Führungen & Akademieprogramm

Die Akademie bietet Ihnen einen intensiven Zugang zu den Themen in den Kölner Museen. Geschichtliche und kulturelle Zusammenhänge, Blicke auf andere Gattungen und hinter die Kulissen stehen im Mittelpunkt. Unsere Experten freuen sich auf den Dialog mit Ihnen.

 
zurück
Seite 1 / 8
vor
Do. 01.08.
17:00 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Die Mittelalter-Abteilung für Deutschlernende (Niveau B1)

Die Sammlung mittelalterlicher Malerei im Wallraf-Richartz-Museum gehört zu den wichtigsten der Welt. Im Mittelalter war Kunst aus Köln europaweit bekannt und bewundert. Stefan Lochners Gemälde „Muttergottes in der Rosenlaube“ ist bis heute sehr beliebt. In dieser Führung lernen Sie die Highlights dieser Sammlung kennen und erfahren, was den Menschen in Köln im Mittelalter wichtig war.

Die kostenfreie Führung richtet sich an Menschen, die Deutsch lernen (Niveau B1). 

Foto: Museumsdienst Köln, Nikolai Stabusch

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Mira Parthasarathy | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Do. 01.08.
17:30 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

Ein Schatzhaus für die Kunst Ostasiens – Das Museum im Überblick

Besondere Merkmale ostasiatischer Gestaltung finden sich bereits in der Museumsarchitektur nach Plänen von Kunio Maekawa (1905–1986) und beim japanischen Innengarten, der vom Bildhauer Masayuki Nagare (1923 -2018) konzipiert wurde. Bei einem Rundgang durch die Ausstellungen erhalten Sie einen Überblick über typische Bildthemen und Motive und die in Ostasien bevorzugten Materialien.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Sie erhalten am Tag der Führung an der Kasse einen Aufkleber, der zur Teilnahme an der Führung berechtigt. 

Blick in den Innengarten  Foto und ©: A. Malinka, Düsseldorf

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Freier Eintritt für Kölner*innen | Teilnahme: kostenlos

Do. 01.08.
17:30 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Der Mensch in seinen Welten – Das Rautenstrauch-Joest-Museum im Überblick

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Do. 01.08.
18:00 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Das römische Köln

Mit den Römern begann vor mehr als 2.000 Jahren die Geschichte Kölns. Feldherren und Kaiser, Soldaten und Zivilisten aus aller Welt – sie alle hinterließen über 400 Jahre lang ihre Spuren. Prachtvolles Glas, kostbarer Schmuck, aber auch Handelswaren und Alltagsgegenstände geben einen Einblick in das Leben der Stadtbewohner*innen. Grabmonumente erzählen ihre Biographien, Weihesteine zeigen ihre Glaubensvorstellungen. Was haben wir mit den Römer*innen in Köln gemeinsam, was unterscheidet uns? Hier finden Sie es heraus!

Die Führung findet im RGM im Belgischen Haus (Cäcilienstraße 46) statt.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Do. 01.08.
18:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Mittelalter für Einsteiger: Textilien

Textilien schmücken, verhüllen und kleiden ein, ihre besondere Sinnlichkeit, ihre Vergänglichkeit und ihre oft enge Verbindung zum menschlichen Körper machen Textilen zu besonders faziniernden Kulturgütern. Tauchen Sie ein in die Welt der Stoffe und Stickereien.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Sie erhalten am Tag der Führung an der Kasse einen Aufkleber, der zur Teilnahme an der Führung berechtigt.

Abb.: Chormantel aus der Grande Chartreuse, Museum Schnütgen (Foto RBA)

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Cordula Reiter | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Do. 01.08.
18:00 Uhr

Führung | MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

Aus alt mach neu! Re- und Upcycling im Design

Das Thema Nachhaltigkeit beschäftigt die Designszene schon länger. Auch in der  Dauerausstellung „Kunst + Design im Dialog“ lassen sich zahlreiche Objekte zum Thema finden: vom „Lumpenteller“ über den „Rover-2-Seater“ bis zum „Inflatable Stool“ von Verner Panton by Verpan. Manchmal aus Not oder einer Anti-Haltung geboren, waren sie immer zukunftsweisend.

Ron Arad: Rover 2-Seater, Foto: © detlefschumacher.com

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl: 20 Personen. Sie erhalten am Tag der Führung an der Kasse einen Aufkleber, der zur Teilnahme an der Führung berechtigt.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Do. 01.08.
18:00 - 20:00 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

Stadt:Raum – Museumsspaziergang für Neu-Kölner*innen Köln und seine Geschichte

Sie sind neu in Köln, kennen die Museen noch nicht und haben noch nie etwas vom KölnTag gehört? Dann sind Sie bei diesem kostenfreien Museumsspaziergang genau richtig! Zusammen mit anderen Neu-Kölner*innen spazieren wir durch die Kölner Innenstadt zu ausgewählten städtischen Museen und kommen dort mit kreativen Übungen zu den Ausstellungen ins Gespräch. Bei einem geselligen Ausklang können Sie sich näher kennen lernen. Gerne können Sie auch mit begrenzten Deutschkenntnissen teilnehmen.

Wenn Sie in Köln wohnen, ist der Eintritt für Sie kostenfrei. Als Eintrittskarte reicht der Personalausweis oder ein vergleichbares Dokument.
Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt.

Route 4:

Römisch-Germanisches Museum im Belgischen Haus

Museum Schnütgen

Kölnisches Stadtmuseum

Foto: Dominik Fasel

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Anke Leyendecker | Reihe: Programm plus | Treffpunkt: Foyer Belgisches Haus (Cäcilienstraße 46) | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 30.07.2024

Do. 01.08.
18:30 - 20:00 Uhr

Führung | NS-Dokumentationszentrum

Gedenkstätte Gestapogefängnis und Dauerausstellung "Köln im Nationalsozialismus"

Das EL-DE-Haus war von 1935 bis 1945 Sitz der Kölner Gestapo. Als Gedenkstätte erinnert das ehemalige Hausgefängnis mit den über 1.800 selbstständigen Inschriften in den zehn Zellen an das Schicksal der Gefangenen. Die Dauerausstellung in den ehemaligen Büroräumen der Gestapo zeigt die Geschichte Kölns im Nationalsozialismus.
Im Rahmen dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte des Hauses und der Gedenkstätte. Darüber hinaus werden ausgewählte Aspekte der Stadtgeschichte während der Zeit des Nationalsozialismus erläutert.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl empfehlen wir eine vorherige Anmeldung. Sollte es darüber hinaus noch freie Plätze geben, erfahren Sie dies kurz vorher an der Information im Museum.

Abb.: Das EL-DE-Haus (NS-DOK, Nathan Ishar)

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Oliver Meißner, Heinrich Bleicher | Treffpunkt: Foyer EL-DE-Haus | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 27.07.2024

Do. 01.08.
19:00 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Aufbruch in die Moderne

Im Fokus stehen die Väter der Moderne: van Gogh, Gauguin, Manet und Cézanne. Doch was macht die Moderne aus? Mit welcher Tradition brechen diese Maler, worin liegt ihre revolutionäre Kraft? Der Rundgang ist eine kleine Geschichte der Kunst des 19. Jahrhunderts, die auch den gesellschaftlichen Veränderungen zur Zeit der Industrialisierung nachspürt.

Vincent van Gogh, Die Zugbrücke. Foto: Rheinisches Bildarchiv.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: AbendsImMuseum | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos

Do. 01.08.
19:30 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Homecoming

von jungekunstfreunde, Gruppengröße: max. 25 Personen, im Museum Ludwig

keine Anmeldung nötig

Für: Alle | Von: Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig | Treffpunkt: Kasse | zzgl. Eintritt

Fr. 02.08.
15:00 - 16:30 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Künstlerinnen im Museum Ludwig

Diese Führung legt den Fokus auf die im Museum Ludwig vertretenen Künstlerinnen. Für Frauen war das Ergreifen der freien Kunst als Beruf bis Ende des 19. Jahrhunderts durch viele Vorschriften erschwert. Inzwischen holen die Damen aber tüchtig auf. Beim Rundgang quer durch die Sammlung begegnen Ihnen unter anderen Kunstgrößen wie Gabriele Münter, Eva Hesse, Yayoi Kusama, Natalia Gontscharowa, Lee Krasner und Minerva Cuevas.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: Programm plus | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 4,50 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 28.07.2024

Fr. 02.08.
16:00 - 17:30 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Spurensuche Mittelalter: Highlights des Museums Schnütgen. Ein Angebot für blinde und sehbehinderte Besucher*innen und ihre Freund*innen

Wie fühlt und hört sich „Mittelalter“ im Museum Schnütgen an? Entdecken Sie mit uns die mittelalterlichen Highlights von plastischer Kunst und Glasmalerei, über Architektur bis hin zur Buchkunst. Können Sie die Figuren an einem mittelalterlichen Taufbecken ertasten, hören Sie die spezielle Akustik in der Cäcilienkirche, und nehmen Sie die christlichen Motive der farbigen Fenster wahr? Gemeinsam erkunden wir ein Stück Mittelalter. Bitte beachten Sie, dass die Führung über verschiedene Ebene der Kirche führt und nicht uneingeschränkt für gehbehinderte Besucher*innen barrierefrei ist.

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt auf acht sehbehinderte und blinde Besucher*innen plus Begleitung. Bitte melden Sie sich bis zu zwei Tage vorher an, und geben Sie an, ob Sie mit Begleitung kommen. Wir nehmen Ihre Buchung für dieses Angebot auch telefonisch zu unseren Servicezeiten (Di.-Fr. 9-12 Uhr und Do. auch 13-15 Uhr) unter der Rufnummer 0221/221-32563 an.

Abb.: Blick in das Kirchenschiff von St. Cäcilien, Musuem Schnütgen (Foto: RBA/Wolfgang F. Meier)

Für: Menschen mit Behinderung | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Karina Castellini | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 31.07.2024

Sa. 03.08.
14:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

东亚艺术宝藏库巡礼 (Führung in chinesischer Sprache)

科隆东亚艺术博物馆1913年向公众开幕,是欧洲第一座以东亚艺术为主体的博物馆。至今它仍然是德国最重要的东亚艺术宝藏之一。走进由著名建筑师前川国男(Maekawa Kunio)设计的这座融合东亚与现代风格的建筑,欣赏雕塑家流政之(Nagare Masayuki)精心打造的日式庭园,来场馆藏精品巡礼吧。您将在多样的艺术主题、媒材、形式与展览中,领略悠久绚丽的东亚艺术风貌。

导览活动名额有限, 请尽早报名. 东亚艺术博物馆的门票为 9.50 / 5.50 欧元. 请直接于当日的购票柜台购票

Foto: Im japanischen Innengarten des Museums © MOK Köln/ A. Malinka, Düsseldorf

 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: 张真 ( Zhen ZHANG) | Treffpunkt: 博物馆大厅 | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 30.07.2024

Sa. 03.08.
14:00 Uhr

Führung | Kölnisches Stadtmuseum

City. History. Differently: Eight questions. Then, now and tomorrow. (Führung in englischer Sprache)

You can look forward to an innovative permanent exhibition that tells the history of the city of Cologne in a completely new way, with all its facets, contradictions and different perspectives! The focus is on emotions that we all can relate to! The new permanent exhibition asks eight questions not only addressing the past and the present of the city of Cologne, but also her visitors. In this way, historical events and objects are related in an unusual way, revealing surprising parallels.

This guided tour provides an overview of the new permanent exhibition of the Cologne City Museum, which uses eight emotional questions to relate Cologne's past and present.

The number of participants is limited. Please register in advance at the cash desk. You will then receive a sticker authorising you to participate.

Abbildung: Kölnisches Stadtmuseum. Foto: Constantin Ehrchen.

Für: Fremdsprachige Angebote | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „Die neue Dauerausstellung – KÖLN NEU ERZÄHLT!“, 23.03.2024 - 31.12.2024

Sa. 03.08.
14:00 - 15:30 Uhr

Führung | NS-Dokumentationszentrum

Gedenkstätte Gestapogefängnis und Dauerausstellung "Köln im Nationalsozialismus"

Das EL-DE-Haus war von 1935 bis 1945 Sitz der Kölner Gestapo. Als Gedenkstätte erinnert das ehemalige Hausgefängnis mit den über 1.800 selbstständigen Inschriften in den zehn Zellen an das Schicksal der Gefangenen. Die Dauerausstellung in den ehemaligen Büroräumen der Gestapo zeigt die Geschichte Kölns im Nationalsozialismus.
Im Rahmen dieser Veranstaltung erhalten Sie einen Einblick in die Geschichte des Hauses und der Gedenkstätte. Darüber hinaus werden ausgewählte Aspekte der Stadtgeschichte während der Zeit des Nationalsozialismus erläutert.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl empfehlen wir eine vorherige Anmeldung. Sollte es darüber hinaus noch freie Plätze geben, erfahren Sie dies kurz vorher an der Information im Museum.

Abb.: Blick in die Gedenkstätte Gestapogefängnis im Keller des EL-DE-Hauses , Foto: Nathan Ishar.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Oliver Meißner | Treffpunkt: Foyer EL-DE-Haus | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 01.08.2024

Sa. 03.08.
15:00 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Roni Horn: Give Me Paradox or Give Me Death

Mit der Ausstellung widmet das Museum Ludwig der einflussreichen amerikanischen Künstlerin Roni Horn (*1955 in New York) eine umfassende Überblicksausstellung, die das herausragende und vielfältige Œuvre der Künstlerin vom Beginn ihres Schaffens in den späten 1970er-Jahren bis heute zeigen wird.
Hinter ihren Arbeiten in verschiedenen Medien steht eine zentrale Idee: Alles in der Welt ist wandelbar, alles kann verschiedene Zustände und Bedeutungen annehmen. Die Ausstellung im Museum Ludwig betrachtet diese Idee anhand von drei für Horns Schaffen zentralen Themen: Natur, Identität und Sprache. Einen Schlüssel, um die Welt zu verstehen, findet die Künstlerin in der Literatur und Poesie, zum Beispiel in den Gedichten von Emily Dickinson. Roni Horns Bild der Natur ist kein romantisches, sie zeigt sie bedrohlich und bedroht zugleich. In fotografischen Serien und Selbstporträts aus verschiedenen Lebensphasen beschäftigt sie sich nicht nur mit der eigenen Identität, sondern spricht eine viel größere Herausforderung an, der sich alle Menschen stellen müssen: Den eigenen Platz in einer von gesellschaftlichen Normen bestimmten Welt zu finden.

Die Teilnahmeanzahl ist begrenzt. Tickets sind ab 30 Minuten vor Führungsbeginn an der Informationstheke erhältlich.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | Rahmenprogramm zu: „Roni Horn“, 23.03.2024 - 11.08.2024

Sa. 03.08.
15:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Eine Stunde Mittelalter

Lust auf Kunst und Mittelalter? Dann auf in das Museum Schnütgen. Die Mitarbeiter*innen des Museumsdienstes geben Ihnen einen Überblick in die Sammlung: über alte Bekannte, Neuankömmlinge und persönlichen Lieblingsstücke. Erleben Sie die Kunst des Mittelalters immer wieder aus einer anderen Perspektive.

Abb.: Hl. Dionysius, Museum Schnütgen (Foto: RBA)

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Sa. 03.08.
15:00 Uhr

Führung | MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

Plastisch, elastisch, bunt: Wunderwelt Kunststoff

Die Entwicklung von Bakelit Anfang des 20. Jahrhunderts als einem der ersten vollsynthetischen Kunststoffe gab den Startschuss für eine nie dagewesene Vielfalt und Freiheit in der Gestaltung von Industrieprodukten. Produktionszeiten und -kosten konnten durch Kunststoffe so weit reduziert werden, dass billiger Plastikmüll inzwischen zum Problem geworden ist. Konsument*innen und Designer*innen finden sich heute im Konflikt zwischen Umweltaspekten und den gestalterischen Möglichkeiten von Kunstoffen. Aber was sind eigentlich Kunststoffe und wie ist unser Verhältnis zu ihnen?

La société Jumo: Leuchte „Bolide“, Tischleuchte/Klapplampe, Paris, 1945, MAKK

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst | Mit: Michael Patz | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Sa. 03.08.
16:15 - 17:45 Uhr

Führung | artothek - Raum für junge Kunst

Filiz Özçelik – the engineers came in (Türkçe rehberli tur / Führung in türkischer Sprache)

Serginin başlığı, Türk-Kürt şair Cemal Süreya'nın bir şiirindeki şu satıra atıfta bulunur: "Mühendisler geldiler; kedi resmini bile cetvelle çizerler." 

Filiz Özçelik, bu alıntıyı yaratıcı sanatsal sürecine uyarlıyor. Sanatçının rölyef ve duvar resimleri günlük yaşamdan topladığı kolajlarından oluşuyor ve bunları baskı kalıpları gibi boyayla kaplıyor.

Sanatçı Hasan Hüseyin Deveci ile yapılacak bu turda sanat ve şiir bir araya geliyor. Gelin ve bu sergide, görsel sanat ile şiir arasındaki ilişkiyi birlikte konuşalım.

Katılımcı sayısı sınırlı olduğu için, lütfen önceden kaydınızı yaptırın. 

Foto: Artothek

Für: Fremdsprachige Angebote | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Hasan Hüseyin Deveci | Treffpunkt: Ausstellung | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 29.07.2024

So. 04.08.
11:00 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Familienführungen voller Staunen (Familien mit Kindern ab 5 Jahren)

Im Museum Ludwig gibt es jede Menge außergewöhnliche Dinge zu entdecken! Gigantische Gemälde, tierische Skulpturen, schüchterne Muster und vorwitzige Porträts. Beim Rundgang erfährst du ihre Geschichten und Geheimnisse. Neugierig geworden? Dann komm vorbei und lass dich überraschen!

Eine Initiative von Flossbach von Storch.

Die Familienführungen dauern jeweils 60 Minuten. Die Teilnehmeranzahl pro Führung ist begrenzt, der Eintritt ist für die Teilnehmer*innen kostenlos. Anmeldung bis zum jeweiligen Donnerstag vorher unter: service.museumsdienst@stadt-koeln.de

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, mit wie vielen Personen Sie teilnehmen möchten. Vielen Dank!

Für: Familien | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: Familienführung | Treffpunkt: Informationstheke | Teilnahme: kostenlos | Anmeldung bis: 01.08.2024

zurück
Seite 1 / 8
vor
 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Download
 
 
Individuelle Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für Gruppen