Outreach – Museum in die Schule

In buchbaren Workshops kommen die Museen in die Klassenräume. Hands-on, Methodenkoffer oder originale Exponate begleiten unser Team bei der aufsuchenden Museumsarbeit.  
Dieses Angebot gilt nur für Schulen im Kölner Stadtgebiet. Jeder Workshop dauert zwischen 90 und 120 Minuten und kostet pauschal 120,00 € bzw. 150 € am Wochenende zzgl. 20 € Materialkosten. 
 
 

Unsere Angebote

Outreach | Museum Ludwig

Warhol Do it yourself! Siebdruck-Workshop

Andy Warhol hat die Technik des Siebdrucks für viele seiner legendären Kunstwerke verwendet. Wie funktionierte das und was war daran so besonders? Um dies herauszufinden probiert man es am besten selbst aus. Also: Do it yourself! Für diesen Workshop kommt unser Guide bepackt mit Siebdruck-Equipment in die Schule. Ihr lernt die Technik kennen und jeder darf seinen Siebdruck ausführen.

Für: Primarstufe | Sekundarstufe I | Offene Ganztagsschule |

Geeignet: Klassen 3-6 | Fächer: Kunst

Gruppengröße: 1 Schulklasse | Dauer: 90 Minuten | Preis pauschal: € 120 | Wochenende: € 150 | zzgl. Material: € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Outreach | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Seeräuberüberfall - Naturgewalt und Klangabenteuer

Ein Überfall von Piraten auf eine Burg - die Prinzessin wird entführt - der Goldschatz geraubt: Auf dem Bild von Arnold Böcklin ist einiges los! Für Augen und Ohren gibt es da manches zu entdecken denn neben der Erzählung des Piratenüberfalls beeindruckt die Darstellung der Naturgewalten: das Meer schäumt, ein Unwetter lässt die Boote fast kentern, der Himmel verfärbt sich rot, möglicherweise durch ein Feuer, welches in der Stadt wütet? Wir werden das Bild geräuschvoll beleben und uns im Anschluss ein eigenes „Wind-und-Unwetter“-Instrument bauen.

Für: Offene Ganztagsschule |

Gruppengröße: 20 Personen | Dauer: 90 Minuten | Preis pauschal: € 120 | Wochenende: € 150 | zzgl. Material: € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Outreach | Römisch-Germanisches Museum

Kölnisches Stadtmuseum / Römisch-Germanisches-Museum: Spiele im alten Köln

Wir spielen gern, und das war früher nicht anders. Die Spiele der Römer kannten auch die Kinder im Mittelalter. Und was ist mit euch? Mühle habt ihr vielleicht schon ausprobiert, aber wisst ihr auch, wie man mit Nüssen, Murmeln oder sogar Knöchelchen spielen kann? Ihr erfahrt, womit die Kinder in der Römerzeit oder im Mittelalter gespielt haben. Und damit ihr zu Hause weiterspielen könnt, stellt jeder ein römisches Mühlespiel her, das man im Lederbeutel an den Gürtel hängt. Oder möchtet ihr lieber ein Tablut- oder Hnefatafl-Spiel? Damit übte man sich im Mittelalter in Strategie und Taktik.

Bitte geben Sie bei der Buchung an, ob Sie den Schwerpunkt auf Spielzeug und Spiele der Römerzeit oder des Mittelalters legen möchten oder eine Kombination beider Epochen wünschen. Unsere  Museumspädagog*innen bieten Ihnen und Ihrer Klasse nicht nur einen Einstieg in das Thema Römerzeit oder Mittelalter sondern unterstützen die „Zeitreise“ mit mitgebrachten Originalen oder Repliken aus den Museen.     

Für: Offene Ganztagsschule |

Geeignet: Klassen 3-6

Gruppengröße: max. 20 | Dauer: 90 Minuten | Preis pauschal: € 120 | Wochenende: € 150 | zzgl. Material: € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Outreach | Römisch-Germanisches Museum

Kölnisches Stadtmuseum / Römisch-Germanisches-Museum: Spiele im alten Köln – Einführung in die Unterrichtseinheit „Antike“ oder „Mittelalter“

Unsere  Museumspädagog*innen bieten Ihnen und Ihrer Klasse nicht nur einen Einstieg in das Thema Römerzeit oder Mittelalter sondern unterstützen die „Zeitreise“ mit mitgebrachten Originalen oder Repliken aus den Museen. Die Schüler*innen erfahren, dass Kinder in der Antike oder im Mittealter mit teils ähnlichen Spielen wie heute gespielt haben, Murmeln oder Mühle werden einige Kinder heute noch nutzen. Nüsse oder kleinere Knochen sind heute hingegen ungewöhnliche Materialien für das kindliche Spiel. Abschließend kann jedes Kind ein eigenes römisches Mühlespiel herstellen, das man im Lederbeutel an den Gürtel hängt. Oder ein Tablut- oder Hnefatafl-Spiel - Damit übte man sich im Mittelalter in Strategie und Taktik.

Bitte geben Sie bei der Buchung an, ob Sie den Schwerpunkt auf Spielzeug und Spiele der Römerzeit oder des Mittelalters legen möchten oder eine Kombination beider Epochen wünschen.

Für: Primarstufe | Sekundarstufe I |

Geeignet: Klassen 3-6 | Fächer: Sachunterricht, Geschichte, Latein

Gruppengröße: 1 Schulklasse | Dauer: 90 Minuten | Preis pauschal: € 120 | Wochenende: € 150 | zzgl. Material: € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Outreach | Museum für Ostasiatische Kunst

Wie schreibt man ohne ABC?- Schriftkunst in China

Chinesische Schriftzeichen faszinieren uns. Sie bestehen aus Haken, Strichen und Punkten, und werden seit mehreren tausend Jahren verwendet. Mittlerweile von weit mehr als einer Milliarde Menschen. Doch was hat es mit der chinesischen Schrift und Schreibkunst auf sich? Mensch, Sonne, Mond, Baum und Wasser: einige der Schriftzeichen sind gar nicht so schwer zu verstehen, denn sie leiten sich von einfachen Bildern ab. Im Workshop lernst du einige Schriftzeichen kennen und die „Vier Schätze“, die man zum kunstvollen Schreiben benötigt. Wie die Schüler*innen in China, kannst du Grundstriche und einfache Zeichen ausprobieren um schließlich mit dem Tuschepinsel, Tusche und China-Papier ein Schriftkunstwerk mit deinem persönlichen chinesischen Lieblingszeichen anzufertigen.

Für: Offene Ganztagsschule |

Geeignet: Klassen 3-6

Gruppengröße: max. 15 | Dauer: 90 Minuten | Preis pauschal: € 120 | Wochenende: € 150 | zzgl. Material: € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Outreach | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Kokosnuss und Kokospalme: „Der Baum der 1000 Möglichkeiten“

Körbe und Matten, Getränke und  Spielzeug, Seile und Bürsten, Aschenbecher und Löffel, Margarine und Süßigkeiten - das sind nur einige der vielen Produkte, die uns er „Baum der 1000 Möglichkeiten“ schenkt, denn so nennt man in Indien die Kokospalme. Mit unserer „Kokos-Kiste“ besuchen unsere Museumspädagog*innen die Klasse und zeigen die vielen Facetten der Pflanze, die so mit allen Sinnen erfahrbar wird: Hören, Riechen, Schmecken und Tasten! Auch die kritische Betrachtung der Kokosnusswirtschaft werden abgewogen: Lebensräume und Umweltaspekte, Kulturvergleiche und Nachhaltigkeit werden an Hand der Frucht aufgezeigt. Ermöglicht wird ein handlungsorientierten Zugang zum forschenden und entdeckenden Lernen. Im Anschluss fertigen die Schüler*innen ein Objekt aus Kokosnussholz. Unterschiedliche handwerkliche Techniken können ausprobiert werden.

Für: Primarstufe | Sekundarstufe I |

Geeignet: Klassen 3-6 | Fächer: Sachunterricht, Deutsch, Kunst

Gruppengröße: 1 Schulklasse | Dauer: 90 Minuten | Preis pauschal: € 120 | Wochenende: € 150 | zzgl. Material: € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Outreach | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

„Wer hat die Kokosnuss?“

Körbe und Matten, Getränke und  Spielzeug, Seile und Bürsten, Aschenbecher und Löffel, Margarine und Süßigkeiten - das sind nur einige der vielen Produkte, die uns er „Baum der 1000 Möglichkeiten“ schenkt, denn so nennt man in Indien die Kokospalme. Mit unserer „Kokos-Kiste“ besuchen wir euch und zeigen die vielen Facetten dieser spannenden Pflanze. Ihr erlebt die Frucht mit allen Sinnen: Hören, Riechen, Schmecken und Tasten! Anschließend könnt ihr handwerklich erfahren, wie die Kokosnuss in anderen Kulturräumen be- und verarbeitet wird: mit Hammer, Handbohrer und Schleifpapier fertigt ihr ein eigenes Objekt aus Kokosholz.

Für: Offene Ganztagsschule |

Geeignet: Klassen 1-6

Gruppengröße: max. 15 | Dauer: 90 Minuten | Preis pauschal: € 120 | Wochenende: € 150 | zzgl. Material: € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Outreach | Museum Schnütgen

Werkstatt Mittealter: das Rätsel um die bunten Vögel

Ihr stöbert in unserem Materialkoffer und begegnet bekannten Materialen, aber auch welchen, die ihr noch nie zuvor in der Hand gehalten habt. Und das ist das Beste: Alles darf angefasst und genau unter die Lupe genommen werden!

Und habt ihr schon einmal ein Bild gesehen, das ganz aus Glas besteht? Wir zeigen euch ein Kunstwerk mit bunten Vögeln, das Stück für Stück aus Glas zusammengesetzt wurde. Doch irgendwas passt hier nicht zusammen! Löst das Rätsel um die bunten Vögel und probiert euch gemeinsam beim Zusammensetzen von Glasstücken zu Bildern aus. Auf Leuchttischen könnt ihr die Glasbilder zum Strahlen bringen. Mit im Gepäck haben wir auch eine große Auswahl an Papiersorten und Washi-Tape aus denen ihr als Gruppe ein großes gemeinsames Bild Stück für Stück zusammen setzten könnt.

Für: Offene Ganztagsschule |

Geeignet: Klassen 1-6

Gruppengröße: max. 20 | Dauer: 90 Minuten | Preis pauschal: € 120 | Wochenende: € 150 | zzgl. Material: € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Outreach | Museum für Angewandte Kunst Köln

Mit den „10 Minuten Stühlen“ on Tour

Heute kommt das MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln in den Klassenraum! Wir vermitteln Designgeschichte am Möbelstück „Stuhl“. Unterschiedliche Materialien und Herstellungsverfahren vom Bugholz über Stahlrohr bis hin zum 3D-Drucker werden vorgestellt. Anhand einer Entwurfsübung wird erfahrbar, mit welchen Herausforderungen ein Designer zu rechnen hat.

Für: Sekundarstufe I | Sekundarstufe II |

Gruppengröße: 1 Schulklasse | Dauer: 90 Minuten | Preis pauschal: € 120 | Wochenende: € 150 | zzgl. Material: € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Outreach | Museum für Angewandte Kunst Köln

„Schmuckwerkstatt on Tour“

Das MAKK hat eine große Schmucksammlung. Manche Stücke sind über 5000 Jahre alt! Ein paar davon wollen wir euch zeigen. Und wir bringen Schmuckstücke zum Anfassen aus dem Museum mit zu Euch. Hier stellt sich oft die Frage: Design-Objekt oder Schmuck, tragbar oder unpraktisch, wertvolles Material oder Kunststoff, modern oder alt? Wir gehen unterschiedlich gestalteten Objekten und ihrem Material auf den Grund und fertigen anschließend ein eigenes Schmuckstück. Materialien und Ideen bringen wir mit und so könnt ihr zu Designer*innen werden!

Für: Offene Ganztagsschule |

Geeignet: Klassen 1-6 

Gruppengröße: max. 15 | Dauer: 90 Minuten | Preis pauschal: € 120 | Wochenende: € 150 | zzgl. Material: € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Outreach | artothek - Raum für junge Kunst

„Wenn die Kunst kommt…“

Heute kommt die Kunst zu euch! Für 6 bis 10 Wochen wird sie euer Gast im Klassenraum sein. Gemeinsam mit euren Lehrer*innen entscheidet ihr euch für ein Kunstwerk. Eine Museumspädagogin/ein Museumspädagoge besucht euch, und wird den „neuen Schüler“ vorstellen – mit ihm und unserem Methodenheft wird es bestimmt nicht langweilig!

Information für Lehrkräfte: Die artothek ist eine städtische Einrichtung, in der zeitgenössische Kunst ausgeliehen werden kann. Ein sehr einfacher Zugang zur Kunst also, denn die Werke kommen so direkt nach Hause oder in die Schule! Im täglichen Umgang wird die Kunst erlebbar. Das Kunstwerk zieht für 6 bis 10 Wochen in den Klassenraum ein. Buchen Sie bitte den Termin, an dem unsere Museumspädagog*innen einen Workshop in der Klasse durchführen. Stellen Sie sicher, dass es Ihnen möglich ist, vorab am Donnerstag zwischen 15.00 und 18.00 Uhr das Kunstwerk in der artothek abzuholen. Planen Sie hierfür ca. 30 Minuten ein. Im Anschluss an den Workshop überlassen wir der Klasse ein Methodenheft das weitere Anregungen und Ideen enthält, wie man sich mit dem Kunstwerk beschäftigen kann.

Bei der Buchung bzw. mit Abschluss des Leihvertrages in der artothek werden die erforderlichen Versicherungsaspekte verbindlich geklärt und die entsprechenden Leihvertragsklauseln kommuniziert.

Hier erhalten Sie eine Übersicht der für das Angebot ausgewählten Werke der artothek (Download Pdf, 1MB)

Für: Primarstufe |

Gruppengröße: 1 Schulklasse | Dauer: 90 Minuten | Preis pauschal: € 120 | Wochenende: € 150 | zzgl. Material: € 20 | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Outreach | NS-Dokumentationszentrum

Jüdisches Leben in Köln – Begegnungen Schulworkshop anlässlich des Jubiläumsjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“

In diesem drei Einheiten umfassenden Workshop haben Schüler*innen die Gelegenheit, dem aktuellen jüdischen Leben in Köln zu begegnen - denn eine persönliche Begegnung bewirkt, was tausend Bücher nicht leisten können: eine Auseinandersetzung mit den eigenen Vorurteilen oder der eigenen Neugier. Denn meist ist kaum Wissen vorhanden, dass Juden einen zwar kleinen aber hier und heute sehr lebendigen Teil der Gesellschaft darstellen. Klar wird: das Judentum ist nichts Fremdes, sondern Teil unserer Stadt, und das schon seit 1700 Jahren! 

Vorbereitet wird dieses Treffen in einer ersten Workshop Einheit durch einen Besuch unserer Museumspädagog*innen in der Schulklasse. In der zweiten Einheit findet ein Treffen mit einem Mitglied der jüdischen Gemeinde statt. Themen wie Religion, Kultur, Essen und Trinken oder Sport werden vorbereitet.

Schüler*innen dokumentieren ihre Begegnung und die Auseinandersetzung mit dem jüdischen Leben in Köln und erstellen mit unseren IPads einen Kurzfilm der im Januar 2022 auf dem Jugend- Schüler Gedenktag der Stadtgesellschaft vorgestellt wird.

Dieser Workshop ist kostenfrei und ist ein 3x2h Projekt in Kooperation mit dem NS-Dokumentationszentrum, dem Kölnischen Stadtmuseum und dem Museumsdienst Köln.

Die Workshoptage werden nicht aufeinander folgen, da zwischen der ersten und der zweiten Einheit Zeit für die eigenständige Arbeit zur Vorbereitung auf den Drehtag Raum geplant ist. Hierzu reichen wir ein digitales Padlet mit Quellen, Arbeitsaufgaben und Materialien.

Die Workshops finden im Oktober und Anfang November 2021 nach Absprache statt. 
Wir haben ein begrenztes Kontingent dieser kostenfreien Angebote zu vergeben, und freuen uns über interessierte Lehrer*innen der Jahrgangsstufen ab der 8. Klasse, die die Arbeit an den Kurzfilmen engagiert begleiten mögen.

Für weitere Informationen und Buchung:

Birte Klarzyk / Museumsdienst Köln
0221-221-26331
birte.klarzyk@stadt-koeln.de

 

Für: Sekundarstufe I | Sekundarstufe II |

Geeignet ab Klasse 8

Dauer: 3 x 120 Minuten | Gruppengröße: Klassenstärke
Preis pauschal: kostenfrei (begrenzte Termine verfügbar) | Mehrere Klassen parallel möglich: nein

 
 
 

Newsletter Bildung

Neuigkeiten für Lehrkräfte und Erziehende. Hier erhalten Sie aktuelle Anregungen und Hinweise zu Fortbildungen, Projekten und Vermittlungsangeboten.

 
Weitere Angebote
 
Buchbare Fortbildungen für Lehrer und Erzieher

Angebote für Ihr Kollegium, Stu­di­ensem­i­nar oder Ihre Fach­lehr­er­gruppe.

Museumsschule Köln

Ein Team von Lehrerinnen und Lehrern, die seit vielen Jahren sowohl in Schulen als auch in den Museen der Stadt Köln unterrichten.