Veranstaltungskalender

Ihre Auswahl: Wann: Keine Einschränkung | Wo: Keine Einschränkung | Was: Keine Einschränkung | Für Wen: Keine Einschränkung |

zurück
Seite 1 / 25
vor
Sa. 16.10.
14:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Edimotion – Festival Für Filmschnitt Und Montagekunst 2021

Wettbewerb Filmstiftung NRW Schnitt Preis Spielfilm

THE TROUBLE WITH BEING BORN AT, DE 2020, 94’, R: Sandra Wollner Mit anschließendem Filmgespräch mit dem nominierten Editor Hannes Bruun

Die 10-jährige Elli lebt alleine mit Georg zusammen, den sie Papa nennt. Doch sie ist ein Android, mit allerlei Satzfetzen einer niedlichen Mädchenstimme programmiert, um Georg als Ersatz für seine unter unklaren Umständen verloren gegangene Tochter zu dienen. Tagsüber spielt Elli im weitläufigen Garten oder schwimmt im Pool; Abends posiert sie keck in den neuen Kleidern, die Georg für sie besorgt hat. Die brüchige Simulation von Erinnerungen paart sich mit einer zunehmend verstörenden Gegenwart, bis Elli eines nachts abhaut, um einem geisterhaften Echo im nahegelegenen Wald nachzugehen. Sie wird von einem anderen Mann aufgelesen, der umgehend beschließt, ihr eine neue Identität zu verpassen.

Für: Erwachsene | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 7,00 | ermäßigt: € 6,00

Alle Termine anzeigen
Sa. 16.10.
14:00 - 16:00 Uhr

Gespräch | Museum für Ostasiatische Kunst

Europa und Ostasien

Kommen Sie individuell ins Gespräch mit uns über Begegnungen zwischen Europa mit China und mit  Japan seit dem 17. Jahrhundert. Historische Reiseberichte und Dokumente, Fotografien, Malerei und angewandte Kunst veranschaulichen wechselseitige kulturelle, wirtschaftliche und politische Beziehungen zwischen Ostasien und Europa.

In der Ausstellung steht eine Kunstexpertin bereit, die sich auf all Ihre Fragen freut. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Kaiserliches Empfehlungsschreiben, China, Qing-Dynastie, Guangxu-Periode, datiert 1908, Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln, Marion Mennicken

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Ausstellung | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Brennpunkt Asien“, 28.05.2021 - 13.02.2022

Alle Termine anzeigen
Sa. 16.10.
14:00 - 16:00 Uhr

Kurs | Museum für Angewandte Kunst Köln

Aus Müll mach mehr!

Designen statt entsorgen! Mit Upcycling setzt man ein Zeichen gegen die Verschwendung von begrenzten Ressourcen. Wie viel Spaß es macht aus Fahrradschläuchen und PET-Flaschen Schmuck herzustellen, siehst du hier. Ob Ohrringe, Armband, Anhänger oder Kette,- werde Schmuck-Designer! Und falls du keinen Schmuck trägst: wie wäre es mit bunten Kühlschrankmagneten aus Kronkorken?

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen.

Für: Kinder ab 8 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Mira Parthasarathy | Reihe: Kinderwerkstatt | Technik: Basteln | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 9,00 | Material: € 2,00 | Anmeldung bis: 14.10.2021

Sa. 16.10.
15:00 - 17:00 Uhr

kunst:dialoge | Museum Ludwig

Kunst:Dialoge in der Sonderausstellung Der geteilte Picasso

Während der Ausstellung Der geteilte Picasso. Der Künstler und sein Bild in der BRD und der DDR, stehen unsere Kunstvermittler*innen der Kunst:Dialoge Samstags von 15 – 17 Uhr in der Ausstellung und freuen sich auf Ihre Fragen zur Kunst.

Für: Alle | Von: Museum Ludwig | Treffpunkt: In der Ausstellung | Rahmenprogramm zu: „Der geteilte Picasso“, 25.09.2021 - 30.01.2022

Alle Termine anzeigen
Sa. 16.10.
15:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Eine Stunde Mittelalter

Lust auf Kunst und Mittelalter? Dann auf in das Museum Schnütgen. Die Mitarbeiter*innen des Museumsdienstes geben Ihnen einen Überblick über die Sammlung: über alte Bekannte, Neuankömmlinge und persönlichen Lieblingsstücke. Erleben Sie die Kunst des Mittelalters immer wieder aus einer anderen Perspektive.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abb.: Hl. Dionysius, Museum Schnütgen (Foto: RBA)

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Alle Termine anzeigen
Sa. 16.10.
16:30 Uhr

Film | Museum Ludwig

Edimotion – Festival Für Filmschnitt Und Montagekunst 2021

Themenschwerpunkt Kurz-Schnitt: Vorspann, Trailer, Instant-Fiction

Für: Erwachsene | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 7,00 | ermäßigt: € 6,00

Alle Termine anzeigen
Sa. 16.10.
18:00 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Der geteilte Picasso

Was verbinden wir mit Pablo Picasso, dem berühmtesten Künstler des 20. Jahrhunderts? Und was haben unsere Eltern und Großeltern mit ihm verbunden, in der Nachkriegszeit, als sein Ruhm auf dem Höhepunkt war? Picasso schien damals zwei Persönlichkeiten zu haben, die einander völlig widersprachen. Für die einen war er ein einsames Genie, ein Macho und Mythologe. Für die anderen ein Pazifist, Kommunist und Menschenfreund. Die politische Dimension der Werke und die Frage nach der sozialen Rolle von Kunst werden in dieser Ausstellung breiten Raum einnehmen.

Die Teilnahmeanzahl ist begrenzt. Tickets erhalten Sie 30 Minuten vor Führungsbeginn an der Kasse. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Der geteilte Picasso“, 25.09.2021 - 30.01.2022

Alle Termine anzeigen
Sa. 16.10.
18:30 Uhr

Film | Museum Ludwig

Edimotion – Festival Für Filmschnitt Und Montagekunst 2021

Internationales Panel

Für: Erwachsene | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 7,00 | ermäßigt: € 6,00

Alle Termine anzeigen
Sa. 16.10.
21:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Edimotion – Festival Für Filmschnitt Und Montagekunst 2021

Gastland United Kingdom

ROCKS UK 2019, 93‘, OmeU, R: Sarah Gavron Mit anschließendem Filmgespräch mit Editorin Maya Maffioli (in englischer Sprache)

Die Londoner Teenagerin Shola plaudert, rappt und tanzt mit ihren Schulfreundinnen nach dem Unterricht ausgelassen durch die Gegend; alle nennen sie “Rocks”. Doch zu Hause ist nicht alles so einfach. Eines Tages ist ihre depressive, alleinerziehende Mutter wieder einmal verschwunden und sie muss alleine auf ihren kleinen Bruder Emmanuel aufpassen. Immer verzweifelter versucht sie, diese bittere Realität zu verdrängen und nach außen, für ihre Freundinnen und Nachbarn und gegenüber jedem neugierigem Blick, eine Fassade aufrecht zu erhalten. Doch diesmal kommt ihre Mutter nicht wieder. Die Tage ziehen ins Land, das Geld geht aus, der Strom wird abgestellt und die Sozialhelfer*innen klingeln an der Tür. Rocks muss eine schwierige Entscheidung treffen und flüchtet mit ihrem kleinen Bruder aus dem Plattenbau...

Für: Erwachsene | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 7,00 | ermäßigt: € 6,00

Alle Termine anzeigen
So. 17.10.
10:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Edimotion – Festival Für Filmschnitt Und Montagekunst 2021

Wettbewerb Bild-Kunst Schnitt Preis Dokumentarfilm

THE BUBBLE CH, AT 2021, 92’, R: Valerie Blankenbyl Mit anschließendem Filmgespräch mit der nominierten Editorin Nela Märki

„The Villages“ verfügen als größte Seniorenstadt der Welt über exklusive Parks, Schwimmbäder, Tennis- und Golfplätze, eigene Supermärkte und Bars, Events und 3000 Freizeitangebote von Bauchtanz bis Synchronschwimmen. Man fährt mit Golfwagen umher, schlürft Drinks in fast identischen Vorgärten – nur Friedhöfe gibt es nicht und wenn die Ambulanz kommt, dann mit ausgeschalteter Sirene. Denn die rund 150.000 alten weißen Männer und Frauen in dieser „Bubble“ machen sich lieber keine Gedanken über Tod, Verfall, Generationskonflikte, Umweltschäden durch die Riesensiedlung oder auch über die Risse in ihrem ideologisch dank eigener Zeitung und zu Fox gehörigem Radio klar positionierten Mikrokosmos. Die angrenzenden Gemeinden kämpfen derweil um Reste von Unabhängigkeit und gegen weitere Expansion der Siedlung.

Für: Erwachsene | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 7,00 | ermäßigt: € 6,00

Alle Termine anzeigen
So. 17.10.
11:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Kranich, Drache, Lotos – Glückszeichen auf Kunst

Ob kostbares Porzellangefäß, archaische Bronzeglocke oder edles Lackmöbel. Viele Objekte im Museum sind mit Tier- oder Pflanzenmustern verziert. Möchtest Du wissen, was sie bedeuten?

Während der Schulferien muss zusätzlich ein negativer Corona-Test vorliegen, der nicht älter als 48 h ist.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen. 

Für: Kinder ab 5 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Anika Dekubanowski | Reihe: Familienführung | Treffpunkt: Kasse | Freier Eintritt für Kinder | Teilnahme: kostenlos

So. 17.10.
11:30 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Der geteilte Picasso

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Anmeldung am Tag der Führung an der Infotheke. Teilnehmerbegrenzung 20-25 Personen. Für die Picasso-Sonderausstellung wird es Zeitfenstertickets jeweils am Montag für die kommende Woche bei Koelnticket geben.

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Renate Windmüller-Loser, Kirsten Müller-Frank | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Der geteilte Picasso“, 25.09.2021 - 30.01.2022

Alle Termine anzeigen
So. 17.10.
11:30 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Römer am Roncalliplatz

Direkt neben dem Dom gelegen hat der Roncalliplatz eine bewegte Geschichte hinter sich. Die Römer gründeten hier eine Siedlung, bauten eine Stadtmauer, Häuser mit prächtigen Mosaiken und aufwendig gepflasterte Straßen, die zum Hafen führten. Lernen Sie einen der bekanntesten Plätze Kölns aus einer neuen Perspektive kennen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine Anmeldung. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Museumseingang, Roncalliplatz 4 | Teilnahme: kostenlos

So. 17.10.
12:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Hundert Ansichten des Mondes

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Eingang zur Ausstellung | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Hundert Ansichten des Mondes“, 17.09.2021 - 09.01.2022

Alle Termine anzeigen
So. 17.10.
12:30 Uhr

Film | Museum Ludwig

Edimotion – Festival Für Filmschnitt Und Montagekunst 2021

Wettbewerb Bild-Kunst Schnitt Preis Dokumentarfilm

REGELN AM BAND, BEI HOHER GESCHWINDIGKEIT | Filmforum im Museum Ludwig DE 2020, 92’, R: Yulia Lokshina Mit anschließendem Filmgespräch mit den nominierten Editorinnen Urte Alfs und Yulia Lokshina

In der westdeutschen Provinz kämpfen bei Deutschlands größtem Schweineschlachtbetrieb Tönnies osteuropäische Leiharbeiter*innen ums Überleben und Aktivist*innen mit den Behörden. Parallel probt eine Münchner Gymnasialklasse Brechts „Die heilige Johanna der Schlachthöfe“ und begreift langsam die Mechanismen des Kapitalismus. Auch den Fall einer Leiharbeiterin, die ihr Kind heimlich in einer Garage bekommen hat, rekonstruiert dieser filmische Essay über Arbeitsmigration und Moral, der die Medien Theater, Journalismus und Film mitdenkt ohne ihre Erzählkonventionen zu bedienen.

Für: Erwachsene | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 7,00 | ermäßigt: € 6,00

Alle Termine anzeigen
So. 17.10.
13:30 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Hundert Ansichten des Mondes

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Eingang zur Austellung | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Hundert Ansichten des Mondes“, 17.09.2021 - 09.01.2022

Alle Termine anzeigen
So. 17.10.
14:00 - 15:00 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Stadt:Raum – Ungerwähs mem Arbeidskreis vum Stadtmuseum

Unsere beiden ehrenamtlichen Arbeitskreise zeigen Ihnen jeweils am ersten und zweiten Sonntag im Monat in ihren Führungen zu wechselnden Themen Historisches, Vergessenes, Unentdecktes und manchmal auch Skurriles im innerstädtischen Raum.

Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte beachten Sie die aktuell geltenden CoronaSchutz-Bestimmungen für den öffentlichen Raum.

Bild: Kölner Stadtmodell im Maßstab 1:500 (Ausschnitt) © Stadt Köln.
Mehr Infos zum Stadtmodell unter diesem Link.

"Vom Zeughaus zum Haus Sauer"

Für: Alle | Von: Arbeitskreis des Kölnischen Stadtmuseums | Mit: Beate Ferges | Treffpunkt: Zeughaus/Römischer Brunnen | Teilnahme: kostenlos

Alle Termine anzeigen
So. 17.10.
14:30 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Wege durch die Sammlung: Kölner Heilige und ihre Verehrung

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. https://museenkoeln.de/portal/Ihr-Museumsbesuch-Schritt-fuer-Schritt

Für: Erwachsene | Von: Ehrenamtlicher Arbeitskreis des Museum Schnütgen | Mit: Paul Georg Wachten | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

So. 17.10.
15:00 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Der geteilte Picasso

Was verbinden wir mit Pablo Picasso, dem berühmtesten Künstler des 20. Jahrhunderts? Und was haben unsere Eltern und Großeltern mit ihm verbunden, in der Nachkriegszeit, als sein Ruhm auf dem Höhepunkt war? Picasso schien damals zwei Persönlichkeiten zu haben, die einander völlig widersprachen. Für die einen war er ein einsames Genie, ein Macho und Mythologe. Für die anderen ein Pazifist, Kommunist und Menschenfreund. Die politische Dimension der Werke und die Frage nach der sozialen Rolle von Kunst werden in dieser Ausstellung breiten Raum einnehmen.

Die Teilnahmeanzahl ist begrenzt. Tickets erhalten Sie 30 Minuten vor Führungsbeginn an der Kasse. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Der geteilte Picasso“, 25.09.2021 - 30.01.2022

Alle Termine anzeigen
So. 17.10.
15:00 Uhr

Film | Museum Ludwig

Edimotion – Festival Für Filmschnitt Und Montagekunst 2021

Wettbewerb Bild-Kunst Schnitt Preis Dokumentarfilm

DAS NEUE EVANGELIUM DE, CH, ITA 2020, 107’, R: Milo Rau Mit anschließendem Filmgespräch mit der nominierten Editorin Katja Dringenberg

Die Hybridform aus Historiendrama, Dokumentarfilm, politischem Theater, Making-of und Aktionskunst stellt die Frage, wie Jesus angesichts von Flüchtlingskrisen und Ausbeutung heute agieren würde: Als Sozialrevolutionär und Widerstandskämpfer, der gegen die skandalösen Verhältnisse auf italienischen Tomatenfeldern kämpft – und Protagonist Yvan Sagnet ist genau das auch im realen Leben, wie auch die Apostel echte Betroffene sind, vom Land- bis zur Sexarbeiterin. In Matera, einem dem Kinopublikum durch legendäre Bibel-Filme vertrauten Ort, treffen sich die Ebenen: Die Mitwirkung von Pasolinis Jesus-Darsteller und Mel Gibsons Mater Dolorosa sowie das routiniert-befremdliche Casting-Gebaren der lokalen Bevölkerung zeigen, wie nah cineastischer Glanz und Elend der Geflüchteten beieinander liegen.

Für: Erwachsene | Treffpunkt: Kino im Museum Ludwig | Preis: € 7,00 | ermäßigt: € 6,00

Alle Termine anzeigen
zurück
Seite 1 / 25
vor
 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Besondere Programme

Führungen und Workshops, Wissen und Kreativität: Programme des Museumsdienstes für alle Interessen.

 
Führungen & Akademieprogramm
Programm für Kinder & Familien. Mit Ferienprogramm
Kreative Kurse und Workshops für Jugendliche und Erwachsene
KölnTag. Einmal im Monat als Kölner kostenlos in die Sammlungen.
 
Buchbare Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für
Gruppen
Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte
Kindergeburtstag im Museum