Individuelle Führungen für Gruppen

Die fachkundigen Guides des Museumsdienstes Köln geleiten Sie und Ihre Freunde oder Kollegen durch die Museen. Ob Sie nur einen allgemeinen Überblick eine Sammlung oder herausragende Sonderausstellungen wünschen. Wir stehen Ihnen zur Verfügung. Unsere Angebote gelten selbstverständlich nicht nur private Gruppen, sondern auch Reiseveranstalter, Eventagenturen und Firmen. Wir versprechen Ihnen erlebnisreiche Stunden im Museum und schnüren für Sie auf Anfrage auch ein ganz individuelles Paket.

Alle Gruppen, die keine Führung über den Museumsdienst Köln gebucht haben, sind angehalten sich beim Museumsdienst Köln als Fremdgruppe anzumelden.

Dies gilt für alle Sonderausstellungen des Museum Ludwig, aber nicht für die Sammlung. Die Fremdführungsgebühr beträgt 25 Euro pro Gruppe.

Wir bitten auch Schulklassen, die sich in Eigenregie die Sonderausstellungen ansehen, sich anzumelden. Schulklassen zahlen keine Fremdführungsgebühr.

Anmeldung bitte unter: service.museumsdienst@stadt-koeln.de

 

Unsere Angebote

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

- KOMBIPAKET Weihnachtsfeier im Rautenstrauch-Joest-Museum

Buchbar vom 15.11.-22.12.2019

Löwenfell oder selbstgebackene Plätzchen – Was schenken Sie Ihren Freund*innen? Erfahren Sie, was sich Staatsoberhäupter schenken! Erleben Sie mit Ihren Kolleg*innen eine Weihnachtsfeier der besonderen Art im Rautenstrauch-Joest-Museum!

 Was hat ein mexikanisches Staatsgeschenk mit dem berühmten Glitzeranzug von Elvis Presley aus Las Vegas zu tun? Darf man ein geschenktes Kamel kochen? Bei einer Führung durch unsere Ausstellung „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“ erhalten Sie Antworten auf diese und weitere kuriose Fragen.

Im Anschluss erwartet Sie ein weihnachtliches Catering des Museumscafés im schönen Ambiente unseres Foyers. Sie haben die Wahl zwischen Dresdner Stollen und einem warmen Getränk oder einer Kürbisquiche mit Salat und einem Kaltgetränk. Ihre Wahl vermerken Sie bitte im Anmerkungsfeld des Buchungsformulars.

Wenn Sie Ihre Gruppe außerdem mit einem kleinen Präsent wie z.B. einer nepalischen Lackweihnachtskugel oder einem Schal beschenken möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Museumsshop unter k.krebs@msshop33.de.

Wir freuen uns auf Sie und verbleiben mit vorweihnachtlichen Grüßen aus dem Rautenstrauch-Joest-Museum.

Für: Erwachsene |

Führungsdauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 25 | Führungspauschale: € 75 | Wochenende/Feiertag: zzgl. € 10 | Fremdsprache: zzgl. € 10 | zzgl. Eintritt 4,50 € pro Person | zzgl. Café: 7,50 pro Person | Maximal können zwei Gruppen zeitgleich geführt und bewirtet werden.

Die Teilnehmerzahl können Sie bis zu fünf Werktage vorher noch ändern.

Dieses Angebot kann nur per Rechnung beglichen werden. 

Ein Angebot zur Ausstellung: „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“, buchbar: 07.06.2019 - 05.01.2020

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Begegnung mit dem Fremden

Sie waren typische Vertreter ihrer Zeit: der Forscher Wilhelm Joest und der Diplomat Max von Oppenheim. Als leidenschaftliche Sammler begegneten sie unvertrauten, ‚fremden’ Welten, bereisten überseeische Territorien und neu eroberte Kolonien, fanden jeweils ganz eigene Zugänge zu den außereuropäischen Kulturen. Ihr Leben und ihre Sammlungen, die das Museum bis heute prägen, öffnen das Tor in die Zeit der kolonialen Expansion vor über 100 Jahren.

Für: Erwachsene | Senioren |

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 25 | Preis pauschal: € 75 | ermäßigt € 50 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 10 | Fremdsprache: zzgl. € 10 | zzgl. Eintritt | Mehrere Gruppen parallel: 2

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Der Mensch in seinen Welten. Das Museum im Überblick

Unter dem Motto „Der Mensch in seinen Welten“ erwartet Sie ein spannender Themenparcours. Das neuartige Ausstellungskonzept greift Themen auf, die uns Menschen überall auf der Welt bewegen, denen wir aber je nach unseer regionalen und kulturellen Prägung ganz anders begegnen. Der Kulturen vergleichende Ansatz betont das gleichberechtigte Dasein und die Ebenbürtigkeit aller Kulturen und vermittelt Denkanstöße und Dialogansätze. Der Einbezug unserer eigenen Kultur in die vergleichende Betrachtung trägt zur Relativierung des eigenen Denkens bei.

Für: Erwachsene |

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 25 | Preis pauschal: € 75 | ermäßigt € 50 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 10 | Fremdsprache: zzgl. € 10 | zzgl. Eintritt | Mehrere Gruppen parallel: möglich

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

geschenkt! – die Gabe der Diplomatie Eine Intervention in der Dauerausstellung des RJM

Während eines Staatsbesuchs werden traditionell Geschenke ausgetauscht. Doch was wird da eigentlich geschenkt? Das Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt präsentiert in seiner neuen Sonderausstellung rund 30 noch nie gezeigte Staatsgeschenke aus der Zeit der Bonner Republik, die aus Ländern wie Togo, Mexiko und Indonesien stammen. Die kunstvollen Schnitzereien, aufwändigen Keramikarbeiten und Repliken bekannter Originale werden als Interventionen in der Dauerausstellung präsentiert. Welche Geschichten erzählen uns diese Objekte über das Herkunftsland, die Schenkenden, die Beschenkten und die Diplomatie im Allgemeinen?

Für: Erwachsene |

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 25 | Preis pauschal: € 75 | ermäßigt € 50 | Schüler 40 € | Wochenende/Feiertag: zzgl. € 10 | Fremdsprache: zzgl. € 10 | zzgl. Eintritt | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Ein Angebot zur Ausstellung: „geschenkt! – die Gabe der Diplomatie“, buchbar: 07.06.2019 - 05.01.2020

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Miteinander wohnen, miteinander leben

Die Wohnung als Bühne! Vier Wohnstätten, die um einen europäischen Salon kreisen, zeigen Ihnen das Zusammenleben in anderen Kulturen. Der Empfangsraum eines Kaufmanns aus Kayseri strahlt die Gastfreundschaft des Osmanischen Reiches aus, ein Zelt der Tuareg lässt den harten Alltag in der Sahara ahnen. Im Tipi nordamerikanischer Plains-Indianer leben die Generationen zusammen, das Männerhaus der Asmat auf Neuguinea ist hingegen kein Ort für Frauen. Alles Vergangenheit? Das können Sie durch aktuelle Filminterviews im Museum überprüfen.

Für: Erwachsene |

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 25 | Preis pauschal: € 75 | ermäßigt € 50 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 10 | Fremdsprache: zzgl. € 10 | zzgl. Eintritt | Mehrere Gruppen parallel: möglich

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Tod und Jenseits

Ein großer Stier als Sarkophag. Ein reich verziertes Boot für die letzte Reise. Ein schreiend bunter Altar für die Verstorbenen – der Umgang mit dem Tod kennt unzählige Spielarten. Ahnenfiguren aus Afrika, Ozeanien und Indonesien sorgen für die stete Präsenz der Verstorbenen, die noch immer Einfluss nehmen können. Umgekehrt kümmern sich die Nachkommen um die Vorfahren. Im Alten Peru dienten kostbare Grabbeigaben einem bequemen ‚Weiterleben’ nach dem Tod. Und in Mexiko wird das Totengedenken zum Fest. Eine Führung als vielstimmiger Dialog zwischen Diesseits und Jenseits!

Für: Erwachsene |

Dauer: 60 Minuten | Preis pauschal: Erwachsene € 75 | ermäßigt € 50 | zzgl. Eintritt | Preis pauschal: Schüler im Klassenverband € 40 | Eintritt frei | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 10 | Fremdsprache: zzgl. € 10 | Mehrere Gruppen parallel: möglich

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

„Heilige und Asketen – Miniaturmalerei der Jaina aus Indien“

Mit seiner neuen Sonderausstellung feiert das RJM die Schenkung eines umfangreichen Konvoluts indischer Miniaturen der Jaina aus der Sammlung Eva und Konrad Seitz. Die kostbaren Miniaturblätter stammen aus der Zeit zwischen 1375 bis 1620. Die Religionsgemeinschaft der Jaina kann seit etwa dem 6. Jh. v.u.Z. in Indien nachgewiesen werden. Weltweit ist ihr Grundsatz der Gewaltlosigkeit gegenüber Mensch und Tier. Eine wichtige Rolle im religiösen Leben spielen Manuskripte, die Lehren, kosmologische Vorstellungen sowie Richtlinien für moralisches Verhalten. Illustriert werden sie durch Miniaturen, die teilweise mit Lapislazuli und Gold ausgemalt werden.

Die Ausstellung wir vom Aufbau her in den Jainismus allgemein einführen, dann in den Bereich „heilige Texte“ und „Kosmologie“ übergehen und sich schließlich mit den verschiedenen Kunststilen auseinandersetzen.

Für: Erwachsene |

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 15 | Preis pauschal: € 75 | ermäßigt € 50 | Wochenende/Feiertag: zzgl. € 10 | Fremdsprache: zzgl. € 10 | Eintritt frei | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Ein Angebot zur Ausstellung: „Heilige und Asketen - Miniaturmalerei der Jaina aus Indien“, buchbar: 11.10.2019 - 16.02.2020
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Weitere Angebote

Angebote für Schulklassen & Lehrkräfte

Kindergeburtstag im Museum