Ihr Museumsbesuch –
Schritt für Schritt

Liebe Besucher*innen,

auf dem Museumsportal und allen Websites der Museen der Stadt Köln (ausgenommen Museum Ludwig und Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, die ein Online-Ticketing anbieten, s. dazu unten "Besondere Regelungen für bestimmte Institutionen") finden Sie die Möglichkeit, sich für einen Museumsbesuch anzumelden.

Eine Vorab-Anmeldung ist aufgrund der Corona-Schutzbedingungen zwingend erforderlich – Anmeldungen vor Ort sind nicht möglich.

Seit dem 22.03.21 ist ein Besuch aber nur möglich, wenn zusätzlich zu einem telefonisch oder online angemeldeten Zutritt auch der Nachweis eines negativen Corona-Tests vorliegt. In den Museen selbst werden keine Tests durchgeführt und wird auch nicht die Durchführung von Selbsttests überwacht.

Akzeptiert werden alle offiziellen Corona-Tests mit zertifiziertem Nachweis des Testergebnisses. Dieser Nachweis darf nicht älter als 24 Stunden sein. Er muss in Form eines Zertifikats dem Einlasspersonal einmalig vorgelegt werden. Das Zertifikat muss personengebunden und auf den Namen des betreffenden Gastes ausgestellt sein, der das Museum besucht.

Eine Übersicht mit Teststationen, die auch kostenlose Tests anbieten, sowie weitere behördliche Informationen zum Thema finden Sie hier und hier

 

Anmeldung

  • Rufen Sie über dieses Museumsportal oder die Museumswebsites die Anmeldeseite auf und wählen Sie das Museum aus, das Sie besuchen möchten.

  • Informieren Sie sich über den Kalender vorab, ob Sie ein für Sie geeignetes Zeitfenster finden.

  • Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und warten Sie auf die E-Mail mit dem Link auf die Reservierungsseite. Dieser Ablauf ist aus Datenschutzgründen erforderlich. Bitte schauen Sie zur Sicherheit auch in Ihren Spam-Ordner.

  • Wählen Sie auf der Reservierungsseite den Tag und die Uhrzeit aus, zu der Sie das gewünschte Museum besuchen möchten. Die Zeitfenster für einen Besuch betragen aktuell jeweils 1 Stunde.

  • Sollte Ihr gewähltes Zeitfenster für die von Ihnen gewünschte Personenzahl belegt sein, wird Ihnen das angezeigt. Wählen Sie dann bitte ein alternatives Zeitfenster.

  • Der angezeigte Zeitraum bezieht sich auf den Eintrittszeitpunkt und die Verweildauer im Museum.

  • Tragen Sie im Anmeldeformular die erforderlichen Kontaktdaten ein.

  • Bitte beachten Sie: Eine Person kann max. bis zu vier weitere Personen aus ihrem Haushalt anmelden.

  • Bitte beachten Sie ebenfalls: Hierbei handelt es sich um eine Anmeldung, nicht den Kauf einer Eintrittskarte. Diese erwerben Sie nach Vorlage Ihrer Anmeldung an der Museumskasse.

  • Die Anmeldung für einen Termin ist bitte bis spätestens 16:00 Uhr des Vortages zu tätigen, damit diese verarbeitet und an das Museum übermittelt werden kann.

  • Bei erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine automatisierte Bestätigungsmail sowie das Formular zur Kontaktnachverfolgung zum Ausfüllen. Bringen Sie bitte beides mit zum Museumsbesuch.

  • Eine Anmeldung ist auch für Inhaber*innen einer Jahreskarte, Museumscard, ICOM-Karte oder für Presse sowie Mitglieder von Freundeskreisen und Fördervereinen etc. notwendig.

  • Bei Fragen oder für Hilfestellungen rund um Ihre Anmeldung wenden Sie sich bitte an service.museumsdienst@stadt-koeln.de

 

Besondere Regelungen für bestimmte Institutionen

  • Die Eintrittskarten für die Ausstellung „Andy Warhol Now“ im Museum Ludwig für zwei Stunden Besuchszeit sind über die Website www.koelnticket.de/warhol-tickets buchbar.

  • Anmeldungen für das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud können  telefonisch über die Nummer 0221 221 27694 erfolgen. Ab dem 23. März ist der neue Online-Ticket-Shop des Museums auf www.wallraf.museum erreichbar.

  • Für die Lesesäle der Kunst- und Museumsbibliothek und die artothek gilt generell eine telefonische Anmeldung.

  • Auch eine telefonische Voranmeldung bei den Museen für ein bestimmtes Zeitfenster ist möglich – die jeweiligen Kontaktdaten sind nachfolgend aufgeführt.

 

An der Museumskasse

  • Ein Besuch ist nur möglich, wenn der Nachweis eines negativen Corona-Tests vorliegt.
    Akzeptiert werden alle offiziellen Corona-Tests mit zertifiziertem Nachweis des Testergebnisses. Dieser Nachweis darf nicht älter als 24 Stunden sein. Er muss in Form eines Zertifikats dem Einlasspersonal einmalig vorgelegt werden. Das Zertifikat muss personengebunden und auf den Namen des betreffenden Gastes ausgestellt sein, der das Museum besucht.

  • Kinder benötigen ein Negativ-Test-Zertifikat, sobald sie schulpflichtig sind. Kinder vor Schulpflicht benötigen dies nicht. 

  • Geimpfte Personen brauchen ebenfalls ein Negativ-Test-Zertifikat.

  • In den Museen selbst werden keine Tests durchgeführt und wird auch nicht die Durchführung von Selbsttests überwacht.

  • Nach Vorlage der Bestätigungsmail (Ausdruck oder digital) Ihrer Anmeldung erwerben Sie an der Museumskasse Ihre Eintrittskarten.

  • An allen Kassen können Sie mit Bargeld oder EC-Karte bezahlen, im NS-Dokumentationszentrum derzeit nur mit Bargeld.

  • Um die Nachverfolgbarkeit zu gewährleisten, hinterlassen Sie an der Kasse die Kontaktdaten aller Personen. Hierfür können Sie auch das mitgebrachte und bereits im Vorfeld ausgefüllte Formular verwenden.

  • Bitte beachten Sie: Ihre Anmeldung ist für einen Zeitraum von 15 Minuten nach Beginn des Zeitfensters gültig. Es handelt sich um ein unverbindliches Zeitfenster, der Einlass kann nicht garantiert werden und ist insbesondere abhängig von behördlichen Auflagen. Es kann u. U. zu Abweichungen kommen, bitte folgen Sie vor Ort gegebenenfalls den Anweisungen des Personals in den Museen.

 

Im Museum

  • Bei Besuchen gilt ausnahmslos in allen Museen und städtischen Instituten die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 und höheren Standards jeweils ohne Ausatemventil oder vergleichbare Masken, insbesondere KN95/N95) für alle Mitarbeiter*innen sowie für alle Besucher*innen.

  • Kinder unter 14 Jahren, die aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, sind verpflichtet, eine Alltagsmaske zu tragen. Von der Maskenpflicht ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt sowie Personen, die aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können. Ein entsprechender Nachweis ist auf Verlangen vorzulegen.

  • Darüber hinaus ist der gesetzlich vorgegebene Mindestabstand einzuhalten, und die jeweiligen Hygienebestimmungen in den Museen sind zu beachten.

  • Die Gastronomie in den Museen bleibt geschlossen.

  • Führungen und andere Veranstaltungen finden bis auf weiteres nicht statt.

  • Auch Gruppenbesuche in eigener Regie sind bis auf weiteres nicht möglich.

 
 

Die Museen im Überblick

Kölnisches Stadtmuseum
Öffnungszeiten: Dienstag 10 bis 20 Uhr, Mittwoch bis Sonntag 10 bis 17 Uhr. Jeden ersten Donnerstag im Monat 10 bis 22 Uhr. Montag geschlossen.
Anmeldung: Online  oder telefonisch Montag bis Sonntag von 10 bis 16:30 Uhr unter der Nummer 0221 221-22398.
Schutzbestimmung: Max. 7 Besucher*innen können das Kölnische Stadtmuseum gleichzeitig besuchen.

MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Jeden ersten Donnerstag im Monat 10 bis 22 Uhr. Montag geschlossen.
Anmeldung: Online oder telefonisch Montag bis Sonntag von 9 bis 16 Uhr unter der Nummer 0221 221-23 860.
Schutzbestimmung: Max. 50 Besucher*innen können das MAKK gleichzeitig besuchen.

Museum für Ostasiatische Kunst
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr. Jeden ersten Donnerstag im Monat von 11 bis 22 Uhr. Montag geschlossen.
Anmeldung: Online oder telefonisch Montag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr unter der Nummer 0221/221- 28617.
Schutzbestimmung: Max. 125 Besucher*innen können das Museum für Ostasiatische Kunst gleichzeitig besuchen.

Museum Ludwig
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Sonntag von 10 bis 20 Uhr, Freitag und Samstag von 10 bis 22 Uhr.
Anmeldung: Die Ausstellung Andy Warhol Now kann ausschließlich mit Zeitfenster-Tickets besucht werden. Die Eintrittskarten für zwei Stunden Besuchszeit sind über die Website www.koelnticket.de/warhol-tickets buchbar.
Bitte beachten Sie: Derzeit ist ausschließlich die Sonderausstellung „ Andy Warhol Now“ geöffnet. Die Ausstellungen "Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung", "Sisi privat" und die ständige Sammlung sind bis auf Weiteres geschlossen.

Museum Schnütgen
Öffnungszeiten
: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 bis 20 Uhr, jeden ersten Donnerstag im Monat von 10 bis 22 Uhr. Montag geschlossen.
Anmeldung: Online  oder telefonisch unter der Nummer 0221/221-31355.
Schutzbestimmung: Max. 57 Besucher*innen können das Museum Schnütgen gleichzeitig besuchen.

NS-Dokumentationszentrum
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Jeden ersten Donnerstag im Monat von 10 bis 22 Uhr. Montag geschlossen.
Anmeldung: Online oder telefonisch Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr unter der Nummer 0221/221-24340.
Schutzbestimmung: Max. 80 Besucher*innen können das Haus gleichzeitig besuchen.

Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr, Donnerstag von 10 bis 20 Uhr. Jeden ersten Donnerstag im Monat von 10 bis 22 Uhr. Montag geschlossen.
Anmeldung: Online oder telefonisch Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr und Donnerstag von 10 bis 20 Uhr unter der Nummer 0221/221-31356.
Schutzbestimmung: Max. 200 Besucher*innen können das Rautenstrauch-Joest-Museum gleichzeitig besuchen.

Römisch-Germanisches Museum im Belgischen Haus
Öffnungszeiten:
täglich außer Dienstag von 10 bis 18 Uhr und jeden ersten Donnerstag im Monat bis 22 Uhr.
Anmeldung: Online oder telefonisch täglich außer Dienstag von 10 bis 18 Uhr über die Kasse des Belgischen Hauses unter der Nummer 0221/221-2 80 94 möglich.
Schutzbestimmung: Max. 20 Besucher*innen können das Römisch-Germanische Museum gleichzeitig besuchen.
Bitte beachten Sie: Das Haus am Roncalliplatz mit Dionysos-Mosaik und Poblicius-Grabmal bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr sowie am ersten und dritten Donnerstag im Monat von 10 bis 22 Uhr. Montag geschlossen.
Anmeldung: Telefonisch (bis einschl. 28.03.21) Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr unter der Nummer 0221/221-27694. Weitere Informationen auf: www.wallraf.museum
Schutzbestimmung: Max. 120 Besucher*innen können das Wallraf-Richartz-Museum gleichzeitig besuchen.

 

Institute der Stadt Köln

artothek
Öffnungszeiten
: Dienstag bis Freitag von 13 bis 19 Uhr und Samstag von 13 bis 16 Uhr.
Anmeldung: Eine telefonische Voranmeldung für Besucher*innen ist Dienstag bis Freitag von 13 bis 19 Uhr und Samstag von 13 bis 16 Uhr unter der Nummer 0221/221-22332 möglich.
Schutzbestimmung: Maximal 2 Besucher*innen können sich zeitgleich in der artothek aufhalten.

Kunst- und Museumsbibliothek
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10 bis 13.30 Uhr sowie von 14.30 bis 18 Uhr nach telefonischer Vorankündigung.
Anmeldung: Eine telefonische Voranmeldung für Besucher*innen ist Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr über die Lesesäle möglich. Für den Lesesaal im Museum Ludwig unter der Nummer 0221/221-22626, für den Lesesaal im Museum für Angewandte Kunst unter der Nummer 0221/221-26729 oder 0221/221-22438.
Schutzbestimmung: Max. 6 Besucher*innen können gleichzeitig den Lesesaal im Museum Ludwig nutzen. Max. 4 Besucher*innen können gleichzeitig den Lesesaal im Museum für Angewandte Kunst nutzen.

Rheinisches Bildarchiv
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9 bis 15 Uhr, Freitag von 9 bis 14 Uhr.
Anmeldung: Eine Terminabsprache ist telefonisch unter der Nummer 0221/ 221-22354 möglich oder per E-Mail an unter rba@rbakoeln.de.
Eine Voranmeldung über das Online-Ticketsystem ist nicht erforderlich.
Schutzbestimmung: Das Rheinische Bildarchiv kann von max. 2 Personen täglich besucht werden.

Historisches Archiv
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 9 bis 16:30 Uhr.
Anmeldung: Eine telefonische Voranmeldung für Besucher*innen ist unter der Nummer 0221-221-23669 möglich oder per E-Mail an: lesesaal.hastk@stadt-koeln.de
Schutzbestimmung: Alle Angebote stehen jeweils max. 2 Personen gleichzeitig zur Verfügung.

Stand: 22.03.2021

 
 

Datenschutzinformation zur Anmeldung für einen Besuch in einem Museum der Stadt Köln:

Gem. § 8 Abs. 4 der Corona-Schutzverordnung NRW können Museumsbesuche b.a.w. nur im Rahmen von vorab vereinbarten Terminen stattfinden. Für die Abwicklung der Termin-anmeldung verarbeiten wir personenbezogenen Daten von Ihnen, nämlich Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Zunächst, damit wir Ihnen eine Buchungsbestätigung zusenden und später, bei Ihrem Besuch im jeweiligen Museum, um den Termin Ihrer Person zuordnen zu können. Dafür werden Ihre personenbezogenen Daten von uns an das jeweilige Museum der Stadt Köln weitergeleitet, das Sie besuchen möchten.

Eine Weiterleitung Ihrer Daten an andere Stellen findet nicht statt. Ihre Daten werden nur zu dem genannten Zweck verarbeitet. Nach Ihrem Besuch im Museumshaus werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf der rechtlichen Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DS-GVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen).

 

Verantwortliche Stelle für diese Datenverarbeitung

Museumsdienst Köln
0221 / 221-24034
service.museumsdienst@stadt-koeln.de

Datenschutzbeauftragter

Stadt Köln
Datenschutzbeauftragter
Stadthaus Deutz - Ostgebäude
Willy-Brandt-Platz 3
50679 Köln

0221 / 221-22457 oder 0221 / 221-22509
datenschutzbeauftragter@stadt-koeln.de

 

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie gem. Art. 15 ff. DS-GVO folgende Rechte:

-      Recht auf Auskunft

-      Recht auf Berichtigung

-      Recht auf Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung

 

Mögliche Beschwerden über das Vorgehen der Stadt Köln in dieser datenschutzrechtlichen Angelegenheit richten Sie bitte an die:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW
Kavalleriestr. 2 -4
40213 Düsseldorf

0211 / 38424-0
poststelle@ldi.nrw.de

Die durch § 4 a Abs. 1 der Corona-Schutzverordnung NRW vorgeschriebene Datenerhebung zur Infektionskettenrückverfolgung erfolgt separat. Die diesbezügliche Datenschutzerklärung finden Sie auf der jeweiligen Webseite des Museums, das Sie besuchen möchten.