M. A.; Mareike Fänger M. A. | Treffpunkt: Sonderausstellungsbereich | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „Danish Jewellery Box. Zeitgenössisches Schmuckdesign“, 28.11.2020 - 18.04.2021

Alle Termine anzeigen
So. 29.11.
12:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Faszinierende Entdeckungen

Die aktuell ausgestellten Neu- und Wiederentdeckungen ermöglichen einen erweiterten Blick auf die Sammlung: Expressive Bildwerke buddhistischer Kunst kontrastieren mit avantgardistischer japanischer Tuschmalerei. Malereien des 20. Jahrhundert spiegeln die Auseinandersetzung chinesischer Künstler*innen mit tradierten Sujets und Malweisen und den Einflüssen westlicher Malerei.

Die Teilnahmeplätze sind auf 6 beschränkt. Daher empfehlen wir eine Anmeldung! Sie können kurz vor der Veranstaltung an der Museumskasse nach freien Plätzen fragen. Bitte denken Sie bei Ihrem Besuch an einen Mund-Nasen-Schutz.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 24.11.2020

Anmeldung Alle Termine anzeigen
So. 29.11.
12:00 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Schmuckstück!

In der Ausstellung der "Dänischen Schmuck-Box" findest du rund 200 fantasievolle, lustige und edle Schmuckstücke aus den letzten 50 Jahren aus Dänemark. Darüber hinaus kannst du dich auch von einigen Beispielen der großen Schmucksammlung des MAKK inspirieren lassen. Aus beklebten Knöpfen gestaltest du dein Schmuckstück: Ringe, Ohrringe, Anhänger oder Buttons. Tapeten und Zeitschriften bieten tolles Material dafür!

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine vorherige Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfährst du dies kurz vorher an der Museumskasse. Bitte denke an einen Mund-Nasen-Schutz. max 9 Teilnehmer

Helle Løvig Espersen, "Herzring", 2003, Foto: © Thomas Damgaard

Für: Kinder ab 8 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Werkraum | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 23.11.2020 | Rahmenprogramm zu: „Danish Jewellery Box. Zeitgenössisches Schmuckdesign“, 28.11.2020 - 18.04.2021

Anmeldung Alle Termine anzeigen
So. 29.11.
13:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Do, 26.11. – So, 29.11.2020 Visions Of Iran: Iranisches Filmfestival Köln

Ranger And Leopard (Vortex) & In The Realm Of The Spider-Tailed Viper

50 & 40 min IR 2018 & 2019, 90’, digital, OF farsi m. dt. UT, Regie: Fathollah Amiri

Vom westlichen Publikum weitgehend unbemerkt, hat das Genre des iranischen Naturfilmes ein be-achtliches Niveau erreicht. Er zeigt uns eine reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt inmitten überwälti-gender Naturkulissen und abgeschiedener Landschaften – und gibt darüber hinaus Einblick, wie sich der Umgang von Mensch mit Natur notgedrungen wandeln muss. Wir zeigen zwei Filme von Fathol-lah Amiri, die zahlreiche internationale Preise erhielten. „Ranger and Leopard“ begleitet die Ret-tungsaktion des vom Aussterben bedrohten persischen Leoparden, und „Spider-Tailed Viper“ folgt einem Forscherteam bei der schwierigen Suche nach einer weltweit einzigartigen, sehr eigenartigen kleinen Schlange.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es vereinzelt zu Veränderungen bei den angekündigten Gesprächen und zu kleineren Verschiebungen der Anfangszeiten kommen. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zum Programm unter www.iranian-filmfestival.com, sowie bei Facebook und Instagram.

Tickets auch online unter https://www.iranian-filmfestival.com/karten/

Für: Erwachsene | Von: „Allerweltskino e.V“, in Kooperation mit der Melanchthon Akademie, gefördert mit Mitteln des Kulturamtes der Stadt Köln und des Auswärtigen Amtes | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 6,50 | ermäßigt: € 5,50

Alle Termine anzeigen
So. 29.11.
14:30 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Wege durch die Sammlung: Die kostbare Kleidung der Heiligen

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl von neun Personen empfehlen wir, sich frühzeitig an der Kasse in die entsprechende Kontaktliste einzutragen. Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen-Schutz.

Für: Erwachsene | Von: Ehrenamtlicher Arbeitskreis des Museum Schnütgen | Mit: Monika Buchmüller | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
So. 29.11.
15:00 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Skulptur, Installation und Objekt

Bei diesem Rundgang legt den Fokus gänzlich auf dreidimensionale Arbeiten. Unter anderen werden Arbeiten von Wilhelm Lehmbruck, Marcel Duchamp, Picasso, Christo, Jasper Johns und Edward Kienholz gezeigt.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenanzahl von 9 Personen empfehlen wir eine vorherige Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfahren Sie dies kurz vorher an der Information im Museum.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 26.11.2020

Anmeldung
So. 29.11.
15:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Do, 26.11. – So, 29.11.2020 Visions Of Iran: Iranisches Filmfestival Köln

None Of Your Business

CZ/IR 2019, 63’, digital, OF farsi. m. engl. UT, Regie: Kamran Heydari

Die Kultur und Geschichte der multikulturellen Hafenstadt Bandar Abbas entscheidet sich deutlich von der des Zentral-Iran; eine ihrer schillerndsten und tragischsten Figuren ist der Musiker Ebrahim Monsef, der ein intensives Leben auf Messers Schneide führte und 1997 seiner Heroinsucht zum Opfer fiel. Seine populären Lieder über Individualismus, Liebe und Scheitern sind von der bewegten Biografie Monsefs und von den unterschiedlichen Musiktraditionen der Region geprägt. Kamran Heidaris Dokumentation greift auf altes Archivmaterial, Erinnerungen von Zeitgenossen und Monsef selber zurück; seine Annäherung an den Singer-Songwriter ist zugleich ein lebendiges Porträt der Gegend um Bandar Abbas.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es vereinzelt zu Veränderungen bei den angekündigten Gesprächen und zu kleineren Verschiebungen der Anfangszeiten kommen. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zum Programm unter www.iranian-filmfestival.com, sowie bei Facebook und Instagram.

Tickets auch online unter https://www.iranian-filmfestival.com/karten/

Für: Erwachsene | Von: „Allerweltskino e.V“, in Kooperation mit der Melanchthon Akademie, gefördert mit Mitteln des Kulturamtes der Stadt Köln und des Auswärtigen Amtes | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 6,50 | ermäßigt: € 5,50

Alle Termine anzeigen
So. 29.11.
15:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Der Mensch in seinen Welten – Das Rautenstrauch-Joest-Museum im Überblick

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
So. 29.11.
15:00 - 16:30 Uhr

Exkursion | NS-Dokumentationszentrum

Das jüdische Köln – Jüdischer Friedhof Bocklemünd

Erkunden Sie mit Aaron Knappstein auf dem Jüdischen Friedhof Bocklemünd die einstige Größe der Jüdischen Gemeinde Kölns. Entdecken Sie bekannte Namen, imposante Grabstätten und die Geschichte(n) dahinter.

Aaron Knappstein ist Mitglied der Jüdischen Liberalen Gemeinde Köln und Mitarbeiter des NS-Dokumentationszentrums. Er gibt Ihnen einen Einblick in die wechselhafte Geschichte und auch den Neuanfang der Kölner Gemeinde nach 1945.

Männliche Teilnehmer benötigen eine Kopfbedeckung beim Friedhofsbesuch.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Anmeldung!
Sie können darüber hinaus kurz vor der Veranstaltung am Treffpunkt nach freien Plätzen fragen.

Abb.: Jüdischer Friedhof Bocklemünd (NS-Dok)

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Aaron Knappstein | Reihe: Akademieprogramm | Treffpunkt: Vor dem Eingang des Jüdischen Friedhofs Bocklemünd (Haltestelle Bocklemünd) | Preis: € 6,00 | Anmeldung bis: 24.11.2020

Anmeldung

Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

So. 29.11.
15:00 Uhr

Führung | Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

»Von Becher bis Blume – Photographien aus der Sammlung Garnatz und der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur im Dialog«

Begrenzte Teilnehmerzahl, Onlinetickets können unter www.sk-kultur.de erworben werden.

Für: Erwachsene | Von: SK-Stiftung Kultur | Treffpunkt: Im Mediapark 7 (1. OG) | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 5,00 | inkl. Eintritt, zzgl. Vorverkaufsgebühr

So. 29.11.
17:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Do, 26.11. – So, 29.11.2020 Visions Of Iran: Iranisches Filmfestival Köln

Filmfarsi

IR/GB 2019, 83’, DCP, OF engl. / farsi. m. engl. UT, Regie: Ehsan Khoshbakht Im Anschluss Gespräch mit dem Filmemacher

Die schrille Ära des persischen Populärkinos war mit der Revolution von 1979 jäh beendet – zu scham- und sittenlos erschienen die Low-Budget-Filme den neuen Machthabern. Stichtag und Fanal waren die Brandanschläge auf das „Abadan Rex“ – mit 422 Toten – und auf eine Reihe weiterer Ki-nos, die allesamt als Brutstätten des Lasters und der kulturellen Überfremdung galten.
Ehsan Khoshbakht lässt mit dem Griff ins VHS-Archiv in einer ungeheuren Montage-Fleißarbeit die-se Ära wieder auferstehen: Filme von Sex, Rache und Gewalt, von Kitsch, Klamauk und Klopperei zeigen einen Iran, den es so nicht mehr gibt – und vielleicht nie gab, zu sehr waren diese Prügel-, Action- und Erotikstreifen mit trügerischen Projektionen und Hoffnungen auf eine ober7flächliche Moderne aufgeladen. Die Filmtitel und ihre Held*innen aber sind immer noch in aller Munde, ihre Lieder nie vergessen. Khoshbakhts (Psycho-)Analyse des Genres fragt nach dem kollektiven Unbe-wussten einer Nation.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es vereinzelt zu Veränderungen bei den angekündigten Gesprächen und zu kleineren Verschiebungen der Anfangszeiten kommen. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zum Programm unter www.iranian-filmfestival.com, sowie bei Facebook und Instagram.

Tickets auch online unter https://www.iranian-filmfestival.com/karten/

Für: Erwachsene | Von: „Allerweltskino e.V“, in Kooperation mit der Melanchthon Akademie, gefördert mit Mitteln des Kulturamtes der Stadt Köln und des Auswärtigen Amtes | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 6,50

Alle Termine anzeigen
So. 29.11.
19:30 Uhr

Film | Museum Ludwig

Do, 26.11. – So, 29.11.2020 Visions Of Iran: Iranisches Filmfestival Köln

Numbness (Bi Hessi Mozeie)

IR 2019, 80’, DCP, OF farsi. m. engl. UT, Regie: Hossein Mahkam Mit: Habib Rezaei, Baran Kosari, Parsa Pirouzfar, Hassan Majooni, Soheil Mostajabian

Der Berufszyniker und Philosophiestudent Jahel lebt mit seiner psychisch labilen Schwester Mary zusammen, die plötzlich eine Ehe mit dem fußballbegeisterten und offenbar recht wohlhabenden Shahrokh eingeht. Als Jahel vor die Tür gesetzt wird, will er zu seinem Musikerkumpel Bahman - und wird den Taxifahrer Nasser nicht mehr los. Es beginnt eine Nacht der surrealen Dialoge, Figuren und Ereignisse. Hossein Mahkams Regiedebüt ist eine absurde Tragikomödie, voller Wortwitz und Esprit, über eine Gruppe von Außenseitern, die sich nicht aufgeben und das Beste aus allem machen. Beziehungsweise aus nichts…

Aufgrund der aktuellen Situation kann es vereinzelt zu Veränderungen bei den angekündigten Gesprächen und zu kleineren Verschiebungen der Anfangszeiten kommen. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zum Programm unter www.iranian-filmfestival.com, sowie bei Facebook und Instagram.

Tickets auch online unter https://www.iranian-filmfestival.com/karten/

Für: Erwachsene | Von: „Allerweltskino e.V“, in Kooperation mit der Melanchthon Akademie, gefördert mit Mitteln des Kulturamtes der Stadt Köln und des Auswärtigen Amtes | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 6,50 | ermäßigt: € 5,50

Alle Termine anzeigen
 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum