Susanna

Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

28. Oktober 2022 bis 26. Februar 2023

Mit der weltweit ersten Ausstellung zur biblischen Susanna in der Kunst widmet sich das Wallraf einer Erzähl- und Bildtradition, die auch vor dem Hintergrund der MeToo-Bewegung kaum aktueller sein könnte. Mit „SUSANNA - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo“ zeigt das Kölner Museum, dass Machtmissbrauch und sexualisierte Gewalt schon seit Jahrhunderten in der Malerei verhandelt werden: Die biblische Erzählung von der Nötigung der Susanna durch zwei Richter übt schon seit dem Mittelalter großen Einfluss auf die Kunst aus. Die Sonderausstellung im Wallraf belegt dies mit hochklassigen Werken von Meister*innen wie Artemisia Gentileschi, Anthonis van Dyck, Eugène Delacroix, Édouard Manet und Lovis Corinth sowie beeindruckenden Arbeiten von zeitgenössischen Künstlerinnen wie Kathleen Gilje und Zoe Leonard. Auf packende Weise zeichnet „SUSANNA“ die unterschiedlichen Deutungen der biblischen Erzählung, stilistischen Vorlieben, die sich wandelnde Nachfrage am Kunstmarkt sowie den Wettstreit und die künstlerischen Diskurse nach, die sich am Susannen-Motiv entzündeten.

Führung

Susanna - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Mit dieser weltweit ersten Ausstellung zur biblischen Susanna in der Kunst widmet sich das Wallraf einer Erzähl- und Bildtradition, die vor dem Hintergrund der MeToo-Bewegung kaum aktueller sein könnte. Den spannenden Weg des Susannen-Motivs durch mehrere Jahrhunderte Kunstgeschichte zeichnet das Museum mit hochklassigen Werken von Meister*innen wie Artemisia Gentileschi, Anthonis van Dyck, Eugène Delacroix, Édouard Manet und Lovis Corinth sowie zeitgenössischen Künstlerinnen wie Katheleen Gilje und Zoe Leonard nach.

Bitte beachten Sie, dass wir zu dieser Ausstellung ein Sonderprogramm für Schulklassen aufgelegt haben, mit dem wir das prekäre Thema angemessen aufzufangen suchen. Denn die biblische Susanna-Erzählung besitzt traurige Aktualität: Eine Frau wird von Männern mit Blicken, Worten und Handgreiflichkeiten sexuell genötigt. Die Ausstellung konfrontiert also mit Darstellungen sexueller Gewalt, die befremden oder ggf. sogar traumatische Erinnerungen wecken kann. Wir wollen Schulklassen entsprechenden Raum zur Verarbeitung bieten: Mit unseren theaterpädagogischen Workshops wollen wir sie zu eigenen Beiträgen inspirieren, die eingesendet werden können für eine Auslese von Schüler:innen-Werken, die in einer Nachhall-Ausstellung im Sommer 2023 im Wallraf präsentiert werden sollen.

Für: Erwachsene |

Dauer: 75 Minuten | Gruppengröße: max. 25
Preis pauschal: € 90 | ermäßigt € 65 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 10 | Fremdsprache: zzgl. € 10 | zzgl. Eintritt | Gruppen parallel möglich: nicht möglich

Workshop

Die Geschichte der Susanna: Raum und Grenzen von Intimität und Moral.

Die Geschichte der Susanna: Raum und Grenzen von Intimität und Moral.
Bei einem Rundgang durch die Ausstellung „SUSANNA. Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo“ begegnen wir Situationen von Machtmissbrauch und Bildern sexualisierter Gewalt. Die biblische Erzählung von der Nötigung der Susanna durch zwei Richter übt schon seit dem Mittelalter großen Einfluss auf die Kunst aus: Von Artemisia Gentileschi, Anthonis van Dyck, Eugène Delacroix, Édouard Manet und Lovis Corinth bis zu zeitgenössischen Künstlerinnen wie Kathleen Gilje und Zoe Leonard.
Nach dem Besuch der Ausstellung möchten wir den Schüler*innen (ohne Begleitung der Lehrer*innen, die gerne im Foyer warten dürfen) die Gelegenheit geben, ihre Eindrücke zu verarbeiten und dabei selbst künstlerische Position zu beziehen. Ganz nach Bedürfnis und Neigung kann gewählt werden, welchen Ausdruck dies finden soll: ob bildnerisch-praktisch, in Wort und Schrift oder performativ. Das Atelier des Museums ist ein geschützter Raum, der die Möglichkeiten der theaterpädagogischen Auseinandersetzung zulässt. Gern dürfen gefundene Posen fotografisch festgehalten werden.
Schüler*innen sind eingeladen, ihre Beiträge einzusenden: susanna@wallraf.museum (oder ähnlich: wird noch festgelegt). Eine Auswahl der Einsendungen wird in einer Nachhall-Ausstellung im Sommer 2023 im Wallraf präsentiert werden.

Für: Sekundarstufe I | Sekundarstufe II |

Geeignet für Schulklassen ab Klasse 9:

Dauer: 120 Minuten | Gruppengröße: max. 30
Preis pauschal: inkl. Material € 100 |  Wochenende/Feiertag: zzgl. € 20 | Fremdsprache: zzgl. € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Workshop

Susanna und MeToo: Was bedeutet dir Intimität? Was macht einen guten Flirt aus? Wir verhandeln Chancen und Grenzen.

Susanna und MeToo: Was bedeutet dir Intimität? Was macht einen guten Flirt aus? Wir verhandeln Chancen und Grenzen.
Jeden 3. Montag im Monat der Laufzeit, konkret am:
21.11.22 / 19.12.2022 / 16.01.2023 und am 13.02.2022 (vorgezogen, da am 20.2. Rosenmontag)
finden im geschützten Raum der Sonderausstellung exklusiv für Schulklassen offene Diskussionsforen statt:
Moderiert von Sexualpädagog*innen an der Seite von Ausstellungskenner*innen werden die Themen Machtmissbrauch und Nötigung, sexualisierte Gewalt und Gegenwehr, Intimität und Provokation verhandelt. Wie lassen sich die Bilder der biblischen Susanna und die geschilderten Situationen, in die sie gerät, in die heutige Zeit transferieren? Wir nehmen sie zum Anlass, um miteinander Grenzen auszuloten und einen modernen Flirt-Knigge zu entwerfen!
Einladung für Schüler*innen im Klassenverband ab Klasse 9 (Lehrer*innen warten bitte im Foyer). Hinweis: Es werden immer zwei Schulklassen gemeinsam eingelassen. Es bietet sich daher an, dass sich Parallelklassen für eine gemeinsame Buchung verabreden.

Buchbar ist jeweils eines von drei Zeitfenstern à 90 Minuten:
21.11.2022: 11:00-12:30 Uhr, für eine Gruppe
19.12.2022: ausgebucht
16.1.2023: 11:00-12:30 Uhr, für eine Gruppe
13.2.2023: ausgebucht

Das Foyer ist eine halbe Stunde vor und nach Programm für Schulklassen geöffnet. Garderobe, Toiletten und Sitzgelegenheiten für Pausenbrote sind verfügbar.
Zum Heft der Ausstellung:
https://www.wallraf.museum/ausstellungen/aktuell/2022-10-28-susanna/schulen/

Eine Kooperation von Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud und Museumsdienst Köln mit dem Gesundheitsamt Stadt Köln, Abteilung Sexualpädagogik und Holla e.V., Zentrum für intersektionale Gesundheit.

 

Für: Sekundarstufe I | Sekundarstufe II |

Sonderöffnung für Schulklassen ab Klasse 9 mit kostenfreiem Programm

Dauer: 90 Minuten | Gruppengröße: max. 30

Fremdgruppe

Susanna - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Auch wenn Sie keine Führung durch den Museumsdienst Köln buchen möchten, müssen alle Gruppen angemeldet werden. Sie sollten Ihre Gruppe, welche aus max. 25 Personen bestehen darf, hier online anmelden. Sie erhalten daraufhin eine Bestätigung per Mail.

Eintrittskarten kaufen Sie an der Kasse des Museums. Dort erhalten Sie genau die Anzahl der Tickets, die am Besuchstag benötigt wird. Schulklassen sind von der Pauschale befreit.

Die zu zahlende Gruppenpauschale beträgt € 40

Bitte beachten Sie, daß die Anmeldung Ihrer Gruppe notwendig ist, um Ihnen und den anderen Besuchern einen reibungslosen und genußvollen Ausstellungsbesuch zu ermöglichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Für: Erwachsene |

Öffentliche Führungen

So. 04.12.
15:00 Uhr

Susanna – Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Mi. 07.12.
16:30 Uhr

Susanna. Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Susanne Neuerburg | Treffpunkt: Kasse | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Do. 08.12.
19:00 Uhr

KunstBewusst Guilty pleasures?

Für: Erwachsene | Von: Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
So. 11.12.
11:30 Uhr

Susanna. Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Susanne Neuerburg | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
So. 11.12.
15:00 Uhr

Susanna – Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Mi. 14.12.
16:30 Uhr

Susanna. Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Dr. Sabine Doll | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Do. 15.12.
19:00 Uhr

Susanna - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Do. 15.12.
19:00 Uhr

KunstBewusst Warum lesen? Eine kommentierte Lesung von Hanns Zischler

Für: Erwachsene | Von: Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
So. 18.12.
11:30 Uhr

Susanna. Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Dr. Sabine Doll | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
So. 18.12.
15:00 Uhr

Susanna – Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Mi. 21.12.
16:30 Uhr

Susanna. Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Oliver Paetzke | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Mi. 28.12.
16:30 Uhr

Susanna. Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Monika Schneider | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Do. 05.01.
19:00 Uhr

Susanna - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
So. 08.01.
15:00 Uhr

Susanna – Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Di. 10.01.
18:00 - 19:30 Uhr

Susanna - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo – Online-Führung

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Anja Reincke | Reihe: Programm plus | Teilnahme: kostenlos | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
So. 15.01.
15:00 Uhr

Susanna – Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Do. 19.01.
15:00 Uhr

Susanna - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Do. 19.01.
19:00 Uhr

Susanna - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
So. 22.01.
15:00 Uhr

Susanna – Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
So. 29.01.
15:00 Uhr

Susanna – Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Do. 02.02.
19:00 Uhr

Susanna - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
So. 05.02.
15:00 Uhr

Susanna – Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Fr. 10.02.
16:00 - 17:30 Uhr

Kölner Museen im Blickwechsel zu Liebe & Begehren: Susanna. Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Sibylle Kroll | Reihe: Programm plus | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 4,50 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
So. 12.02.
15:00 Uhr

Susanna – Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
Do. 16.02.
19:00 Uhr

Susanna - Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
So. 19.02.
15:00 Uhr

Susanna – Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr
So. 26.02.
15:00 Uhr

Susanna – Bilder einer Frau vom Mittelalter bis MeToo

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Susanna“, 28.10.2022 - 26.02.2023

mehr

Adresse

Obenmarspforten (am Kölner Rathaus)
50667 Köln
T +49 221 221 21119
F +49 221 221 22629 
info@wallraf.museum

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr

Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat 10 - 22 Uhr
Montag geschlossen

an Feiertagen (auch montags!) geöffnet wie sonntags:
Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Fronleichnam, Pfingstmontag, Tag der Deutschen Einheit (3. Okt.), Allerheiligen, 2. Weihnachtstag.

montags geschlossen
sowie an 11. November, Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester und Neujahr.

Eintritt

Eintrittskarten sind den ganzen Tag gültig.
11 , erm. 8 
freier Eintritt (Ständige Sammlung) Kölner Kinder bis 18 Jahre, alle Schülerinnen und Schüler (inkl. 2 Begleitpersonen je Klasse), KölnPass-Inhaberinnen und -Inhaber, Geburtstagskinder mit Wohnsitz Köln am Tag ihres Geburtstages

1. Donnerstag im Monat (ausgenommen Feiertage) freier Eintritt für alle Besucherinnen und Besucher mit Wohnsitz in Köln. 

Schwerbehinderte zahlen 50% des regulären Eintrittspreises. Eine Begleitperson erhält kostenlosen Eintritt, sofern im Behindertenausweis der Buchstabe B vermerkt ist. Der Schwerbehindertenausweis ist an der Museumskasse zur Gewährung des ermäßigten Eintrittes vorzulegen.

Barrierefreiheit

Eingang und Ausstellungsräume sind barrierefrei. Behindertentoilette vorhanden. Personenaufzug vorhanden.

Museumsshop

CEDON MuseumsShops GmbH
Katalogverkauf, Kunstliteratur und Art Shop
T +49-221.277-98957
wallraf@cedon.de

Gastronomie

Wallraf-Richartz. Café-Restaurant im Museum

Dienstag bis Freitag 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 21Uhr
Samstag und Sonntag 10 - 18 Uhr

T +49 221 992 37-59
www.wallraf-richartz-cafe.de

Anfahrt & Verkehrsanbindung

Öffentliche Verkehrsmittel
Bahn, S-Bahn (vom Flughafen): "Hauptbahnhof" (5-10 Minuten Fußweg)
U-Bahn: "Dom/Hauptbahnhof" (5-10 Minuten Fußweg),
Straßenbahn / Bus: "Heumarkt"

Parkhäuser
Am Dom / An Farina / Groß St-Martin