Theo Beckers

Ein junger Nationalsozialist fotografiert Köln

NS-Dokumentationszentrum

25. Mai -18. September 2022

Mit der Kamera in der Hand zieht der junge Theo Beckers in den 1930er Jahren durch Köln: Er fotografiert Familienfeiern, Ausflüge, HJ-Fahrten, die Haustiere, sein Zimmer, Karnevalsumzüge, Kirchenfeste, politische Aufmärsche, Freund*innen und Bekannte. Allein in den ersten Jahren der nationalsozialistischen Herrschaft macht er mehrere tausend Aufnahmen, die Einblick in die Bildwelt eines jungen Amateurfotografen und lokalen HJ-Funktionärs geben.
Die Ausstellung lädt zum Hinschauen, Entdecken und Nachdenken ein: Wie sah Theo Beckers seinen Alltag und die Stadt, in der er lebte? Zu welchem Bild von ihm und seinem Leben setzen sich die Aufnahmen zusammen? Prägte sein Engagement für den Nationalsozialismus auch seine Fotografien? Wie passen sie zu den Vorstellungen, die wir uns vom Leben in der NS-Diktatur machen?

Veranstaltungen

Do. 01.09.
19:00 - 21:00 Uhr

Gespräch | NS-Dokumentationszentrum

Ungewohnte Einblicke: Amateurfilme aus dem Nationalsozialismus

Für: Erwachsene | Von: NS-Dokumentationszentrum | Preis: € 4,50 | ermäßigt: € 2,00 25.05.2022 - 18.09.2022

mehr
Do. 15.09.
19:00 Uhr

Podiumsdiskussion | NS-Dokumentationszentrum

»Normale Nazis« – Die nationalsozialistische Mehrheitsgesellschaft in der heutigen Erinnerungskultur

Für: Erwachsene | Von: NS-Dokumentationszentrum | Preis: € 450,00 | ermäßigt: € 2,00 25.05.2022 - 18.09.2022

mehr

Öffentliche Führungen

Do. 04.08.
20:00 - 21:00 Uhr

Kuratorenführung: Theo Beckers. Ein junger Nationalsozialist fotografiert Köln

Für: Erwachsene | Von: NS-Dokumentationszentrum | Mit: Dr. Hanne Leßau | Treffpunkt: Foyer EL-DE-Haus | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 31.07.2022 | Rahmenprogramm zu: „Theo Beckers“, 25.05.2022 - 18.09.2022

Anmeldung
mehr
So. 18.09.
15:00 - 16:00 Uhr

Kuratorenführung: Theo Beckers. Ein junger Nationalsozialist fotografiert Köln

Für: Erwachsene | Von: NS-Dokumentationszentrum | Mit: Dr. Hanne Leßau | Treffpunkt: Foyer EL-DE-Haus | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 13.09.2022 | Rahmenprogramm zu: „Theo Beckers“, 25.05.2022 - 18.09.2022

Anmeldung
mehr

Adresse

Appellhofplatz 23-25
50667 Köln
T +49 221 221 26332
F +49 221 221 25512
nsdok@stadt-koeln.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr

Samstag und Sonntag 11 - 18 Uhr
Jeden ersten Donnerstag im Monat 10 - 22 Uhr
Montag geschlossen

an Feiertagen (auch montags!) geöffnet wie sonntags:
Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Fronleichnam, Pfingstmontag, Tag der Deutschen Einheit (3. Okt.), Allerheiligen, 2. Weihnachtstag.

montags geschlossen
sowie an Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester und Neujahr.

Eintritt

Dauerausstellung und Sonderausstellung 4,50 €
ermäßigt 2,00 €
freier Eintritt Kölner Kinder bis 18 Jahre, alle Schülerinnen und Schüler (inkl. 2 Begleitpersonen je Klasse), KölnPass-Inhaberinnen und -Inhaber, Geburtstagskinder mit Wohnsitz Köln am Tag ihres Geburtstages

1. Donnerstag im Monat (ausgenommen Feiertage) freier Eintritt  für alle Besucherinnen und Besucher mit Wohnsitz in Köln.

Schwerbehinderte zahlen 50% des regulären Eintrittspreises. Eine Begleitperson erhält kostenlosen Eintritt, sofern im Behindertenausweis der Buchstabe B vermerkt ist. Der Schwerbehindertenausweis ist an der Museumskasse zur Gewährung des ermäßigten Eintrittes vorzulegen.

Audioguides

Gebühr von 2,00 €
Audioguide für Rundgang durch Gedenkstätte und Dauerausstellung in acht Sprachen (deutsch, englisch, französisch, hebräisch, niederländisch, polnisch, russisch und spanisch)

Barrierefreiheit

Das Museum ist nur eingeschränkt für Menschen mit Behinderungen nutzbar.

Museumsshop

Verkauf von Publikationen an der Kasse des Museums.

Anfahrt & Verkehrsanbindung

Öffentliche Verkehrsmittel
Bahn, S-Bahn: "Hauptbahnhof" (5-10 Minuten Fußweg)
U-Bahn: "Appellhofplatz"
Parkhäuser
Oper-Ladenstadt / DuMont-Carré