Sisi privat. Die Fotoalben der Kaiserin (Präsentation im Fotoraum)

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Andy Warhol. Now

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Bon Voyage, Signac! Eine impressionistische Reise durch die eigene Sammlung

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

Fragen, Untersuchungen, Erklärungen

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Art Decó – Grafikdesign aus Paris

Käthe Kollwitz Museum
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Hundert Ansichten des Mondes. Japanische Farbholzschnitte von Tsukioka Yoshitoshi (1839–1892)

Museum für Ostasiatische Kunst
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Danish Jewellery Box. Zeitgenössisches Schmuckdesign

Museum für Angewandte Kunst Köln
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Joachim Brohm. Ruhrlandschaften (Präsentation im Fotoraum)

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

HIER UND JETZT im Museum Ludwig. Dynamische Räume

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Liebe und Lassenmüssen...

Persönliche Momente im Werk von Käthe Kollwitz

Käthe Kollwitz Museum
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Künstlerblick. Clemens, Sigmund & Siecaup

Museum für Angewandte Kunst Köln
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Mapping the Collection

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Die Schatten der Dinge

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Wolfgang-Hahn-Preis 2020: Betye Saar

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

 

Vorschau

 

Wolfgang-Hahn-Preis 2020: Betye Saar

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Betye Saar wird mit dem 26. Wolfgang-Hahn-Preis der Gesellschaft für Moderne Kunst am Museum Ludwig ausgezeichnet. Es ist mehr als an der Zeit, die 1926 in Los Angeles geborene, in Deutschland bisher wenig bekannte Künstlerin zu würdigen, entschied die Jury bestehend aus Yilmaz Dziewior (Direktor ML), Christophe Cherix, Robert Lehman Foundation Chefkurator für Zeichnung und Grafik am Museum of Modern Art (MoMA) in New York sowie den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins.

Mapping the Collection

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Gleichberechtigung, indigene Selbstbestimmung, Frauenrechte und Black Power: Die Ausstellung wirft einen intensiven Blick auf die 1960er und 1970er Jahre in den USA. Sie fragt, wie Künstler*innen auf die sozialen Entwicklungen und Umbrüche dieser Jahrzehnte reagiert haben – und welche Vorstellung von der Kunst dieser Zeit andererseits unsere Erinnerung geprägt hat. Welches Bild der USA wird hier repräsentiert?

HIER UND JETZT im Museum Ludwig. Dynamische Räume

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Künstler*innen: Contemporary And, The Nest Collective, CUSS & Vukani Ndebele, Nkiruka Oparah, Frida Orupabo Für die sechste Ausstellung der Reihe „HIER UND JETZT im Museum Ludwig“ ist das Kunstmagazin „Contemporary And“ (C&) in Köln zu Gast. Gegründet von Yvette Mutumba und Julia Grosse, versteht sich C& als „dynamischer Ort, an dem Themen und Informationen zu zeitgenössischer Kunstpraxis aus afrikanischen Perspektiven reflektiert und vernetzt werden.

Joachim Brohm. Ruhrlandschaften (Präsentation im Fotoraum)

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Das Museum Ludwig präsentiert elf Arbeiten aus der Serie „Ruhrlandschaften“ von Joachim Brohm (*1955), die er zwischen 1981 und 1983 aufgenommen hat. In dieser frühen Serie zeigt Brohm bereits seine eigenständige fotografische Haltung, mit der er einen neuen Blick auf die Region jenseits der verbreiteten stereotypen Darstellungen des Ruhrgebietes öffnet.Brohm sah in diesen Motiven „die Verbindung von Freizeitangebot und Freizeitindustrie“ dokumentiert.

Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

Fragen, Untersuchungen, Erklärungen

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Immer mehr Museen öffnen sich nach langer Tabuisierung für einen transparenten Umgang mit Fälschungen, tauschen Erkenntnissen aus und entscheiden sich – falls notwendig – Werke in der Sammlung neu zu bewerten. Mit einer komprimierten Studioausstellung stellt auch das Museum Ludwig Fragen nach Authentizität am Beispiel der Russischen Avantgarde. Sie bildet – neben Pop Art und Picasso – einen Sammlungsschwerpunkt des Museums.

Andy Warhol. Now

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Andy Warhol (1928–1987) hat mit seiner Persönlichkeit Menschen in seinen Bann gezogen und polarisiert, seine Kunst hat eine ganze Ära geprägt. Sein vielgestaltiges Werk hat die Grenzen von Malerei, Skulptur, Film und Musik neu definiert. Als scheuer junger Mann aus religiös geprägtem Arbeiter*innenmilieu bahnte sich Warhol seinen Weg in die noch vom abstrakten Expressionismus dominierte Kunstwelt.

Sisi privat. Die Fotoalben der Kaiserin (Präsentation im Fotoraum)

Museum Ludwig
Eine neue Laufzeit wird hier noch bekanntgegeben.

Elis­a­beth von Öster­reich-Un­garn, ge­nan­nt Sisi, sam­melte in den 1860er Jahren Fo­to­gra­fien, die sie zeitlebens privat hielt. Heute ver­wahrt das Mu­se­um Lud­wig achtzehn ihr­er Al­ben mit cir­ca 2000 Fo­to­gra­fien. Bilder von Adeligen – viele Mit­glied­er von Si­sis Fam­i­lie –, Berühmten und Kunst­w­erken. Am bekan­n­testen sind ihre so­g­nannten „Schön­heit­en-Al­ben“, hoch in­sze­nierte Porträts an­der­er Frauen.