Führungen & Akademieprogramm

Die Akademie bietet Ihnen einen intensiven Zugang zu den Themen in den Kölner Museen. Geschichtliche und kulturelle Zusammenhänge, Blicke auf andere Gattungen und hinter die Kulissen stehen im Mittelpunkt. Unsere Experten freuen sich auf den Dialog mit Ihnen.

 
zurück
Seite 1 / 2
vor
Sa. 24.02.
15:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Eine Stunde Mittelalter

Lust auf Kunst und Mittelalter? Dann auf in das Museum Schnütgen. Die Mitarbeiter*innen des Museumsdienstes geben Ihnen einen Überblick in die Sammlung: über alte Bekannte, Neuankömmlinge und persönlichen Lieblingsstücke. Erleben Sie die Kunst des Mittelalters immer wieder aus einer anderen Perspektive.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Sie erhalten am Tag der Führung an der Kasse einen Aufkleber, der zur Teilnahme an der Führung berechtigt.

Abb.: Hl. Dionysius, Museum Schnütgen (Foto: RBA)

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Sa. 24.02.
15:00 Uhr

Führung | MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

Mit Schwung ins 101. Radiojahr

Deutschland im Oktober 1923: „Achtung, Achtung! Hier ist die Sendestelle Berlin im Vox-Haus auf Welle 400 Meter…“ Diese Worte konnten damals nur wenige Menschen aus den Lautsprechern hören; doch damit startete die junge Republik den Aufbruch in die Zeit des Rundfunks. In Deutschland wie weltweit: Was mit Unterhaltung begann, wurde bald Informationsquelle und Propaganda-Medium. So vielfältig wie die Sendungen, waren auch die Empfangsgeräte. Das Radio wurde rund um den Globus schnell zur Spielwiese für Designer*innen, die mit neuen Formen, Materialien und Farben die rapide technologische Entwicklung und den jeweils neuen Zeitgeist begleiteten.

Panasonic Radio R 72 „Toot-a-loop“, 1969-72 (Foto: © Sascha Fuis)

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst | Mit: Erika Kämmerling | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

So. 25.02.
11:00 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Kunst begreifen

Hier ist Anfassen erlaubt! Eine Schatzkiste voller wertvoller Materialien wartet auf dich. Wo finden sich die Gläser, die Stoffe und das Kristall im Museum wieder? Und wie fühlen sich die Materialien an? Erfahr mehr über ihre Bedeutung und welche Rolle sie heute noch spielen.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Du erhältst am Tag der Führung an der Kasse einen Aufkleber, damit du an der Führung teilnehmen kannst.

Abb.: Anfass-Sammlung (Foto: Museum Schnütgen)

Für: Kinder ab 8 Jahren | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Lucyna Giesen | Reihe: Kinderführung | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

So. 25.02.
11:30 Uhr

Führung | Museum Ludwig

Jüdische Künstlerschicksale - Marc Chagall, Otto Freundlich

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis der Freunde des Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Margit Kugel | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

So. 25.02.
11:30 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Modenschau auf Altarbildern

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis der Freunde des Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Helga Daniels | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

So. 25.02.
11:30 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Cultus oder die Kunst gut auszusehen

Das lateinische "cultus" stand für "gepflegt, gebildet und geschmückt". Und diese Kunst beherrschten Römerinnen wie Römer, und sie scheuten dabei keinen Aufwand. Aber welche Schönheitsideale galten im römischen Köln und wie kam man ihnen nahe? Auf dem Rundgang wird dieser und anderen Schönheitsfragen nachgegangen.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Gisela Michel | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

So. 25.02.
12:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

50 Schätze - Zum Goldjubiläum der Orientstiftung

Anlässlich des Gründungsjubiläums der "Orientstiftung zur Förderung der Ostasiatischen Kunst" präsentiert das Museum eine Auswahl bedeutender Werke, die seit der Gründung vor 50 Jahren die Sammlung stetig bereichern. In der Führung lernen Sie Spitzenstücke aus den Bereichen religiöser Skulptur, ritueller Bronzen, Keramik sowie der Malerei kennen.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Sie erhalten am Tag der Führung an der Kasse einen Aufkleber, der zur Teilnahme berechtigt.

