Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: 25. November 2020 | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

Mi. 25.11.
14:30 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Wege durch die Sammlung: Die kostbare Kleidung der Heiligen

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl von neun Personen empfehlen wir, sich frühzeitig an der Kasse in die entsprechende Kontaktliste einzutragen. Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasen-Schutz.

Für: Erwachsene | Von: Ehrenamtlicher Arbeitskreis des Museum Schnütgen | Mit: Monika Buchmüller | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Mi. 25.11.
15:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Die Schatten der Dinge

Die Ausstellung widmet sich den vergessenen, verdrängten und verflochtenen Geschichten von Objekten in ethnologischen Sammlungen. Sie nimmt fünf Objekte mit besonderer Biografie in den Blick und nähert sich ihren Geschichten, ihrer Präsenz oder Abwesenheit und ihrem Nachleben heute. Die Besucher*innen sind eingeladen, die Herkunft der Objekte zu ergründen, sie auf neue Weise wahrzunehmen und einen künstlerischen Blick auf die Sammlung des Rautenstrauch-Joest-Museums zu erfahren.

Mit Arbeiten der Fotografin Sara-Lena Maierhofer und einer Filminstallation von Clara Wieck.

Foto © Sara-Lena Maierhofer

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Anmeldung! Sollte es noch freie Plätze geben, erfahren Sie dies kurz vorher an der Museumskasse.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 22.11.2020 | Rahmenprogramm zu: „...der Dinge#. Die Schatten der Dinge #1“, 11.09.2020 - 03.01.2021

Anmeldung Alle Termine anzeigen
Mi. 25.11.
16:30 Uhr

Führung | Museum Ludwig

The Portable War Memorial – aktueller denn je

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung bei info@museumsfreunde-koeln.de oder Tel. 0221 25743-24

Teilnehmerbegrenzung: 10 Personen

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Peter Rockenbach M.A. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Mi. 25.11.
16:30 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Die Bilderfülle des Osnabrücker Altars

Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung: info@museumsfreunde-koeln.de oder 0221 25743-24. Teilnehmerbegrenzung: 4 bzw. 9 Personen

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Dr. Sigrid Vormann | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Mi. 25.11.
19:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

»ifs-Begegnung« Edimotion mit Editor Andreas Menn

THX 1138 (Director’s Cut)

USA 1971/2004, 88’, Regie, Buch und Montage: George Lucas, Buch und Sounddesign: Walter Murch Anschließend Gespräch mit Editor Andreas Menn, moderiert von Kyra Scheurer (künstlerische Leiterin von Edimotion)

Beim Kölner Festival Edimotion steht die Kunst der Filmmontage im Mittelpunkt. Gezeigt werden die am besten montierten Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme des Jahres. Bei der »ifs-Begegnung« Edimotion stellen Editoren ihre persönlichen Lieblingsfilme, bzw. deren herausragende Montage vor.
 
Filmeditor Andreas Menn hat »TXH 1138« ausgesucht, obwohl er „kein klassischer Lieblingsfilm“ ist.  „Aber als Debütfilm eines jungen George Lucas, gerade noch Student an der USC, liefert er ein außergewöhnliches und überraschendes Beispiel für Originalität in der Umsetzung, das bis heute inspiriert. Auf formal-materieller Ebene Lichtjahre von »Star Wars«  entfernt, hat »THX 1183«  Fetischcharakter für mich als Editing-Nerd und wirkt außerdem als Appell an junge Filmschaffende, radikale Wagnisse einzugehen.“
Andreas Menn montiert seit 2005 Spiel- und Dokumentarfilme, darunter 2012 den vielfach für seinen Schnitt ausgezeichneten »Hell« und zuletzt »Mein Ende. Dein Anfang«,  für dessen Montage er für den Preis der dt. Filmkritik sowie bei Edimotion für den Filmstiftung NRW Schnitt Preis Spielfilm nominiert war. Von 2016 bis 2018 leitete er das Editorial-Department der ersten deutschen »Amazon-Originals«-Serie, »You Are Wanted«. Zuletzt arbeitete er am Dystopie-Science-Fiction-Film »Tides« von Tim Fehlbaum.
Zum Film:
In einer unterirdischen Stadt der Zukunft werden die Menschen als Arbeitssklaven unter ständigem Medikamenteneinfluss unter Kontrolle gehalten und tragen statt Namen Buchstaben und Zahlencodes. Als Arbeiter THX 1138 und seine Mitbewohnerin LUH die Drogeneinnahme verweigern, entdecken sie die Sexualität, und LUH wird schwanger. Als dies herauskommt, werden die beiden gewaltsam getrennt. THX flieht mit zwei Mithäftlingen aus dem von Roboterpolizisten bewachten Gefängnis, doch lassen die Machthaber die Männer auf ihrer Flucht nicht aus den Augen.
 

Die abstrakt-reduzierte, hypermoderne Ästhetik des Films entsteht mittels Lucas’ visionärer Vorstellung von Bildmontage – und nicht zuletzt durch das geniale Sounddesign von Walter Murch, der auch als Drehbuchautor mitwirkte. Finanzier Warner Bros. hasste den Film, entband Lucas in der finalen Phase vom Schnitt und kürzte das Werk. 2004 erschien »THX 1138«  erstmalig auf DVD – im "Director´s Cut", aufwändig restauriert und in Ergänzung bzw. Veränderung einiger Szenen.

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Köln.

Für: Erwachsene | Von: Edimotion – Festival für Filmschnitt und Montagekunst in Kooperation mit der ifs internationa-le filmschule köln | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Infos unter 0221-920188-231 oder info@filmschule.de | Teilnahme: kostenlos

 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum