Buchkunst und lateinamerikanische Literatur – Eine Begegnung Künstlerbücher aus der Sammlung Klaus Küpper

Kunst- und Museumsbibliothek

11. Mai bis 7. Juli 2024

Die Ausstellung zeigt Buchkunst aus der Sammlung von Klaus Küpper, die ein Ergebnis seiner über 40 Jahre andauernden Beschäftigung mit der Literatur aus Lateinamerika ist. Vor allem die übersetzte Lyrik – hier nimmt Pablo Neruda eine herausragende Stellung ein – nimmt unter den gezeigten Objekten einen breiten Raum ein, aber es werden auch künstlerisch umgesetzte Prosatexte von Jorge Luis Borges bis Gabriel García Márquez, Essays und literarische Beschreibungen des Kontinents mit seiner Flora und Fauna, wie das weite Feld der präkolumbianischen
Märchen, Legenden und imaginären Wesen gezeigt.

Adresse

Verwaltung
Kattenbug 18-24
50667 Köln
T +49 221 221 22438, /-24171

kmb@stadt-koeln.de

Lesesaal im Museum Ludwig, Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag 14-21 Uhr
Dienstag-Donnerstag 10-21 Uhr
Freitag 10-18 Uhr
Jeden 2. Samstag 11-16 Uhr

Eintritt

Der Eintritt ist frei.

Anfahrt & Verkehrsanbindung

Öffentliche Verkehrsmittel
Bahn, S-Bahn (vom Flughafen): "Hauptbahnhof"
Bus, U-Bahn, Straßenbahn: "Dom/Hauptbahnhof"
Parkhäuser
Am Dom / Groß St. Martin