Foto: Buddhistischer Höllenrichter, China, Ming-Dynastie, ca.1488−1521© RBA Köln, Marion Mennicken

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Foyer | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „50 Jahre – 50 Schätze“, 19.01.2024 - 07.04.2024

So. 25.02.
14:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

REVISIONS

Kann die Kunst unser Verständnis der Vergangenheit verändern? Können wir die Dokumente, die die Geschichte geprägt haben, revidieren? Wie können Australian First Peoples mit künstlerischen Mitteln die Deutungshoheit zurückgewinnen?  In "Revisions" geben Künstler*innen des Warlukurlangu Artists Centre in Zentralaustralien in Zusammenarbeit mit dem britischen Künstler Patrick Waterhouse einige Antworten auf diese Frage. In dieser Führung erfahren Sie mehr über die Ikonographie ihrer Malerei, über die künstlerischen Positionen sowie über den Prozess dieser Zusammenarbeit.

Für: Alle | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „REVISIONS“, 08.12.2023 - 07.04.2024

So. 25.02.
14:30 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Wege durch die Sammlung: "Kölner" Heilige und ihre Verehrung

Für: Erwachsene | Von: Ehrenamtlicher Arbeitskreis des Museum Schnütgen | Mit: Paul Georg Wachten | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

So. 25.02.
15:00 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Sammlerträume. Sternstunden niederländischer Barockkunst

Die neue Sammlungspräsentation im Fenstersaal der Barockabteilung macht das Sammlerglück sichtbar. Sie öffnet erstmals die Türen zu einer ‚traumhaften‘ deutschen Privatkollektion, die dem Wallraf unlängst als Dauerleihgabe anvertraut wurde.

Darin prunken Werke von Malerstars, die im 17. Jahrhundert am niederländischen Kunsthimmel erstrahlten, z.B. Jan Brueghel d.Ä., Ambrosius Bosschaert d.Ä., Georg Flegel, Jan Steen, Willem Kalf, Jan van Goyen, Bonaventura Peeters oder Gerrit Dou. Die Leiterin der Barockabteilung und Kuratorin der Ausstellung Anja K. Sevcik stellt uns zur Eröffnung die Highlights der Sammlung vor.

Jan Brueghel d.Ä., Hendrik van Balen, Blumen und Fruchtgirlande mit Maria und dem Kind. Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln.

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Preis: € 2,00 | zzgl. Eintritt

So. 25.02.
15:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

Der Mensch in seinen Welten – Das Rautenstrauch-Joest-Museum im Überblick

Für: Erwachsene | Von: Museumsgesellschaft RJM e.V. | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

So. 25.02.
15:00 Uhr

Führung | MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

Mit Schwung ins 101. Radiojahr

Deutschland im Oktober 1923: „Achtung, Achtung! Hier ist die Sendestelle Berlin im Vox-Haus auf Welle 400 Meter…“ Diese Worte konnten damals nur wenige Menschen aus den Lautsprechern hören; doch damit startete die junge Republik den Aufbruch in die Zeit des Rundfunks. In Deutschland wie weltweit: Was mit Unterhaltung begann, wurde bald Informationsquelle und Propaganda-Medium. So vielfältig wie die Sendungen, waren auch die Empfangsgeräte. Das Radio wurde rund um den Globus schnell zur Spielwiese für Designer*innen, die mit neuen Formen, Materialien und Farben die rapide technologische Entwicklung und den jeweils neuen Zeitgeist begleiteten.

Panasonic Radio R 72 „Toot-a-loop“, 1969-72 (Foto: © Sascha Fuis)

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis Museum für Angewandte Kunst | Mit: Erika Kämmerling | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

So. 25.02.
15:30 Uhr

Führung | Römisch-Germanisches Museum

Екскурсія до Бельгійського дому німецькою та українською мовами — Führung durch das Belgische Haus in deutscher und ukrainischer Sprache

Історія Кельну розпочалася більше як 2000 років тому з приходу римлян. Правителі та солдати, торговці й ремісники, дорослі та діти — усі вони вплинули на формування образу міста. У музеї представлені повсякденні, надзвичайні та містичні знахідки, що розповідають про життя римлян на Рейні. Екскурсія німецькою та українською мовами призначена для родин та представляє найцікавіші експонати музею. Чекаємо на Вас у нашому музеї! Будь ласка, зверніть увагу на актуальні правила щодо захисту від коронавіруса, що діють у музеях Кельну.
Кількість відвідувачів екскурсї обмежена. Щоб забронювати участь, будь ласка, зареєструйтеся на нашому сайті принаймні за два дні до заходу. Про наявність вільних місць можна дізнатися в касі музею в день екскурсії.

Mit den Römern begann vor mehr als 2.000 Jahren die Geschichte Kölns. Kaiser und Soldaten, Kaufleute und Handwerker, Erwachsen und Kinder – sie alle hinterließen Spuren im Stadtbild. Alltägliche, erstaunliche und geheimnisvolle Funde sind im Museum ausgestellt und erzählen Geschichten vom Leben der Römer am Rhein. Der geführte Rundgang in deutscher und ukrainischer Sprache richtet sich an Familien und stellt die Highlights der Ausstellung vor.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um sich einen Platz zu sichern, melden Sie sich bitte bis spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung über unsere Website an. Ob es darüber hinaus noch verfügbare Plätze gibt, erfahren Sie am Tag der Führung vor Ort an der Museumskasse.

Foto: Museumsdienst Köln, Nikolai Stabusch.

Für: Familien | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Tanja Sevriukova, Dr. Daniela Rösing | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 23.02.2024

Anmeldung (Nur Anfrage, Anmeldeschluss abgelaufen)
Di. 27.02.
16:30 Uhr

Führung | MAKK – Museum für Angewandte Kunst Köln

"nordish by nature" – Alvar Aalto und die skandinavische Design-Bewegung

Ausgehend von den frühen Möbeln Alvar Aaltos bietet das MAKK einen Einstieg und einen Überblick über die skandinavische Design-Entwicklung. Dem ideengeschichtlichen Hintergrund, den Materialien, dem Konzept und den Marketingstrategien der Bewegung wird nachgegangen - und natürlich der Frage: was macht das skandinavische Design bis heute so erfolgreich?

Alvar Aalto, Armlehnstuhl Nr. 31, "Paimio", 1931/1932, MAKK, © VG Bild-Kunst, Bonn 2021, Foto: RBA Köln, Marion Mennicken

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos

Mi. 28.02.
14:30 Uhr

Führung | Museum Schnütgen

Wege durch die Sammlung: Grausames Mittelalter?

Für: Erwachsene | Von: Ehrenamtlicher Arbeitskreis des Museum Schnütgen | Mit: Dr. Sabine Doll | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Mi. 28.02.
16:00 - 17:00 Uhr

Führung | Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt

I MISS YOU! Über das Vermissen, Zurückgeben und Erinnern

Restitutionsdebatten waren noch nie so brisant wie heute. Aber was verbirgt sich hinter den Restitutionsforderungen? Was bedeuten sie konkret für die Menschen, die davon betroffen sind? Was ist damals am Ursprungsort geschehen, nachdem ein Objekt gesammelt wurde und seinen Ort verlassen hat? Welche Leere hat es in seinem Heimatland hinterlassen? "I MISS YOU!" ist eine neue Reihe über Trauer, das Vermissen, Melancholie, gebrochene Erinnerungen und Leere. In "I MISS YOU!" werden Fragestellungen anhand von umstrittenen Museumsobjekten, die von Restitutionsforderungen betroffen sind, auf poetische und empathische Weise im Raum sichtbar gemacht und den Museumsbesucher*innen nahegebracht. 

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „I MISS YOU!“, 29.04.2022 - 31.12.2024

Mi. 28.02.
16:30 Uhr

Führung | Museum Ludwig

1000...miles to the edge - Schenkung Kasper König

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis der Freunde des Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Luise Weber | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt | Rahmenprogramm zu: „1000 … miles to the edge – Schenkung Kasper König“, 11.11.2023 - 17.03.2024

Mi. 28.02.
16:30 Uhr

Führung | Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud

Sammlerträume – Bilder für die Bürger

Für: Erwachsene | Von: Arbeitskreis der Freunde des Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig | Mit: Andrea Dummer | Treffpunkt: Kasse | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Do. 29.02.
15:00 Uhr

Führung | Museum für Ostasiatische Kunst

50 Jahre 50 Schätze

Anlässlich des Gründungsjubiläums der "Orientstiftung zur Förderung der Ostasiatischen Kunst" präsentiert das Museum eine Auswahl bedeutender Werke, die seit der Gründung vor 50  Jahren die Sammlung stetig bereichern. In der Führung lernen Sie Spitzenstücke aus den Bereichen religiöser Skulptur, ritueller Bronzen, Keramik sowie der Malerei kennen.

Foto: Ein Paar Trinkschalen, Porzellan mit Emailfarben, China, Qing-Dynastie, Yongzheng-Periode (1723-1735),© RBA Köln, Marion Mennicken

Für: Senior*innen | Von: Museumsdienst Köln | Reihe: SeniorenTreff | Treffpunkt: Foyer | Rahmenprogramm zu: „50 Jahre – 50 Schätze“, 19.01.2024 - 07.04.2024

Fr. 01.03.
15:00 - 17:00 Uhr

Führung | NS-Dokumentationszentrum

Vier Schicksale – zwei Orte: Täter und Opfer, Verfolgung und Verbrechen in Köln und Brauweiler

Das EL-DE-Haus in Köln und die ehemalige Arbeitsanstalt in Brauweiler – zwei Orte, die beide durch die Kölner Gestapo als Haftstätten genutzt wurden und insbesondere zum Kriegsende Orte der Verfolgung, von Verbrechen, Folter und Mord waren.
Heinz Humbach, Teofila Turska, Ilse Neugebauer und Fritz Theilen – vier Lebensgeschichten, vier Verfolgungsgeschichten, die beide Orte verbinden.
Erfahren Sie in dieser Veranstaltung in Kooperation von EL-DE-Haus und LVR-Kulturzentrum Abtei Brauweiler mehr über die Arbeit der Gestapo in Köln und Brauweiler sowie die vier Biographien, die jeweils für eine Gruppe von Verfolgten stehen: für das Nationalkomitee Freies Deutschland und den Widerstand zum Kriegsende, für die Verfolgung der Zwangsarbeiter*innen, für das Schicksal jüdischer Menschen sowie für die Verfolgung unangepasster Jugendlicher.
Sie besuchen vor Ort die Gedenkstätte und Dauerausstellung im EL-DE-Haus. Anschließend gibt Dr. Markus Thulin, Gedenkstättenpädagoge in Brauweiler, online und live aus der dortigen Gedenkstätte zugeschaltet EInblicke in die Nutzung der ehemaligen Arbeitsanstalt Brauweiler. Nutzen Sie die Gelegenheit und schauen Sie vorab in den gleichnamigen digitalen Workshop, um sich gezielt auf den Rundgang vorzubereiten.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenzahl empfehlen wir eine vorherige Anmeldung. Sollte es noch freie Plätze geben, erfahren Sie dies kurz vorher an der Kasse.

Abb.: Die Dauerausstellung "Köln im Nationalsozialismus" richtiet ihren Blick auch auf das Umland. (Foto: Nathan Ishar)

Für: Erwachsene | Von: Museumsdienst Köln | Mit: Heike Rentrop, Dr. Markus Thulin | Reihe: Programm plus | Treffpunkt: Foyer EL-DE-Haus | Preis: € 6,00 | zzgl. Eintritt | Anmeldung bis: 28.02.2024

zurück
Seite 1 / 2
vor
 
 
 

Newsletter aktuell

Bleiben Sie auf dem Laufenden über Informationen und Neuigkeiten rund um die Kölner Museen.

 
Download
 
 
Individuelle Angebote

für Privatgruppen, Firmen, Reiseveranstalter oder Schulklassen.

 
Führungen für Gruppen