Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: 24. August 2020 bis 30. August 2020 | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

Di. 25.08.
16:00 - 17:00 Uhr

Vortrag | Museum für Angewandte Kunst Köln

MAKKintro: Dieter Rams vs. Jony Ive, hebräischer Vortrag

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Adi Gottlieb | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 20.08.2020

Anmeldung
Mi. 26.08.
15:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Der Mensch in seinen Welten – Das RJM im Überblick

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Anmeldung!

Sie können kurz vor der Veranstaltung an der Museumskasse nach freien Plätze fragen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 21.08.2020

Anmeldung Alle Termine anzeigen
Mi. 26.08.
18:00 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

KURATORENFÜHRUNG MIT DR. PHILIPP HOFFMANN

Die Führung findet nach der regulären Öffnungszeit statt.
Anmeldung unter 0221/221-22398 (Kasse). Nur Eintritt, die Führung selbst ist kostenlos.

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Rahmenprogramm zu: „50 JOHR BLÄCK FÖÖSS - Die Jubiläumsausstellung“, 05.05.2020 - 27.09.2020

Alle Termine anzeigen
Mi. 26.08.
18:30 Uhr

Lesung | Käthe Kollwitz Museum

»Zur Orientierung…«

Konzert-Lesung aus den Tagebüchern und Briefen der Künstlerin  
mit Renate Fuhrmann und dem Duo KontraSax

Käthe Kollwitz zählt zu den bedeutendsten deutschen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Dem Leser ihrer Tagebücher und Briefe begegnet sie darüber hinaus als Chronistin ihrer Zeit, als einfühlsame Zuhörerin, aber auch als härteste Kritikerin ihres eigenen Schaffens. Im Rahmen der Ausstellung »Liebe und Lassenmüssen…« im 75. Todesjahr der Künstlerin liest die Schauspielerin Renate Fuhrman aus den Selbstzeugnissen von Käthe Kollwitz, umrahmt von Dichterworten Goethes, Freiligraths und Heines, die Kollwitz zeitlebens zur Orientierung dienten. Das Kölner Duo KontraSax kommentiert die Texte mit eigens hierzu entstandenen erzählerischen Kompositionen.

Renate Fuhrmann war über viele Jahre festes Ensemble-Mitglied der Bühnen der Stadt Köln. Neben eigenen Regiearbeiten tritt sie heute als Sprecherin für Funk, Fernsehen oder das Literaturfestival lit.Cologne in Erscheinung. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer künstlerischen Arbeit der letzten Jahre sind szenische Lesungen gemeinsam mit dem Duo KontraSax, darunter Projekte zu Elfriede Jelinek, Gertrude Stein oder Herta Müller.

Das Kölner Duo KontraSax, bestehend aus Christina Fuchs und Romy Herzberg, ist seit mittlerweile 30 Jahren fester Bestandteil der Kölner Musikszene. Die Kompositionen von KontraSax basieren auf der spannenden Balance zwischen frei improvisierten und vorstrukturierten Elementen sowie dem Wechselspiel meditativer und perkussiver Elemente. Ihr besonderes Interesse gilt der Kombination von Musik mit anderen Künsten, daher suchen Herzberg und Fuchs in ihren Auftritten immer wieder den Dialog mit Schauspielern, Tänzern und bildenden Künstlern.

Für: Alle | Von: Käthe Kollwitz Museum | Reihe: Akademieprogramm | Treffpunkt: Forum im Museum | Preis: € 10,00 | ermäßigt: € 7,00 | Rahmenprogramm zu: „Liebe und Lassenmüssen...“, 09.06.2020 - 20.09.2020

Do. 27.08.
15:00 Uhr

Führung | Käthe Kollwitz Museum

»Liebe und Lassenmüssen...« Persönliche Momente im Werk von Käthe Kollwitz

»Liebe und Lassenmüssen des Geliebtesten, und es halten (wollen) –  immer dasselbe« …sinniert die Kollwitz im Januar 1915 in einem Brief an ihren Sohn Hans. Wie ein roter Faden zieht sich die künstlerische Reflexion von privaten und auch intimen Momenten durch ihr Lebenswerk.

Im 75. Todesjahr der Künstlerin lenkt das Käthe Kollwitz Museum Köln den Blick auf diese persönlichen Aspekte ihres Œuvres.

Weitere Informationen: www.kollwitz.de/oeffentliche-fuehrungen

Für: Alle | Treffpunkt: Forum im Museum | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Liebe und Lassenmüssen...“, 09.06.2020 - 20.09.2020

Alle Termine anzeigen
Do. 27.08.
19:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

„Filmgeschichten“: Manifeste

Soleil Ô

MR/F 1970, 100’, DCP, OmeU, restauriert von der Cineteca di Bologna in Zusammenarbeit mit Med Hondo, Regie: Med Hondo, mit: Robert Liensol, Théo Legitimus, Gabriel Glissand

Mit einer Einführung von Karl Rössel, FilmInitiativ Köln e.V. / Afrika Film Festival

Wir gehen ins Kino und schlucken alles runter, was uns da aufgetischt wird! (…) Wir denken nie darüber nach (…), dass diese Filme wie Gift sind, dass sie uns nicht betreffen, dass sie noch nicht einmal unsere Sprache sprechen, dass sie nicht von unserer Überlieferung, von unseren Kulturen handeln, und von unserem Alltag und unserer Mühsal sprechen sie auch nicht! (…) DER EINZIGE Weg zu kämpfen, ist, alle Kinosäle und Verteilerkonsortien zu nationalisieren. Ja, wir brauchen ein nationales Kino, weil alles seine Zeit hat: Es gibt eine Zeit des Leidens, eine Zeit des Nachdenkens, und eine Zeit, die Wahrheit zu sagen. Dieser Augenblick ist nun gekommen.

Med Hondo: Les bicots nègres vos voisins, 1973

Paris in den 1960er Jahren: Ein mauretanischer Migrant erlebt auf der Suche nach einer Wohnung und einem Job den Rassismus und die Gleichgültigkeit der französischen Gesellschaft. In einer Mischung aus cinema verité, Satire, Surrealismus und Eisensteinscher Montage prangert Med Hondo in seinem Debütfilm die Auswirkungen und Entgleisungen von Kolonialismus und Kapitalismus an. Ein Akt der Wut und Befreiung, der ihn schlagartig als Stimme eines avantgardistischen, politisch engagierten afrikanischen Kinos berühmt machte.

In Zusammenarbeit mit FilmInitiativ Köln e.V. / Afrika Film Festival

Für: Erwachsene | Von: Filmforum NRW | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 6,50 | ermäßigt: € 5,50

Alle Termine anzeigen
Fr. 28.08.
15:00 - 16:30 Uhr

Seminar | Museum Ludwig

Frauenpower - Künstlerinnen im Museum Ludwig

Diese Führung legt den Fokus auf die im Museum Ludwig vertretenen Künstlerinnen. Für Frauen war das Ergreifen der freien Kunst als Beruf bis Ende des 19. Jahrhunderts durch viele Vorschriften erschwert. Inzwischen holen die Damen aber tüchtig auf. Beim Rundgang quer durch die Sammlung begegnen Ihnen unter anderem Kunstgrößen wie Eva Hesse, Gabriele Münter, Natalia Gontscharowa und Avery Singer.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: Akademieprogramm | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 4,50 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 21.08.2020

Anmeldung
Ab Sa. 29.08.
12:00 - 17:00 Uhr

kunst:dialoge | Museum Ludwig

Kunst:Dialoge in der Sonderausstellung Dynamische Räume

Während der Ausstellung 'Dynamische Räume' stehen unsere Kunstvermittler*innen der Kunst:Dialoge Samstags und Sonntags von 12–17 Uhr in der Ausstellung und freuen sich auf Ihre Fragen zur Kunst.

Für: Alle | Von: Museum Ludwig | Treffpunkt: In der Ausstellung | Rahmenprogramm zu: „HIER UND JETZT im Museum Ludwig. Dynamische Räume“, 06.06.2020 - 30.08.2020

Alle Termine anzeigen
Sa. 29.08.
14:00 - 16:00 Uhr

Mitmachen | Käthe Kollwitz Museum

»Ene, mene, mopel...« – Alte Kinderspiele neu entdeckt

Samstagswerkstatt im Käthe Kollwitz Museum Köln

Es gibt spannende und gleichzeitig uralte Kinderspiele, die schon eure Eltern, Großeltern und auch die Kinder zurzeit von Käthe Kollwitz kannten. Das tolle an diesen Spielen ist: Meist braucht man weder Geld noch Plastik, sie sind für Arm und Reich und dazu auch noch umweltfreundlich!

Anmeldung erforderlich bis mind. 2 Tage vorher unter 0221 / 227 -2899 oder museum@kollwitz.de

Für: Kinder ab 6 Jahren | Von: Käthe Kollwitz Museum | Treffpunkt: Forum im Museum | Preis: € 5,00 | inkl. Material | Rahmenprogramm zu: „Liebe und Lassenmüssen...“, 09.06.2020 - 20.09.2020

Alle Termine anzeigen
Sa. 29.08.
15:00 - 17:00 Uhr

Kurs | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Recycling-Spielzeug

Bälle aus Bananenblättern oder Puppen aus Plastikmüll und alten Wollfäden: In vielen Ländern der Welt müssen Kinder ihre Spielsachen selber herstellen, da alles Geld für das Überleben benötigt wird. Probiert einmal aus, wie viel Spaß man auch mit solchem Spielzeug haben kann.

Mit freundlicher Unterstützung durch die Museumsgesellschaft RJM e.V.

Für: Kinder ab 8 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Mira Parthasarathy | Reihe: Die jungen Entdecker | Technik: Zeichnen, Malen, Basteln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 26.08.2020

Anmeldung
So. 30.08.
11:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Zu Gast bei den Blackfoot-Indianern

Eng ist es, aber auch gemütlich im Tipi, dem Zelt der Blackfoot-Indianer. Jeder sitzt an seinem Platz, jeder hat seine Aufgabe, ob Frau, Mann oder Kind. Wenn man sich den Wohnraum der Indianer und viele Gegenstände näher ansieht, versteht man schnell, wie die Blackfoot als Nomaden früher lebten. Und wie ist das heute? Das verrät Häuptling Clifford Crane Bear in einem kurzen Film.

Für: Kinder ab 8 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: Familienführung | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

So. 30.08.
11:30 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Das Römisch-Germanische Museum im Belgischen Haus

Aufgrund von Sanierungsarbeiten zieht das RGM in ein neues Domizil: das Belgische Haus nahe des Neumarkts (Cäcilienstraße 46). Hier ergänzen Neufunde der vergangenen Jahre die bekannten aussagekräftigen Objekte zur römischen Geschichte Kölns. So ergeben sich neue Einblicke in Themen wie Stadtgeschichte, Alltag, Handel, Inschriften und Religion.

Die Führung findet im RGM im Belgischen Haus (Cäcilienstraße 46) statt.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine vorherige Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfahren Sie dies kurz vorher an der Information im Museum.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 26.08.2020

Anmeldung Alle Termine anzeigen
Ab So. 30.08.
12:00 - 17:00 Uhr

kunst:dialoge | Museum Ludwig

Kunst:Dialoge in der Sonderausstellung Dynamische Räume

Während der Ausstellung 'Dynamische Räume' stehen unsere Kunstvermittler*innen der Kunst:Dialoge Samstags und Sonntags von 12–17 Uhr in der Ausstellung und freuen sich auf Ihre Fragen zur Kunst.

Für: Alle | Von: Museum Ludwig | Treffpunkt: In der Ausstellung | Rahmenprogramm zu: „HIER UND JETZT im Museum Ludwig. Dynamische Räume“, 06.06.2020 - 30.08.2020

Alle Termine anzeigen
So. 30.08.
12:00 - 14:00 Uhr

Gespräch | Museum für Ostasiatische Kunst

Entdeckungen

Kommen Sie bei Ihrem Ausstellungsbesuch individuell ins Gespräch mit uns über buddhistische Kunst im Kontrast zu expressiven Werken japanischer Tuschekunst und chinesischer Malerei des 20. Jahrhunderts. 

Bitte denken Sie an Ihren Mund-Nasenschutz und halten Sie gegenüber unserem Guide und den anderen Besucher*innen die geltenden Abstandsregeln ein.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Anna Sellmann M.A. | Treffpunkt: Ausstellung | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
So. 30.08.
14:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Kurzführungen: Arnt der Bilderschneider – Meister der beseelten Skulpturen

In 30 Minuten haben Sie Gelegenheiten, unter kundiger Anleitung in die Ausstellung einzutauchen und können sich danach noch in Ruhe selbst vertiefen. Denn sie haben schon eine ganz besondere Lebendigkeit, diese Figuren, die der Bildschnitzer Arnt in Kalkar und Zwolle geschaffen hat. Sein Stil wurde prägend für die spätgotische Holzskulptur im gesamten deutsch-niederländischen Grenzgebiet am Niederrhein. Das Museum Schnütgen zeigt die erste umfassende Schau seines bemerkenswerten Oeuvres.

Aufgrund der aktuellen Lage können leider nur jeweils 6 Personen an der Führung teilnehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir von jeder teilnehmenden Person die Kontaktdaten erheben, die selbstverständlich nach vier Wochen wieder gelöscht werden. Melden Sie sich daher bitte etwas früher als nötig an der Museumskasse. Wer sich frühzeitig einen Platz sichern will, kann sich vorher online anmelden. Sie können kurz vor der Veranstaltung an der Museumskasse nach freien Plätze fragen.

Georgsaltar (Detail), Werksatt des Meister Arnt von Kalkar und Zwolle, 1483-1487, St. Nicolaikirche Kalkar, Foto Stephan Kube, Greven

Für: Alle | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 27.08.2020 | Rahmenprogramm zu: „Arnt, der Bilderschneider. Meister der beseelten Skulpturen“, 02.04.2020 - 05.07.2020

Anmeldung Alle Termine anzeigen
So. 30.08.
14:00 Uhr

Event | Kölnisches Stadtmuseum

DIALOGFÜHRUNG "MER STONN ERÖM UN VERZÄLLE"

Freuen Sie sich auf die Infopoints unseres studentischen Aufsichtsdienst! Ein offenes Angebot in der Ausstellung von 14 bis 15 Uhr

Für: Alle | Von: Kölnisches Stadtmuseum | Rahmenprogramm zu: „50 JOHR BLÄCK FÖÖSS - Die Jubiläumsausstellung“, 05.05.2020 - 27.09.2020

Alle Termine anzeigen
So. 30.08.
14:45 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Kurzführungen: Arnt der Bilderschneider – Meister der beseelten Skulpturen

In 30 Minuten haben Sie Gelegenheiten, unter kundiger Anleitung in die Ausstellung einzutauchen und können sich danach noch in Ruhe selbst vertiefen. Denn sie haben schon eine ganz besondere Lebendigkeit, diese Figuren, die der Bildschnitzer Arnt in Kalkar und Zwolle geschaffen hat. Sein Stil wurde prägend für die spätgotische Holzskulptur im gesamten deutsch-niederländischen Grenzgebiet am Niederrhein. Das Museum Schnütgen zeigt die erste umfassende Schau seines bemerkenswerten Oeuvres.

Aufgrund der aktuellen Lage können leider nur jeweils 6 Personen an der Führung teilnehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir von jeder teilnehmenden Person die Kontaktdaten erheben, die selbstverständlich nach vier Wochen wieder gelöscht werden. Melden Sie sich daher bitte etwas früher als nötig an der Museumskasse. Wer sich frühzeitig einen Platz sichern will, kann sich vorher online anmelden. Sie können kurz vor der Veranstaltung an der Museumskasse nach freien Plätze fragen.

Georgsaltar (Detail), Werksatt des Meister Arnt von Kalkar und Zwolle, 1483-1487, St. Nicolaikirche Kalkar, Foto Stephan Kube, Greven

Für: Alle | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 27.08.2020 | Rahmenprogramm zu: „Arnt, der Bilderschneider. Meister der beseelten Skulpturen“, 02.04.2020 - 05.07.2020

Anmeldung Alle Termine anzeigen
So. 30.08.
15:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Der Mensch in seinen Welten - Das RJM im Überblick

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Anmeldung!

Sie können kurz vor der Veranstaltung an der Museumskasse nach freien Plätze fragen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 26.08.2020

Anmeldung Alle Termine anzeigen
So. 30.08.
15:00 - 16:30 Uhr

Exkursion | NS-Dokumentationszentrum

Jüdisches Leben in Köln – Rund um den Rathenauplatz

Entdecken Sie das jüdische Köln rund um den Rathenauplatz: die beeindruckende Synagoge der orthodoxen Gemeinde und die vielen ehemaligen Stätten der reichhaltigen jüdischen Geschichte Kölns. (Eine Besichtigung des Innenraumes der Synagoge findet in diesem Rahmen nicht statt.)

Gregor Aaron Knappstein ist Mitglied der Jüdischen Liberalen Gemeinde Köln und Mitarbeiter des NS-Dokumentationszentrums. 

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Anmeldung!
Sie können kurz vor der Veranstaltung am Treffpunkt nach freien Plätzen fragen.

Abb.: Cöln a. Rh., Königsplatz mit Synagoge Dr. Trenkler & Co., Leipzig, Postkarte Nr. 54 8,7 x 13,7 cm Kölnisches Stadtmuseum – Graphische Sammlung

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Aaron Knappstein | Reihe: Akademieprogramm | Treffpunkt: Vor der Synagoge Roonstraße | Preis: € 6,00 | Anmeldung bis: 25.08.2020

Anmeldung
So. 30.08.
15:00 Uhr

Führung | Käthe Kollwitz Museum

»Liebe und Lassenmüssen...« Persönliche Momente im Werk von Käthe Kollwitz

»Liebe und Lassenmüssen des Geliebtesten, und es halten (wollen) –  immer dasselbe« …sinniert die Kollwitz im Januar 1915 in einem Brief an ihren Sohn Hans. Wie ein roter Faden zieht sich die künstlerische Reflexion von privaten und auch intimen Momenten durch ihr Lebenswerk.

Im 75. Todesjahr der Künstlerin lenkt das Käthe Kollwitz Museum Köln den Blick auf diese persönlichen Aspekte ihres Œuvres.

Weitere Informationen: www.kollwitz.de/oeffentliche-fuehrungen

Für: Alle | Treffpunkt: Forum im Museum | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Liebe und Lassenmüssen...“, 09.06.2020 - 20.09.2020

Alle Termine anzeigen
 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum