Führungen & Akademieprogramm

Die Akademie bietet Ihnen einen intensiven Zugang zu den Themen in den Kölner Museen. Geschichtliche und kulturelle Zusammenhänge, Blicke auf andere Gattungen und hinter die Kulissen stehen im Mittelpunkt. Unsere Experten freuen sich auf den Dialog mit Ihnen.

 
zurück
Seite 1 / 2
vor
So. 15.12.
12:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Wein und Tee in China

Opfergabe, Mittel der Inspiration und lukratives Genussmittel: die Führung gibt einen Überblick über den vielfältigen Gebrauch, die Bedeutung und die kulturhistorischen Bezüge von Wein und Tee in China. Dabei stehen die unterschiedlichen Gefäßtypen- und formen sowie die Rezeption des Wein- und Teegenusses in der bildenden Kunst im Zentrum der Betrachtung.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Trunken an Nüchternheit. Wein und Tee in der chinesischen Kunst“, 13.11.2019 - 03.05.2020

So. 15.12.
15:00 Uhr

Führung | Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten

Die noch heute zahlreich vorzufindenden Bunker spielen für den Kölner Photographen Boris Becker (*1961) insbesondere am Beginn seiner künstlerischenLaufbahn eine wichtige Rolle. Sie bilden die erste umfangreich erarbeitete Serie in seinem Werk. Als Relikte der Vergangenheit scheinen sie ihrer ursprünglichen Funktion beraubt, sind sie vielfach in eine neue Nutzung überführt. Dennoch ist ihr Verweis in die Geschichte stets vorhanden. Boris Becker lotet die höchst unterschiedlichen Bauformen mittels Schwarzweißphotographie sowie auch Farbtechnik aus, betrachtet sie in ihrem zumeist städtebaulichen Umfeld, bildet Oberflächenstrukturen und vorgefundene Details ab. Entstanden ist ein umfangreiches Archiv der in Westdeutschland ab 1940 gebauten Hochbunker, das mit jüngeren, großformatigen Farbphotographien des Künstlers kombiniert wird.

Laufzeit: 6.9.2019–9.2.2020

Für: Erwachsene | Von: SK-Stiftung Kultur | Treffpunkt: Kasse, Im Mediapark 7 (1. OG) | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 5,00

So. 22.12.
12:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Kulturtransfer in Asien

Die Entwicklung des ostasiatischen Kulturraums ist vom Austausch zwischen China, Korea und Japan geprägt. Über ein verzweigtes Netzwerk von Handelswegen gab es auch Kontakte zu weiter entfernt liegenden Regionen. Über den Transfer materieller Güter hinaus wurden auch Kultur- und Handwerkstechniken, religiös-philosophische sowie wissenschaftliche Erkenntnisse zwischen den Kulturen vermittelt. Ausgesuchte Exponate machen diese Prozesse deutlich.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

So. 22.12.
15:00 Uhr

Führung | Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten

Die noch heute zahlreich vorzufindenden Bunker spielen für den Kölner Photographen Boris Becker (*1961) insbesondere am Beginn seiner künstlerischenLaufbahn eine wichtige Rolle. Sie bilden die erste umfangreich erarbeitete Serie in seinem Werk. Als Relikte der Vergangenheit scheinen sie ihrer ursprünglichen Funktion beraubt, sind sie vielfach in eine neue Nutzung überführt. Dennoch ist ihr Verweis in die Geschichte stets vorhanden. Boris Becker lotet die höchst unterschiedlichen Bauformen mittels Schwarzweißphotographie sowie auch Farbtechnik aus, betrachtet sie in ihrem zumeist städtebaulichen Umfeld, bildet Oberflächenstrukturen und vorgefundene Details ab. Entstanden ist ein umfangreiches Archiv der in Westdeutschland ab 1940 gebauten Hochbunker, das mit jüngeren, großformatigen Farbphotographien des Künstlers kombiniert wird.

Laufzeit: 6.9.2019–9.2.2020

Für: Erwachsene | Von: SK-Stiftung Kultur | Treffpunkt: Kasse, Im Mediapark 7 (1. OG) | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 5,00

So. 29.12.
12:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Ein Schatzhaus für die Kunst Ostasiens – Das Museum im Überblick

Das Wesen ostasiatischer Gestaltung lässt sich bereits in der besonderen Architektur und  Anlage des Museums erkennen. Ein Rundgang durch die Sammlung ostasiatischer Kunst vermittelt einen Überblick über typische Bildgattungen, Themen und Materialien.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

So. 29.12.
15:00 Uhr

Führung | Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten

Die noch heute zahlreich vorzufindenden Bunker spielen für den Kölner Photographen Boris Becker (*1961) insbesondere am Beginn seiner künstlerischenLaufbahn eine wichtige Rolle. Sie bilden die erste umfangreich erarbeitete Serie in seinem Werk. Als Relikte der Vergangenheit scheinen sie ihrer ursprünglichen Funktion beraubt, sind sie vielfach in eine neue Nutzung überführt. Dennoch ist ihr Verweis in die Geschichte stets vorhanden. Boris Becker lotet die höchst unterschiedlichen Bauformen mittels Schwarzweißphotographie sowie auch Farbtechnik aus, betrachtet sie in ihrem zumeist städtebaulichen Umfeld, bildet Oberflächenstrukturen und vorgefundene Details ab. Entstanden ist ein umfangreiches Archiv der in Westdeutschland ab 1940 gebauten Hochbunker, das mit jüngeren, großformatigen Farbphotographien des Künstlers kombiniert wird.

Laufzeit: 6.9.2019–9.2.2020

Für: Erwachsene | Von: SK-Stiftung Kultur | Treffpunkt: Kasse, Im Mediapark 7 (1. OG) | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 5,00

Do. 02.01.
17:30 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Ein Schatzhaus für die Kunst Ostasiens – Das Museum im Überblick

Das Wesen ostasiatischer Gestaltung lässt sich bereits in der besonderen Architektur und der Anlage des Museums erkennen. Ein Rundgang durch die Sammlung ostasiatischer Kunst vermittelt einen Überblick über typische Bildgattungen, Themen und Materialien. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos

So. 05.01.
11:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Entdeckungsreise durch Ostasien

Möchtest du mehr erfahren über kostbare Dinge aus den fernen Ländern China, Japan und Korea? Dann mach mit bei unserer Erkundungstour durch das Museum, und lass dich überraschen von Schätzen aus Seide, Papier, Porzellan und anderen wertvollen Materialien.

Für: Kinder ab 8 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Irene Ellegiers M. A. | Reihe: Kinderführung | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

So. 05.01.
15:00 Uhr

Führung | Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten

Die noch heute zahlreich vorzufindenden Bunker spielen für den Kölner Photographen Boris Becker (*1961) insbesondere am Beginn seiner künstlerischenLaufbahn eine wichtige Rolle. Sie bilden die erste umfangreich erarbeitete Serie in seinem Werk. Als Relikte der Vergangenheit scheinen sie ihrer ursprünglichen Funktion beraubt, sind sie vielfach in eine neue Nutzung überführt. Dennoch ist ihr Verweis in die Geschichte stets vorhanden. Boris Becker lotet die höchst unterschiedlichen Bauformen mittels Schwarzweißphotographie sowie auch Farbtechnik aus, betrachtet sie in ihrem zumeist städtebaulichen Umfeld, bildet Oberflächenstrukturen und vorgefundene Details ab. Entstanden ist ein umfangreiches Archiv der in Westdeutschland ab 1940 gebauten Hochbunker, das mit jüngeren, großformatigen Farbphotographien des Künstlers kombiniert wird.

Laufzeit: 6.9.2019–9.2.2020

Für: Erwachsene | Von: SK-Stiftung Kultur | Treffpunkt: Kasse, Im Mediapark 7 (1. OG) | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 5,00

So. 12.01.
12:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Auf den Spuren des Buddha

Der aus Indien stammende Buddhismus hat in Ostasien unterschiedliche Ausprägungen erfahren. Kostbare Skulpturen, Malereien und Handschriften zeigen neben dem zentralen Religionsstifter weitere bedeutsame Heilsfiguren. So werden zentrale Lehrinhalte und religiöse Praktiken und ihre jeweilige Bedeutung für unterschiedliche buddhistische Schulrichtungen deutlich.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

So. 12.01.
15:00 Uhr

Führung | Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten

Die noch heute zahlreich vorzufindenden Bunker spielen für den Kölner Photographen Boris Becker (*1961) insbesondere am Beginn seiner künstlerischenLaufbahn eine wichtige Rolle. Sie bilden die erste umfangreich erarbeitete Serie in seinem Werk. Als Relikte der Vergangenheit scheinen sie ihrer ursprünglichen Funktion beraubt, sind sie vielfach in eine neue Nutzung überführt. Dennoch ist ihr Verweis in die Geschichte stets vorhanden. Boris Becker lotet die höchst unterschiedlichen Bauformen mittels Schwarzweißphotographie sowie auch Farbtechnik aus, betrachtet sie in ihrem zumeist städtebaulichen Umfeld, bildet Oberflächenstrukturen und vorgefundene Details ab. Entstanden ist ein umfangreiches Archiv der in Westdeutschland ab 1940 gebauten Hochbunker, das mit jüngeren, großformatigen Farbphotographien des Künstlers kombiniert wird.

Laufzeit: 6.9.2019–9.2.2020

Für: Erwachsene | Von: SK-Stiftung Kultur | Treffpunkt: Kasse, Im Mediapark 7 (1. OG) | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 5,00

So. 19.01.
15:00 Uhr

Führung | Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten

Die noch heute zahlreich vorzufindenden Bunker spielen für den Kölner Photographen Boris Becker (*1961) insbesondere am Beginn seiner künstlerischenLaufbahn eine wichtige Rolle. Sie bilden die erste umfangreich erarbeitete Serie in seinem Werk. Als Relikte der Vergangenheit scheinen sie ihrer ursprünglichen Funktion beraubt, sind sie vielfach in eine neue Nutzung überführt. Dennoch ist ihr Verweis in die Geschichte stets vorhanden. Boris Becker lotet die höchst unterschiedlichen Bauformen mittels Schwarzweißphotographie sowie auch Farbtechnik aus, betrachtet sie in ihrem zumeist städtebaulichen Umfeld, bildet Oberflächenstrukturen und vorgefundene Details ab. Entstanden ist ein umfangreiches Archiv der in Westdeutschland ab 1940 gebauten Hochbunker, das mit jüngeren, großformatigen Farbphotographien des Künstlers kombiniert wird.

Laufzeit: 6.9.2019–9.2.2020

Für: Erwachsene | Von: SK-Stiftung Kultur | Treffpunkt: Kasse, Im Mediapark 7 (1. OG) | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 5,00

Do. 23.01.
14:30 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Kuratorinnenführung: Trunken an Nüchternheit

Für: Erwachsene | Von: Museum für Ostasiatische Kunst | Mit: Dr. Petra Rösch | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 5,00 | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Trunken an Nüchternheit. Wein und Tee in der chinesischen Kunst“, 13.11.2019 - 03.05.2020

Fr. 24.01.
15:00 - 17:00 Uhr

Seminar | Museum für Ostasiatische Kunst

Tee in China und Japan

Ein einführender Kurzvortrag gibt einen Überblick über die kulturhistorische Entwicklung der japanischen Teekunst und ihre chinesischen Wurzeln. Beim anschließenden Rundgang  betrachten wir ausgewählte Exponate der Ausstellung und der Sammlung im Hinblick auf ihre Beziehung zur Teekultur.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Dr.Marie-Luise Legeland, Caroline Stegmann-Rennert M.A. | Reihe: Akademieprogramm | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 6,00 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 19.01.2020 | Rahmenprogramm zu: „Trunken an Nüchternheit. Wein und Tee in der chinesischen Kunst“, 13.11.2019 - 03.05.2020

So. 26.01.
11:00 Uhr

Führung | Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Führung durch den Hochbunker Körnerstraße 101 in Köln-Ehrenfeld: „Vom Luftschutz zur Kunst“

Der Bunker in der Körnerstraße im Kölner Stadtteil Ehrenfeld zählt zu jenen Gebäuden mit der ursprünglichen Schutzfunktion vor Bombenangriffen während des Zweiten Weltkriegs, die einer anderen Nutzung überführt wurden und dennoch ein Ort der spürbaren Erinnerung geblieben sind. Seine Geschichte spiegelt darüber hinaus auch die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen des Quartiers wider.

Die Führung wird durch das Innere des Gebäudes gehen, das heute in Teilen für zeitgenössische Kunstausstellungen und Kunstaktionen genutzt wird – eine besondere Gelegenheit, die normalerweise nicht öffentlich zugänglichen Bereiche in Augenschein zu nehmen.

In der Teilnahmegebühr ist der Eintritt in die Ausstellung „Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten“ und die Teilnahme an der öffentlichen Führung am jeweiligen Sonntag der Bunkerführung um 15 Uhr enthalten.
Begrenzte Teilnehmerzahl! Um verbindliche Voranmeldung wird gebeten:
Tel. 0221/88895300, E-Mail: photographie@sk-kultur.de, www.photographie-sk-kultur.de

Das Projekt entstand mit der freundlichen Unterstützung der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland.

Für: Erwachsene | Von: SK-Stiftung Kultur | Mit: Ana Maria Bermejo | Treffpunkt: Hochbunker Körnerstraße 101, 50823 Köln-Ehrenfeld | Preis: € 12,00

So. 26.01.
15:00 Uhr

Führung | Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten

Die noch heute zahlreich vorzufindenden Bunker spielen für den Kölner Photographen Boris Becker (*1961) insbesondere am Beginn seiner künstlerischenLaufbahn eine wichtige Rolle. Sie bilden die erste umfangreich erarbeitete Serie in seinem Werk. Als Relikte der Vergangenheit scheinen sie ihrer ursprünglichen Funktion beraubt, sind sie vielfach in eine neue Nutzung überführt. Dennoch ist ihr Verweis in die Geschichte stets vorhanden. Boris Becker lotet die höchst unterschiedlichen Bauformen mittels Schwarzweißphotographie sowie auch Farbtechnik aus, betrachtet sie in ihrem zumeist städtebaulichen Umfeld, bildet Oberflächenstrukturen und vorgefundene Details ab. Entstanden ist ein umfangreiches Archiv der in Westdeutschland ab 1940 gebauten Hochbunker, das mit jüngeren, großformatigen Farbphotographien des Künstlers kombiniert wird.

Laufzeit: 6.9.2019–9.2.2020

Für: Erwachsene | Von: SK-Stiftung Kultur | Treffpunkt: Kasse, Im Mediapark 7 (1. OG) | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 5,00

So. 02.02.
15:00 Uhr

Führung | Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur

Boris Becker – Hochbunker. Photographien von Architekturen und Artefakten

Die noch heute zahlreich vorzufindenden Bunker spielen für den Kölner Photographen Boris Becker (*1961) insbesondere am Beginn seiner künstlerischenLaufbahn eine wichtige Rolle. Sie bilden die erste umfangreich erarbeitete Serie in seinem Werk. Als Relikte der Vergangenheit scheinen sie ihrer ursprünglichen Funktion beraubt, sind sie vielfach in eine neue Nutzung überführt. Dennoch ist ihr Verweis in die Geschichte stets vorhanden. Boris Becker lotet die höchst unterschiedlichen Bauformen mittels Schwarzweißphotographie sowie auch Farbtechnik aus, betrachtet sie in ihrem zumeist städtebaulichen Umfeld, bildet Oberflächenstrukturen und vorgefundene Details ab. Entstanden ist ein umfangreiches Archiv der in Westdeutschland ab 1940 gebauten Hochbunker, das mit jüngeren, großformatigen Farbphotographien des Künstlers kombiniert wird.

Laufzeit: 6.9.2019–9.2.2020

Für: Erwachsene | Von: SK-Stiftung Kultur | Treffpunkt: Kasse, Im Mediapark 7 (1. OG) | Preis: € 7,50 | ermäßigt: € 5,00

Do. 06.02.
15:30 - 17:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Çin Kültüründe Şarap ve Çay - Wein und Tee in der chinesischen Kultur

Die Veranstaltung der Reihe Müzemize Hoşgeldiniz – Willkommen im Museum richtet sich gezielt an Kölner Seniorinnen und Senioren mit türkischen Wurzeln. Die zweisprachigen Ausstellungsrundgänge bieten eine Einführung in bestimmte Themenschwerpunkte der Sammlung.

Lütfen müracatlarınızı /Bitte anmelden: IpekSirena.Krutsch@Stadt-Koeln.de

Für: Senioren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Caroline Stegmann-Rennert M.A., Elif Yilmaz | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 01.02.2020 | Rahmenprogramm zu: „Trunken an Nüchternheit. Wein und Tee in der chinesischen Kunst“, 13.11.2019 - 03.05.2020

Do. 06.02.
17:30 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Ein Schatzhaus für die Kunst Ostasiens – Das Museum im Überblick

Das Wesen ostasiatischer Gestaltung lässt sich bereits in der besonderen Architektur und der Anlage des Museums erkennen. Ein Rundgang durch die Sammlung ostasiatischer Kunst vermittelt einen Überblick über typische Bildgattungen, Themen und Materialien. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos

So. 09.02.
12:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Auf den Spuren des Buddha

Der aus Indien stammende Buddhismus hat in Ostasien unterschiedliche Ausprägungen erfahren. Kostbare Skulpturen, Malereien und Handschriften zeigen neben dem zentralen Religionsstifter weitere bedeutsame Heilsfiguren. So werden zentrale Lehrinhalte und religiöse Praktiken und ihre jeweilige Bedeutung für unterschiedliche buddhistische Schulrichtungen deutlich.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

zurück
Seite 1 / 2
vor
 
 
 

Newsletter aktuell

Veranstaltungen, Events, neue Ausstellungen, Ausstellungsübersicht, Führungen und mehr: eine wöchentliche Inspiration für Ihren Besuch in den Kölner Museen.

 
Download
 
 
Individuelle Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für Gruppen