Archiv

500 Jahre Eroberung Lateinamerikas: Kolonialismus und Überlebensstrategien

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 1. November 2019 — 5. Januar 2020

Zum 500. Jahrestag der Ankunft von Cortés in Mexiko reflektieren die Universität Bonn und das RJM dieses Ereignis und seine bis heute spürbaren Folgen in einer Ausstellungsintervention. Sie ist im Bereich “Tod und Jenseits” der Dauerausstellung zu sehen, da mit der gewaltsamen spanischen Invasion auch viele der Totentraditionen des heutigen Lateinamerika als kreative Überlebensstrategien ihren Anfang nahmen.

Heilige und Asketen - Miniaturmalerei der Jaina aus Indien

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 11. Oktober 2019 — 16. Februar 2020

Die aus Indien stammende Glaubensgemeinschaft der Jainas vermeidet strikt alles, was anderen Lebewesen – Mensch, Tier, Pflanze – schadet. Ihre Anhänger ernähren sich vegetarisch und leben nach einer im westlichen Kontext nahezu unbekannten Lehre der Gewaltlosigkeit. Die Ausstellung ist eine Präsentation einer wertvollen Schenkung von Miniaturen aus den heiligen Schriften der Jainas aus der Zeit zwischen dem Ende des 14. und Anfang des 17. Jh.

Delta Welten: Leben im unsteten Wandel

Neue Intervention im Rautenstrauch-Joest-Museum

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 27. September 2019 — 5. Januar 2020

Eine neue Intervention in der Dauerausstellung thematisiert das alltägliche Leben heutiger Bewohner*innen von Flussdeltas. Der einem historischen europäischen Salon nachempfundene Raum des Parcours wird dazu umgestaltet. Gezeigt werden politische, soziale, kulturelle und materielle Verflechtungen verschiedener Lebenswelten innerhalb eines Flussdeltas sowie mit der europäischen Kolonialgeschichte.

geschenkt! – die Gabe der Diplomatie

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 7. Juni 2019 — 5. Januar 2020

Während eines Staatsbesuchs werden traditionell Geschenke ausgetauscht. Doch was wird da eigentlich geschenkt? Das Museum präsentiert rund 30 noch nie gezeigte Staatsgeschenke aus etwa 15 außereuropäischen Ländern wie Togo, Mexiko und Indonesien. Die kunstvollen Schnitzereien, aufwändigen Keramikarbeiten und Repliken bekannter Originale werden als Interventionen in der Dauerausstellung präsentiert.

Antje Van Wichelen

Noisy Images

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 4. Mai — 21. Juli 2019

Erstmalig öffnet das Historische Fotoarchiv des Rautenstrauch-Joest-Museums seine Sammlung für ein gemeinsames Projekt: Auf Einladung der Photoszene Köln werden sich insgesamt sechs internationale Künstler Konvoluten in Kölner Museen widmen und durch ihren spezifischen Blick und ihre eigene künstlerische Praxis neue Sichtweisen auf die Sammlung ermöglichen.

Getting closer

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 9. Februar — 7. April 2019

Die Ausstellung ist ein Versuch, die Folgen des Klimawandels zu lokalisieren und zu konkretisieren und zeigt, wie es über verschiedene (Forschungs-)Perspektiven möglich ist, sich den Auswirkungen von Klimaveränderungen auf das Leben der Menschen im ländlichen Kenia und Tansania anzunähern, und bietet Einblicke in persönliche Geschichten vor Ort.

Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 12. Oktober 2018 — 24. Februar 2019

Der Begriff Fast Fashion bezeichnet eine Unternehmensstrategie, deren Ziel es ist, in immer kürzeren Abständen neue Mode in die Geschäfte zu bringen. Klassische Modesegmente wie Haute Couture, Prêt-à-porter und mittelpreisige Konfektionsware beschränken sich auf wenige Kollektionen pro Modejahr, wohingegen Billiglabel im gleichen Zeitraum bis zu zwölf und mehr Kollektionen lancieren. Die Ausstellung beleuchtet die Hintergründe einer globalisierten Textilwirtschaft.

Der Wilde schlägt zurück – Kolonialzeitliche Europäerdarstellungen der Sammlung Lips

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 16. März — 3. Juni 2018

Schon Anfang des 20. Jahrhunderts zeigte der ehemalige Direktor des Rautenstrauch-Joest-Museums Julius Lips nicht das "Exotische" der Kolonien, sondern, wie Europäer in anderen Regionen der Welt wahrgenommen wurden. Julius Lips‘ Buch mit dem bewusst polemischen Titel „The Savage Hits Back“ schlug in den 1930er Jahren hohe Wellen. Kaum bekannt ist bisher, dass die Objekte aus der Sammlung des ehemaligen Kölner Museumsdirektors Lips im Depot des Museums schlummern.

Wüste – Meer – Schöpfermythen: Aboriginal Art der Spinifex und der Yolŋu

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 10. November 2017 — 4. März 2018

Zum ersten Mal widmet sich das Museum in einer eigenen Ausstellung zeitgenössischer Kunst der australischen Aborigines. Mit Werken aus gleich zwei führenden Künstlerkooperativen, dem Spinifex Arts Project (aus der Wüste Westaustraliens) und dem Buku-Larrŋgay-Mulka Centre (aus dem nordöstlichen, am Meer gelegenen Arnhemland) ist die Freiburger Galerie ARTKELCH zu Gast. Stilistisch gegensätzlicher könnte die Kunst aus den beiden Regionen Australiens nicht sein.

Tatort Kambodscha? Einer Fälschung auf der Spur

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 2. Juni — 6. August 2017

Bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts faszinieren die Architektur und Kunst des alten Khmer-Reichs (9.–15. Jahrhundert) in Kambodscha ein westliches Publikum. Bis heute ist diese Faszination nicht gewichen, und der internationale Markt mit Khmer-Kunst boomt. Teilweise werden Preise in Millionenhöhe erzielt. Doch handelt es sich bei diesen Objekten um Originale?

Pilgern

Sehnsucht nach Glück?

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 8. Oktober 2016 — 9. April 2017

Pilgern liegt im Trend und das schon seit vielen Jahrhunderten. Bis heute besuchen Millionen Menschen jedes Jahr Pilgerstätten auf der ganzen Welt – zu Fuß, per Bus oder im Flugzeug. Was bringt sie auf den Weg? Ihr Glaube, die Suche nach Erleuchtung, Heilung oder Glück, die Hoffnung auf außergewöhnliche Reiseerlebnisse oder der Wunsch nach Entschleunigung?

Madonna trifft Uma. 5 Jahre Museen im Kulturquartier

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 16. Oktober 2015 — 31. Januar 2016

Seit fünf Jahren sind das Rautenstrauch-Joest-Museum und das Museum Schnütgen nun unmittelbare Nachbarn im Kulturquartier nahe Neumarkt. Aus diesem Anlass möchten beide Museen zu einer gemeinsamen Präsentation einladen. Unter dem Titel „Madonna trifft Uma“ begegnen Objekte aus außereuropäischen Kulturen (RJM) Werken des europäischen Mittelalters (Museum Schnütgen).

Made in Oceania: Tapa - Kunst und Lebenswelten

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 12. Oktober 2013 — 27. April 2014

Was verbindet James Cook, die Meuterer der Bounty und etwa 15 Millionen Menschen in Ozeanien? Ein einzigartiger Stoff, hergestellt aus Baumrinde. Ob als Kleidungsstück in Hawai’i, als Ritualmaske in Papua-Neuguinea oder als Raumteiler in Fiji, ob als wichtige Gabe bei Hochzeiten in Samoa oder sogar als „roter Teppich“ bei Krönungszeremonien in Tonga - tapa ist im Pazifik allgegenwärtig.

Albert Watson: 14 Days in Benin

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 28. April — 28. Juli 2013

Im Dezember 2011 fotografierte Starfotograf Albert Watson für die Initiative Cotton made in Africa (CmiA) Baumwollbauern und ihr Lebensumfeld im westafrikanischen Benin. Der durch seine legendären Celebrity- und Modeaufnahmen bekannt gewordene Fotograf gewährt mittels eindrucksvoller Porträts Einblicke in die Lebenswelten der Bauern und das Arbeitsfeld von CmiA.

Andere Kinderwelten - 60 Jahre UNICEF Deutschland

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 14. März — 21. Juli 2013

Der Aachener Journalist Manfred Kutsch und seine Frau Silke Fock-Kutsch haben Alltagsgegenstände und Fundstücke von ihren über 20 UNICEF-Projektreisen nach Afrika, Mittel- und Südamerika, Asien und Osteuropa mitgebracht. Erstmals werden die Exponate jetzt in Köln gezeigt. Ergänzt werden die Ausstellungsobjekte durch Fotos, die die präsentierten Stücke in ihrem ursprünglichen Umfeld zeigen.

NOMADE – Eine Novelle in der Stadt. Literarische Installation von Youssouf Amine Elalamy

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 5. Oktober — 21. Oktober 2012

Das göttliche Herz der Dinge: Altamerikanische Kunst aus der Sammlung Ludwig

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 29. September 2012 — 3. März 2013

Rama und Sita - Indiens schönste Liebesgeschichte

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 21. April — 21. Oktober 2012

Lawrence von Arabien Genese eines Mythos

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 30. April — 11. September 2011

Afropolis. Stadt, Medien, Kunst

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 5. November 2010 — 13. März 2011

Im Schatten der Akazie – Forschung in den Wüsten Afrikas

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 22. April 2007 — 13. Januar 2008

Spektakuläre Neuerwerbungen aus Bali im Rautenstrauch-Joest-Museum

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 18. März 2007 — 13. Januar 2008

Saami – Nomaden des Nordens (Sammlungsausstellung im Treppenhaus)

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 21. Januar 2007 — 13. Januar 2008

Lebende Gottheiten auf Erden - Indische Volks- und Stammestraditionen. Eine Fotoausstellung von Cornelia Mallebrein

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 2. Juli 2006 — 16. Januar 2007

„Urformen der Kunst“. Fotografien Karl Blossfeldts und außereuropäische Kunst – Eine Ausstellung von 1926 in neuem Licht

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 25. September 2005 — 26. März 2006

Eine Frage des Glaubens. Religiöse Vielfalt in Köln

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 7. August 2005 — 13. Januar 2008

Alles unter einem Hut - Kopfbedeckungen aus Afrika, Asien und Ozeanien

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 10. Juni 2005 — 7. Januar 2007

Buddhisten - Jainas - Hindus. Auf der Suche nach dem Gottesbild. Die Sammlung Langen

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 13. Februar 2005 — 11. Juni 2006

Vorher - Nachher. Spektakuläre Arbeiten der Restaurierung

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 1. Oktober 2004 — 22. Mai 2005

Namibia - Deutschland: Eine geteilte Geschichte.

Widerstand - Gewalt - Erinnerung

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 7. März — 3. Oktober 2004

Sexualität und Tod

Aids in der zeitgenössischen afrikanischen Kunst

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 19. Oktober 2003 — 25. Januar 2004

Leben in Westafrika

Eine Ausstellung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 21. Februar — 18. Mai 2003

Faszination Afrika

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 11. Oktober 2002 — 26. Februar 2003

Frühe Reisebilder aus dem Orient.

Digitale Fotopräsentation zum 100. Geburtstag von Hans Helfritz (1902-1995)

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 25. Juli 2002 — 23. Februar 2003

Faszination Orient. Max von Oppenheim - Forscher, Sammler, Diplomat

Jubiläumsausstellung zum 100. Geburtstag des Museums

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 29. Dezember 2001 — 9. November 2003

Zwischen Tradition und Moderne

Junge Künstler aus Indonesien

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 12. August — 28. Oktober 2001

Söhne und Töchter der Wolken

Vertreibung und Exil in der Westsahara

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 9. März — 29. Juli 2001

Amouzou Glikpa

Neue Kunst aus Togo

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 22. Oktober 2000 — 14. Januar 2001

Von Fürstenhöfen und Sultanspalästen

Batiken aus Java und Sumatra aus der Sammlung Rudolf Smend

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 22. Mai — 8. Oktober 2000

Luang Prabang

Rituale einer glücklichen Stadt – Fotografien aus Laos von Hans Georg Berger

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 18. März — 30. Januar 2000

Tatau

Tätowierungen aus Polynesien mit Photographien von Greg Semu, Auckland

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 22. Oktober 1999 — 30. Januar 2000

Kunst der Welt im Rautenstrauch-Joest-Museum

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 13. August 1999 — 31. Januar 2001

Soly Cissé

Neue Kunst aus dem Senegal

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 1. Juni — 26. September 1999

Der Bambus ordnet nachdenklich sein Haar

Photographien aus Vietnam von Peter Granser

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 15. Januar — 16. Mai 1999

Javanisches Gamelan-Orchester

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 30. Mai 1998 — 30. Mai 1999

Afrikanisches Kammerspiel

Objekte aus dem Museumsdepot

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 28. Mai 1998 — 30. Mai 1999

Von der Geometrie zu den Orten der Sinne

das Textile als Gegenort

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 25. April — 16. Mai 1998

Liebe erzeugt Liebe

Kalligraphien von Mohamed Kyaie

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 30. Januar — 24. Mai 1998

Frauenmacht und Männerherrschaft

Geschlechterbeziehung im Kulturvergleich Eine Ausstellung des Rautenstrauch-Joest-Museums in der Kunsthalle

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 25. November 1997 — 8. März 1998

Die Sammlung ARMAN

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 20. März — 10. August 1997

Wer hat die Kokosnuss...?

Rautenstrauch-Joest-Museum - Kulturen der Welt. 26. April 1996 — 31. August 1997