Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: 30. Oktober 2019 | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

Ab Mi. 30.10.
10:00 - 18:00 Uhr

kunst:dialoge | Museum Ludwig

Kunst:Dialoge in der Transcorporealities Ausstellung

Während der Ausstellung Transcorporealities stehen unsere Kunstvermittler*innen der Kunst:Dialoge täglich von 10–18 Uhr in der Ausstellung und freuen sich auf Ihre Fragen zur Kunst.

Für: Alle | Von: Museum Ludwig | Treffpunkt: Im Foyer | Rahmenprogramm zu: „HIER UND JETZT im Museum Ludwig. Transcorporealities“, 21.09.2019 - 19.01.2020

Alle Termine anzeigen
Mi. 30.10.
10:00 - 12:00 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Dionysos und Poblicius - Kurzführung zu zwei Größen des römischen Köln

Dionysos-Mosaik und Poblicius-Grabmal sind - mit 70 m² das eine und über 14 m Höhe das andere - nicht nur die beiden größten Objekte im Römisch-Germanischen Museum neben dem Dom; sie sind auch herausragende Dokumente der Römer in Köln. Aufwendig und bunt gestaltet steht das Mosaik für Luxus und Lebensfreude. Mit monumentaler Größe und Würde erzählt das Poblicius-Denkmal von den Toten und ihren Jenseitsvorstellungen. Beide geben unter kundiger Führung einen Einblick in das Leben der Metropole am Rhein vor 2000 Jahren.

Die Führungen finden um 10.00 Uhr und um 11.00 Uhr statt.

Eintritt nur mit Führung (20 Minuten). Maximal 25 Personen, keine Anmeldung erforderlich. Bei großer Nachfrage ist mit Wartezeit zu rechnen.

Für: Alle | Von: Römisch-Germanisches Museum | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 3,00 | ermäßigt: € 1,00

Alle Termine anzeigen
Mi. 30.10.
10:30 Uhr

Symposium | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Perspektiven global erweitern

Weitere Informationen und Anmeldung unter https://global.bkj.de/internationales/jkaglobal/konferenz/

Tagungsbeitrag (2 Tage) 40 €, erm. 20 €
Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) und Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e. V. (IJAB)

Für: Erwachsene

Alle Termine anzeigen
Mi. 30.10.
14:30 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Wege durch die Sammlung: Tierdarstellungen in der Kunst des Mittelalters

Für: Erwachsene | Von: Ehrenamtlicher Arbeitskreis des Museum Schnütgen | Mit: Sophie Roßberg | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Mi. 30.10.
15:00 - 17:00 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Dionysos und Poblicius - Kurzführung zu zwei Größen des römischen Köln

Dionysos-Mosaik und Poblicius-Grabmal sind - mit 70 m² das eine und über 14 m Höhe das andere - nicht nur die beiden größten Objekte im Römisch-Germanischen Museum neben dem Dom; sie sind auch herausragende Dokumente der Römer in Köln. Aufwendig und bunt gestaltet steht das Mosaik für Luxus und Lebensfreude. Mit monumentaler Größe und Würde erzählt das Poblicius-Denkmal von den Toten und ihren Jenseitsvorstellungen. Beide geben unter kundiger Führung einen Einblick in das Leben der Metropole am Rhein vor 2000 Jahren.

Die Führungen finden um 15.00 Uhr, 15.30 Uhr, 16.00 Uhr und 16.30 Uhr statt.

Eintritt nur mit Führung (20 Minuten). Maximal 25 Personen, keine Anmeldung erforderlich. Bei großer Nachfrage ist mit Wartezeit zu rechnen.

Für: Alle | Von: Römisch-Germanisches Museum | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 3,00 | ermäßigt: € 1,00

Alle Termine anzeigen
Mi. 30.10.
15:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Geschenkt! Die Gabe der Diplomatie

Während eines Staatsbesuchs werden traditionell Geschenke ausgetauscht. Doch was wird da eigentlich geschenkt? Das Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt präsentiert in seiner neuen Sonderausstellung rund 30 noch nie gezeigte Staatsgeschenke aus der Zeit der Bonner Republik, die aus Ländern wie Togo, Mexiko und Indonesien stammen. Die kunstvollen Schnitzereien, aufwändigen Keramikarbeiten und Repliken bekannter Originale werden als Interventionen in der Dauerausstellung präsentiert. Welche Geschichten erzählen uns diese Objekte über das Herkunftsland, die Schenkenden, die Beschenkten und die Diplomatie im Allgemeinen?

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“, 07.06.2019 - 05.01.2020

Alle Termine anzeigen
Mi. 30.10.
15:00 Uhr

Führung | NS-Dokumentationszentrum

Kriegserfahrungen 1939 - 1945

Obwohl der Beginn des Zweiten Weltkrieges nun 80 Jahre entfernt ist, sind dessen Folgen im öffentlichen und privaten Bewusstsein nach wie vor gegenwärtig. Die tiefgreifenden Umbrüche, Gewalt- und Verlusterfahrungen haben die Zeitzeugen ihre Kinder und Enkelkinder weitergegeben. Die Ausstellung widmet sich den Kriegserfahrungen, die Kölner und Kölnerinnen in den Jahren 1939 bis 1945 machten. Sie beschränkt sich nicht auf die Erlebnisse in Köln, sondern fragt ebenso nach den Erfahrungen von der Front, in der Evakuierung oder bei der Deportation. Interviews sowie Briefe und Fotografien, die meist aus privater Hand stammen, veranschaulichen die individuelle Dimension. Zugleich entsteht ein dichtes Bild der Folgen des Vernichtungskrieges, den das nationalsozialistische Deutsche Reich seit dem Überfall auf Polen am 1. September geführt hat.

Abb.: Besprechungszimmer des Gymnasiums Spiesergasse nach einem Bombenangriff. Fotograf: Julius Rademacher Copyright NS-Dok

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Barbara Kirschbaum | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Kasse des EL-DE-Hauses | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Kriegserfahrungen 1939-1945. Kölner und Kölnerinnen an Front und Heimatfront“, 02.09.2019 - 03.11.2019

Mi. 30.10.
15:30 - 17:30 Uhr

Fortbildung | Museum Ludwig

TALK ABOUT ART!

Die Kunst im Museum Ludwig liefert zahlreiche Möglichkeiten das freie Sprechen in englischer Sprache zu üben. Losgelöst vom schulischen Kontext nähern sich die Teilnehmer*innen der Kunst mit verschiedenen Übungen an. Dabei wird auf spielerische Weise auch das Sprechen vor Gruppen und die Interaktion in Kleingruppen trainiert.

Die Fortbildung richtet sich an alle Lehrer*innen, die Englisch unterrichten und Lust auf die aktive, spielerische Auseinandersetzung mit Kunst haben.

Für Sek I und Sek II

Fach: Englisch, Kunst

Für: Lehrkräfte | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Julia Müller (Museumsdienst Köln) & Angelika von Tomaszewski (Museumsdienst Köln) | Reihe: MultiplikatorenProgramm | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 28.10.2019

Anmeldung
Mi. 30.10.
16:30 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Ende des amerikanischen Traums?

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Margit Kugel | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Mi. 30.10.
16:30 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Rubens. Wie der Pfau zu seinen Augen kam

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Peter Rockenbach | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Mi. 30.10.
16:30 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Rubens. Wie der Pfau zu seinen Augen kam

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Peter Rockenbach | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Mi. 30.10.
16:30 Uhr

Führung | Museum für Angewandte Kunst Köln

Bauhaus-Klassiker

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst | Mit: Britta von Wolff | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Mi. 30.10.
18:30 Uhr

Film | Käthe Kollwitz Museum

Kuhle Wampe oder: Wem gehört die Welt?

Filmklassiker der Weimarer Republik
D 1932 | Prometheus Film | Regie: Slatan Dudow | Drehbuch: Bertolt Brecht, Ernst Ottwalt, Slatan Dudow | Musik: Hanns Eisler

Deutlich inspiriert vom sowjetischen Kino, entstand mit „Kuhle Wampe“ 1932 der bis heute bekannteste Aufklärungsfilm der politischen Linken in der Weimarer Republik – und ein Klassiker des modernen Films. Nach dem Selbstmord ihres Bruders zieht die junge Arbeiterin Anni (Hertha Thiele) in die Zeltkolonie „Kuhle Wampe“ vor den Toren Berlins. Nach der Trennung von ihrem Freund, von dem sie schwanger ist, findet sie zu einem selbstbestimmten Leben. Neben den agitativen Montage-Sequenzen des Regisseurs Slatan Dudow und Hanns Eislers mitreißend-moderner Filmmusik schrieben Bertolt Brechts Dialoge Filmgeschichte: „Wer soll denn die Welt verändern“, lässt er in der berühmten Straßenbahnszene einen besser gestellten Fahrgast fragen. „Die, denen sie nicht gefällt“, erhält er von Annis Freundin Gerda selbstbewusst zur Antwort.

Einführung: Daniel Kothenschulte (Filmhistoriker)

Für: Alle | Von: Käthe Kollwitz Museum | Mit: Daniel Kothenschulte | Reihe: Akademieprogramm | Treffpunkt: Forum im Museum | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 4,50 | Rahmenprogramm zu: „Berliner Realismus “, 10.10.2019 - 05.01.2020

Mi. 30.10.
20:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Filmprogramm im Rahmen der Ausstellung HIER UND JETZT im Museum Ludwig. Transcorporealities

Donna Haraway: Storytelling for earthly survival

BEL 2016, 90’, digital, engl. OF, R: Fabrizio Terranova

Donna Haraway ist eine der bedeutendsten feministischen Denkerinnen und Wissenschafts-historikerinnen unserer Zeit und international für ihre progressiven Theorien bekannt. Ihre Schriften, darunter ihr revolutionäres „Manifest für Cyborgs“ (1985) oder „Die Neuerfindung der Natur: Primaten, Cyborgs und Frauen“ (1991) und „Unruhig bleiben: Die Verwandtschaft der Arten im Chthuluzän“ (2016), stellen die etablierten Denkmuster des „gesunden Menschenverstandes“ radikal in Frage und lösen die Grenzen zwischen den Geschlechtern, Mensch und Technologie sowie Kultur und Natur auf. Vor einem postkolonialen Hintergrund untersucht sie die Auswirkungen des Kapitalismus und des Anthropozäns.

Fabrizio Terranova hat einen spielerischen Dokumentarfilm über sie, ihre Biografie, Einflüsse und Ideen gedreht, der uns auf eine inspirierende Reise durch ihre Gedankenwelten führt.

Für: Erwachsene | Von: Museum Ludwig | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 6,50 | ermäßigt: € 5,50 | Karten nur an der Abendkasse | Rahmenprogramm zu: „HIER UND JETZT im Museum Ludwig“, 21.09.2019 - 19.01.2020

 
 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum