Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: 28. November 2020 | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

Sa. 28.11.
11:00 - 13:00 Uhr

Gespräch | Museum für Angewandte Kunst Köln

Danish Jewellery Box. Zeitgenössisches Schmuckdesign

Zum Eröffnungswochenende stehen in der Ausstellung Kunstexpertinnen bereit, die sich auf all Ihre Fragen freuen. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Der Mindestabstand muss eingehalten werden. Treffpunkt in der Ausstellung. Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen-Schutz

Helle Løvig Espersen, "Herzring", 2003, Foto: © Thomas Damgaard

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Anja Reincke M. A.; Mareike Fänger M. A. | Treffpunkt: Sonderausstellungsbereich | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „Danish Jewellery Box. Zeitgenössisches Schmuckdesign“, 28.11.2020 - 18.04.2021

Alle Termine anzeigen
Sa. 28.11.
11:00 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Schmuckstück!

In der Ausstellung der "Dänischen Schmuck-Box" findest du rund 200 fantasievolle, lustige und edle Schmuckstücke aus den letzten 50 Jahren aus Dänemark. Darüber hinaus kannst du dich auch von einigen Beispielen der großen Schmucksammlung des MAKK inspirieren lassen. Aus beklebten Knöpfen gestaltest du dein Schmuckstück: Ringe, Ohrringe, Anhänger oder Buttons. Tapeten und Zeitschriften bieten tolles Material dafür!

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine vorherige Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfährst du dies kurz vorher an der Museumskasse. Bitte denke an einen Mund-Nasen-Schutz. max 9 Teilnehmer

Helle Løvig Espersen, "Herzring", 2003, Foto: © Thomas Damgaard

Für: Kinder ab 8 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Susanne Lang M. A. | Treffpunkt: Werkraum | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 23.11.2020 | Rahmenprogramm zu: „Danish Jewellery Box. Zeitgenössisches Schmuckdesign“, 28.11.2020 - 18.04.2021

Anmeldung Alle Termine anzeigen
Sa. 28.11.
12:00 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Schmuckstück!

In der Ausstellung der "Dänischen Schmuck-Box" findest du rund 200 fantasievolle, lustige und edle Schmuckstücke aus den letzten 50 Jahren aus Dänemark. Darüber hinaus kannst du dich auch von einigen Beispielen der großen Schmucksammlung des MAKK inspirieren lassen. Aus beklebten Knöpfen gestaltest du dein Schmuckstück: Ringe, Ohrringe, Anhänger oder Buttons. Tapeten und Zeitschriften bieten tolles Material dafür!

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine vorherige Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfährst du dies kurz vorher an der Museumskasse. Bitte denke an einen Mund-Nasen-Schutz. max 9 Teilnehmer

Helle Løvig Espersen, "Herzring", 2003, Foto: © Thomas Damgaard

Für: Kinder ab 8 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Susanne Lang M. A. | Treffpunkt: Werkraum | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 23.11.2020 | Rahmenprogramm zu: „Danish Jewellery Box. Zeitgenössisches Schmuckdesign“, 28.11.2020 - 18.04.2021

Anmeldung Alle Termine anzeigen
Ab Sa. 28.11.
13:00 - 16:00 Uhr

kunst:dialoge | Museum Ludwig

Kunst:Dialoge in der Sonderausstellung Russische Avantgarde im Museum Ludwig

Während der Ausstellung Russische Avantgarde im Museum Ludwig - Orig­i­nal und Fälschung
Fra­gen, Un­ter­suchun­gen, Erk­lärun­gen, stehen unsere Kunstvermittler*innen der Kunst:Dialoge Samstags von 13–16 Uhr in der Ausstellung und freuen sich auf Ihre Fragen zur Kunst.

Für: Alle | Von: Museum Ludwig | Treffpunkt: In der Ausstellung | Rahmenprogramm zu: „Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung“, 26.09.2020 - 03.01.2021

Alle Termine anzeigen
Sa. 28.11.
13:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Do, 26.11. – So, 29.11.2020 Visions Of Iran: Iranisches Filmfestival Köln

Narrow Red Line (Khate Barike Ghermez)

IR 2019, 90’, DCP, OF farsi. m. engl. UT, Regie: Farzad Khoshdast

In einem trostlosen iranischen Jugendstrafvollzugs- und Rehabilitationszentrum beschließt eine Gruppe von jugendlichen Straftätern, eine Bühnenshow zu veranstalten, die es ihnen ermöglicht, das Gefängnis für einen Tag zu verlassen. Mit Hilfe der professionellen Schauspieler Farhad Aslany und Toomaj Danesh Behzadi proben diese jungen Männer, legen Bühnenschminke auf, tragen Masken und Kostüme und erzählen auf der Bühne ihre Geschichten. Durch die Kunst erfahren sie eine andere Art von Freiheit. Auf der Bühne bitten sie um Vergebung und sagen dem Publikum, dass jeder Fehler macht. Das Einzige, was sie vom Publikum trennt, ist die „schmale rote Linie“, die sie nicht über-schreiten können. „Narrow Red Line“ gewann den NETPAC-Jury-Preis auf dem Internationalen Film-festival Fajr 2019, wo er auch seine Weltpremiere hatte.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es vereinzelt zu Veränderungen bei den angekündigten Gesprächen und zu kleineren Verschiebungen der Anfangszeiten kommen. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zum Programm unter www.iranian-filmfestival.com, sowie bei Facebook und Instagram.

Tickets auch online unter https://www.iranian-filmfestival.com/karten/

Für: Erwachsene | Von: „Allerweltskino e.V“, in Kooperation mit der Melanchthon Akademie, gefördert mit Mitteln des Kulturamtes der Stadt Köln und des Auswärtigen Amtes | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 6,50 | ermäßigt: € 5,50

Alle Termine anzeigen
Sa. 28.11.
14:00 - 16:00 Uhr

Kurs | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Vorsicht Gold!

Was ist Blattgold und wie kommt es ins Bild? Und wie schafften es die Maler, es so schön zu verzieren? Auf dem Rundgang suchst du echtes Gold und lernst manchen Handwerker-Trick vom berühmten Maler Stefan Lochner und den Altkölner Meistern. Im Atelier kannst du die Tricks selbst ausprobieren!

Für: Kinder ab 8 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Georg Gartz | Reihe: Kinderwerkstatt | Technik: Basteln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 9,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 26.11.2020

Anmeldung
Sa. 28.11.
14:00 - 17:00 Uhr

Mitmachen | Käthe Kollwitz Museum

Schneiden, Kleben, Bilder machen – Werbecollagen im Stil des Art Déco

Samstagswerkstatt für Kinder ab 7 Jahren

Zum ersten Mal schmücken große Plakate die Städte vor ungefähr 120 Jahren: Die Plakatwerbung wird erfunden! Collagen – geklebte Bilder – kommen in Mode, viele Künstler nutzen diese neue Technik und gestalten bunte Werbebanner, die sich häufig aus einfachen Formen und Farbflächen zusammensetzen. Wir eifern ihnen nach und gestalten unsere eigenen Werbecollagen für alles was uns gefällt!

Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis zwei Tage vor Beginn unter 0221 / 227-2602 oder museum@kollwitz.de

Für: Kinder ab 6 Jahren | Von: Käthe Kollwitz Museum | Treffpunkt: Forum im Museum | Preis: € 5,00 | inkl. Material | Rahmenprogramm zu: „Art Déco – Grafikdesign aus Paris“, 25.09.2020 - 10.01.2021

Alle Termine anzeigen
Sa. 28.11.
15:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Do, 26.11. – So, 29.11.2020 Visions Of Iran: Iranisches Filmfestival Köln

Exodus

IR 2019, 72’, DCP, OF farsi. m. engl. UT, Regie: Bahman Kiarostami Im Anschluss Online-Gespräch mit dem Filmemacher

2,5 Millionen Afghan*innen suchen im Nachbarland Iran Schutz vor Krieg, Not und Verfolgung; oftmals ohne Dokumente erhoffen sie sich ein sicheres und besseres Leben – und bisweilen auch einen Weg nach Europa.  Aktuell jedoch strebt ein großer Teil von ihnen aufgrund der wirtschaftlichen Unsicherheit im Gefolge der US-Sanktionen wieder zurück in die Heimat. 
Bahman Kiarostami, Sohn des bekannten Regisseurs Abbas, und selber schon lange ein erfolgreicher Dokumentarfilmemacher, platziert seine Kamera vor einer Ausreise-Behörde und fängt Gespräche der Rückreisewilligen ein.  Es entsteht ein vielschichtiges, oft absurdes, oft bewegendes Bild über das Leben, die Situation und Wünsche von Geflüchteten und Migrant*innen.    

Aufgrund der aktuellen Situation kann es vereinzelt zu Veränderungen bei den angekündigten Gesprächen und zu kleineren Verschiebungen der Anfangszeiten kommen. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zum Programm unter www.iranian-filmfestival.com, sowie bei Facebook und Instagram.

Tickets auch online unter https://www.iranian-filmfestival.com/karten/

Für: Erwachsene | Von: „Allerweltskino e.V“, in Kooperation mit der Melanchthon Akademie, gefördert mit Mitteln des Kulturamtes der Stadt Köln und des Auswärtigen Amtes | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 6,50

Alle Termine anzeigen
Sa. 28.11.
15:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Der Mensch in seinen Welten – Das Rautenstrauch-Joest-Museum im Überblick

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Sa. 28.11.
17:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Do, 26.11. – So, 29.11.2020 Visions Of Iran: Iranisches Filmfestival Köln

Formerly Youth Square (Meydane Javanan – Sabegh)

IR 2019, 71’, digital, OF farsi m. engl. UT, Regie: Mina Akbari Im Anschluss Online-Gespräch mit der Filmemacherin (angefragt)

Die Journalistin und Filmemacherin Mina Akbari betrachtet ein altes Foto, das siebzig frühere Redaktionsmitglieder der Zeitung „Jame´e“ zeigt, aufgenommen auf dem damaligen „Platz der Jugend“. 1997 war die Reformbewegung unter Präsident Khatami im Aufbruch, ein neuer Geist beförderte auch die Gründung neuer Zeitschriften. Akbari besucht die Kolleg*innen von einst und lässt sie erzählen – über zwanzig Jahre später sind nur noch sechs in ihrem alten Beruf tätig.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es vereinzelt zu Veränderungen bei den angekündigten Gesprächen und zu kleineren Verschiebungen der Anfangszeiten kommen. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zum Programm unter www.iranian-filmfestival.com, sowie bei Facebook und Instagram.

Tickets auch online unter https://www.iranian-filmfestival.com/karten/

Für: Erwachsene | Von: „Allerweltskino e.V“, in Kooperation mit der Melanchthon Akademie, gefördert mit Mitteln des Kulturamtes der Stadt Köln und des Auswärtigen Amtes | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 6,50

Alle Termine anzeigen
Sa. 28.11.
19:15 Uhr

Film | Museum Ludwig

Do, 26.11. – So, 29.11.2020 Visions Of Iran: Iranisches Filmfestival Köln

The Alien (Namo)

IR 2019, 72’, DCP, OF farsi. m. engl. UT, Regie: Nader Saeivar, mit: Bakhtiyar Panjeei, Sevil Shirgi, Naser Hashemi, Hadi Eftekharzadeh

Der Lehrer Bakhtiyar wurde in den kurdisch-sprachigen Teil des Irans versetzt. Die soziale Überwa-chung zuhause wie in der Schule erschwert ihm und seiner Familie das Ankommen, zumal er sich nicht einfach unterwerfen will. Irgendwann scheint ihn ein Wagen zu verfolgen, er wird zum Objekt der Verdächtigung und Nachrede seiner Nachbarn, ein Räderwerk aus Repression und Gerüchten setzt ein. Von konkreten Details und alltäglichen Ereignissen ausgehend, wird Namo allmählich zu einer beklemmenden Parabel der gesellschaftlichen Paranoia und Kontrolle.
Das Drehbuch von Nader Saeivars Regiedebüt schrieb dieser zusammen mit dem bekannten Filme-macher Jafar Panahi.

Aufgrund der aktuellen Situation kann es vereinzelt zu Veränderungen bei den angekündigten Gesprächen und zu kleineren Verschiebungen der Anfangszeiten kommen. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zum Programm unter www.iranian-filmfestival.com, sowie bei Facebook und Instagram.

Tickets auch online unter https://www.iranian-filmfestival.com/karten/

Für: Erwachsene | Von: „Allerweltskino e.V“, in Kooperation mit der Melanchthon Akademie, gefördert mit Mitteln des Kulturamtes der Stadt Köln und des Auswärtigen Amtes | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 6,50 | ermäßigt: € 5,50

Alle Termine anzeigen
Sa. 28.11.
21:15 Uhr

Film | Museum Ludwig

Do, 26.11. – So, 29.11.2020 Visions Of Iran: Iranisches Filmfestival Köln

Women Short Films II

Im Anschluss Gespräch mit der Kuratorin und Filmemacherin Ghasideh Golmakani und weite-ren Regisseurinnen des Programmes

Azadeh Mousavi: THE VISIT – IR 2019 - 14’
Sogol Rezvani: REVERENCE - IR 2018 - 14’
Far-noosh Samadi: THE ROLE -  IR 2018 - 15’
Yasaman Hasani: LEFT` OVER - IR 2018 - 5´
Parastoo Kardgar: ICKY - IR 2017 - 6`
Roqiyeh Tavakoli: HANGED - IR 2019 - 13`
Maryam Mohajer: GRANDDAD 
WAS A ROMANTIC - GB 2019 - 5` 
(Gesamtspielzeit ca. 72 min.)

Aufgrund der aktuellen Situation kann es vereinzelt zu Veränderungen bei den angekündigten Gesprächen und zu kleineren Verschiebungen der Anfangszeiten kommen. Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zum Programm unter www.iranian-filmfestival.com, sowie bei Facebook und Instagram.

Tickets auch online unter https://www.iranian-filmfestival.com/karten/

Für: Erwachsene | Von: „Allerweltskino e.V“, in Kooperation mit der Melanchthon Akademie, gefördert mit Mitteln des Kulturamtes der Stadt Köln und des Auswärtigen Amtes | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 6,50

Alle Termine anzeigen
 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum